BF Goodrich AT - Welche Reifenbreit ist das?

Welche Felgen .... Welche Reifen ....

Moderatoren: christian@lada-ig.de, gcniva

BF Goodrich AT - Welche Reifenbreit ist das?

Beitragvon Mew23 » 30. Oktober 2020, 23:40

Hey Leute,

Dotz hat auf seiner Facebook Seite dieses Bild von einem Niva mit den BF Goodrich AT Reifen.

Kann jemand von euch erahnen ob es 215er oder 235er Reifen sind?

Ich bin mir absolut unsicher...da ich diesen Baloneffekt möchte will ich nicht die falschen Reifen bestellen, sind ja doch ganz schön teuer.

Wobei ich mir bei 235 eh Sorgen mache was die Beschleunigung angeht...Hat jemand Erfahrungen?

Viele Grüße, Morten
Dateianhänge
! LIFE2.jpg
! LIFE2.jpg (222.64 KiB) 707-mal betrachtet
Mew23
 
Beiträge: 143
Registriert: 30. August 2020, 14:24
Wohnort: Ziemetshausen

Re: BF Goodrich AT - Welche Reifenbreit ist das?

Beitragvon michaniva » 31. Oktober 2020, 00:34

Mew23 hat geschrieben:Kann jemand von euch erahnen ob es 215er oder 235er Reifen sind?


Das sind mit ziemlicher Sicherheit 215er,irgendwie übertreiben die es seit neuesten bei BFG
Die zwei Reifen rechts sind beides BFG MT 215/75/R15 KM2 und KM3

Bild

Bild

Grüße Micha
2329 1,7 Bj.2014 Euro5 LPG/ 2121 1,7 Bj.2008 Euro4 LPG/ 2104 1,7 Bj.1996 Euro2 LPG
Ursus C-355 Bj. 1972
AKRA Kyffhäuserhütte Artern Bj.1939
DFG 1002 Stapler
LADA NIVA IG DEUTSCHLAND e.V. Mitgliedsnummer 014
michaniva
 
Beiträge: 830
Registriert: 5. April 2008, 11:13
Wohnort: 99974 Kaisershagen

Re: BF Goodrich AT - Welche Reifenbreit ist das?

Beitragvon Beddong » 31. Oktober 2020, 06:55

Bei der Größe brauchst du dir keine Sorgen um die Beschleunigung zu machen, es sei denn du fährst ausschließlich geradeaus. _..,
Guude, de Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Hoppser - Niva M Euro4 Bj2010 - Muttis neues Schätzchen.
BSP-Niva - breit - hoch - laut :mrgreen:
BMW X5 3.0d - Dickschiff - Zugtier, an dem ich öfter schrauben muß als an den Nivas zusammen pl,,
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 5975
Registriert: 5. August 2014, 21:52
Wohnort: PLZ 36269

Re: BF Goodrich AT - Welche Reifenbreit ist das?

Beitragvon Mew23 » 2. November 2020, 01:09

Hey Micha,

also auf dem Foto von mir das sind ja All Terrain.

Ich dachte eigentlich das seien 235er...zumindest werden die oft in der Größe gefahren.


Wieso sind das auf den Fotos von dir (die beiden rechten Reifen) beides 215/75 R15?? Der Rechte sieht ja deutlich größer aus!!??


Also ich tendiere momentan zu den AT in 235 / 75 R15


Spricht das was dagegen? (auf Dotz Pharao)

vg Morten
Mew23
 
Beiträge: 143
Registriert: 30. August 2020, 14:24
Wohnort: Ziemetshausen

Re: BF Goodrich AT - Welche Reifenbreit ist das?

Beitragvon Beddong » 2. November 2020, 06:16

Ja, die passen nicht in die Radkästen.
Guude, de Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Hoppser - Niva M Euro4 Bj2010 - Muttis neues Schätzchen.
BSP-Niva - breit - hoch - laut :mrgreen:
BMW X5 3.0d - Dickschiff - Zugtier, an dem ich öfter schrauben muß als an den Nivas zusammen pl,,
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 5975
Registriert: 5. August 2014, 21:52
Wohnort: PLZ 36269

Re: BF Goodrich AT - Welche Reifenbreit ist das?

Beitragvon easyrider110 » 2. November 2020, 09:48

Mal abgesehen davon dass man 235 nicht mal eben eingetragen bekommt. Hier das sind normalgroße 235 75 R15 (Goodyear Wrangler Duratrac, war ein geiler günstiger Reifen). Die Felgen sind ET30, also schon mal 15mm mehr Luft nach innen als mit Dotz. Die roten Kreise sind die Stellen wo ich den Kotflügel mit der Flex bearbeitet habe. Und hinten 10mm Federwegsbegrenzer. Und geschliffen haben sie trotzdem noch in der Verschränkung und bei Volleinfederung. Wenns nicht nur um Optik geht sind 215 75 R15 das höchste der Gefühle wenn man seine Radkästen nicht komplett umbraten will. Und selbst die brauchen schon 20mm Spurplatten hinten wenn mans ordentlich macht.
Dateianhänge
DSC_0926.JPG
DSC_0926.JPG (227.55 KiB) 531-mal betrachtet
LG Ole
There's a point at 7,000 RPMs where everything fades. The machine becomes weightless. It disappears. All that's left, a body moving through space, and time.

Niva BJ2009; MPI ;60Mm Laufleistung
Benutzeravatar
easyrider110
 
Beiträge: 2842
Registriert: 5. August 2014, 15:28
Wohnort: Ellerhoop(S-H)

Re: BF Goodrich AT - Welche Reifenbreit ist das?

Beitragvon michaniva » 2. November 2020, 11:40

Mew23 hat geschrieben:
Wieso sind das auf den Fotos von dir (die beiden rechten Reifen) beides 215/75 R15?? Der Rechte sieht ja deutlich größer aus!!??

Weil BFG eine Meise seit dem neuen KM3 Modell hat, der AT scheint deinem Bild nach ähnlich groß auszufallen.


Also ich tendiere momentan zu den AT in 235 / 75 R15

Spricht das was dagegen? (auf Dotz Pharao)


Wie sollte denn der 235er passen, wenn selbst schon der neue 215er nicht mehr passen würde?

Bild

Bild

Grüße Micha
2329 1,7 Bj.2014 Euro5 LPG/ 2121 1,7 Bj.2008 Euro4 LPG/ 2104 1,7 Bj.1996 Euro2 LPG
Ursus C-355 Bj. 1972
AKRA Kyffhäuserhütte Artern Bj.1939
DFG 1002 Stapler
LADA NIVA IG DEUTSCHLAND e.V. Mitgliedsnummer 014
michaniva
 
Beiträge: 830
Registriert: 5. April 2008, 11:13
Wohnort: 99974 Kaisershagen

Re: BF Goodrich AT - Welche Reifenbreit ist das?

Beitragvon omo » 2. November 2020, 12:09

Ähm...wieso ist die Feder fast auf Null zusammengepresst, wenn da so ein Monsterrad aufgezogen wurde? Versteh ich nicht, bitte um Erleuchtung! LG Oliver
Niva M EZ09/12 €5
omo
 
Beiträge: 427
Registriert: 11. August 2012, 08:46
Wohnort: Keltern

Re: BF Goodrich AT - Welche Reifenbreit ist das?

Beitragvon easyrider110 » 2. November 2020, 12:58

omo hat geschrieben:Ähm...wieso ist die Feder fast auf Null zusammengepresst, wenn da so ein Monsterrad aufgezogen wurde? Versteh ich nicht, bitte um Erleuchtung! LG Oliver


Er steht in einer Verschränkung, hätte man wohl erwähnen sollen.
LG Ole
There's a point at 7,000 RPMs where everything fades. The machine becomes weightless. It disappears. All that's left, a body moving through space, and time.

Niva BJ2009; MPI ;60Mm Laufleistung
Benutzeravatar
easyrider110
 
Beiträge: 2842
Registriert: 5. August 2014, 15:28
Wohnort: Ellerhoop(S-H)

Re: BF Goodrich AT - Welche Reifenbreit ist das?

Beitragvon Kauknochen » 2. November 2020, 16:20

Sind jetzt alle BFG's so übergroß?????

Gruß

Kauknochen
Besitzer 4x4 EZ 03/2017, MS, AHK, läuft top - Forum hilft...bewährte Sommer AT Pirelli AT; im Winter Yokohama Geolandar G015 mit 3PM-Symbol :mrgreen:
Kauknochen
 
Beiträge: 877
Registriert: 15. Dezember 2016, 23:13
Wohnort: in der Mitte vom Süden

Re: BF Goodrich AT - Welche Reifenbreit ist das?

Beitragvon Mew23 » 2. November 2020, 16:45

Na dann werde ich mal versuchen meine Bestellung auf 215 zu ändern.

Ich meine eigentlich sind das dich feste Werte die die Hersteller nicht einfach größer oder kleiner machen können?

Man findet oft den 235er bei Ebay oder so für den Lada, auch gebraucht deswegen dachte ich der passt...

Also daher mal vielen Dank! Ich hoffe ich kann das noch ändern!


Vg Morten
Mew23
 
Beiträge: 143
Registriert: 30. August 2020, 14:24
Wohnort: Ziemetshausen

BF Goodrich AT - Welche Reifenbreit ist das?

Beitragvon nivotschka » 2. November 2020, 17:00

Hab auch die 215er, das reicht für die Optik und ist bei Verschränkung schon zu viel des Guten.

Gesendet von meinem SM-F700F mit Tapatalk
Bj 2017 1.7i 4x4 - oliv - AHK 2t; 215 BF Goodrich T/A KO2, 15"Dotz; Dachgepäckträger mit 3mm Aluminiumtränenblech-Dachterrasse, Radhausschalen, Raid1
Benutzeravatar
nivotschka
 
Beiträge: 23
Registriert: 27. März 2018, 23:46
Wohnort: Leipzig

Re: BF Goodrich AT - Welche Reifenbreit ist das?

Beitragvon michaniva » 2. November 2020, 17:03

easyrider110 hat geschrieben:
omo hat geschrieben:Ähm...wieso ist die Feder fast auf Null zusammengepresst, wenn da so ein Monsterrad aufgezogen wurde? Versteh ich nicht, bitte um Erleuchtung! LG Oliver


Er steht in einer Verschränkung, hätte man wohl erwähnen sollen.


Hab ich vergessen, Verschränkung ohne Stabi um genau zu sein.


Grüße Micha
2329 1,7 Bj.2014 Euro5 LPG/ 2121 1,7 Bj.2008 Euro4 LPG/ 2104 1,7 Bj.1996 Euro2 LPG
Ursus C-355 Bj. 1972
AKRA Kyffhäuserhütte Artern Bj.1939
DFG 1002 Stapler
LADA NIVA IG DEUTSCHLAND e.V. Mitgliedsnummer 014
michaniva
 
Beiträge: 830
Registriert: 5. April 2008, 11:13
Wohnort: 99974 Kaisershagen

BF Goodrich AT - Welche Reifenbreit ist das?

Beitragvon Hipster » 2. November 2020, 17:04

Kauknochen hat geschrieben:Sind jetzt alle BFG's so übergroß?????

Gruß

Kauknochen

Es geht ja um die MTs und die sind bei anderen Herstellern auch oft größer. Eigentlich wären da 205er besser, aber die gibts nun mal nicht von BFG


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Lada 4x4 2131 schwarz 2/2019
Benutzeravatar
Hipster
 
Beiträge: 1288
Registriert: 9. März 2017, 14:22
Wohnort: Köln

Re: BF Goodrich AT - Welche Reifenbreit ist das?

Beitragvon Mew23 » 2. November 2020, 21:34

Eigentlich gehts ja um die AT (-;


Also bei den AT steht dann KO2 mit dabei.

Bei den MT steht dann KM3 dabei.

Du meinst nun also dass sich bei den MT von den KM2 auf die KM3 die Größe verändert hat?


Die AT sollten dann ja noch die alten sein wenn sie KO2 heißen?


Sei es wie es will ich konnte die Bestellung ändern und habe nun die AT 215/75/R15 bestellt. Die waren lustigerweise 8 Euro teurer pro Reifen als die 235er.

Vg Morten
Mew23
 
Beiträge: 143
Registriert: 30. August 2020, 14:24
Wohnort: Ziemetshausen

Nächste

Zurück zu Reifen / Räder in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast