Dometic PLB40: Echte Alternative zur Doppelbatterie?

Dachzelte, Wohnanhänger, Anhänger und sonstigen Camping bedarf

Moderator: gcniva

Re: Dometic PLB40: Echte Alternative zur Doppelbatterie?

Beitragvon Pongo » 28. Juli 2019, 13:02

gerhard5302 hat geschrieben:Achtung:
2 Stk. 12V 80Ah Batterien seriell verbunden (1 Kabel + zu -) ergeben 24V, 80Ah !!!!
hingegen
2 Stk. 12V 80Ah Batterien parallel verbunden (2 Kabel, je + zu + und - zu -) ergeben 12V, 160Ah.

Grüße
Gerhard
(PS: Das ist bei unseren Booten das tägliche Geschäft)


Rainer4x4 hat geschrieben:Nope, bei 12 V bleibts bei 55Ah. Nur bei 6V hättest Du 110Ah.


Jou: Denkfehler! :shock:

... was dem Design und der Ausführung von Fabs' DBS IMHO allerdings wenig Abbruch tut. Die 2 x 6V-Lösung bleibt aus Platz- und Festigkeitsgründen bei mir nach wie vor im Rennen.

Schlau wär's aber ohnehin mal, in diesem Zusammenhang die Kapazitäten grundsätzlich in Wattstunden (Wh) (hier z.B. 2 * 55 Ah * 6 V = 55 Ah * 12 V = 660 Wh = 0,66 kWh) und nicht in Amperestunden (Ah) anzugeben, um diesen Fehler zu vermeiden. Die meisten Verbraucher werden i.d.R. schließlich auch durch Leistungsaufnahme und nicht durch den Stromverbrauch spezifiziert.
NIVA 1.7i, LPG, Bj. 2002
Benutzeravatar
Pongo
 
Beiträge: 51
Registriert: 16. April 2010, 13:40
Wohnort: Köln

Re: Dometic PLB40: Echte Alternative zur Doppelbatterie?

Beitragvon Pongo » 28. Juli 2019, 14:20

So Leute, soeben gefunden: https://www.mehari-offroad.de/arkpak-730-mobile-energiestation

  • Mobile Komplettlösung
  • Externer Akku, aber mit integrierter Unterbringung
  • Für verschiedene Akkutypen geeignet
  • Minuspunkt: Solarbetrieb benötigt zusätzlichen Laderegler

Kompakt und sympathisch aber mit leichten Abzügen ... :wink:
NIVA 1.7i, LPG, Bj. 2002
Benutzeravatar
Pongo
 
Beiträge: 51
Registriert: 16. April 2010, 13:40
Wohnort: Köln

Vorherige

Zurück zu Camping , Anhänger in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast