Vergaser einstellen am 1200S

Alles was mit dem Motoren für die Modelle 2101 bis 2107 zusammen hängt

Moderator: gcniva

Vergaser einstellen am 1200S

Beitragvon Black_A4 » 17. April 2019, 05:40

Hi zusammen,

mein 2101-3 läuft irgendwie nicht so richtig gut. Ich hatte den Vergaser schon auseinander, alles gereinigt, Überholsatz verbaut und er lief dann auch besser aber so 100% zufrieden bin ich noch nicht. Ich habe zwar gegoogelt und auch russische Videos geschaut aber so richtig schlau bin ich nicht draus geworden. Wenn ich es richtig verstanden habe, habe ich einen Vergaser mit Schubabschlatung aber ohne Notaus.

Gibt es irgendwo eine Anleitung oder ein grundsätzliches vorgehen?

Danke und Gruß
Benutzeravatar
Black_A4
 
Beiträge: 22
Registriert: 14. Februar 2019, 08:16

Re: Vergaser einstellen am 1200S

Beitragvon Fisch » 17. April 2019, 06:17

Guten Morgen,

mir hat der "Strese Böttcher - wie helfe ich mir selbst LADA" geholfen.
Kapitel 2.11.3 Vergaser prüfen und einstellen
(erklärende Bilder + Tipps), die letzten Ausgaben behandeln auch neue Typen.

Ansonsten: "Ich fahre einen SHIGULI/LADA"
Seite 39 Vergaser reinigen und einstellen

Viel Erfolg & LG
Fisch
Lada Niva 21214 BJ 09 (mit Klima) | Shiguli 21011 BJ 79 (mit Gas) | UAZ 2206 BJ 16 ("OLGA") | BNC @ YouTube | Fisch @ Lomography
Benutzeravatar
Fisch
 
Beiträge: 2483
Registriert: 2. Oktober 2009, 19:46
Wohnort: Berlin

Re: Vergaser einstellen am 1200S

Beitragvon christian@lada-ig.de » 17. April 2019, 06:57

Grundsätzlich:
Ventile einstellen! Achtung, breite Fühlerlehre zwingend erforderlich!!
Kettenspanner etc. kontrollieren! Stimmt OT noch?
Kompression messen!
Zündzeitpunkt einstellen... nicht mit Blitze, sondern nach Gehör! Wie das geht findet man, wen man Zündzeitpunkt in die SuFu eingibt.


Alte Vergaser sind meistens so ausgenudelt und verzogen, daß eine Einstellung nicht mehr möglich ist.

Ich würde neu kaufen: https://www.ebay.de/itm/Vergaser-ohne-S ... SwwPtcpzL7
Dichtungen mitbestellen! Und Hitzeschutzblech! Eines für den Krümmer (stammt vom MPI) und eines unterm Vergaserfuß.
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/2101 Bj.73/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 14924
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Vergaser einstellen am 1200S

Beitragvon Markus K » 18. April 2019, 06:37

Ich kann alles was Christian schreibt aus eigener, schmerzlicher Erfahrung bestätigen. Unbedingt dran bleiben, sonst tropft es irgendwann und dann kann es schnell vorbei sein mit Deinem Lada. Oder mal jemand ranlassen, der sich damit richtig gut auskennt - das hatte ich damals leider versäumt …. o..
Markus K
 
Beiträge: 584
Registriert: 13. März 2012, 09:33

Re: Vergaser einstellen am 1200S

Beitragvon Black_A4 » 20. April 2019, 06:52

Danke euch schonmal!

Also die Bücher habe ich natürlich aber irgendwie sehen die beschriebenen Vergaser anders aus als der den ich habe.

Grundsätzlich habe ich letztens folgendes gemacht:

Ventile eingestellt (passende Lehre hatte ich besorgt)
Automatischen Kettenspanner verbaut
Kerzen sind neu

Kontaktfreie Zündung habe ich besorgt aber noch nicht verbaut. Dachte ich bringe erst den Vergaser in Ordnung bevor ich mit der Zündung anfange.

Den Vergaser habe ich auch gereinigt und mit einem Überholsatz versehen. Der sieht soweit gut aus würde ich sagen nur halt mein Alter da auch wild an irgendwelchen Schrauben gedreht und nun weiß ich nicht wo ich anfangen soll. Dichtungen habe ich mehr als genug besorgt.

Gibt es zu dem Hitzeschutz mehr infos? Teilenummer oder ähnliches?
Benutzeravatar
Black_A4
 
Beiträge: 22
Registriert: 14. Februar 2019, 08:16

Re: Vergaser einstellen am 1200S

Beitragvon christian@lada-ig.de » 20. April 2019, 13:54

Den MPI-Schutz kannst Du von mir geschenkt haben.
Das Schutzblech unterm Vergaser: 2101-1107020
Siehe auch: http://www.lada.co.uk/manuals/2101.pdf Seite 16
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/2101 Bj.73/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 14924
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken


Zurück zu Motoren 2101 - 2107

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast