Priora Tagebuch - mit Hinweisen 110er Serie und Kalina

Hier könnt ihr alles los werden.
Also nur zu....

Moderator: gcniva

Re: Priora Tagebuch - mit Hinweisen 110er Serie und Kalina

Beitragvon dirk2111 » 12. März 2019, 20:07

Uhr.jpg
Uhr.jpg (35.66 KiB) 466-mal betrachtet

lada.jpg
lada.jpg (24.51 KiB) 466-mal betrachtet

typenschild.jpg
typenschild.jpg (34.1 KiB) 466-mal betrachtet
--------------------------------------------------------------------
Priora 2171 Tagebuch - von EZ 2011 mit LPG Prins VSI 1
Fremdeisen: 1995er Chevrolet Caprice Station
dirk2111
 
Beiträge: 125
Registriert: 25. Februar 2019, 17:24

Re: Priora Tagebuch - mit Hinweisen 110er Serie und Kalina

Beitragvon dirk2111 » 12. März 2019, 20:08

Side.jpg
Side.jpg (18.68 KiB) 465-mal betrachtet

front.jpg
front.jpg (18.01 KiB) 465-mal betrachtet

hinten.jpg
hinten.jpg (20.81 KiB) 465-mal betrachtet
--------------------------------------------------------------------
Priora 2171 Tagebuch - von EZ 2011 mit LPG Prins VSI 1
Fremdeisen: 1995er Chevrolet Caprice Station
dirk2111
 
Beiträge: 125
Registriert: 25. Februar 2019, 17:24

Re: Priora Tagebuch - mit Hinweisen 110er Serie und Kalina

Beitragvon dirk2111 » 12. März 2019, 20:10

Wahrscheinlich gibt's demnächst noch Bilder vom Heizungs-Wärmetauscher... der riecht seit kurzem bisschen komisch aus der Heizung o--.
--------------------------------------------------------------------
Priora 2171 Tagebuch - von EZ 2011 mit LPG Prins VSI 1
Fremdeisen: 1995er Chevrolet Caprice Station
dirk2111
 
Beiträge: 125
Registriert: 25. Februar 2019, 17:24

Re: Priora Tagebuch - mit Hinweisen 110er Serie und Kalina

Beitragvon dirk2111 » 12. März 2019, 21:17

Das hab ich ja noch gar nicht erwähnt?!

Der Priora hatte seinerzeit, als Basis Modell, einen Listen preis von knapp unter 10 000 Euro.
Enthalten sind aber Dinge, wie:
- elektr. verstellbare Aussenspiegel inkl. Beheizung
- el. FH vorne
- Boardcomputer
- Lenkradverstellung
- Funk ZV
- el. Kofferraum Entriegelung samt Fernbedienung über Schlüssel
- Klimatronik ohne Klima... soll heissen, man definiert am Heizungsregler eine Temp, die dann mittels Heizungseinstellung eingehalten wird
- Servolenkung, ABS, Airbags
- 1,6 ltr 16V mit 98 PS, die sehr garstig nach vorne gehen! Kein Vergleich mit weichgespülten Autos der Neuzeit, die unter 120 PS nicht fahrbar sind. Das Ding geht wie Hulle ;) und ist unglaublich sparsam.

Bei dem Nachfolger Granta wurde die Serienausstattung erheblich gekürzt, jedoch der Preis nicht entspr. reduziert.

Es gab ihn noch als "Luxus"... der hatte dann noch zusätzlich:
- el. FH hinten
- Klimatronic mit Klima
- Sitzheizung


Ich hab das Basis-Modell mit AHK und Prins Gasanlage.
Das ergab einen Listenpreis von 12 600 Euro.
Ich hab das Auto als Vorführer mit Rabatt gekauft. Deswegen die Anschaffung mit knapp unter 10 000 km.

Das ist nun 8 Jahre und 90 000km her.
Wertverlust? Sicher. Immens wenn man prozentual rechnet. Aber nicht viel, wenn man die Summe an Euro bedenkt.
Mein Auto hat bei guter Pflege, aber dennoch als alter Lada mit Gebrauchsspuren aktuell einen Handelswert von ca 2500 Euro.

Allerdings werde ich einen Teufel tun, den abzugeben. Zum einen, weil ich ihn sehr mag (und das ist das wichtigste!), zum anderen, weil es ganzheitlich finanzieller Unsinn wäre.
Klar, muss man hin und wieder etwas Geld in Ersatzteile stecken.
Aber das ist nichts im Vergleich zu Leasing Gebühren, Zinsen bei der Bank, Wertverlust und Inspektions/Rep. Kosten bei anderen Herstellern.

Allerdings, und das trifft auf jeden Lada Fahrer zu: Man sollte handwerklich geschickt sein und einiges selber machen können. Denn die horrenden Stundenlöhne in Werkstätten sind nicht ohne.
Mein Auto hat seit Anschaffung nie eine offizielle Werkstatt gesehen.
Ich und Christian machen alles selbst, und das ist angesichts der Qualität von heutigen Werkstätten - nicht nur billiger - sondern technisch auch sinnvoller.

Ich will den noch lange fahren.
Die o.g. genannten Bank und Wertverlust-Kosten sind seit Jahren des alterns gen null.
Und die Instandhaltung und Pflege... liegt kostenmässig weit unterhalb allem.

Und ich beschwer mich auch nicht. Seit 5 Jahren fährt das Auto 4 Kurzstrecken am Tag, in der Schlechtwetter Saison.
Das sind wenige, aber anstrengende KM.
Früher... bin ich nur Langstrecke gefahren.
Langstrecke ist Materialschonend. Und bringt viele km auf den Tacho.

Das ist nicht unwichtig, wenn man die KM Leistung auf Ersatzteile und Rep. Kosten überschlägt.

Also... wenn nun der Wärmetauscher hin ist, irgendwann mal Kopfdichtung, Lima, Anlasser oder womöglich das Getriebe, was solls.... dann kommt das halt neu!

Ich erlebe jeden Tag was das Auto für mich leistet, und ich pack den weiss Gott nicht in Watte.... Dann ist das so. Und nicht unrichtig.

Predigt fertig ;)

Bis bald :)

Schöne Grüße,
Dirk
Zuletzt geändert von dirk2111 am 12. März 2019, 22:17, insgesamt 2-mal geändert.
--------------------------------------------------------------------
Priora 2171 Tagebuch - von EZ 2011 mit LPG Prins VSI 1
Fremdeisen: 1995er Chevrolet Caprice Station
dirk2111
 
Beiträge: 125
Registriert: 25. Februar 2019, 17:24

Re: Priora Tagebuch - mit Hinweisen 110er Serie und Kalina

Beitragvon Fisch » 12. März 2019, 21:21

Hey lieber Dirk,

Danke für Dein interessantes Update!
Schön dass Du wieder da bist!
üiiii
Was haben wir dieses Knoff-Hoff vermisst! .v.

Lieben Spreegruß,
Fisch
Lada Niva 21214 BJ 09 (mit Klima) | Shiguli 21011 BJ 79 (mit Gas) | UAZ 2206 BJ 16 ("OLGA") | BNC @ YouTube | Fisch @ Lomography
Benutzeravatar
Fisch
 
Beiträge: 2475
Registriert: 2. Oktober 2009, 19:46
Wohnort: Berlin

Re: Priora Tagebuch - mit Hinweisen 110er Serie und Kalina

Beitragvon dirk2111 » 12. März 2019, 21:45

Fisch hat geschrieben:Hey lieber Dirk,

Danke für Dein interessantes Update!
Schön dass Du wieder da bist!
üiiii
Was haben wir dieses Knoff-Hoff vermisst! .v.

Lieben Spreegruß,
Fisch


Danke .v.

Lieben Gruss zurück :)
Dirk
--------------------------------------------------------------------
Priora 2171 Tagebuch - von EZ 2011 mit LPG Prins VSI 1
Fremdeisen: 1995er Chevrolet Caprice Station
dirk2111
 
Beiträge: 125
Registriert: 25. Februar 2019, 17:24

Re: Priora Tagebuch - mit Hinweisen 110er Serie und Kalina

Beitragvon dirk2111 » 12. März 2019, 21:59

Schön formuliert Dirk,
so stehen wir zu unserem Fahrzeug auch.
Sie und wir .,.
Nur das wir halt reichlich bekloppt sind und Niva
nicht im Winter bewegen.
Ist heute Morgen aus dem Winterschlaf erweckt worden und sofort
ohne Mucken angesprungen aufgrund der vielen Winterschlafratschläge
(watt ein bescheuertes Wort)
die man sich in Diesem klasse Forum rausziehen kann.
Also weiterhin viel Freude mit
Deinem Fahrzeug.
Beste Grüße
STEVO und Elke



Danke auch an euch :)

Schöne Grüße,
Dirk
--------------------------------------------------------------------
Priora 2171 Tagebuch - von EZ 2011 mit LPG Prins VSI 1
Fremdeisen: 1995er Chevrolet Caprice Station
dirk2111
 
Beiträge: 125
Registriert: 25. Februar 2019, 17:24

Re: Priora Tagebuch - mit Hinweisen 110er Serie und Kalina

Beitragvon tonnky » 13. März 2019, 10:42

Hallo Dirk,

ich freue mich sehr Dich hier im Forum wieder aktiv zu sehen.
Ich fand Deine "alten" Beiträge sehr informativ und Hilfreich.
Danke auch noch einmal für die Indirekte Hilfe in Deiner nicht aktiven Zeit hier. :-)
Grüße Daniel

info@lada-tuning.de
http://www.lada-tuning.de
Lada Vesta Luxus Bj. 01/2018 (Limousine)
Lada Kalina 1118 BJ.2007 Euro4
Lada 2101 Bj.1978 Blau
MZ TS 250 BJ.1983
Benutzeravatar
tonnky
 
Beiträge: 233
Registriert: 5. September 2016, 12:31
Wohnort: Mainhardt

Re: Priora Tagebuch - mit Hinweisen 110er Serie und Kalina

Beitragvon dirk2111 » 13. März 2019, 17:51

tonnky hat geschrieben:Hallo Dirk,

ich freue mich sehr Dich hier im Forum wieder aktiv zu sehen.
Ich fand Deine "alten" Beiträge sehr informativ und Hilfreich.
Danke auch noch einmal für die Indirekte Hilfe in Deiner nicht aktiven Zeit hier. :-)



Moin,
Danke auch an dich für die netten Worte! :)

Schöne Grüße,
Dirk
--------------------------------------------------------------------
Priora 2171 Tagebuch - von EZ 2011 mit LPG Prins VSI 1
Fremdeisen: 1995er Chevrolet Caprice Station
dirk2111
 
Beiträge: 125
Registriert: 25. Februar 2019, 17:24

Re: Priora Tagebuch - mit Hinweisen 110er Serie und Kalina

Beitragvon Roland83 » 16. März 2019, 15:05

Sehr schön das du wider da bist!
Zum Thema verbrauch beim Priora, was mir eigentlich erst aufgefallen ist seit dem meine Frau ein Auto hat: Das Getriebe am Lada Priora ist schön lang übersetzt. Im 5. Gang bei 70 km/h dreht der Motor bei gemütlichen 1800 u/min Däumchen. Bei Tempo 100 mit 2500 u/min.
Wenn man gut im Verkehr mit schwimmt schafft man Teilweise einen verbrauch von 5,6 - 6l auf 100 km.
Der Peugeot ist da schon das krasse Gegenteil. Der ist viel kürzer übersetzt. Trotz 1,4l 16V Motor mit 88PS nimmt der sich gute 7l auf 100 km.
Der dreht 500 u/min mehr im 5. Gang als der Lada und das wirkt sich ganz schön auf den Verbrauch aus.
Lada Priora 2172 geht, Vesta SW Cross kommt
Chevrolet Camaro 1979, rebuilding...
Benutzeravatar
Roland83
 
Beiträge: 170
Registriert: 3. März 2012, 16:30
Wohnort: Goch

Re: Priora Tagebuch - mit Hinweisen 110er Serie und Kalina

Beitragvon dirk2111 » 16. März 2019, 15:19

Moin,
jepp die sind sehr sparsam. Auch weil sie so leicht sind.
Mein Kombi, mit Autogasanlage (insbes. Tank), AHK, und Werkzeuggeraffel… wiegt ohne Fahrer 1120 kg. Auf unserer LKW Waage getestet.
Prospektwert sind mit pauschalem Fahrerwert soweit ich weiß.
Anders ist auch nicht zu erklären, warum meiner trotz definitivem Zusatzgewicht im Prospekt schwerer ist als in echt ;)

Deiner müsste noch einige Kg weniger haben.

technische Daten_klein.jpg
technische Daten_klein.jpg (47.76 KiB) 351-mal betrachtet


Schöne Grüße,
Dirk
--------------------------------------------------------------------
Priora 2171 Tagebuch - von EZ 2011 mit LPG Prins VSI 1
Fremdeisen: 1995er Chevrolet Caprice Station
dirk2111
 
Beiträge: 125
Registriert: 25. Februar 2019, 17:24

Re: Priora Tagebuch - mit Hinweisen 110er Serie und Kalina

Beitragvon Markus K » 18. März 2019, 10:00

Find ich auch schön, dass Dirk wieder an Bord ist. So langsam finden sich die alten Freunde aus der damaligen Lada-Welt hier ein - das finde ich Spitze! pl,,
Markus K
 
Beiträge: 573
Registriert: 13. März 2012, 09:33

Re: Priora Tagebuch - mit Hinweisen 110er Serie und Kalina

Beitragvon dirk2111 » 18. März 2019, 12:26

Danke Markus! :)

Priora… eigentlich wollte ich am Wochenende den Wärmetauscher extrahieren, hab aber flachgelegen wegen Erkältung. Hat sich aber herausgestellt, die Verspätung ist nicht so schlimm; denn ich wollte alle Schläuche daran eh gerne neu machen....und die letzte noch fehlende Grösse ist noch auf dem Weg...
Die "Geruchsauftritte" sind selten und auch nicht immer. Kann also so schlimm eh nicht sein.

Schöne Grüße,
Dirk2111
--------------------------------------------------------------------
Priora 2171 Tagebuch - von EZ 2011 mit LPG Prins VSI 1
Fremdeisen: 1995er Chevrolet Caprice Station
dirk2111
 
Beiträge: 125
Registriert: 25. Februar 2019, 17:24

Re: Priora Tagebuch - mit Hinweisen 110er Serie und Kalina

Beitragvon dirk2111 » 21. März 2019, 18:11

Von Borken in die Eifel und zurück... und nicht zimperlich.

Priora mit LPG.

IMG_1988.jpg
IMG_1988.jpg (20.14 KiB) 264-mal betrachtet
--------------------------------------------------------------------
Priora 2171 Tagebuch - von EZ 2011 mit LPG Prins VSI 1
Fremdeisen: 1995er Chevrolet Caprice Station
dirk2111
 
Beiträge: 125
Registriert: 25. Februar 2019, 17:24

Re: Priora Tagebuch - mit Hinweisen 110er Serie und Kalina

Beitragvon dirk2111 » 23. März 2019, 17:23

Heute... nach 8 Jahren und 101 000km den Wärmetauscher und Wischerachsen gemacht.


...klick hier...


Schöne Grüße,
Dirk2111
--------------------------------------------------------------------
Priora 2171 Tagebuch - von EZ 2011 mit LPG Prins VSI 1
Fremdeisen: 1995er Chevrolet Caprice Station
dirk2111
 
Beiträge: 125
Registriert: 25. Februar 2019, 17:24

Vorherige

Zurück zu Smalltalk in 2101-2172

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast