Neuer LADA "NIVA" gesucht

Erfahrungen , Fragen ....

Moderatoren: christian@lada-ig.de, gcniva

Neuer LADA "NIVA" gesucht

Beitragvon lohrjaeger » 13. Februar 2020, 09:15

Hallo,
bin derzeit wegen Fahrzeugwechsel nicht mehr so im Thema drinnen, deshalb die Frage?
Welcher Händler ist derzeit zu empfehlen, wenn man sich einen neuen "NIVA" kaufen will?

Freund von mir will sich mal einen Neuen gönnen, da sich sein Alter (aus FFB) so langsam auflöst... o--.
Meinen hatte ich damal vom Dimitri. der hatte nach fast genau 10 Jahren praktisch keinen Rost. Obwohl er in dieser Zeit vielleich nur 3x gewaschen wurde.
Kann natürlich auch dran gelegen haben, daß er von Anfang an eine neue Lackierung erhalten hat. _..,
Ist Dimitri noch zu empfehlen?

Bin für jeden zielführenden Rat dankbar!

Gruß
Hermann
Wo ich mit meinem NIVA nicht mehr hinkomme, habe ich eigendlich auch nix verloren!
http://www.youtube.com/watch?v=3UpF4_oVq7Y

Multi BJ2009 von Dimitri
Benutzeravatar
lohrjaeger
 
Beiträge: 1778
Registriert: 18. Januar 2006, 22:20

Re: Neuer LADA "NIVA" gesucht

Beitragvon siebi » 14. Februar 2020, 11:16

Jeder Händler ist zu empfehlen, der eine ordentliche MS- HR- Konservierung anbietet....du kannst natürlich überall kaufen und dann zur Fettparty fahren.
Ich kann Mergner/Plauen wärmstens empfehlen....kaufen und gleich konservieren lassen.
Niva "M" Bj. 2016, UAZ 469B Bj. 1970
siebi
 
Beiträge: 86
Registriert: 1. März 2016, 08:53


Zurück zu Was ist mit dem in Re-Import

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast