195/80R16

Welche Felgen .... Welche Reifen ....

Moderatoren: christian@lada-ig.de, gcniva

Re: 195/80R16

Beitragvon jhl » 16. Mai 2019, 18:44

mirk hat geschrieben:Wenn neue Karkassen verwendet werden wäre es ein Neureifen .....und kein runderneuerter Reifen


Das stimmt nicht. Reifen, die fehlerhaft gebacken wurden ( man sagt tatsächlich Backen wenn Karkasse und Gummi heiraten ) werden abgefräst und runderneuert. Somit sind es Runderneuerte mit neuen Karkassen
Viele Grüße
Jan

„Irgendwas ist ja immer“

Lada Taiga 21214, EZ 3/2019 (Bj Ende 2018), €6dTemp
Benutzeravatar
jhl
 
Beiträge: 448
Registriert: 4. März 2019, 17:13
Wohnort: Probsteierhagen

Re: 195/80R16

Beitragvon mirk » 16. Mai 2019, 20:50

jhl hat geschrieben:Das stimmt nicht. Reifen, die fehlerhaft gebacken wurden ( man sagt tatsächlich Backen wenn Karkasse und Gummi heiraten ) werden abgefräst und runderneuert. Somit sind es Runderneuerte mit neuen Karkassen

So ein Käse habe ich der im Reifenhandel arbeitet auch noch nicht gehört
Niva 1600 Baujahr 1993 mit schneepflug
Niva 1600 Baujahr 1986 zum Spass haben
Lada 4x4 M Baujahr 2010
Benutzeravatar
mirk
 
Beiträge: 1149
Registriert: 28. Mai 2007, 17:45
Wohnort: Schneeberg Erz.

Re: 195/80R16

Beitragvon jhl » 16. Mai 2019, 23:03

mirk hat geschrieben:So ein Käse habe ich, der im Reifenhandel arbeitet, auch noch nicht gehört


Stell dir mal vor, es gibt Dinge zwischen Himmel und Erde die tatsächlich existieren, obwohl du noch nie davon gehört hast
Viele Grüße
Jan

„Irgendwas ist ja immer“

Lada Taiga 21214, EZ 3/2019 (Bj Ende 2018), €6dTemp
Benutzeravatar
jhl
 
Beiträge: 448
Registriert: 4. März 2019, 17:13
Wohnort: Probsteierhagen

Re: 195/80R16

Beitragvon christian@lada-ig.de » 17. Mai 2019, 06:22

Ich habe mir erlaubt, die Zitate so zu vervollständigen, Jan Heinrich, daß man sie auch sehen kann.
Bitte nächstesmal darauf achten.
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/ 2101 Bj.73/21044 Bj. 96/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06/ Caprice Bj.91/ BNP ST200 Bj.00

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 16183
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: 195/80R16

Beitragvon jhl » 17. Mai 2019, 06:28

Moin Christian, entschuldige bitte. Hatte noch nie mit irgendeinem Forum zu tun. Meinte es reicht, wenn man Zitate anklickt. Wie läuft es richtig?

VG Jan
Viele Grüße
Jan

„Irgendwas ist ja immer“

Lada Taiga 21214, EZ 3/2019 (Bj Ende 2018), €6dTemp
Benutzeravatar
jhl
 
Beiträge: 448
Registriert: 4. März 2019, 17:13
Wohnort: Probsteierhagen

Re: 195/80R16

Beitragvon jhl » 17. Mai 2019, 06:38

Eines ist mir noch wichtig. Mir geht es in diesem Beitrag nicht darum, einen bestimmten Reifen schön zu reden. Mir ging es darum, anderen Interessierten mitzuteilen, dass es einen Rollenprüfstand im Norden für Taiga‘s gibt. Auch wollte ich mitteilen, dass nach meiner Erfahrung der 195/80R16 die maximalsten Dimension ist OHNE Karosserieumbauten, Spurverbreiterungen oder Fahrwerksänderungen vornehmen zu müssen. Natürlich steigt der Verbrauch oder ändert sich der „Komfort“. Aber in meinem speziellen Fall ist die hiermit erreichte Höherlegung unterhalb der Achsen von Bedeutung. Der Lada muss durch den Wald.
Viele Grüße
Jan

„Irgendwas ist ja immer“

Lada Taiga 21214, EZ 3/2019 (Bj Ende 2018), €6dTemp
Benutzeravatar
jhl
 
Beiträge: 448
Registriert: 4. März 2019, 17:13
Wohnort: Probsteierhagen

Re: 195/80R16

Beitragvon christian@lada-ig.de » 17. Mai 2019, 07:37

jhl hat geschrieben:Wie läuft es richtig?


Zwei Möglichkeiten:

Im Beitrag auf "zitieren" klicken, dann geht das Antwortfenster auf und der gesamte vorherige Beitrag ist in eckige Klammern gesetzt:[ quote="jhl"]....[/quote ]

Auf antworten klicken und den zu zitierenden Teil mit "rechte-Taste-Maus" markieren und dann im Beitrag auf "zitieren" klicken,
dann ist nur der markierte Teil in eckige Klammern gesetzt: [ quote="jhl"]....[/quote ]

Wenn die Klammern richtig gesetzt sind, erscheint der Bereich grau hinterlegt:
jhl hat geschrieben:....


Um sicher zu sein, daß alles funzt, nicht gleich absenden, sondern auf "Vorschau" klicken und kontrollieren omm
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/ 2101 Bj.73/21044 Bj. 96/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06/ Caprice Bj.91/ BNP ST200 Bj.00

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 16183
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: 195/80R16

Beitragvon jhl » 17. Mai 2019, 07:59

Danke Christian
Viele Grüße
Jan

„Irgendwas ist ja immer“

Lada Taiga 21214, EZ 3/2019 (Bj Ende 2018), €6dTemp
Benutzeravatar
jhl
 
Beiträge: 448
Registriert: 4. März 2019, 17:13
Wohnort: Probsteierhagen

Re: 195/80R16

Beitragvon I-T » 17. Mai 2019, 08:55

jhl hat geschrieben:Das stimmt nicht. Reifen, die fehlerhaft gebacken wurden ( man sagt tatsächlich Backen wenn Karkasse und Gummi heiraten ) werden abgefräst und runderneuert. Somit sind es Runderneuerte mit neuen Karkassen


Gibts dazu eine Quelle?
Lada 4x4 21214 "M" Euro 6b Baujahr 2018
I-T
 
Beiträge: 206
Registriert: 16. November 2018, 15:36

195/80R16

Beitragvon nuse » 17. Mai 2019, 09:20

jhl hat geschrieben: gut auf der Straße (trocken/nass) gut.


Einspruch. Ich fahre das Profil schon seit Jahren. Bei Nässe und Schnee ist beim Bremsen allerhöchste Achtung geboten.
Noch schlimmer wird es wenn man Gewicht hinten anhängen hat.

Siehe Beitrag von mir" Unfall, was nun "



Gesendet von meinem CLT-L09 mit Tapatalk
..... warum ich Niva fahre???? Die Sojus-Rakete ist z.B. die meistgeflogene orbitale Rakete der Welt ....
Ein grüner Grauer, Bj 2011,Bedong styled,Seilwinde,Marix Lion,Raptored RAL6006
Berti's Niva im Dornröschenschlaf in der Garage E3 bj2001
Meine Videos
Benutzeravatar
nuse
 
Beiträge: 1883
Registriert: 30. April 2011, 13:16
Wohnort: Koblenz

Re: 195/80R16

Beitragvon csc » 17. Mai 2019, 09:31

Das mit den neuen Karkassen ist doch sicherlich genauso Fake wie das Schneeflocken Symbol. Um das Schneeflocken Symbol zu bekommen, muss der Reifen auf festgefahrener Schneedecke x Prozent bessere Traktion / bessere Bremswerte als ein definierter Standardreifen haben, das schafft so ein MT nie im Leben. Im Tiefschnee ist er gut, aber wehe die Schneedecke ist fest oder sogar eisig. Bin einmal mit Hänger voll Holz eine Abschüssige Stasse mit MT auf festgefahrener Schneedecke bergab gefahren, das war mir eine Lehre für´s Leben, so quer habe ich gestanden.
Wo sollen die ganzen "neuen" Karkassen in all den benötigten Größen und Mengen denn herkommen ? Woher kommen die Reifen, China ?
Lada Niva: Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit
2009er Niva in grün
Benutzeravatar
csc
 
Beiträge: 1461
Registriert: 21. Oktober 2011, 14:41
Wohnort: Düsseldorf

Re: 195/80R16

Beitragvon Beddong » 17. Mai 2019, 10:21

Und schleifen tun die auch, vielleicht nicht auf den ersten Blick aber auf den zweiten. Grade bei den neuen an der VA-Innen wenn weit ausgefedert und dann noch ET58. Gefährlich!
Gude, de Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
BSP-Niva
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 5522
Registriert: 5. August 2014, 21:52
Wohnort: PLZ 36269

Re: 195/80R16

Beitragvon radLADA » 17. Mai 2019, 10:23

Moin,

Die Reifen des gleichen Anbieters waren vor kurzem hier schon mal Thema ...

viewtopic.php?f=5&t=20314

Gruß

Bastian
Lada 4x4, ausgeliefert 03/2017
Nessigrün, Dotz in schwarz, AHK, MS
radLADA
 
Beiträge: 331
Registriert: 19. Januar 2017, 19:04
Wohnort: Oerlinghausen

Re: 195/80R16

Beitragvon Troll » 17. Mai 2019, 13:31

nuse hat geschrieben:Einspruch.

Was ein Glück


csc hat geschrieben: das Schneeflocken Symbol

Denn ähnliches ging mir auch durch den Kopf ;)
Sollte aber hier kein Thema sein pl,,
Ich kenne nur den XZL im Winter und das ist schon eine Katastrophe.
Freunde die das Original vom o.g fahren, also div. Simex Trekker, fahren mit dem Ding nur auf der Straße um auf die andere Seite vom Trail zu kommen.
Aber ich gönne jeden die Erfahrung, blöd natürlich wenn sich die Erfahrung zwischen 10J. abgefahrenem 0815-AT und neuem China-Böller beschränkt, gefährlich wenn der dann anderen erklärt wie toll der China-Kracher ist.
....wobei ich gerade überlege warum eigentlich niemand der ernsthaft Wettbewerbe fährt einen Reifen zerschrotet der nur 1/3 vom Original kostet?

Ich mein rechnen müssen die auch o--.
Zuletzt geändert von Troll am 17. Mai 2019, 16:13, insgesamt 1-mal geändert.
Ist; Urban €6 von der Stange + Lampen-/Bügel
Isuzu Dmax 3S. Kipper
War; Alfa 156 Sportwagon 2.0 16V JTS, Volvo 945, Defender 110TDI, Isuzu Trooper 2,6i, div. Moppeds
Benutzeravatar
Troll
 
Beiträge: 324
Registriert: 21. Mai 2018, 20:51

Re: 195/80R16

Beitragvon jhl » 17. Mai 2019, 13:48

HA maximale Verschränkung kein schleifen, wenn jeder zweite Seitenprofilblock gekürzt wird.
VA max. aus- u. eingefedert kein schleifen. Kann nichts anderes berichten.
Viele Grüße
Jan

„Irgendwas ist ja immer“

Lada Taiga 21214, EZ 3/2019 (Bj Ende 2018), €6dTemp
Benutzeravatar
jhl
 
Beiträge: 448
Registriert: 4. März 2019, 17:13
Wohnort: Probsteierhagen

VorherigeNächste

Zurück zu Reifen / Räder in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast