Breitreifen Frage in 16 Zoll

Welche Felgen .... Welche Reifen ....

Moderator: gcniva

Breitreifen Frage in 16 Zoll

Beitragvon Hnba4x4 » 14. Februar 2018, 17:00

Hallo Leute...

Ich konnte einen Satz Delta4x4 Alufelgen für den Niva in 7.5 x 16 Zoll ET40 ergattern uuuu
Lt. Gutachten sind folgende Reifengrößen fahrbar:
205/65 R16
215/60 R16
215/65 R16
225/60 R16

Welche Größe und welchen Reifen würdet Ihr wählen??
Ich hatte an die Dimension 215 65 16 mit Gipmax AT OWL oder an den Event ML 698 gedacht.

Was haltet Ihr davon ??
Ist das in Kombination mit einer leichten Höherlegung 30 mm gut fahrbar oder bei 16 Zoll doch zu fett??
Hnba4x4
 
Beiträge: 115
Registriert: 19. Juli 2017, 15:51
Wohnort: TELTOW FLÄMING

Re: Breitreifen Frage in 16 Zoll

Beitragvon christian@lada-ig.de » 14. Februar 2018, 17:46

Hnba4x4 hat geschrieben:Ich hatte an die Dimension 215 65 16 mit Gipmax AT OWL oder an den Event ML 698 gedacht.

Was haltet Ihr davon ??

Beides billige China-Kracher.
Macht beim Niva aber nicht viel Kopfweh, wenn Du nicht wirklich ins Gelände mußt.
Also wenn sowas, dann auch ganz billig:
https://www.fritzreifen.de/event-ml-698 ... gIakfD_BwE

Hnba4x4 hat geschrieben:Ist das in Kombination mit einer leichten Höherlegung 30 mm gut fahrbar oder bei 16 Zoll doch zu fett??

Es kommt ja auch immer darauf an, wie breit die Reifen tatsächlich sind.
Viel interessanter ist die Frage: wie willst Du höherlegen? Und soll das was können, oder nur gut aussehen?
Und ist Dir klar, daß die HA ohne einstellbare Längslenker weiter nach vorne kommt, wenn Du den Niva höher legst? Nur wegen schleifen.... _::
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/2101 Bj.73/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 15732
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Breitreifen Frage in 16 Zoll

Beitragvon Epicuro » 14. Februar 2018, 18:01

Hnba4x4 hat geschrieben:Hallo Leute...

Ich konnte einen Satz Delta4x4 Alufelgen für den Niva in 7.5 x 16 Zoll ET40 ergattern uuuu

Die hier:
viewtopic.php?f=5&t=13591#p237739 ?
Für die 215er brauche ich lt. meinem GTÜler 2 cm Verbreiterung an der VA, die ich schon im Auto seit langer Zeit spazieren fahre, aber noch nicht montiert habe.
Bis jetzt bin ich damit aber auch noch nicht angehalten worden.
Peter
"Wann ist aus Sex & Drugs & Rock 'n' Roll eigentlich Veganismus, Laktose-Intoleranz und Helene Fischer geworden?"Lemmy Kilmister
Lada Niva 4X4 M 07/2010 DEAX Chiptuning, Ford Transit 2.2 TD, Beyerland Vitess 380/2, Yamaha TDM 900 RN11
Bild
Benutzeravatar
Epicuro
 
Beiträge: 4135
Registriert: 16. Juli 2010, 14:31
Wohnort: Wuppertal

Re: Breitreifen Frage in 16 Zoll

Beitragvon Hnba4x4 » 14. Februar 2018, 18:44

Also ich habe hinten schon Distanzringe wg dem Gastank drin, da ist mir das mit der Achse auch aufgefallen und da eh alle Lenker neu mussten hab ich direkt einen einstellbaren Panhardstab installiert.
Dachte mit vorne auch solche Ringe und passende Spacer...

Ich finde fürn Niva reichen solche Reifen doch und schlimmer als Russenreifen kanns nicht werden zumal gerade die Event ML 698 sehr gute Off und On Road Erfahrungen auch in der Suzi Ecke gab....
Hnba4x4
 
Beiträge: 115
Registriert: 19. Juli 2017, 15:51
Wohnort: TELTOW FLÄMING

Re: Breitreifen Frage in 16 Zoll

Beitragvon Hnba4x4 » 14. Februar 2018, 18:54

Die hier:
viewtopic.php?f=5&t=13591#p237739 ?
Für die 215er brauche ich lt. meinem GTÜler 2 cm Verbreiterung an der VA, die ich schon im Auto seit langer Zeit spazieren fahre, aber noch nicht montiert habe.
Bis jetzt bin ich damit aber auch noch nicht angehalten worden.
Peter


Nein ich habe die Delta WP in 7.5 x16 Glossy Silber wenn ich rausbekomme wie man hier mitm Blödphone Bilder reinzaubern kann könnt ich das ja uploaden....waren jedenfalls günstiger als nen Satz Dotzer in der Bucht und Muttern sind auch noch dazu üiiii ...normal nehmen die ja für eine Felge schon 200+ das wäre mir fürn Niva zu fett gewesen .,.m.
Daher auch die Reifenwahl pl,,
Hnba4x4
 
Beiträge: 115
Registriert: 19. Juli 2017, 15:51
Wohnort: TELTOW FLÄMING

Re: Breitreifen Frage in 16 Zoll

Beitragvon Hnba4x4 » 14. Februar 2018, 19:52

@Peter sieht bei deinem aber echt gut aus dachte das es in 215 16 evtl. zu groß wird aber passt doch...und zum Tüver ist immer Auslegungssache auf dem Bild schaut das aus als wenn man vorne keine Verbreiterung benötigt da meines Wissens es ja reicht wenn das Profil von oben aus mittig gesehen nicht aus dem Radhaus hervorschaut aber auch da gibt es ja trotz gleicher Größe solche und solche Reifen/Profilarten....bin mal gespannt denke werde wohl die 215er bei Fritzreifen bestellen ist nen sehr gutes Angebot...hast ja auch schon den M wieviel Höher ist denn dein Niva und was hast du da so verbaut??

Mfg
Steffen
Hnba4x4
 
Beiträge: 115
Registriert: 19. Juli 2017, 15:51
Wohnort: TELTOW FLÄMING

Re: Breitreifen Frage in 16 Zoll

Beitragvon christian@lada-ig.de » 14. Februar 2018, 20:05

Hnba4x4 hat geschrieben:hab ich direkt einen einstellbaren Panhardstab installiert.

...ein guter Anfang. Rechts und Links also schon mal richtig.... :wink:
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/2101 Bj.73/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 15732
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Breitreifen Frage in 16 Zoll

Beitragvon Epicuro » 14. Februar 2018, 20:57

Hnba4x4 hat geschrieben: da meines Wissens es ja reicht wenn das Profil von oben aus mittig gesehen nicht aus dem Radhaus hervorschaut

Richtig, das Profil darf nicht herausschauen, aber von der Mitte oben 30° nach vorne und 30°nach hinten.
Deshalb ist bei manchen Autos auch so ein kleines Plastenäschen an den Kotflügeln.

Hnba4x4 hat geschrieben:hast ja auch schon den M wieviel Höher ist denn dein Niva und was hast du da so verbaut??

Keinen cm. Originalhöhe!
Geändert: König Sportsitze vorne, Rückbank raus, dafür Ladeboden rein, DEAX Chip Tuning, Originale Kühlerlüfter manuell zuschaltbar ohne die Ansteuerung aus dem Steuergerät zu verändern, OZ Alufelgen fürs grobe(siehe Link wieter oben)
Peter
"Wann ist aus Sex & Drugs & Rock 'n' Roll eigentlich Veganismus, Laktose-Intoleranz und Helene Fischer geworden?"Lemmy Kilmister
Lada Niva 4X4 M 07/2010 DEAX Chiptuning, Ford Transit 2.2 TD, Beyerland Vitess 380/2, Yamaha TDM 900 RN11
Bild
Benutzeravatar
Epicuro
 
Beiträge: 4135
Registriert: 16. Juli 2010, 14:31
Wohnort: Wuppertal

Re: Breitreifen Frage in 16 Zoll

Beitragvon temudjin » 5. Februar 2020, 22:27

Kurze Frage, da ich ja (is jetzt fixiert) erste juniwoche nen neuen Lada krieg: hab hier 215/65 R16 rumliegen,.. krieg ich die relativ einfach rein (sprich is genehmigt, brauch nur passende Felgen, keine Höherlegung oder Radabdeckung erforderlich?)
Smart MC1
Honda Goldwing 1500
Benutzeravatar
temudjin
 
Beiträge: 432
Registriert: 26. Februar 2012, 11:03
Wohnort: Wien

Re: Breitreifen Frage in 16 Zoll

Beitragvon Anax » 6. Februar 2020, 07:42

Die Borbet CWE haben genau diese Reifen im Gutachten stehen. Ich fahre die Kombi gerade selbst. Kein Schleifen, kein gar nix. Alles gut!
Lada Niva M (09/2012)
Anax
 
Beiträge: 69
Registriert: 31. Juli 2019, 16:52

Re: Breitreifen Frage in 16 Zoll

Beitragvon Epicuro » 6. Februar 2020, 07:49

temudjin hat geschrieben:Kurze Frage, da ich ja (is jetzt fixiert) erste juniwoche nen neuen Lada krieg: hab hier 215/65 R16 rumliegen,.. krieg ich die relativ einfach rein (sprich is genehmigt, brauch nur passende Felgen, keine Höherlegung oder Radabdeckung erforderlich?)


Ich weiss nicht, wie die Prüfer bei euch in Wien drauf sind.
In D kommt es sehr auf den Prüfer an.
Mancher trägt die 215er ein mit der Begründung "Nur vorne Verbreiterung sieht blöd aus", andere interessiert es nicht ob die Reifen vorne überstehen, meiner wollte an der VA Verbreiterungen haben.
So sieht das bei mir jetzt aus:

Bild

Bild

Bild

Bild 1 + 2 sind nicht senkrecht von oben aufgenommen. Nur Bild 3 zeigt die richtige Abdeckung des Reifens.

Peter
"Wann ist aus Sex & Drugs & Rock 'n' Roll eigentlich Veganismus, Laktose-Intoleranz und Helene Fischer geworden?"Lemmy Kilmister
Lada Niva 4X4 M 07/2010 DEAX Chiptuning, Ford Transit 2.2 TD, Beyerland Vitess 380/2, Yamaha TDM 900 RN11
Bild
Benutzeravatar
Epicuro
 
Beiträge: 4135
Registriert: 16. Juli 2010, 14:31
Wohnort: Wuppertal

Re: Breitreifen Frage in 16 Zoll

Beitragvon mirk » 7. Februar 2020, 19:46

christian@lada-ig.de hat geschrieben:
Hnba4x4 hat geschrieben:Ich hatte an die Dimension 215 65 16 mit Gipmax AT OWL oder an den Event ML 698 gedacht.

Was haltet Ihr davon ??

Beides billige China-Kracher.
Macht beim Niva aber nicht viel Kopfweh, wenn Du nicht wirklich ins Gelände mußt.
Also wenn sowas, dann auch ganz billig:
https://www.fritzreifen.de/event-ml-698 ... gIakfD_BwE

Hnba4x4 hat geschrieben:Ist das in Kombination mit einer leichten Höherlegung 30 mm gut fahrbar oder bei 16 Zoll doch zu fett??

Es kommt ja auch immer darauf an, wie breit die Reifen tatsächlich sind.
Viel interessanter ist die Frage: wie willst Du höherlegen? Und soll das was können, oder nur gut aussehen?
Und ist Dir klar, daß die HA ohne einstellbare Längslenker weiter nach vorne kommt, wenn Du den Niva höher legst? Nur wegen schleifen.... _::

Bin mir Reifen zufrieden
Billig und wirklich gut
Niva 1600 Baujahr 1993 mit schneepflug
Niva 1600 Baujahr 1986 zum Spass haben
Lada 4x4 M Baujahr 2010
Benutzeravatar
mirk
 
Beiträge: 1149
Registriert: 28. Mai 2007, 17:45
Wohnort: Schneeberg Erz.

Re: Breitreifen Frage in 16 Zoll

Beitragvon mirk » 7. Februar 2020, 19:54

Immer die kleinste Grösse nehmen
Um so weniger Auflagen laut Gutachten hast du

Gruss Mirk
Niva 1600 Baujahr 1993 mit schneepflug
Niva 1600 Baujahr 1986 zum Spass haben
Lada 4x4 M Baujahr 2010
Benutzeravatar
mirk
 
Beiträge: 1149
Registriert: 28. Mai 2007, 17:45
Wohnort: Schneeberg Erz.


Zurück zu Reifen / Räder in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste