Felgen/Reifengutachten Eskilstuna

Welche Felgen .... Welche Reifen ....

Moderator: gcniva

Re: Felgen/Reifengutachten Eskilstuna

Beitragvon powdersnow » 16. Dezember 2016, 00:17

Es sind Felgen eingetragen... für damalige Verhältnisse in erstaunlicher Feinheit gedruckt, zum Größenvergleich mein Finger:

Bild

Besser kann ich es nicht ablichten- und das auch nur mit Makromodus (,..
Leider sind nur Stahlfelgen drinn, dafür gleich mit genauen Reifentypen... bin also doppelt illegal unterwegs ö.,

Bild

Einzig die Anhängerkupplung ist eingetragen, na und natürlich der unermüdlich laufende Fünfte Gang made by Gräf & Stift .v.



Gruß Jakob
Niva 1600 2121-1 Bj.86, R.I.P. / Kalina 1400 1117 Bj. 11, ca.130tkm / Ich fürchte mich vor dem Tag, an dem die Technologie unsere Menschlichkeit übertrifft. Auf der Welt wird es nur noch eine Generation aus Idioten geben. Albert Einstein
Benutzeravatar
powdersnow
 
Beiträge: 8832
Registriert: 5. Januar 2008, 16:16
Wohnort: Wienerwald

Re: Felgen/Reifengutachten Eskilstuna

Beitragvon Martin.N » 16. Dezember 2016, 05:48

Herzlichen Dank Jakob für die Mühe.
Schade dass keine 5,5j Alus eingetragen sind.
Hat jemand guten Draht zu Lada -D? Es vergingen schon einige Wochen mit mehreren Mails jedoch leider noch alles unbeantwortet.
Herzliche Grüße
Lada Niva 1.7i Bj 1996 SPI derzeitige Laufleistung 23.898Km
VW Brezelkäfer
Porsche 356
Puch Sammelsorium aller Art
Benutzeravatar
Martin.N
 
Beiträge: 117
Registriert: 6. Dezember 2015, 14:09
Wohnort: Gailtal

Re: Felgen/Reifengutachten Eskilstuna

Beitragvon Beddong » 16. Dezember 2016, 06:52

t-34 hat geschrieben:.finde gerade keinen link


Gibt es in ganz vielen ausführungen, das nur ein willkürliches Beispiel: Diff VA Stahl
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
BSP-Niva
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 4649
Registriert: 5. August 2014, 21:52

Re: Felgen/Reifengutachten Eskilstuna

Beitragvon Gustl » 16. Dezember 2016, 08:16

Hä?

k..

Unbenannt.JPG
Unbenannt.JPG (64.52 KiB) 4281-mal betrachtet
Denk - immer - daran - mit - dem - Öl - nicht - spar - sam - sein!

Vw T3 Syncro 8)

Verkauft: 2007er 21214 namens Fjodor. 4500lbs Winde, XXL Radlager, Rockslider, Belcard Kardans, Tripode, Stahldiff, manuelle 100% Sperre hinten, kurzes VTG, LiMa und alle Entlüftungen hochgesetzt, selbstgestricktes Fahrwerk, 60mm näher am Himmel, 215/75R15 Grabber X3, Reserverad am Heck
Benutzeravatar
Gustl
Moderator
 
Beiträge: 2248
Registriert: 29. Juli 2013, 15:11
Wohnort: Wien

Re: Felgen/Reifengutachten Eskilstuna

Beitragvon Beddong » 16. Dezember 2016, 08:55

k.. hi hi, fand ich klasse, den Schlüssel für die Befüllschraube gleich mit festgepunktet!!! :mrgreen:
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
BSP-Niva
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 4649
Registriert: 5. August 2014, 21:52

Re: Felgen/Reifengutachten Eskilstuna

Beitragvon Martin.N » 17. Dezember 2016, 19:10

Beim Diff ist eine Halterung gebrochen,werde demnächst auf Stahl umrüsten da dies schon das 2. heuer ist.
Zu den Felgen gibts nichts neues,keine Antwort von Lada.
Gibts Gutachten von anderen Felgenherstellern mit 5,5j bzw ist es möglich dies überhaupt zu verwenden?
Lada Niva 1.7i Bj 1996 SPI derzeitige Laufleistung 23.898Km
VW Brezelkäfer
Porsche 356
Puch Sammelsorium aller Art
Benutzeravatar
Martin.N
 
Beiträge: 117
Registriert: 6. Dezember 2015, 14:09
Wohnort: Gailtal

Re: Felgen/Reifengutachten Eskilstuna

Beitragvon Olitschka » 17. Dezember 2016, 20:06

Martin.N hat geschrieben:Gibts Gutachten von anderen Felgenherstellern mit 5,5j bzw ist es möglich dies überhaupt zu verwenden?

Das könnte man für die größe der Felgen und der dafür zugelassenen Reifengrößen verwenden, aber man hat dann immer noch keine Tragfähigkeitsbescheinigung "der" Felgen.
Lada Niva Bj.03.(?) 2003, Felt DD10 Fatbike (natürlich in Tarnfarbe).
Benutzeravatar
Olitschka
 
Beiträge: 1459
Registriert: 1. November 2015, 08:20

Re: Felgen/Reifengutachten Eskilstuna

Beitragvon Martin.N » 17. Dezember 2016, 21:03

Ja hab ich,jedoch hast du mir Geschrieben dass du nichtsmehr machst.



Suche 4 Original Stahlfelgen mit Gummi,wenn möglich Bitte mit Versand.
Lada Niva 1.7i Bj 1996 SPI derzeitige Laufleistung 23.898Km
VW Brezelkäfer
Porsche 356
Puch Sammelsorium aller Art
Benutzeravatar
Martin.N
 
Beiträge: 117
Registriert: 6. Dezember 2015, 14:09
Wohnort: Gailtal

Re: Felgen/Reifengutachten Eskilstuna

Beitragvon Martin.N » 29. Dezember 2016, 20:25

Hallo Leute!
Um das Thema hier nocheinmal aufzurollen benötige ich eine Abe oder eine Bescheinigung dass ich auf dem Lada Reifen mit der Bezeichnung 185 80 16 also Originale montieren darf,im Handbuch sind leider nur 175R 16 angegeben was mein Prüfer allerdings nicht akzeptieren will.
Danke im Voraus!
Mit Freundlichen Grüssen Martin
Lada Niva 1.7i Bj 1996 SPI derzeitige Laufleistung 23.898Km
VW Brezelkäfer
Porsche 356
Puch Sammelsorium aller Art
Benutzeravatar
Martin.N
 
Beiträge: 117
Registriert: 6. Dezember 2015, 14:09
Wohnort: Gailtal

Re: Felgen/Reifengutachten Eskilstuna

Beitragvon Epicuro » 29. Dezember 2016, 20:34

Martin.N hat geschrieben:Hallo Leute!
Um das Thema hier nocheinmal aufzurollen benötige ich eine Abe oder eine Bescheinigung dass ich auf dem Lada Reifen mit der Bezeichnung 185 80 16 also Originale montieren darf,im Handbuch sind leider nur 175R 16 angegeben was mein Prüfer allerdings nicht akzeptieren will.
Danke im Voraus!
Mit Freundlichen Grüssen Martin

Hallo Martin,
die Originalbereifung beim Lada Niva ist 185/75 16 und die ist in den COC Papieren eingetragen.
Peter
"Wann ist aus Sex & Drugs & Rock 'n' Roll eigentlich Veganismus, Laktose-Intoleranz und Helene Fischer geworden?"Lemmy Kilmister
Lada Niva 4X4 M 07/2010 DEAX Chiptuning, Ford Transit 2.2 TD, Beyerland Vitess 380/2, Yamaha TDM 900 RN11
Bild
Benutzeravatar
Epicuro
 
Beiträge: 4042
Registriert: 16. Juli 2010, 14:31
Wohnort: Wuppertal

Re: Felgen/Reifengutachten Eskilstuna

Beitragvon christian@lada-ig.de » 30. Dezember 2016, 08:56

Epicuro hat geschrieben:die Originalbereifung beim Lada Niva ist 185/75 16 und die ist in den COC Papieren eingetragen.

Bei einem Niva von 1996 sieht das aber noch anders aus.
Da war 175/80 R16 die Standardbereifung.
Und COC kannste bestimmt auch knicken.

Martin.N hat geschrieben:was mein Prüfer allerdings nicht akzeptieren will.

was will er nicht akzeptieren?
175/80 R16 oder 185/75 R16..... die alten Originale oder die die neuen Originale?


Ich würde mich nach einem Prüfer umschauen, der Erfahrung mit Lada hat..... z.B. über einen Lada-Händler.
Ja, ich weiß, ist nicht so einfach in Ö
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/2101 Bj.73/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 15051
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Felgen/Reifengutachten Eskilstuna

Beitragvon Martin.N » 30. Dezember 2016, 12:26

Die 185 er lässt er nicht durchgehen,original laut Datenblatt 175.
Egal,hab heute Dotz Felgen mit Gutachten erstanden dann wirds klappen.
Lada Niva 1.7i Bj 1996 SPI derzeitige Laufleistung 23.898Km
VW Brezelkäfer
Porsche 356
Puch Sammelsorium aller Art
Benutzeravatar
Martin.N
 
Beiträge: 117
Registriert: 6. Dezember 2015, 14:09
Wohnort: Gailtal

Re: Felgen/Reifengutachten Eskilstuna

Beitragvon Gustl » 30. Dezember 2016, 12:41

...aber auch nur mit Radlaufverbreiterungen (zumindest vorne).


Ganz ehrlich: Such dir nen anderen Pickerl Betrieb. Meiner hat nicht mal auf das Format der Reifen (geschweige denn Felgen) geschaut, sondern nur ob die Reifen an sich gut sind. omm
Denk - immer - daran - mit - dem - Öl - nicht - spar - sam - sein!

Vw T3 Syncro 8)

Verkauft: 2007er 21214 namens Fjodor. 4500lbs Winde, XXL Radlager, Rockslider, Belcard Kardans, Tripode, Stahldiff, manuelle 100% Sperre hinten, kurzes VTG, LiMa und alle Entlüftungen hochgesetzt, selbstgestricktes Fahrwerk, 60mm näher am Himmel, 215/75R15 Grabber X3, Reserverad am Heck
Benutzeravatar
Gustl
Moderator
 
Beiträge: 2248
Registriert: 29. Juli 2013, 15:11
Wohnort: Wien

Re: Felgen/Reifengutachten Eskilstuna

Beitragvon Epicuro » 30. Dezember 2016, 13:05

Martin.N hat geschrieben:Die 185 er lässt er nicht durchgehen

Hirn, gebt ihm Hirn.
Peter
"Wann ist aus Sex & Drugs & Rock 'n' Roll eigentlich Veganismus, Laktose-Intoleranz und Helene Fischer geworden?"Lemmy Kilmister
Lada Niva 4X4 M 07/2010 DEAX Chiptuning, Ford Transit 2.2 TD, Beyerland Vitess 380/2, Yamaha TDM 900 RN11
Bild
Benutzeravatar
Epicuro
 
Beiträge: 4042
Registriert: 16. Juli 2010, 14:31
Wohnort: Wuppertal

Re: Felgen/Reifengutachten Eskilstuna

Beitragvon Holschi » 30. Dezember 2016, 13:33

Martin.N hat geschrieben:Die 185 er lässt er nicht durchgehen,original laut Datenblatt 175.


Wenn der Datenblattreiter einen Internetzugang hat könnte er ja mal bei Lada-D auf der Homepage bei der Beschreibung vom Niva gucken (runterscrollen). :idea:
Wer vor Dreck Angst hat, der hat auch Angst vor Seife.

LADA NIVA M 1,7i , EZ 12.11.10 o--. Schwarz, Lada D, €4 (Papamobil), Prins Gasanlage, Geschwindigkeitsregelanlage MS50.
LADA 111 1,5i GTE 16v EZ 05/02 Silber, Lada D, €3 (Frauenauto, Familienpanzer, Reisekombi und ab und an Sorgenkind)
Benutzeravatar
Holschi
 
Beiträge: 1822
Registriert: 17. Dezember 2008, 20:39
Wohnort: 51570 Windeck, NRW

VorherigeNächste

Zurück zu Reifen / Räder in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast