Lada Kalina - Nr II lebt

Hier könnt ihr alles los werden.
Also nur zu....

Moderator: gcniva

Lada Kalina - Nr II lebt

Beitragvon marc-2104 » 1. Februar 2014, 18:38

Moinsen zusammen.

Nach langer Suche, mehr monatigem Beobachten bei mobile.de, einigen Telefonaten ist nun die Entscheidung gefallen. Es wird der (vermutlich) letzte Kalian auf dem Deutschen Markt mit der 'Luxus' Ausstattung.

im Einzelnen:
- Lada Kalina
- 1.4 16v 90PS
- blau metallic
- Klimaanlage
- Sitzheizung
- 4x elektrische Fensterheber
- Nebelscheinwerfer
- Alufelgen
- Funkfernbedienung (inkl. Kofferraum)
- EU 4 (wichtig -> Tempomat!)
- Kilometerstand: 5KM (!!!)
- Ausstellungsfahrzeug, steht seit drei Jahren in der Ausstellung!

Bilder sagen mehr als tausend Worte:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Im März wird dat Moped geliefert.

Vorher werden noch reichlich Arbeiten beim Händler ACIT in Berlin durchgeführt:
- TUEV Neu
- Garantieversicherung (Gebrauchtwagengarantie) fuer zwei Jahre ab Uebernahmedatum (03/2014).
- Zahnriementausch
- Wasserpumpe dabei neu abdichten
- Klimaanlagenwartung
- Wechsel Bremsfluessigkeit, Pruefung der gesamten Bremsanlage auf Gaengigkeit, insbesondere Undichtigkeiten / poroese Bremsschlaeuche, abstellen evtl. Maengel
- Tausch der Heckklappendaempfer
- Vollstaendige Beseitigung von Kratzern im Lack, insbesondere Stossstaenger vorne und Hinten, hintere Tuer in Fartrichtung links.
- Vollstaendige Ueberpruefung des Fahrzeuges auf evtl weitere Lackschaeden / Dellen und Beseitigung
- Wechsel der Kuehlfluessigkeit, Motoroel + Filter, Bremsfluessigkeit
- Pruefung auf Undichtigkeiten an Getriebe / Motor, sonstigen Bauteilen. Abstellung der Maengel. Schwerpunkt Simmeringe
- Demontage der Reifen, Entsorgung, Remonatge Neuer Reifen
- Pruefung Gaengigkeit aller Schalter / Saemtlicher Funktionen (Innenraum, aussen)
- Pruefung Fahrwerk, dabei insbesondere Stossdaempfer (Undichtigkeiten, etc.) Abstellung von Maengeln
- Servolenkung pruefen (Schwachpunkt am Kalina, oft 'klebt' diese um die Mittellage - ist dies der Fall muss dies von Lada D uebernommen werden).
- Wagen wird mit vollstaendigem Scheckheft (gepflegt gem. Herstellervorgaben) ausgeliefert
- Batterie neu
- radio einbauen (Kienzle)

Warum das alles?? ist doch ein Neuwagen!!
Weil der Wagen trotzdem von 2009 ist.....und Gummi altert, Zahriemen altern, Flüssigkeiten altern, etc. Also einmal die große Durchsicht gleich zu beginn, dann klappte auch mit dem Fahren.
Trotzdem rechen ich damit, dass der ein oder andere Schlauch das Zeitliche wegen wird.....aber das ist nun bei all unseren Russen eine Schwachstelle.

Sobald der Kalina dann hier steht:

- Tempomat (Waeco)
- Standheizung (Webasto)
- Mittelarmlehne
- Anhängerkupplung
- Zusatzfedern Hinterachse
- auf die Originalalus kommen HANKOOK Winterreifen (bereits bei ACIT)
- Sommerfelgen: denke an Borget mit 195er Toyo
- Komplette Innenausstattung in Leder (bereits beauftragt - dauert a bisserl)

Was ich nicht weiter betonen brauche, ist dass der Kalina komplett durchgekämmt wird und auch wieder mit reichlich Mike Sanders geflutet wird...erst dann darf er auf die Straße!

So, nun heisst es Vorbereitungen treffen und hoffen dass es sehr bald März ist :-)

Beste Grüße

Marc
Kein Lada ist auch keine Lösung.....aber muss noch warten :-(

Urenkel aller LADA: ABARTH 595 turismo, 165 PS...klein, schnell, geil // Fiat 500 Lounge - der Sympatische // Fiat Tipo lounge - die Familienlimo....und fürs Grobe (und Nordschweden) Hyundai Terracan 2.9 CRDI.....
marc-2104
 
Beiträge: 782
Registriert: 11. Oktober 2011, 02:45
Wohnort: Görsdorf (Berlin-Brandenburg)

Re: Lada Kalina - Nr II lebt

Beitragvon wisi » 1. Februar 2014, 20:47

Maaaahlzeit,du bist echt positiv verückt. Aaaber, seh zu das du in deinem umbauwahn auch kopfstützen hinten nachrüstest. üiiii
schönen gruss aus dem sauerland,wisi

Fiat panda 1.2 4x4 mit ha-sperre
Fiat ducato 2.8jtd dethlefs avantage a 6771 wohnmobil
Vespa et2

Qek-junior
Stema hp350

Mitglied Nr: 386


rechtschreibfehler in diesem text,sind vom autor gewollt,und dienen der allgemeinen belustigung !

"Der Niva ist die Roth-Händle ohne Filter neben den "Menthol-Mädchenfluppen"
Benutzeravatar
wisi
 
Beiträge: 1116
Registriert: 24. November 2009, 18:14
Wohnort: 58762 altena, nordrhein westfalen

Re: Lada Kalina - Nr II lebt

Beitragvon marc-2104 » 15. März 2014, 18:35

Moinsen zusammen,

es ist vollbracht, der Kalina gehört nun zu (unserer) Lada Familie .,. .,.

Heute, bei schönstem Wetter erfolgte die Abholung. Alle Details folgen die Tage.....nun gehts ans Zerlegen.

Herrlich schrullig die Karre....ich liebe es uuuu uuuu

Nun denn, ich bin gespannt......
Bild
Bild
Bild

Mängel? bisher keine..obwohl schon 200KM aufn Tacho..lol

Auffälligkeiten: Jep, auch dieser Kalina wurde wieder komplett ohne Fett oder sonstige Abschmiermittel zusammengedengelt...der rechte Fensterheber schreit nach Erleichterung, die Schlösser nach ein paar Tropfen Öl.....so kennt man das.

Die Klima'automatik' funktioniert russisch...alles unter 26 Grad ist kalt, alles darüber Sauna....so muss das.

Ertser Schritt: Der Innenraum wird komplett entrümpelt, die Sitze und Türverkleidungen gehen zum Sattler und werden mit totem Tier bespannt.....das dauert a Busserl, dann kann ich in Ruhe mit dem konservieren anfangen.

Die Originalalus sind jetzt mit HANKOOK Winterreifen bestückt, die Kama sind direkt aufn Schrott gewandert. Nächste Woche kommen die 15" Magma Interio Felgen in Lavaschwarz poliert.....

Bild
Copyright by http://www.magma-wheels.com

.. es geht voran....

Gruss

Marc
Kein Lada ist auch keine Lösung.....aber muss noch warten :-(

Urenkel aller LADA: ABARTH 595 turismo, 165 PS...klein, schnell, geil // Fiat 500 Lounge - der Sympatische // Fiat Tipo lounge - die Familienlimo....und fürs Grobe (und Nordschweden) Hyundai Terracan 2.9 CRDI.....
marc-2104
 
Beiträge: 782
Registriert: 11. Oktober 2011, 02:45
Wohnort: Görsdorf (Berlin-Brandenburg)

Re: Lada Kalina - Nr II lebt

Beitragvon christian@lada-ig.de » 15. März 2014, 18:38

...endlich mal normale Leute.... pl,, üiiii k..
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84/ 2101-2106 Bj.79-93/ 2109 Bj.94/ 2108 Bj.96/ MB W210K 2,9TD Bj.98/ Thunderbird Bj.94/ GrandMarquis Bj.97/ Explorer Bj.99

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 12320
Registriert: 12. Dezember 2006, 15:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Lada Kalina - Nr II lebt

Beitragvon Hobbit-Express » 15. März 2014, 18:46

Therapie zwecklos.....weitermachen. :mrgreen:
2121 1,7i
Bj. 2008 EZ 2009
Benutzeravatar
Hobbit-Express
 
Beiträge: 801
Registriert: 5. September 2010, 12:42

Re: Lada Kalina - Nr II lebt

Beitragvon Fisch » 15. März 2014, 18:52

Hi Marc,

*wow* watt für 'ne Liste! (Ließt sich ja fast wie 'n Neuaufbau nach wirtschaftlichem Totalschaden.) ii..

Aba sieht schick aus Dein Berliner Kalina im Matchbox-blau! .v.

Glückwunsch und allet Jute!!!

Samstagsgruß,
Fisch
Vizeweltmeister: Lada Niva 21214 BJ 09 (mit Klima) | Shiguli 21011 BJ 79 (mit Gas) | UAZ 2206 BJ 16 ("OLGA") | BNC @ YouTube | Fisch @ Lomography
Benutzeravatar
Fisch
 
Beiträge: 2187
Registriert: 2. Oktober 2009, 18:46
Wohnort: Berlin

Re: Lada Kalina - Nr II lebt

Beitragvon powdersnow » 16. März 2014, 01:07

üiiii üiiii

Gute Ausstattungvariante 8)

marc-2104 hat geschrieben:Was ich nicht weiter betonen brauche, ist dass der Kalina komplett durchgekämmt wird und auch wieder mit reichlich Mike Sanders geflutet wird...erst dann darf er auf die Straße!

:oops: Schande über mich, Niva hat heut reichlich Fluidfilm bekommen, Kalina noch immer nichts. Material ist aus, gerade Nachschub bestellt... ich werd ein paar Abschreckgruselbilder machen... :oops:

Alles in Leder? Darf man fragen was das ca. kostet? Toll wär das ja schon mal mal, wo so schöne pflegeleichte Lederbezüge zu haben... ,,..


Gruß Jakob
Niva 1600 2121-1 Bj. 86, ca.180tkm / Kalina 1400 1117 Bj. 11, ca.70tkm / If we were meant to stay in one place, we´d have roots instead of feet.
Benutzeravatar
powdersnow
 
Beiträge: 8258
Registriert: 5. Januar 2008, 15:16
Wohnort: Wienerwald

Re: Lada Kalina - Nr II lebt

Beitragvon marc-2104 » 22. März 2014, 08:55

So

habe jetzt mal gaaaanz langsam angefangen ie Kiste zu zerlegen.

Gestern war Termin beim Sattler meines Vertrauens. Habe mich für Schwarzes und Grau/Beiges Leder entschieden. Alles was an den Sitzen bisher blau war wird jetzt Grau/Beige (sprich die Farbe des Armaturenbretts) und der Rest in Schwarz. Es werden Vollederbezüge. das heisst nicht diese Mogelpackungen ab Werk wo nur die Sitzflächen mit Leder bezogen sind, sondern komplett.

Hier ein Bild der Farbauswahl (P.S. ist nicht mein Bauch .,. .,. )
Bild

Gemacht werden Vordersitze und Rücksitzbank, Schalthebel + Schlathebelsack, alle vier Türverkleidungen und natürlich Lenkrad in Leder.

Da Powdersnow nach den Kosten gefragt hat: Komplett ca. 682€ netto (Steuersatz ist hier 23%)

Der Nachteil: Termin zur Abholung ist der 22 Mai......wahnsinn, wie lange das dauert, aber die sind voll ausgebucht hier....Qualität spricht sich rum und die Sattler die sofort Zeit haben traue ich nicht so ganz über den Weg....

Der Vorteil: Ich habe in Ruhe Zeit den Kalina auf das raue Leben auf der Straße vorzubereiten. .,.

Gruss

Marc
Zuletzt geändert von marc-2104 am 22. März 2014, 09:20, insgesamt 1-mal geändert.
Kein Lada ist auch keine Lösung.....aber muss noch warten :-(

Urenkel aller LADA: ABARTH 595 turismo, 165 PS...klein, schnell, geil // Fiat 500 Lounge - der Sympatische // Fiat Tipo lounge - die Familienlimo....und fürs Grobe (und Nordschweden) Hyundai Terracan 2.9 CRDI.....
marc-2104
 
Beiträge: 782
Registriert: 11. Oktober 2011, 02:45
Wohnort: Görsdorf (Berlin-Brandenburg)

Re: Lada Kalina - Nr II lebt

Beitragvon marc-2104 » 22. März 2014, 09:20

Kleinigkeiten:

Wie immer beim Kalina war die Dachantenne erstens nicht richtig fest und zweitens nicht abgedichtet. Drittens kam bei meinem Hinzu, dass das gebohrte Loch unversiegelt war und blankes Blech.

Also erstmal die Falze versiegeln, dann reichlich MS verteilt, so dass der Gilb keine Chance hat. Das Antennengelenk ein bisserl abschmieren...und schon lässt sich auch die Antenne im Winkel verstellen _..,

Zur Reportage mit Dichtungsmasse ordentlich abdichten und schon bleibt das Wasser draussen:
Bild

Interessant finde ich den Temperatursensor der Klimaautomatik...was ein Hightech in nem Kalina...et is nich wahr:
Bild

Übrigens: hinter dem Sensor sitzt ein kleiner Lüfter, der dafür sorgt, dass der Sensor nicht nur Mist misst...wenn man das Lüfterrad so nachbearbeitet, das sich auch drehen kann, erleichtert das die Arbeit des Sensors ungemein .,. .,.

Unter die Kategorie Basiswissen für Kalina Fahrer fällt die Befestigung der Wischerarme:
Man könnte dies ab Werl ausreichend befestigen, z.B. mit einer selbstsichernden Mutter. Im Sinne des Kundenbeteiligungsprograms, werden jedoch normale Muttern genommen und diese dafür auch maximal handfest angezogen. Ziel ist es, das sich der Kunde mit seinem Fahrzeug auseinandersetzt und lieben lernt:

Handfest:
Bild

Schraubensicherung:
Bild

Hält dauerhaft....und ermöglicht dem Scheibenwischer seiner angestammten Tätigkeit ungestört nachzukommen
Bild

Gruss
Marc
Kein Lada ist auch keine Lösung.....aber muss noch warten :-(

Urenkel aller LADA: ABARTH 595 turismo, 165 PS...klein, schnell, geil // Fiat 500 Lounge - der Sympatische // Fiat Tipo lounge - die Familienlimo....und fürs Grobe (und Nordschweden) Hyundai Terracan 2.9 CRDI.....
marc-2104
 
Beiträge: 782
Registriert: 11. Oktober 2011, 02:45
Wohnort: Görsdorf (Berlin-Brandenburg)

Re: Lada Kalina - Nr II lebt

Beitragvon marc-2104 » 22. März 2014, 10:02

Mittelarmlehne:

Für den Kalina bekommt man noch ab und an als Restbestand die Mittelarmlehnen von Armster, oder jetzt rati.hu; Sehr ordentlich verarbeitet, stabil und schick noch dazu.

Rein damit:

Dir Original Abdeckung des Handbremshebels fliegt raus:
Bild

Die Bohrungen für die Abdeckung werden weiter genutzt:
Bild

Trägerschiene für die Mittelarmlehne montieren:
Bild

und die Mittelarmlehne mit vier Schrauben auf der Schiene festschrauben. Fertig:
Bild
Bild

Gruss

Marc
Kein Lada ist auch keine Lösung.....aber muss noch warten :-(

Urenkel aller LADA: ABARTH 595 turismo, 165 PS...klein, schnell, geil // Fiat 500 Lounge - der Sympatische // Fiat Tipo lounge - die Familienlimo....und fürs Grobe (und Nordschweden) Hyundai Terracan 2.9 CRDI.....
marc-2104
 
Beiträge: 782
Registriert: 11. Oktober 2011, 02:45
Wohnort: Görsdorf (Berlin-Brandenburg)

Re: Lada Kalina - Nr II lebt

Beitragvon marc-2104 » 22. März 2014, 18:46

Nun denn,

Zeit die Konservierung und Fettbad vorzubereiten.

Da ja ohnehin die gesamte Innenausstattung zum Sattler muss, nutze ich die Gelegenheit gleich mit, die Kare komplett mit Fett vollzupumpen.

Im Heckbereich ist schonmal alles relevante raus, als nächstes Kommen die Türverkleidungen und die Vordersitze:
Bild

rechts und links im Kofferraum. Hohlraumkonservierung? nicht ab Werk .,.
Bild
Bild

Heckklappenverkleidung ist natürlich auch ab, auch hier blankes Blech:
Bild

Wie man auf obigen Foto erkennen kann, ist die Verkabelung für die Fernentriegelung verlegt,allerdings fehlt das Modul, dass die Heckklappenverriegelung ansteuert. Eigentlich sollte es in der Luxus Variante verbaut sein, allerdings fällt das wohl unter "Ausstattungsstreuung".

Jetzt meine Bitte, hat jemand son Modul noch liegen. Ich weis gerade die Kalina Teilekiste ist sehr überschaubar, aber evtl hat ja doch jemand was. Evtl. findet ja Christian son Teil ???

Würde mich freuen :D

Beste Grüße

Marc
Kein Lada ist auch keine Lösung.....aber muss noch warten :-(

Urenkel aller LADA: ABARTH 595 turismo, 165 PS...klein, schnell, geil // Fiat 500 Lounge - der Sympatische // Fiat Tipo lounge - die Familienlimo....und fürs Grobe (und Nordschweden) Hyundai Terracan 2.9 CRDI.....
marc-2104
 
Beiträge: 782
Registriert: 11. Oktober 2011, 02:45
Wohnort: Görsdorf (Berlin-Brandenburg)

Re: Lada Kalina - Nr II lebt

Beitragvon Roland83 » 22. März 2014, 19:12

Hallo Marc,
mit der Entriegelung kann ich dir nicht weiterhelfen. Vielleicht mal bei Cars&Parts nachfragen? Aber einen Tipp könnte ich dir geben bezüglich der Fensterheber. Da du deine Türverkleidung ja runter hast würde ich vorsorglich die Fensterheber ausbauen und Fetten, und das dann auch richtig. Umlenkrollen, Laufschiene. Gleichzeitig solltest du noch etwas prüfen. Fensterheberantrieb auseinander bauen und prüfen was dort für ein Fett drin ist. Ist das nämlich so eine braune Pampe würde ich das sofort raus machen und durch ein Qualitativ besseres West Produkt ersetzen. Denn das Fett wenn es das ist was auch bei mir im Scheibenwischer und den Fensterhebern war, hat die besondere Eigenschaft bei kühleren Temperaturen für schwerst Arbeit oder sogar zum Stillstand zu sorgen.
Lada Priora 2172
Chevrolet Camaro 1979, rebuilding...
Benutzeravatar
Roland83
 
Beiträge: 132
Registriert: 3. März 2012, 15:30
Wohnort: Goch

Re: Lada Kalina - Nr II lebt

Beitragvon marc-2104 » 22. März 2014, 19:40

Roland83 hat geschrieben:Hallo Marc,
mit der Entriegelung kann ich dir nicht weiterhelfen. Vielleicht mal bei Cars&Parts nachfragen? Aber einen Tipp könnte ich dir geben bezüglich der Fensterheber. Da du deine Türverkleidung ja runter hast würde ich vorsorglich die Fensterheber ausbauen und Fetten, und das dann auch richtig. Umlenkrollen, Laufschiene. Gleichzeitig solltest du noch etwas prüfen. Fensterheberantrieb auseinander bauen und prüfen was dort für ein Fett drin ist. Ist das nämlich so eine braune Pampe würde ich das sofort raus machen und durch ein Qualitativ besseres West Produkt ersetzen. Denn das Fett wenn es das ist was auch bei mir im Scheibenwischer und den Fensterhebern war, hat die besondere Eigenschaft bei kühleren Temperaturen für schwerst Arbeit oder sogar zum Stillstand zu sorgen.


Moin Roland,

danke für den Hinwies, abgeschmiert habe ich die FH natürlich, allerdings nicht den Motor an sich....wie bekomme ich den raus? aus den Explosionszeichnungen werde ich nicht ganz schlau.....
Kein Lada ist auch keine Lösung.....aber muss noch warten :-(

Urenkel aller LADA: ABARTH 595 turismo, 165 PS...klein, schnell, geil // Fiat 500 Lounge - der Sympatische // Fiat Tipo lounge - die Familienlimo....und fürs Grobe (und Nordschweden) Hyundai Terracan 2.9 CRDI.....
marc-2104
 
Beiträge: 782
Registriert: 11. Oktober 2011, 02:45
Wohnort: Görsdorf (Berlin-Brandenburg)

Re: Lada Kalina - Nr II lebt

Beitragvon christian@lada-ig.de » 22. März 2014, 20:55

Das sollte doch vom 2111 passen?
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84/ 2101-2106 Bj.79-93/ 2109 Bj.94/ 2108 Bj.96/ MB W210K 2,9TD Bj.98/ Thunderbird Bj.94/ GrandMarquis Bj.97/ Explorer Bj.99

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 12320
Registriert: 12. Dezember 2006, 15:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Lada Kalina - Nr II lebt

Beitragvon Epicuro » 22. März 2014, 21:07

HAllo Marc,
wenn Du mit dem Auto fertig bist, wird ein Bentley blaß vor Neid...
Peter
"Wann ist aus Sex & Drugs & Rock 'n' Roll eigentlich Veganismus, Laktose-Intoleranz und Helene Fischer geworden?"Lemmy Kilmister
Lada Niva 4X4 M 07/2010 DEAX Chiptuning, Hyundai Genesis Coupe BK 38 BTR Tune, Ford Transit 2.2 TD, Beyerland Vitess 380/2, Yamaha XZ 550S
Bild
Benutzeravatar
Epicuro
 
Beiträge: 3315
Registriert: 16. Juli 2010, 13:31
Wohnort: Wuppertal

Nächste

Zurück zu Smalltalk in 2101-2172

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste