Druckluft für unterwegs?

Welche Felgen .... Welche Reifen ....

Moderator: gcniva

Re: Druckluft für unterwegs?

Beitragvon Beddong » 30. August 2019, 21:25

Is doch wie dafür gemacht! Bin gespannt was der Praxistest sagt.
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
BSP-Niva
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 4794
Registriert: 5. August 2014, 21:52

Re: Druckluft für unterwegs?

Beitragvon liteblue » 31. August 2019, 05:57

da bin ich auch gespannt. jetzt kannste ne druckluftfanfare anbauen. pl,,
Lada 4x4 (Niva) M2121, Baujahr 2017
Windabweiser, MS, Rückbanklos, Zusatzfernlicht, Dachträger
Benutzeravatar
liteblue
 
Beiträge: 122
Registriert: 22. Oktober 2018, 17:22

Re: Druckluft für unterwegs?

Beitragvon Pilz » 31. August 2019, 11:08

liteblue hat geschrieben:jetzt kannste ne druckluftfanfare anbauen. pl,,


[Ironie an]
Eigentlich wollte ich den Innenraum mit Druck beaufschlagen dass mir bei der nächsten Furt kein Wasser mehr reinläuft.
Aber eine Fanfare ist natürlich viel besser... o--.
[/Ironie aus]

20190831_113717-800x450.jpg
20190831_113717-800x450.jpg (110.37 KiB) 316-mal betrachtet


20190831_113746-800x450.jpg
20190831_113746-800x450.jpg (111.61 KiB) 316-mal betrachtet


20190831_114315-800x450.jpg
20190831_114315-800x450.jpg (82.19 KiB) 316-mal betrachtet


Der Probelauf muss aber noch ein paar Tage warten, da mir noch Teile zum Anschluss der Druckluft und Elektrik fehlen.
Im Innenraum kommt dann der Druckluftanschluss via Schnellkupplung und im Amaturenbrett noch ein Taster um den Kompressor zu bedienen.

Für Nachahmer auch nochmal die Typennummer des Kompressors:
Wabco 4154031000

Grüsse
Stefan
21214 BJ 2018 Taiga €6 / Transkarpatenbeschädigter / Prinzessinwegmacher
Benutzeravatar
Pilz
 
Beiträge: 410
Registriert: 12. Oktober 2017, 14:59
Wohnort: Hückelhoven

Re: Druckluft für unterwegs?

Beitragvon Pilz » 10. September 2019, 21:40

Der Kompressor ist eingebaut und vollständig angeschlossen. Ein erster Probelauf gerade eben verlief erstmal zufriedenstellend. 20 Sec. von 1,5 bar auf 1,8 bar.
Mehr wollte ich nicht probieren da mich die Nachbarn eh schon für bekloppt halten, da muss ich denen jetzt nicht noch die Bestätigung liefern. pl,,
Die Tage werde ich dann nochmal bei warmen Motor mit allen 4 Reifen bis auf 2 bar testen, die Zeit nehmen und auch die Temperaturerhöhung am Kompressor messen.
Dann gibt es auch nochmal Bilder, auch vom Zubehör...

Grüsse
Stefan
21214 BJ 2018 Taiga €6 / Transkarpatenbeschädigter / Prinzessinwegmacher
Benutzeravatar
Pilz
 
Beiträge: 410
Registriert: 12. Oktober 2017, 14:59
Wohnort: Hückelhoven

Re: Druckluft für unterwegs?

Beitragvon Pilz » 11. September 2019, 17:56

Hier die versprochenen Bilder und auch die Ergebnisse vom Abschlusstest.

Einmal vier Reifen von 1,5 auf 2 bar aufpumpen, inklusive Reifenfüller aus und einpacken, Ventilkappen ab und draufschrauben und ums Auto Rennen: 7 Minuten

Je Reifen 35 Sekunden, inklusive Unterbrechungen um vernünftig den Reifendruck ablesen zu können.

Die Temperatur des Kompressors ist dabei von 35 auf 53°C gestiegen.

Manometer, Druckluftschlauch und Reifenfüller

20190911_181801-800x450.jpg
20190911_181801-800x450.jpg (168.85 KiB) 158-mal betrachtet


zusammengesteckt zum Reifen füllen

20190911_181817-800x450.jpg
20190911_181817-800x450.jpg (160.75 KiB) 158-mal betrachtet


oder nur als Reifendruckmesser

20190911_181743-800x450.jpg
20190911_181743-800x450.jpg (165.65 KiB) 158-mal betrachtet
21214 BJ 2018 Taiga €6 / Transkarpatenbeschädigter / Prinzessinwegmacher
Benutzeravatar
Pilz
 
Beiträge: 410
Registriert: 12. Oktober 2017, 14:59
Wohnort: Hückelhoven

Re: Druckluft für unterwegs?

Beitragvon Pilz » 11. September 2019, 17:57

20190911_181455-800x450.jpg
20190911_181455-800x450.jpg (123.21 KiB) 160-mal betrachtet
21214 BJ 2018 Taiga €6 / Transkarpatenbeschädigter / Prinzessinwegmacher
Benutzeravatar
Pilz
 
Beiträge: 410
Registriert: 12. Oktober 2017, 14:59
Wohnort: Hückelhoven

Re: Druckluft für unterwegs?

Beitragvon Beddong » 11. September 2019, 18:01

Na das hört sich und sieht doch ganz nach Erfolg an und aus! üiiii

Sau geil!
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
BSP-Niva
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 4794
Registriert: 5. August 2014, 21:52

Re: Druckluft für unterwegs?

Beitragvon Pilz » 11. September 2019, 18:02

angeschlossen links neben dem Armaturenbrett

20190911_181556-450x800.jpg
20190911_181556-450x800.jpg (147.06 KiB) 159-mal betrachtet


links der Druckluftanschluss, rechts das einstellbare Überdruckventil

20190911_181857-450x800.jpg
20190911_181857-450x800.jpg (156.37 KiB) 159-mal betrachtet


der Taster zum Bedienen des Kompressors

20190911_183107-800x450.jpg
20190911_183107-800x450.jpg (118.58 KiB) 159-mal betrachtet


Damit bin ich soweit zufrieden. Wenn sich irgendwas bei der Nutzung noch herausstellen sollte werde ich das hier auch nochmal niederschreiben.

Grüsse
Stefan
21214 BJ 2018 Taiga €6 / Transkarpatenbeschädigter / Prinzessinwegmacher
Benutzeravatar
Pilz
 
Beiträge: 410
Registriert: 12. Oktober 2017, 14:59
Wohnort: Hückelhoven

Re: Druckluft für unterwegs?

Beitragvon liteblue » 11. September 2019, 18:05

üiiii
Coole sache!
Lada 4x4 (Niva) M2121, Baujahr 2017
Windabweiser, MS, Rückbanklos, Zusatzfernlicht, Dachträger
Benutzeravatar
liteblue
 
Beiträge: 122
Registriert: 22. Oktober 2018, 17:22

Re: Druckluft für unterwegs?

Beitragvon Pilz » 11. September 2019, 18:18

Ich habs auch nochmal durchgerechnet:
Die Ladungsentnahme beträgt im Maximum 1 Ah innerhalb von 5 Minuten. Damit wäre es auch kein Problem die Reifen bei ausgeschaltetem Motor zu befüllen ohne die Batterie dabei nennenswert zu entladen.

Und, da ich den Kompressor "spack an der Karosserie" befestigt habe, wird das Fahrzeug zum einem Ganzkörpervibrator. :mrgreen:

Danke nochmal an Alle für die beigesteuerten Beiträge und an Andy für den Kompressor.

Grüsse
Stefan
21214 BJ 2018 Taiga €6 / Transkarpatenbeschädigter / Prinzessinwegmacher
Benutzeravatar
Pilz
 
Beiträge: 410
Registriert: 12. Oktober 2017, 14:59
Wohnort: Hückelhoven

Re: Druckluft für unterwegs?

Beitragvon liteblue » 13. September 2019, 20:58

nächstes projekt. der druckluftkessel. :D
Lada 4x4 (Niva) M2121, Baujahr 2017
Windabweiser, MS, Rückbanklos, Zusatzfernlicht, Dachträger
Benutzeravatar
liteblue
 
Beiträge: 122
Registriert: 22. Oktober 2018, 17:22

Vorherige

Zurück zu Reifen / Räder in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste