Vesta Kombi

Hier könnt ihr alles los werden.
Also nur zu....

Moderator: gcniva

Re: Vesta Kombi

Beitragvon BJniva » 17. Dezember 2017, 22:50

Mats2121 hat geschrieben:
@Brigitte
Das wird dann mit eurem Wohnwagen aber arg knapp :?

Hallo Martin,
wenn beide Nivas gehen, geht der WoWa auch. Für Urlaub auf dem Campingplatz sind wir nicht mehr fit genug .-.
Aber noch ist die Entscheidung ja nicht gefallen.
Gruß Brigitte
Niva 2121, AHK, LPG/Prins, MS-Konservierung, EZ 05/08 -Niva 2131, AHK, LPG/Zavoli, MS-Konservierung, EZ hier 04/13-PLZ 47475
und Vesta Luxus für den Sohn
BJniva
 
Beiträge: 1248
Registriert: 27. Oktober 2008, 19:25

Re: Vesta Kombi

Beitragvon Mats2121 » 18. Dezember 2017, 19:37

BJniva hat geschrieben:
Mats2121 hat geschrieben:
@Brigitte
Das wird dann mit eurem Wohnwagen aber arg knapp :?

Hallo Martin,
wenn beide Nivas gehen, geht der WoWa auch. Für Urlaub auf dem Campingplatz sind wir nicht mehr fit genug .-.
Aber noch ist die Entscheidung ja nicht gefallen.
Gruß Brigitte


Ah, verstehe.
Das Leben ist eben voller Veränderungen.
Man muss sie nur zulassen.
Darum lese ich inzwischen auch hier _..,
Gruß Mats

Lada-Niva - 2121 "Transformer" - Euro3 Bj.2004 - >100tkm
Fiesta JAS Bj.1999 / 225tkm
CampLet GT450 Bj.1988
WoWa ABI/Beyerland 3500EK "Hutschachtel" Bj.2000
Honda Transalp PD6 Bj.1996 / 45tkm
Yamaha XJR 1200 Bj.1996 / 46tkm
Mini - Innocenti 1001 Bj.1974
Mini - Mayfair 1000 Bj.1990 im Aufbau...
http://www.ruhrpott-mini-ig.de/baseportal/album/minigrafie&cat=Ministory&getId=198&
Benutzeravatar
Mats2121
 
Beiträge: 987
Registriert: 23. Juni 2011, 10:08
Wohnort: Iserlohn

Re: Vesta Kombi

Beitragvon Roland83 » 9. Februar 2018, 10:31

In Russland hat man den Vesta Kombi mit 1,8l Motor auf einem Leistungsprüfstand gehabt um zu sehen wie viel Leistung der wirklich hat.
Offiziell mit 122PS und rund 170NM Drehmoment hat er:
Bild
140PS und rund 190NM ist doch ne Ansage, oder?
Lada Vesta SW Cross 1.8 EZ. 4.2019
ORANGE is the new BLACK
Chevrolet Camaro 1979, rebuilding...
Benutzeravatar
Roland83
 
Beiträge: 189
Registriert: 3. März 2012, 16:30
Wohnort: Goch

Re: Vesta Kombi

Beitragvon OSLer » 9. Februar 2018, 11:38

Das wär schon sehr ordentlich. Höchstwahrscheinlich bekommen wir hier in D jedoch nur den 1,6er. Wird also mal wieder ein Fall für Enthusiasten und/oder Importspezialisten samt Einzelabnahme und deren Kosten.

Also wohl nur für Fans, die das unbedingt wollen.
21053 Open Air

Alle meine zukünftigen Autos wurden schon vor langer Zeit gebaut.
Benutzeravatar
OSLer
 
Beiträge: 274
Registriert: 9. Oktober 2016, 20:18

Re: Vesta Kombi

Beitragvon Roland83 » 9. Februar 2018, 18:44

Ich habe meinen bei Lada Intersat bestellt. Mit 1.8l Maschine. So wie sich das gehört!
Es stimmt, bei Lada-D wird nur der 1.6er angeboten. ih,,
Lada Vesta SW Cross 1.8 EZ. 4.2019
ORANGE is the new BLACK
Chevrolet Camaro 1979, rebuilding...
Benutzeravatar
Roland83
 
Beiträge: 189
Registriert: 3. März 2012, 16:30
Wohnort: Goch

Re: Vesta Kombi

Beitragvon OSLer » 9. Februar 2018, 20:11

Fein, berichtest du dann hier ab und an ein wenig? Fände ich schön, dann von wirklichen Erfahrungen zu lesen. :)
Drück dir schonmal die Daumen, daß die Lieferung nicht allzu lange dauert.
21053 Open Air

Alle meine zukünftigen Autos wurden schon vor langer Zeit gebaut.
Benutzeravatar
OSLer
 
Beiträge: 274
Registriert: 9. Oktober 2016, 20:18

Re: Vesta Kombi

Beitragvon Roland83 » 11. Februar 2018, 12:24

Ja klaro.
Ich werde hier einen Blog/Tagebuch schreiben. Ich denke das im Sommer das Auto verfügbar ist. In Russland beträgt die warte zeit für den Kombi 3-4 Monate. Die Nachfrage ist dort riesengross.
Lada Vesta SW Cross 1.8 EZ. 4.2019
ORANGE is the new BLACK
Chevrolet Camaro 1979, rebuilding...
Benutzeravatar
Roland83
 
Beiträge: 189
Registriert: 3. März 2012, 16:30
Wohnort: Goch

Re: Vesta Kombi

Beitragvon KarstenWL » 11. Februar 2018, 22:15

Ich habe heute den ersten Hamburger Stammtisch sausen lassen, weil in den Messehallen ein anderes Lada Treffen stattfand. Hamburger Autotage. Mit dabei Lada mit den neuen Kombis Vesta SW und SW Cross. Leider gab es noch keine Preise. Besonders der Cross hat es mir angetan.
Dateianhänge
VestaCross1.jpg
VestaCross1.jpg (97.19 KiB) 1107-mal betrachtet
VestaCross2.jpg
VestaCross2.jpg (97.74 KiB) 1107-mal betrachtet
Tschau

Karsten

Bild
21214 MPI Euro5 ABS Bj. 2012, VW Scirocco Typ 13 2.0 TDI 2010, BMW K1100RS 1993, Honda CX500 (Güllepumpe) 1980
Benutzeravatar
KarstenWL
 
Beiträge: 1248
Registriert: 21. November 2012, 00:45
Wohnort: 21629 Neu Wulmstorf

Re: Vesta Kombi

Beitragvon Joachim » 12. Februar 2018, 22:24

Moin
Ich war Sonntag auch auf der Messe. Mir sagte einer der anwesenden Verkäufer, dass man beim Vesta SW wohl so mit mindestes 15.000 und für den Cross mit mindestens 17000 rechnen muß. Aber irgendwie wollte er meinen Einwand nicht verstehn, dass man bei LADA doch eher an mager ausgestattetes automobiles Grundbedürfnis, als an Luxus denkt. Und das ein mager ausgestattetes Basismodell zum Kunden anlocken fehlt. Bei den Preisen wage ich ganz stark zu bezweifeln, dass der Vesta ein Erfolg wird.
Mit besten Grüssen
aus der Rosenstadt Uetersen

Joachim
LADA Fahrer in 3.Generation

Fahrzeug 1119 1,4. Bj.2009
Benutzeravatar
Joachim
 
Beiträge: 79
Registriert: 17. März 2012, 11:38

Re: Vesta Kombi

Beitragvon Markus K » 13. Februar 2018, 05:57

Stimmt, Joachim

15, bzw. 17 000 € sind schon eine Ansage. Da ist dem Käufer nach rechts und links zu den anderen Herstellern gestattet. Meine düstre Vorahnung: Das wird nix. Auch aus versicherungstechnischer Sicht ist der Vesta nicht gerade ein Schnäppchen.
Aber vielleicht tut sich ja noch was.

Gruß

Markus K
Markus K
 
Beiträge: 617
Registriert: 13. März 2012, 09:33

Re: Vesta Kombi

Beitragvon BJniva » 13. Februar 2018, 12:32

Hallo,
ich finde den Preis ok, vergleichbare SUV mit gleicher Ausstattung gibt es nicht unter 20000 €. Wer die Extras nicht braucht kann ja den Duster kaufen. Und wenn die Verkaufszahlen gering sind, liegt das doch wieder an der ladatypischen (=fehlenden) Verkaufsstrategie.
Gruß Brigitte
Niva 2121, AHK, LPG/Prins, MS-Konservierung, EZ 05/08 -Niva 2131, AHK, LPG/Zavoli, MS-Konservierung, EZ hier 04/13-PLZ 47475
und Vesta Luxus für den Sohn
BJniva
 
Beiträge: 1248
Registriert: 27. Oktober 2008, 19:25

Re: Vesta Kombi

Beitragvon suleymandoring » 14. März 2018, 22:11

Ich bin der selben Meinung.
suleymandoring
 
Beiträge: 12
Registriert: 16. Februar 2018, 05:55

Re: Vesta Kombi

Beitragvon Roland83 » 25. März 2018, 10:45

Lada Vesta SW Cross 1.8 EZ. 4.2019
ORANGE is the new BLACK
Chevrolet Camaro 1979, rebuilding...
Benutzeravatar
Roland83
 
Beiträge: 189
Registriert: 3. März 2012, 16:30
Wohnort: Goch

Re: Vesta Kombi

Beitragvon Markus K » 25. März 2018, 18:32

Sehr interessant finde ich, dass ein Dacia/Renault Händler auch Lada vertreibt. Eigentlich eine gute Entwicklung.
Der Preis von 17000 Euro ist bestimmt angemessen, den Cross kann man für 18040 Euro vorbestellen. Ob sich bei diesem Preisniveau ein durchschlagender Verkaufserfolg einstellt wird sich zeigen müssen, erscheint mir aber eher unwahrscheinlich.
Letztlich ist es wieder einmal den Händlern überlassen, wie sie die Fahrzeuge an den Mann bringen. Größere Werbemaßnahmen von Lada Deutschland sind ja offensichtlich nicht geplant.

Gruß und eine angenehme Karwoche

Markus K
Markus K
 
Beiträge: 617
Registriert: 13. März 2012, 09:33

Re: Vesta Kombi

Beitragvon Roland83 » 26. März 2018, 11:32

Der Vesta, egal ob Stufenheck oder Kombi wird bestimmt ein Exot bleiben. Daran wird sich vermutlich nichts ändern.
Ich freue mich schon wenn ich wider angesprochen werde oder wenn Fotos gemacht werden wo man einen Lada kaufen kann. Selbst mach 8,5 Jahren Priora fahren sehe ich immer noch regelmässig Leute an meinem Auto vorbei gehen und gucken oder Fotos davon machen .,. . Ja nee, is klar
Lada Vesta SW Cross 1.8 EZ. 4.2019
ORANGE is the new BLACK
Chevrolet Camaro 1979, rebuilding...
Benutzeravatar
Roland83
 
Beiträge: 189
Registriert: 3. März 2012, 16:30
Wohnort: Goch

VorherigeNächste

Zurück zu Smalltalk in 2101-2172

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast