Re-import Zulassungs fertig!

Erfahrungen , Fragen ....

Moderator: gcniva

Re-import Zulassungs fertig!

Beitragvon eifel4x4 » 9. März 2019, 20:06

Ich würde mir gerne einen Taiga oder Urban im Re/Grau-Import kaufen, jedoch nur wenn es sich lohnt, und das Auto Zulassungs fertig ist, das heißt mit deutschem Brief und allem was in Deutschland dazugehört um das Auto ohne Probleme anmelden zu können!
Hatte früher mal einen Jeep Wrangler über den Grauimport gekauft, sehr günstig und mit allen Papieren Zulassungs fertig .
Beim Niva scheint das ja nicht selbstverständlich zu sein, oder sehe ich da was falsch?
Grauimport Händler gibt's ja genug, aber wie sieht's mit der Zuverlässigkeit und Service aus?
Habe da schon sehr negative Erfahrungen mit einem Händler aus Müncheberg gemacht, und dies gleich beim ersten Telefongespräch, habe dann über eine andere (davon hat dieser Händler einige) Telefonnummer den gleichen Händler nochmals kontaktiert und wurde obwohl ein anderer Mitarbeiter in der Leitung das zweite mal maßlos enttäuscht, und immer wieder auf die Auto Beschreibung im Internet hingewiesen, da würde alles drin stehen und sie hätten wegen zuviel Kundenanfragen keine Zeit mir ausführlich Auskunft zu erteilen!
Ich kann von solchen Händlern nur abraten, dieser Händler wollte mir absolut keine detail Auskünfte über seine angebotene Autos und über die genau Kaufabwicklung geben.
Kann bei solchen schlechtem Service und unseriösen Verhalten von diesem und ähnlichen Händlern nur abraten!
Jetzt die kurze knackige Frage.: Re-Import ja oder besser nein?
Was sind eure Erfahrungen und Meinungen zu diesem Thema?
Wenn Gute vorhanden, dann nennt mir bitte gleich den Händler dazu, damit ich mit ihm in Kontakt treten kann.
eifel4x4
 
Beiträge: 47
Registriert: 22. Februar 2019, 23:30

Re-import Zulassungs fertig!

Beitragvon Hipster » 9. März 2019, 20:28

Ich würde einen grauen nehmen, wenn der Händler nicht allzuweit weg ist, da ja nur er Garantieansprüche erfüllen kann.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Lada 4x4 2131 schwarz 2/2019
Benutzeravatar
Hipster
 
Beiträge: 809
Registriert: 9. März 2017, 14:22
Wohnort: Köln

Re: Re-import Zulassungs fertig!

Beitragvon Maikel » 9. März 2019, 20:37

und sie hätten wegen zuviel Kundenanfragen keine Zeit mir ausführlich Auskunft zu erteilen!


pl,,

wegen zuviel Kundenanfragen keine Zeit!

.,.
Gruß

Maikel

Garaschniki. 8)

-NIVA only 2010-

-NIVA Grauimport 2007 -



Bild
Benutzeravatar
Maikel
 
Beiträge: 896
Registriert: 18. Januar 2014, 19:50

Re: Re-import Zulassungs fertig!

Beitragvon eifel4x4 » 9. März 2019, 20:48

Ja, bei den Zulassungszahlen für Niva's in Deutschland, sind die wohl voll im Stress!! ö., .,. .,.
eifel4x4
 
Beiträge: 47
Registriert: 22. Februar 2019, 23:30

Re: Re-import Zulassungs fertig!

Beitragvon BJniva » 9. März 2019, 21:05

eifel4x4 hat geschrieben:Wenn Gute vorhanden, dann nennt mir bitte gleich den Händler dazu, damit ich mit ihm in Kontakt treten kann.

Hallo,
ich kann Dir nur empfehlen, Dich mit dem Jens vom Autohaus Mergner in Verbindung zu setzen (V-Jens hier im Forum). Der beantwortet Dir sicher alle Deine Fragen zur vollsten Zufriedenheit.
Gruß Brigitte
Niva 2121, AHK, LPG/Prins, MS-Konservierung, EZ 05/08 -Niva 2131, AHK, LPG/Zavoli, MS-Konservierung, EZ hier 04/13-PLZ 47475
und Vesta Luxus für den Sohn
BJniva
 
Beiträge: 1248
Registriert: 27. Oktober 2008, 19:25

Re: Re-import Zulassungs fertig!

Beitragvon eifel4x4 » 9. März 2019, 21:41

BJniva hat geschrieben:
eifel4x4 hat geschrieben:Wenn Gute vorhanden, dann nennt mir bitte gleich den Händler dazu, damit ich mit ihm in Kontakt treten kann.

Hallo,
ich kann Dir nur empfehlen, Dich mit dem Jens vom Autohaus Mergner in Verbindung zu setzen (V-Jens hier im Forum). Der beantwortet Dir sicher alle Deine Fragen zur vollsten Zufriedenheit.
Gruß Brigitte


Danke dir Brigitte,
hsbe Jens soeben angeschrieben, und hoffe das er mir weiterhelfen wird.
eifel4x4
 
Beiträge: 47
Registriert: 22. Februar 2019, 23:30

Re: Re-import Zulassungs fertig!

Beitragvon russenfreund » 9. März 2019, 22:02

Hallo werte Russenautofahrer ich habe am 1.Februar in Müncheberg persönlich
mein Traumauto bestellt und war sehr zufrieden mit dem Verkäufer.
Ich würde gerne Eure Bedenken mal privat anhören.(nicht öffendlich)
Gruß der russenfreund aus CB.
russenfreund
 
Beiträge: 12
Registriert: 14. Februar 2019, 16:05
Wohnort: Cottbus

Re: Re-import Zulassungs fertig!

Beitragvon eifel4x4 » 10. März 2019, 16:07

üiiii Nun, meine Bedenken bei diesem Händler habe ich bereits im Beitrag geschrieben.
Es ist für mich ein totales Unding wenn ein Händler der verkaufen möchte, sich absolut keine Zeit für einen potentiellen Kunden am Telefon nimmt!
"Der Kunde ist König", dieser Händler denkt wohl eher der Kunde ist Bitsteller dem ich nur Auskunft gebe wenn ich möchte!
Ich hatte diesen Händler auf der Suche nach einem Bronto im Netz gefunden, die Angebote sahen auf den ersten Blick gut aus, daraufhin habe ich ihn angerufen um mehr Informationen über das Auto und das Modell zu bekommen, da ich halt ein Neuling in Sachen Niva bin.
Ich wurde regelrecht abgefertigt, und dies gleich zweimal von zwei verschiedenen Mitarbeitern dieses Händlers, keine Ahnung ob darunter der Chef selbst war.
Von diesem Händler bin ich jedenfalls ab, und vom Bronto auch, da scheinbar beide nichts taugen!
Werde mir nun ein Standard Modell vom Taiga oder Urban zulegen, diesen nach meinen Wünschen und Bedürfnissen etwas umbauen, habe dann mein Wunschauto was auf der Straße und auch im Waldgelände bestens funktioniert.
Vom Bronto wurde mir mehrmals abgeraten, sogar von ehrlichen Händlern die ihn selbst vertreiben, sie alle sagen, optisch Top aber im wirklichen Gelände Flop!
Aber egal, wenn du mit deinem Niva und diesem Händler glücklich bist, hast du wahrscheinlich Glück gehabt.
Wünsche dir viel Spaß mit deinem Neuen.
Grüßle
eifel4x4
 
Beiträge: 47
Registriert: 22. Februar 2019, 23:30

Re: Re-import Zulassungs fertig!

Beitragvon General » 10. März 2019, 18:26

eifel4x4 hat geschrieben:Von diesem Händler bin ich jedenfalls ab, und vom Bronto auch, da scheinbar beide nichts taugen !


Harte Worte. Mehr Gelassenheit könnte nicht schaden. Aber auch das ist nur eine persönliche Meinung.
General
 
Beiträge: 683
Registriert: 1. November 2016, 15:59

Re: Re-import Zulassungs fertig!

Beitragvon eifel4x4 » 10. März 2019, 18:49

General hat geschrieben:
eifel4x4 hat geschrieben:Von diesem Händler bin ich jedenfalls ab, und vom Bronto auch, da scheinbar beide nichts taugen !


Harte Worte. Mehr Gelassenheit könnte nicht schaden. Aber auch das ist nur eine persönliche Meinung.


Keineswegs harte Worte!
OK, wem der Bronto gefällt soll sich ihn kaufen, denke das soll jeder für sich entscheiden, und die Geschmäcker sind halt verschieden, das ist auch gut so!
Aber Händler wie dieser braucht kein Mensch!
Ich möchte bei einem Händler spüren das ich Kunde bin, und das er alles dafür tut das ich ihm vertrauen kann, nur das kann ich bei aller nächsten Liebe bei diesem Händler nicht behaupten.
Aber Schwamm darüber, ich suche mir einen vertrauensvollen Händler der sich Zeit für seine Kunden nimmt, und ehrlich berät, dann sind mir ein paar hundert Euro Unterschied auch egal, Hauptsache der Service stimmt.
eifel4x4
 
Beiträge: 47
Registriert: 22. Februar 2019, 23:30

Re: Re-import Zulassungs fertig!

Beitragvon michaniva » 10. März 2019, 20:15

Ich möchte jetzt mal was zu AET Müncheberg schreiben
Vor ca.4 Jahren wollten wir uns einen 2131 kaufen, die Anzeigen im Netz studiert und in Müncheberg schon mal über den Zaun geschielt.
Dann AET angerufen zwecks Termin wegen Besichtigung,Probesitzen,usw. Wir hatten nur Zeit an einem Sonntag, kein Problem,Sonntags 11 Uhr Besichtigung bei AET. Da stand dann ein 2329 Pickup, zeig mal her, der ist ja geil,den wollen wir haben. Schnell noch Geld besorgt,Kaufvertrag unterschrieben, Abholung in 3 Wochen auf einer Messe in Erfurt, 2 Tage vorher noch schnell die Kohle überwiesen, Sonntag zum Messeschluss das Teil abgeholt, alles schick.

@eifel4x4
Was genau steht denn nicht in der Beschreibung bei Mobile drin? Die Fahrzeuge haben Tageszulassung,wegen Zulassung wolltest du doch wissen?!
Welche Kaufabwicklung? Ich fahr hin, hau die Kohle auf den Tisch und nehme das Auto mit. Oder ich fahr hin,unterschreibe eine Finanzierung und nehme das Auto mit. Oder ich fahr hin, unterschreibe eine verbindliche Bestellung und bezahle bei Abholung. Welche Details zu den angebotenen Fahrzeugen sind denn nicht beschrieben?Was genau willst du da noch wissen?

Ich denke im heutigen Internetzeitalter, wo jeder nur den billigsten Preis bezahlen möchte, muss man irgendwo Abstriche machen. Wem das nicht gefällt kann ja zum "normalen" Ladahändler um die Ecke gehen und dort einen kaufen, auf den einen oder anderen "Kunden" kann man da bestimmt manchmal verzichten.

Grüße Micha
2329 1,7 Bj.2014 Euro5 LPG/ 2121 1,7 Bj.2008 Euro4 LPG/ 2104 1,7 Bj.1996 Euro2 LPG
Ursus C-355 Bj. 1972
AKRA Kyffhäuserhütte Artern Bj.1939
DFG 1002 Stapler
michaniva
 
Beiträge: 629
Registriert: 5. April 2008, 11:13
Wohnort: 99974 Kaisershagen

Re: Re-import Zulassungs fertig!

Beitragvon I-T » 10. März 2019, 20:29

Da ich beruflich bedingt beide Seiten kenne kann ich auch beides verstehen:
Einerseits möchte ich als Kunde dem Händler nicht jedes Wort aus der Nase ziehen, andererseits rufen an/mailen dutzende "Kunden" die sowieso nix kaufen wollen, die Anzeige nicht lesen können oder alles geschenkt haben möchten.

Letztlich war ich nicht dabei und kann keine Position beziehen.
Manchmal ist es auch einfach nur unglücklich gelaufen auf beiden Seiten.
Lada 4x4 21214 "M" Euro 6b Baujahr 2018
I-T
 
Beiträge: 187
Registriert: 16. November 2018, 15:36

Re: Re-import Zulassungs fertig!

Beitragvon AET » 11. März 2019, 09:42

eifel4x4 hat geschrieben:Habe da schon sehr negative Erfahrungen mit einem Händler aus Müncheberg gemacht, und dies gleich beim ersten Telefongespräch, habe dann über eine andere (davon hat dieser Händler einige) Telefonnummer den gleichen Händler nochmals kontaktiert und wurde obwohl ein anderer Mitarbeiter in der Leitung das zweite mal maßlos enttäuscht, und immer wieder auf die Auto Beschreibung im Internet hingewiesen, da würde alles drin stehen und sie hätten wegen zuviel Kundenanfragen keine Zeit mir ausführlich Auskunft zu erteilen!


Wenn ich das so lese, glaube ich dass du erstmal MICH am Telefon hattest.
Ich habe dir dann erklärt, dass du im Ersatzteillager gelandet bist und ich dir da nicht weiterhelfen kann.
Dass der Chef erst kommende Woche wieder da und der Meister gerade nicht am Platz ist.
Ich bat also darum, dass du später, besser aber am Montag nochmal anrufst oder eine Mail schreibst. omm
Wenn ich dann trotzdem eine halbe Stunde mit Fragen bombadiert werde und schon versuche so freundlich wie möglich darauf hin zu weisen,
dass du in der falschen Abteilung bist und ich andere Arbeiten zu erledigen habe, dann tut es mir Leid. :roll:

Vielleicht kannst du dir auch vorstellen, dass in dieser Zeit des Jahres Firmen nicht immer voll besetzt sind.
Und wir sitzen hier nicht die ganze Zeit rum und haben Langeweile.
Hier ist jeder auch so voll beschäftigt.
Wie nehmen uns gerne Zeit für Kundenanfragen.
Aber das geht halt nicht immer sofort, wenn ein Kunde das möchte.

Unser Fahrzeugverkauf ist kein Pizza-Service!
Und wir sind auch kein globaler Riesenkonzern wie VW oder Mercedes mit zentralem Telefonservice. pl,,

So...bitte entschuldigt, dass ich so unprofessionell meinen Dampf ablasse.
Aber man muss für seine Kollegen, die hier versuchen alles unter einen Hut zu bekommen,
auch mal eine Lanze brechen. omm

Gruß
Rainer
Die Niva-Fans von AET:
Rainer - Katalog- und Teileauskenner und gelernter Niva-Schrauber
Rico - Fünfarmige Verpackungsmaschine und Marathon-Lagerist
Dirk - Matrix-Beherrscher und Notrufsystem
AET
 
Beiträge: 904
Registriert: 18. April 2016, 11:31

Re-import Zulassungs fertig!

Beitragvon Hipster » 11. März 2019, 09:52

Wie Rainer??!! Kein internationales Callcenter mit 24 Stunden Service. Keine Online Bestellung und Konfigurationstool. Keine 1-wöchige Probefahrt mit Rückgabegarantie. Wie wollt ihr denn da mit Tesla und Co. mithalten. Mann, Mann, Mann...
;)




Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Lada 4x4 2131 schwarz 2/2019
Benutzeravatar
Hipster
 
Beiträge: 809
Registriert: 9. März 2017, 14:22
Wohnort: Köln

Re: Re-import Zulassungs fertig!

Beitragvon AET » 11. März 2019, 10:07

Hipster hat geschrieben:Wie Rainer??!! Kein internationales Callcenter mit 24 Stunden Service. Keine Online Bestellung und Konfigurationstool. Keine 1-wöchige Probefahrt mit Rückgabegarantie.


Aber wirklich...
Manchmal nimmt das echt abstruse Züge an.

"Ja, ich nehm da so nen Niva. Bring mir den mal zu morgen früh rüber, sind ja nur 500km.
Achja, ich Überweis das Geld dann in 6 Monaten. Rabatt denk ich mir dann aus und zieh den bei der Überweisung ab." pl.. pl,,

Und das ist nicht ausgedacht, nur etwas abgekürzt...

Gruß
Rainer

/Edit: Das war ein andere Fall und hat nichts mit dem eingangs beschriebenen Fall zu tun. Sollte nur als Anektode dienen.
Zuletzt geändert von AET am 11. März 2019, 13:16, insgesamt 1-mal geändert.
Die Niva-Fans von AET:
Rainer - Katalog- und Teileauskenner und gelernter Niva-Schrauber
Rico - Fünfarmige Verpackungsmaschine und Marathon-Lagerist
Dirk - Matrix-Beherrscher und Notrufsystem
AET
 
Beiträge: 904
Registriert: 18. April 2016, 11:31

Nächste

Zurück zu Was ist mit dem in Re-Import

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast