Kompressor kühl box

Dachzelte, Wohnanhänger, Anhänger und sonstigen Camping bedarf

Moderatoren: christian@lada-ig.de, gcniva

Kompressor kühl box

Beitragvon Defence » 9. Juli 2014, 16:40

Hallo beisammen,

Was haltet ihr von der Engel MR040 Kühlbox, ich bin gerade am über legen, welche ich kaufen mag.
Evtl. auch gerne andere Vorschläge,
Gruß Alex
Lada 21214 der Beige "Jurek" >>> etwas modifiziert --- zusammen mit Beddong >>> ziemlich geil geworden das Gerät
Benutzeravatar
Defence
 
Beiträge: 1606
Registriert: 26. April 2013, 05:46

Re: Kompressor kühl box

Beitragvon Mil-Taiga » 9. Juli 2014, 17:11

Engel hat einen hervorragenden Ruf und ist dafür bekannt, dass die Geräte einen Atomkrieg überstehen. Uneingeschränkte Empfehlung. Ich denke, der Kompressor läuft auch über 12 Volt ?? :?:
Wenn nämlich das Ding mit 240 und Spannungswandler auf 12 Volt betrieben wird: Achtung da kann's beim Einschalten Probleme geben (ist bei mir so, da ein (zu) starker Einschaltstrom fließt und der Wandler stark überdimensioniert werden musste). Ich führe das aber auf mein eher billiges Chinamodell zurück..... ü..

Grüße
Michael
Gruß, Michael
ab in die Natur mit 4x4
Lada Taiga (Niva) "M" BJ: 2014 / 105T km mit Koni-Dämpfern und OME-Federn + 2,5cm Spacer vorne; kurzes VTG a'la Gabor; Permanentlüfter; größere Ölwanne, Sperre vorne & hinten
Viermaliger Karpatenveteran ,,..
Für den beruflichen Alltag etc. neuerdings Alfa Romeo Giulia BJ 2019
Benutzeravatar
Mil-Taiga
 
Beiträge: 555
Registriert: 12. Mai 2014, 16:39
Wohnort: Aflenz/Österreich

Re: Kompressor kühl box

Beitragvon bastian11441 » 9. Juli 2014, 18:02

habe eine von WAECO.

Kann nix schlechtes sagen. Eiswürfel ohne Probleme :-)
Laufzeit an der 2. Batterie im Niva drei Tage. Bei +5Grad eingestellt läuft sie kaum.

Das Einzige was mich ein wenig stört ist das die Halterung vom Kompressor bei starken Erschütterungen etwas klappert.

Ansonsten super.
Jeep Wrangler TJ 2.4, ARB Difflock hinten, 4 Zoll Prcomp Fahrwerk, OME Lenkungsdämpfer, 4.5 Achsübersetzung, BRC LPG Anlage
Benutzeravatar
bastian11441
 
Beiträge: 449
Registriert: 4. August 2012, 14:15

Re: Kompressor kühl box

Beitragvon gewaltschrauber » 9. Juli 2014, 19:31

Wenn nämlich das Ding mit 240 und Spannungswandler auf 12 Volt betrieben wird: Achtung da kann's beim Einschalten Probleme geben (ist bei mir so, da ein (zu) starker Einschaltstrom fließt und der Wandler stark überdimensioniert werden musste). Ich führe das aber auf mein eher billiges Chinamodell zurück..... ü..


Da wird kein Spannungswandler vorgeachaltet. Die Box schaltet nach einstecken des Netzsteckers automatisch auf 100-240V um.
Mein Halbwissen habe ich mir auc abgeschaut, erlesen und durch eigene (schlechte) Erfahrungen angeeignet.
Gruss

Lorenz


Jimny Ranger Style EZ 08/2017 59.000 (31.07.2020) Bild
Burgman AN 400 Bj. 2009
URAL-Tourist Bj. 2002
Benutzeravatar
gewaltschrauber
 
Beiträge: 2799
Registriert: 2. August 2004, 21:13
Wohnort: 55257 Budenheim

Re: Kompressor kühl box

Beitragvon peregrino » 1. August 2020, 09:43

Ich beschäftige mich gerade rein interessehalber mit Kühlboxen.
Dabei fällt mir auf das die Absorber Kühlboxen kaum genannt werden. Wobei ich den zusätzlichen Gas Anschluss als sehr praktikabel halte!
Gut,darf nicht mit Gas im Zelt etc betrieben werden, und der Verbrauch ist etwas höher, andere größere Nachteile eröffnen sich mir noch nicht. Vielleicht hat ja jemand Erfahrungen mit der Absorber Technik.
Oder sind die nur was für Angler? omm Da meistens über Angelshops vertrieben.
Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
Benutzeravatar
peregrino
 
Beiträge: 2125
Registriert: 25. April 2017, 09:27

Re: Kompressor kühl box

Beitragvon gewaltschrauber » 1. August 2020, 09:56

Meine Erfahrungen:
meine Absorberbox (Elektrolux) musste absolut waagerecht stehen.
Beste Kühlleistung mit Gas
230V Stromfresser.
12V nicht probiert.
Kühlleistung insgesamt bei Hitze mäßig.

Auf jeden Fall besser Geld für eine Kompressorbox ausgeben: (Waeco oder Engel)
Kühlleistung bis ca. minus 18 Grad
Anschluß 100 bis 240v und 12V (Automatische Umschaltung)
geringer Stromverbrauch.

Wichtig: möglichst kurze 12v Stromzuleitung 4mm² (Steckdose 2,5mm² geht aber auch) da die Spannung bei Gleichstrom auf die Entfernung abnimmt.
Mein Halbwissen habe ich mir auc abgeschaut, erlesen und durch eigene (schlechte) Erfahrungen angeeignet.
Gruss

Lorenz


Jimny Ranger Style EZ 08/2017 59.000 (31.07.2020) Bild
Burgman AN 400 Bj. 2009
URAL-Tourist Bj. 2002
Benutzeravatar
gewaltschrauber
 
Beiträge: 2799
Registriert: 2. August 2004, 21:13
Wohnort: 55257 Budenheim

Re: Kompressor kühl box

Beitragvon easyrider110 » 1. August 2020, 09:58

Ich habe eine Absorberbox in meinem Feuerwehrkarren(Dometic RC 1200 oder so). Auf Gas ist die echt geil, braucht irgendwie 10 Gramm pro Stunde, auf 230V so lala und auf 12V tut die sich nicht viel mit den billigen Peltier Kühlboxen.
Wenn ich die Kompressorboxen sehe die mit gemittelt 40W sogar tiefkühlen können (grüße an Fisch!), würde ich mich immer für eine entscheiden wenn ich keine hätte und das extra Geld ausgeben könnte.
LG Ole
There's a point at 7,000 RPMs where everything fades. The machine becomes weightless. It disappears. All that's left, a body moving through space, and time.

Niva BJ2009; MPI ;60Mm Laufleistung
Benutzeravatar
easyrider110
 
Beiträge: 2776
Registriert: 5. August 2014, 15:28
Wohnort: Ellerhoop(S-H)

Re: Kompressor kühl box

Beitragvon Troll » 1. August 2020, 11:26

Defence hat geschrieben:Engel MR040 Kühlbox,


Sehr gute Box
Wir haben uns jedoch für die CoolFreeze CFX50W entschieden weil die Verschlüsse der Engel bei unserem Einsatzzweck nur nerven
Ist; Urban €6 von der Stange + Lampen-/Bügel
Isuzu Dmax 3S. Kipper
War; Alfa 156 Sportwagon 2.0 16V JTS, Volvo 945, Defender 110TDI, Isuzu Trooper 2,6i, div. Moppeds
Benutzeravatar
Troll
 
Beiträge: 336
Registriert: 21. Mai 2018, 20:51

Re: Kompressor kühl box

Beitragvon gewaltschrauber » 1. August 2020, 11:39

Waeco und Engel haben Danfoss Kompressoren. Engel ist wohl besser isoliert aber teurer. Billige Kompressorboxen haben wohl chinesische Danfoss Nachbaukompressoren.
Mein Halbwissen habe ich mir auc abgeschaut, erlesen und durch eigene (schlechte) Erfahrungen angeeignet.
Gruss

Lorenz


Jimny Ranger Style EZ 08/2017 59.000 (31.07.2020) Bild
Burgman AN 400 Bj. 2009
URAL-Tourist Bj. 2002
Benutzeravatar
gewaltschrauber
 
Beiträge: 2799
Registriert: 2. August 2004, 21:13
Wohnort: 55257 Budenheim

Re: Kompressor kühl box

Beitragvon michaniva » 1. August 2020, 14:57

Die Zeiten wo bei Waeco (Dometic) Danfoss Kompressoren verbaut wurden sind lange vorbei.
Ich habe noch eine "echte", mittlerweile 22Jahre alt und kühlt wie am ersten Tag. Die ersten 5 Jahre im 24h Dauerbetrieb, dann eine ganze Weile rumgestanden und die letzten 5 Jahre so ca. 180 Tage im Jahr Dauerbetrieb.
Wenn die mal kaputt geht kaufe ich mir eine SnoMaster.
Bild

Grüße Micha
2329 1,7 Bj.2014 Euro5 LPG/ 2121 1,7 Bj.2008 Euro4 LPG/ 2104 1,7 Bj.1996 Euro2 LPG
Ursus C-355 Bj. 1972
AKRA Kyffhäuserhütte Artern Bj.1939
DFG 1002 Stapler
LADA NIVA IG DEUTSCHLAND e.V. Mitgliedsnummer 014
michaniva
 
Beiträge: 757
Registriert: 5. April 2008, 11:13
Wohnort: 99974 Kaisershagen

Re: Kompressor kühl box

Beitragvon gewaltschrauber » 1. August 2020, 22:51

Unsere CF-40 läuft seit 15 Jahren. Seit wir keinen NIVA mehr haben kühlt sie im Sommer permanent unser Bier zur vollsten Zufriedenheit.
Mein Halbwissen habe ich mir auc abgeschaut, erlesen und durch eigene (schlechte) Erfahrungen angeeignet.
Gruss

Lorenz


Jimny Ranger Style EZ 08/2017 59.000 (31.07.2020) Bild
Burgman AN 400 Bj. 2009
URAL-Tourist Bj. 2002
Benutzeravatar
gewaltschrauber
 
Beiträge: 2799
Registriert: 2. August 2004, 21:13
Wohnort: 55257 Budenheim

Re: Kompressor kühl box

Beitragvon liteblue » 2. August 2020, 07:54

peregrino hat geschrieben:Ich beschäftige mich gerade rein interessehalber mit Kühlboxen.
Dabei fällt mir auf das die Absorber Kühlboxen kaum genannt werden. Wobei ich den zusätzlichen Gas Anschluss als sehr praktikabel halte!
Gut,darf nicht mit Gas im Zelt etc betrieben werden, und der Verbrauch ist etwas höher, andere größere Nachteile eröffnen sich mir noch nicht. Vielleicht hat ja jemand Erfahrungen mit der Absorber Technik.
Oder sind die nur was für Angler? omm Da meistens über Angelshops vertrieben.

die absorber kühlboxen, kühlen unter umgebungstemperatur. bei 35 grad können die auf 5 grad kühlen. bei einer kompressorkühlbox ist das unabhängig von der umgebung.
ich habe eine cfx 35w. die kühlleistung ist genial. sie kühlt im heißen auto sehr schnell runter, wenn man sie einschaltet. der nachteil ist, dass sie sehr schnell warm wird, wenn man sie vom strom nimmt.
Lada 4x4 (Niva) M2121, Baujahr 2017
Windabweiser, MS, Rückbanklos, Zusatzfernlicht, Dachträger, UFS von Frickas
Benutzeravatar
liteblue
 
Beiträge: 196
Registriert: 22. Oktober 2018, 17:22
Wohnort: Bodensee

Re: Kompressor kühl box

Beitragvon Troll » 2. August 2020, 12:29

peregrino hat geschrieben:Dabei fällt mir auf das die Absorber Kühlboxen kaum genannt werden.


War ja nicht gefragt worden ... ;)
Meine Erfahrung;

Vorteil Nr. 1
Ganz klar die Lautstärke
und in der Anschaffung der preiswerte Dauerbetrieb via Gasflasche, ich denke um mit Kompressor 14Tage autark an einem Platz stehen zu können bedarf es den 5-Fachen Geldeinsatz.

Nachteil Nr.1
Ab 25°C wird es eng und über 30°C kühlt da real nix mehr.
Für nur ab und an mal kann man damit gut leben, stellt man die Absorber halt in den Schatten oder nutzt zB einen Bach als Hilfs-Kühlschrank. Ganz wichtig jedoch :idea:
Daran denken die Kühlleistung am Abend runter drehen, sonst ist morgens "Milch und Butter" tiefgefroren pl,,


steht im Campingkeller
Bild Bild
Ergänzt wie derzeit auch mal den Kühlschrank wenn der vom Partyzeug überquillt

Nebenher
Die Passivboxen sind auch extrem interessant, die ganz Kleine davon habe ich im Sommer permanent auf der Ladefläche, die Große tut es prima für die eine Wochenende aAdW. Regen, besoffen, Sitzplatz, in den Teich gestellt, alles egal omm
Ist; Urban €6 von der Stange + Lampen-/Bügel
Isuzu Dmax 3S. Kipper
War; Alfa 156 Sportwagon 2.0 16V JTS, Volvo 945, Defender 110TDI, Isuzu Trooper 2,6i, div. Moppeds
Benutzeravatar
Troll
 
Beiträge: 336
Registriert: 21. Mai 2018, 20:51

Re: Kompressor kühl box

Beitragvon Kokoschinski » 2. August 2020, 13:41

Hallo zusammen,

die Absorber Kühlboxen laufen permanent durch, verbrauchen also durchgehend Gas oder Strom.
Die Kompressor Kühlboxen laufen ja eigentlich nur voll wenn der Kompressor läuft.
Während der Fahrt ist es ja egal aber im Stand über Batterie macht das schon was aus.
Dafür hört man aber wiederum die Absorberboxen nicht oder kaum, je nachdem ob über Strom oder Gas.
Und wenn man mal wo steht ohne Strom und keine zweite Batterie hat, ist das mit dem Gas schon Klasse.
ich glaube, die meisten haben eh irgendwann beide Varianten im Keller, genauso ist es mit den Kochern, Gas / Benzin, je nach Einsatz....

Gruß,
Micha
Taiga 1.7i MPI LPG/Prins AHK Bj. 2017 Euro 6
Kokoschinski
 
Beiträge: 75
Registriert: 11. Februar 2018, 18:05

Re: Kompressor kühl box

Beitragvon gewaltschrauber » 2. August 2020, 16:37

Kokoschinski hat geschrieben:Hallo zusammen,

die Absorber Kühlboxen laufen permanent durch,


Keine Regelung bei 12V
Gas läst sich regeln über Größe der Flamme.
240V Regelung über Thermostat. (Taugt aber nicht viel)
Mein Halbwissen habe ich mir auc abgeschaut, erlesen und durch eigene (schlechte) Erfahrungen angeeignet.
Gruss

Lorenz


Jimny Ranger Style EZ 08/2017 59.000 (31.07.2020) Bild
Burgman AN 400 Bj. 2009
URAL-Tourist Bj. 2002
Benutzeravatar
gewaltschrauber
 
Beiträge: 2799
Registriert: 2. August 2004, 21:13
Wohnort: 55257 Budenheim

Nächste

Zurück zu Camping , Anhänger in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast