Beyerland Wohnwagen

Dachzelte, Wohnanhänger, Anhänger und sonstigen Camping bedarf

Moderator: gcniva

Beyerland Wohnwagen

Beitragvon Mats2121 » 5. Mai 2017, 21:51

Hier unser Beyerland 3500EK am betagten 60PS-Versuchsfahrzeug.
630kg leer, gar kein Problem.
Demnächst am Niva .,.
Dateianhänge
FoFi.jpg
FoFi.jpg (50.68 KiB) 1312-mal betrachtet
Beyerland.jpg
Beyerland.jpg (94.24 KiB) 1312-mal betrachtet
Gruß Mats

Lada 4x4 - 2121 - Euro4 Bj.2009 - "WiNi" / 35.000km
Lada 4x4 - 2131 - Euro5 Bj.2012 - "SoNi" / 7.500km
Lada-Niva - 2121 "Transformer" - Euro3 Bj.2003 - "GeNi" / ca. 100.000km
CampLet GT450 Bj.1988
WoWa Beyerland 3500EK "Hutschachtel" Bj.2000
Honda Transalp PD6 Bj.1996
Mini - Mayfair 1000 Bj.1990 im Aufbau...
http://www.ruhrpott-mini-ig.de/baseportal/album/minigrafie&cat=Ministory&getId=198&
Benutzeravatar
Mats2121
 
Beiträge: 894
Registriert: 23. Juni 2011, 09:08
Wohnort: Iserlohn

Re: Beyerland Wohnwagen

Beitragvon BJniva » 6. Mai 2017, 12:04

üiiii Glückwunsch!
Gruß Brigitte
PS: ab jetzt bleibt Nutella streichfähig .,.
Niva 2121, AHK, LPG/Prins, MS-Konservierung, EZ 05/08 -Niva 2131, AHK, LPG/Zavoli, MS-Konservierung, EZ hier 04/13-PLZ 47475
und Vesta Luxus für den Sohn
BJniva
 
Beiträge: 1033
Registriert: 27. Oktober 2008, 18:25

Re: Beyerland Wohnwagen

Beitragvon Mats2121 » 8. Mai 2017, 20:43

BJniva hat geschrieben:üiiii Glückwunsch!
Gruß Brigitte
PS: ab jetzt bleibt Nutella streichfähig .,.


... oder wahlweise fräsbar, dank Gefrierfach an Bord .,.

Zelt, Zeltanhänger, Wohnwagen...
...ich ahne schon, was als nächstes kommt :roll:
Gruß Mats

Lada 4x4 - 2121 - Euro4 Bj.2009 - "WiNi" / 35.000km
Lada 4x4 - 2131 - Euro5 Bj.2012 - "SoNi" / 7.500km
Lada-Niva - 2121 "Transformer" - Euro3 Bj.2003 - "GeNi" / ca. 100.000km
CampLet GT450 Bj.1988
WoWa Beyerland 3500EK "Hutschachtel" Bj.2000
Honda Transalp PD6 Bj.1996
Mini - Mayfair 1000 Bj.1990 im Aufbau...
http://www.ruhrpott-mini-ig.de/baseportal/album/minigrafie&cat=Ministory&getId=198&
Benutzeravatar
Mats2121
 
Beiträge: 894
Registriert: 23. Juni 2011, 09:08
Wohnort: Iserlohn

Re: Beyerland Wohnwagen

Beitragvon speed-geier » 19. Mai 2017, 19:27

Mats2121 hat geschrieben:
BJniva hat geschrieben:üiiii Glückwunsch!
Gruß Brigitte

Zelt, Zeltanhänger, Wohnwagen...
...ich ahne schon, was als nächstes kommt :roll:

bis zum Neoplan Womo mit Ferrari in der unteren Etage, kann ich mir noch ein par Zwischenschritte vorstellen.

Apropos: Auch ich habe mir, da ich das Gefummel mit dem Zeltgestänge und den Abspannleinen leid war, einen Camp-let zugelegt.
Nach allem, was ich gesehen habe, das Einfachste im Aufbau. Premiere ist für mich dann Pfingsten.

Gruss Hilmar
Kia Pikanto (fährt meine Frau)
Lada 2121, 05, deepseagrün (läuft!, jetzt auf LIONs)
MB100 , 14 seater (aus koreanischer Fertigung)
Suzuki GS 500 Fivestar Verkleidung (Mädchen Mopped)ich soll's ruhiger angehen lassen, sagt man
Avatarbild ändere ich aus nostalgischen Gründen noch nicht
Benutzeravatar
speed-geier
 
Beiträge: 174
Registriert: 17. Juni 2014, 13:12

Re: Beyerland Wohnwagen

Beitragvon Mats2121 » 23. Mai 2017, 21:25

speed-geier hat geschrieben:...
Auch ich habe mir, da ich das Gefummel mit dem Zeltgestänge und den Abspannleinen leid war, einen Camp-let zugelegt.
Nach allem, was ich gesehen habe, das Einfachste im Aufbau. Premiere ist für mich dann Pfingsten.

Gruss Hilmar


Camp-let ist auch prima.
Haben wir jahrelang gerne benutzt.
Wenn da nicht das aufwändige Trocknen nach Regeneinsatz wäre.
Ohne Stell- oder idealerweise Hallenplatz leider ein Problem.

Welches Modell ist es denn?
Gebremst oder ungebremst?
Gruß Mats

Lada 4x4 - 2121 - Euro4 Bj.2009 - "WiNi" / 35.000km
Lada 4x4 - 2131 - Euro5 Bj.2012 - "SoNi" / 7.500km
Lada-Niva - 2121 "Transformer" - Euro3 Bj.2003 - "GeNi" / ca. 100.000km
CampLet GT450 Bj.1988
WoWa Beyerland 3500EK "Hutschachtel" Bj.2000
Honda Transalp PD6 Bj.1996
Mini - Mayfair 1000 Bj.1990 im Aufbau...
http://www.ruhrpott-mini-ig.de/baseportal/album/minigrafie&cat=Ministory&getId=198&
Benutzeravatar
Mats2121
 
Beiträge: 894
Registriert: 23. Juni 2011, 09:08
Wohnort: Iserlohn

Re: Beyerland Wohnwagen

Beitragvon speed-geier » 25. Mai 2017, 17:37

Hallo Mats,
Es ist ein GLX von 82!
Natürlich war die Rechte Stange gebrochen.
Ich hab das Zelt Plane für Pläne mit Emulsion imprägniert. Das trocknet nun schon über eine Woche in einer Halle.
(Gut, das mein Nachbar einen riesigen Unterstand für Kühe direkt neben mein Auto ins Naturschutzgebiet gestellt hat)
3 Wände und Betonboden, da würden 4 von den aufgebauten camp let reinpassen.
Ich weiss aus eigener Erfahrung, das, wenn man mal hier was gebaut hat, man es zwar nicht benutzen darf, aber die Zeit zum Rückbau kann schon mal ein Jahrzehnt dauern.
Der Hänger hat neue Reifen, eine Deichselbox, und ist 200kg leicht und ungebremst. Am Hochkantbügel muss ich noch was basteln, denn der hatte in dem Baujahr noch keine Räder.
Dicke isomatte habe ich noch druntergetan und Fahrrad Träger montiert. Trocken war das Ding und ohne Stockflecken.
Als ich nach Hause kam, schaute ich nochmal in ebay: Da hatte doch jemand auch noch ganz in meiner Nähe, einen eingestellt, Baujahr 97! Zum gleichen Preis, angeblich nur zweimal genutzt. (Fotos sahen aus, wie Ladenneu). Ein sofortiger Anruf, es war ja schon Abend, ergab, das wenige Minuten nach dem Einstellen eine Frau aus Hamburg das Ding schon fest zugesagt haben wollte.
Ja, so geht's, erst sind Monate keine im Netz, allenfalls mal ein abgeranzter, oder welche für gebraucht 9.999€, und dann . . .
Ich freue mich, wenn du mir Pfingsten noch ein par Nutzertips geben könntest.
Hilmar
Kia Pikanto (fährt meine Frau)
Lada 2121, 05, deepseagrün (läuft!, jetzt auf LIONs)
MB100 , 14 seater (aus koreanischer Fertigung)
Suzuki GS 500 Fivestar Verkleidung (Mädchen Mopped)ich soll's ruhiger angehen lassen, sagt man
Avatarbild ändere ich aus nostalgischen Gründen noch nicht
Benutzeravatar
speed-geier
 
Beiträge: 174
Registriert: 17. Juni 2014, 13:12

Re: Beyerland Wohnwagen

Beitragvon Epicuro » 16. Juni 2017, 09:31

Ich hänge mich hier mal dran:
Ich hab mir einen Beyerland Vitesse 380/2 zugelegt, nur nicht so Jung wie der von Mats.
Leergewicht 604 kg, zulässiges Gesamtgewicht 900 kg Bj 1989.
Ein paar Kleinigkeiten müssen aufgrund des Alters und einer Fehlinterpretation des Vorbesitzers gemacht werden, aber er ist Trocken.

Bild

Mit dabei waren ein fast neues Vorzelt, ein neuer, noch nicht aus der Folie entpackter, kleiner Feuerlöscher, Metallunterlagen für die Stützen, jede Menge Häringe und Spannschnüre. Das war das nutzbare üiiii .
Nicht benutzen werde ich das ganze Besteck und Geschirr des Vorbesitzers :shock: .
Gemacht werden muß eine Dachluke(das war der Vorbesitzer schuld/Fahrzeughöhe mißachtet), beide Rücklichter sowie eine neue Ablage in der Küche, da sich dort die Beschichtung von der Platte löst.

Peter
"Wann ist aus Sex & Drugs & Rock 'n' Roll eigentlich Veganismus, Laktose-Intoleranz und Helene Fischer geworden?"Lemmy Kilmister
Lada Niva 4X4 M 07/2010 DEAX Chiptuning, Hyundai Genesis Coupe BK 38 BTR Tune, Ford Transit 2.2 TD, Beyerland Vitess 380/2, Yamaha XZ 550S(Restaurierungsobjekt)
Bild
Benutzeravatar
Epicuro
 
Beiträge: 3179
Registriert: 16. Juli 2010, 13:31
Wohnort: Wuppertal

Re: Beyerland Wohnwagen

Beitragvon christian@lada-ig.de » 16. Juni 2017, 09:39

...schick... 8)
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84/ 2101-2106 Bj.79-93/ 2109 Bj.94/ 2108 Bj.96/ MB W210K 2,9TD Bj.98/ Thunderbird Bj.94/ GrandMarquis Bj.97/ Explorer Bj.99

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 12005
Registriert: 12. Dezember 2006, 15:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Beyerland Wohnwagen

Beitragvon Epicuro » 16. Juni 2017, 09:44

Wenn Du gestern da gewesen wärst, hattest Du den live ansehen können.
Mein Rückweg ging über die B 70.
Peter
"Wann ist aus Sex & Drugs & Rock 'n' Roll eigentlich Veganismus, Laktose-Intoleranz und Helene Fischer geworden?"Lemmy Kilmister
Lada Niva 4X4 M 07/2010 DEAX Chiptuning, Hyundai Genesis Coupe BK 38 BTR Tune, Ford Transit 2.2 TD, Beyerland Vitess 380/2, Yamaha XZ 550S(Restaurierungsobjekt)
Bild
Benutzeravatar
Epicuro
 
Beiträge: 3179
Registriert: 16. Juli 2010, 13:31
Wohnort: Wuppertal

Re: Beyerland Wohnwagen

Beitragvon christian@lada-ig.de » 16. Juni 2017, 10:22

Epicuro hat geschrieben:Wenn Du gestern da gewesen wärst,
..... omm Wellness :wink:
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84/ 2101-2106 Bj.79-93/ 2109 Bj.94/ 2108 Bj.96/ MB W210K 2,9TD Bj.98/ Thunderbird Bj.94/ GrandMarquis Bj.97/ Explorer Bj.99

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 12005
Registriert: 12. Dezember 2006, 15:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Beyerland Wohnwagen

Beitragvon speed-geier » 16. Juni 2017, 19:05

Epicuro hat geschrieben:Ich hänge mich hier mal dran:
Ich hab mir einen Beyerland Vitesse 380/2 zugelegt,

Peter

Hi Peter, das ist ja direkt ein par Stufen über dem OBI Hänger

Herzlichen Glühstrumpf
Hilmar
Kia Pikanto (fährt meine Frau)
Lada 2121, 05, deepseagrün (läuft!, jetzt auf LIONs)
MB100 , 14 seater (aus koreanischer Fertigung)
Suzuki GS 500 Fivestar Verkleidung (Mädchen Mopped)ich soll's ruhiger angehen lassen, sagt man
Avatarbild ändere ich aus nostalgischen Gründen noch nicht
Benutzeravatar
speed-geier
 
Beiträge: 174
Registriert: 17. Juni 2014, 13:12

Re: Beyerland Wohnwagen

Beitragvon Epicuro » 16. Juni 2017, 19:07

speed-geier hat geschrieben:Hi Peter, das ist ja direkt ein par Stufen über dem OBI Hänger
Herzlichen Glühstrumpf
Hilmar


Wie hast Du den denn durch 2 Scheiben erkannt?
Peter
"Wann ist aus Sex & Drugs & Rock 'n' Roll eigentlich Veganismus, Laktose-Intoleranz und Helene Fischer geworden?"Lemmy Kilmister
Lada Niva 4X4 M 07/2010 DEAX Chiptuning, Hyundai Genesis Coupe BK 38 BTR Tune, Ford Transit 2.2 TD, Beyerland Vitess 380/2, Yamaha XZ 550S(Restaurierungsobjekt)
Bild
Benutzeravatar
Epicuro
 
Beiträge: 3179
Registriert: 16. Juli 2010, 13:31
Wohnort: Wuppertal

Re: Beyerland Wohnwagen

Beitragvon Mats2121 » 18. Juni 2017, 21:01

Epicuro hat geschrieben:Ich hänge mich hier mal dran:
Ich hab mir einen Beyerland Vitesse 380/2 zugelegt, nur nicht so Jung wie der von Mats.
...

Peter


Glückwunsch zum Kauf.
Wenn er so gut ist, wie er auf dem Foto aussieht und wirklich dicht ist, dann hast du sicher nichts falsch gemacht.

Wir sind gerade von unserer zweiten Ausfahrt mit dem Beyerland zurück.

Der Niva zieht ihn problemlos, wenn man an Steigungen die Drehzahl auf 4000 U/min. hält.
Beim Beschleunigen sind es auch schon einmal zwischen 4500 und 5000 U/min., damit nach dem Hochschalten das Drehmoment ausreicht.
Also alles im grünen Bereich.
Den 5. Gang nutze ich gar nicht und fahre ansonsten durchweg mit 3500 U/min.
Dann stimmt auch die Kühlung.

So kann man auch schon einmal den einen oder anderen LKW überholen.

Das wichtigste ist aber, dass man nicht zum Verkehrshindernis wird.
Und das ist absolut gegeben.

Ich bin gespannt, wer sich als nächstes für das geniale Raumkonzept auf 3,5m oder wie bei dir 3,8m Länge entscheidet.

Unser Vorbesitzer hat einen kleinen Umbau vorgenommen.

Wir haben die Wahl zwischen

- einer Liegefläche für 2 Erwachsene + Kind ohne Sitzgruppe
- oder einem Doppelbett mit permanenter 2-Personen-Sitzgruppe, also ohne Umbau.

Dazu hat er einen kleinen zusätzlichen Tisch angefertigt.
Bei diesem werden wir noch eine Klappmöglichkeit ergänzen.
Dann ist es perfekt.

Kurzum; wir sind hochzufrieden.

Trotz der vielen Arbeit, die zunächst anstand.
Wir hatten den Feuchteschaden bei der Besichtigung zwar gesehen, Umfang und Aufwand zur Beseitigung aber deutlich unterschätzt.

Darum werde ich hier noch einige typische Schwachstellen dieses Modells einstellen, sowie Tips zur Feuchtemessung.
Hierzu muss ich aber zunächst noch die "Messcharakteristik" unseres Modells ermitteln.
Also die Messwerte des Wohnwagens an typischen Stellen im absolut trockenen Zustand.

Das hilft dem Kaufinteressenten und schreckt jeden unseriösen Verkäufer!

Wer für Reparaturen am Holz auf eine Werkstatt angewiesen ist, muss sicher gehen, dass kein versteckter Schaden vorliegt.
Im Zweifel unbedingt einen Fachmann mitnehmen.

Aber das trifft vermutlich auf jede dieser Hutschachteln zu... .,.
Dateianhänge
IMG_20170602_175341.jpg
IMG_20170602_175341.jpg (84.56 KiB) 597-mal betrachtet
Gruß Mats

Lada 4x4 - 2121 - Euro4 Bj.2009 - "WiNi" / 35.000km
Lada 4x4 - 2131 - Euro5 Bj.2012 - "SoNi" / 7.500km
Lada-Niva - 2121 "Transformer" - Euro3 Bj.2003 - "GeNi" / ca. 100.000km
CampLet GT450 Bj.1988
WoWa Beyerland 3500EK "Hutschachtel" Bj.2000
Honda Transalp PD6 Bj.1996
Mini - Mayfair 1000 Bj.1990 im Aufbau...
http://www.ruhrpott-mini-ig.de/baseportal/album/minigrafie&cat=Ministory&getId=198&
Benutzeravatar
Mats2121
 
Beiträge: 894
Registriert: 23. Juni 2011, 09:08
Wohnort: Iserlohn

Re: Beyerland Wohnwagen

Beitragvon Epicuro » 19. Juni 2017, 05:44

Mats2121 hat geschrieben:Der Niva zieht ihn problemlos, wenn man an Steigungen die Drehzahl auf 4000 U/min. hält.
Beim Beschleunigen sind es auch schon einmal zwischen 4500 und 5000 U/min., damit nach dem Hochschalten das Drehmoment ausreicht.
Also alles im grünen Bereich.
Den 5. Gang nutze ich gar nicht und fahre ansonsten durchweg mit 3500 U/min.
Dann stimmt auch die Kühlung.


Bei der Überführungsfahrt in Holland und auf der Ebene bin ich mit 85-90 km/h lt. Navi gefahren. Meistens im 5. Gang bei ca 2500 U/min. Bei höheren Geschwindigkeiten, die ich auch mal kurz ausprobiert habe, merkte man den Luftwiederstand deutlich und man merkte, das es für den Motor zur Qual wird.
Wenn eine Steigung zu erkennen war, bin ich deshalb sofort in den 4. Gang zurück. Das hat bis kurz vor Wuppertal hervorragend geklappt. Erst nachdem ich auf der A 46 war und die längere Steigung von Hilden hoch musste, bin ich auch mal im 3. Gang gefahren. Temperaturprobleme hatte ich keine trotz teilweise 33° AT. Nur beim Rückwärts in den Hof schieben musste ich dann auf Dauerlüftung stellen um die Kühlwassertemperatur im normalen Bereich zu halten.
Peter
Zuletzt geändert von Epicuro am 19. Juni 2017, 14:29, insgesamt 1-mal geändert.
"Wann ist aus Sex & Drugs & Rock 'n' Roll eigentlich Veganismus, Laktose-Intoleranz und Helene Fischer geworden?"Lemmy Kilmister
Lada Niva 4X4 M 07/2010 DEAX Chiptuning, Hyundai Genesis Coupe BK 38 BTR Tune, Ford Transit 2.2 TD, Beyerland Vitess 380/2, Yamaha XZ 550S(Restaurierungsobjekt)
Bild
Benutzeravatar
Epicuro
 
Beiträge: 3179
Registriert: 16. Juli 2010, 13:31
Wohnort: Wuppertal

Re: Beyerland Wohnwagen

Beitragvon BJniva » 19. Juni 2017, 13:47

Glückwunsch Peter, das ist ein schöner Wohnwagen.
Gerne würde ich auch Bilder vom Innenraum von beiden Wohnwagen sehen.
Zum Fahren mit dem Gespann kann ich mich Dir anschließen, zwischen 80 und 90 km/h läuft alles ruhig, schneller dürfen wir ja auch nicht (WoWa hat die 100er Zulassung, der Niva aber nicht) und wenn es bergauf geht und wir runterschalten müssen, schalten wir auch vom Gas- in den Benzinbetrieb um.
Wir wünschen Dir viele schöne Reisen und viel Spaß,
liebe Grüße
Brigitte
Niva 2121, AHK, LPG/Prins, MS-Konservierung, EZ 05/08 -Niva 2131, AHK, LPG/Zavoli, MS-Konservierung, EZ hier 04/13-PLZ 47475
und Vesta Luxus für den Sohn
BJniva
 
Beiträge: 1033
Registriert: 27. Oktober 2008, 18:25

Nächste

Zurück zu Camping , Anhänger in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste