Seite 3 von 3

Re: Unterschiede Motoren 1200-1600

BeitragVerfasst: 11. September 2019, 08:59
von fuchs
Da mir das Motorthema keine richtige Ruhe lässt...

christian@lada-ig.de hat geschrieben:Nur der SPI (von 1995-2000) ist dafür geeignet. Leider ist der Motor ohne 21073-Nockenwellenrad recht Drehzahl-Unwillig


Sind die Blöcke den nach 2000 anders? Also passt z.b. Kein alter Verteiler mehr dran?
Sind die Blöcke auch unterschiedlich Hoch?
Ein 1500 hat ja mehr Hub als 1200 bei gleicher Bohrung. Dann wird die 1500er Kurbelwelle ja nicht in den 1200er Block passen.

Und die Zylinderköpfe haben sicher auch unterschiedliche Kanal- und Ventilgrößen oder?

Re: Unterschiede Motoren 1200-1600

BeitragVerfasst: 11. September 2019, 17:15
von christian@lada-ig.de
fuchs hat geschrieben:Sind die Blöcke den nach 2000 anders?

Die Blöcke an sich nicht, aber der Antrieb der Ölpumpe ist anders und deswegen läßt sich nicht einfach so ein Verteiler montieren.
fuchs hat geschrieben: Dann wird die 1500er Kurbelwelle ja nicht in den 1200er Block passen.

Was soll die da auch k..
fuchs hat geschrieben:Und die Zylinderköpfe haben sicher auch unterschiedliche Kanal- und Ventilgrößen oder?

Nö....es gibt bei den Motoren bis 1999 den 21011 Einheitskopf. Ausnahme: der 2101-Kopf bis 1975
Die MPI-Köpfe ab 2000 passen nicht für die Vergaseransaugbrücke

Re: Unterschiede Motoren 1200-1600

BeitragVerfasst: 11. September 2019, 18:44
von fuchs
christian@lada-ig.de hat geschrieben:Die Blöcke an sich nicht, aber der Antrieb der Ölpumpe ist anders und deswegen läßt sich nicht einfach so ein Verteiler montieren.


das heißt da müssten Teile vom Vergaser Motor dran dann gehts? sind das viele Teile oder geht das? klingt nach viel Aufwand

Re: Unterschiede Motoren 1200-1600

BeitragVerfasst: 11. September 2019, 20:16
von christian@lada-ig.de
fuchs hat geschrieben:klingt nach viel Aufwand

ja

Re: Unterschiede Motoren 1200-1600

BeitragVerfasst: 21. Oktober 2019, 20:38
von fuchs
Am Lada gehts einigermaßen voran aber eins lässt mir keine Ruhe
christian@lada-ig.de hat geschrieben:
fuchs hat geschrieben:Auf lange Sicht gesehen möchte ich einen Motor aufbauen und da wäre es gut zu wissen ob man einen
1200 auf 1600 ausschleifen kann.

Nur auf 1300. Ist aber Unfug, da es genug 1500er gibt.
1500er ist die im Betrieb harmonischte Motorisierung.


Also ne 80er Kurbelwelle mit 129mm Pleuel rein oder wie?
Das ganze dann mit ner 289er Nockenwelle und nem 1600er Vergaser Solex oder Weber.

Re: Unterschiede Motoren 1200-1600

BeitragVerfasst: 21. Oktober 2019, 20:55
von christian@lada-ig.de
Was läßt Dir keine Ruhe? Der Unfug? k..

Geh zu einem Motoreninstandsetzer und frag ihn was er bauen kann, aus einem 1200er.... und was er dafür möchte. :shock:


fuchs hat geschrieben:Also ne 80er Kurbelwelle mit 129mm Pleuel rein oder wie?
Das ganze dann mit ner 289er Nockenwelle und nem 1600er Vergaser Solex oder Weber.

Haste den Katalog von Lada-Power gefunden :wink:


Denk dran: 1200 + 1300 = kurzer Block ... da kommt dann wieder der Unfug .v.

Re: Unterschiede Motoren 1200-1600

BeitragVerfasst: 24. Oktober 2019, 17:19
von fuchs
christian@lada-ig.de hat geschrieben:da kommt dann wieder der Unfug .v.

warum redest du von Unfug?
laut Internet kostet nen vernünftiger 1500er um die 700€ und nen neuer um die 1700€

Wenn ich meinen Motor neu aufbaue komm ich günstiger als nen neuen zu kaufen und kann ihn gleich etwas optimieren.

Re: Unterschiede Motoren 1200-1600

BeitragVerfasst: 24. Oktober 2019, 18:29
von christian@lada-ig.de
fuchs hat geschrieben:warum redest du von Unfug?

...nicht um Dich zu ärgern. Aber der 1200er hat halt den kurzen Block. Da ist die Hubraumausbeute wohl nur durch die Bohrung zu machen. Ob da die Kolben aus dem SPI/MPI überhaupt Sinn machen?
Hast Du denn die Vergleichliste im Strese/Böttcher noch nicht analysiert?
fuchs hat geschrieben:Wenn ich meinen Motor neu aufbaue komm ich günstiger als nen neuen zu kaufen

Cool! Ich krieg das hier nicht hin...

Re: Unterschiede Motoren 1200-1600

BeitragVerfasst: 24. Oktober 2019, 18:40
von christian@lada-ig.de
Ich glaub ich weiß wo der gedankliche Fehler lag.
Ich habe anstatt 1300, einmal 1500 zuviel geschrieben (da waren die Finger schneller als die Gedanken :roll: )... ganz am Anfang.
Habe ich editiert.
Tut mir leid, wenn Du verwirrt warst. omm

Re: Unterschiede Motoren 1200-1600

BeitragVerfasst: 24. Oktober 2019, 18:51
von fuchs
christian@lada-ig.de hat geschrieben: Da ist die Hubraumausbeute wohl nur durch die Bohrung zu machen

Man kann auch eine Kurbelwelle mit mehr Hub mit kürzeren Pleulen kombinieren.
14mm mehr Hub, 7mm kürzere Pleul und dann normale Kolben mit dem nächsten Schleifmaß

christian@lada-ig.de hat geschrieben:Hast Du denn die Vergleichliste im Strese/Böttcher noch nicht analysiert?

Nein das Buch hab ich noch nicht. Hab mich an meine 2105 Reperaturanleitung gehalten und 1200 und 1500 verglichen

Re: Unterschiede Motoren 1200-1600

BeitragVerfasst: 25. Oktober 2019, 22:59
von fuchs
Gibt es eigentlich eine gebraucht Motor Beratung oder so zu lesen?
Habe z.b. einen gebrauchten angeboten bekommen mit 70tkm.
Muss der in der Regel neue Lagerschalen bekommen oder geschliffen werden?
Klar genau weiß man es erst nach dem zerlegen.
Aber gibts ne Faustregel die beim Kauf hilft?

Wenn ich den günstig bekomme wäre mein Plan folgender:
- reinigen
- zerlegen
- neue Lagerschalen und Simmerringe der KW
- wenn nötig schleifen sonst nur neue Ringe
- ventile reinigen, einschleifen, neue ventilschaftdichtungen
- Ölpumpe prüfen evtl. direkt erneuern
- mit neuer Steuerkette, schärferer Nockenwelle, elektronischer Zündung zusammen bauen

Dann hätte ich für überschaubares Geld nen guten Motor

Re: Unterschiede Motoren 1200-1600

BeitragVerfasst: 26. Oktober 2019, 07:32
von christian@lada-ig.de
fuchs hat geschrieben:Aber gibts ne Faustregel die beim Kauf hilft?


Hatte ich schon auf Seite 1 geschrieben:

christian@lada-ig.de hat geschrieben:Ich würde keinen Motor/Getriebe einbauen, die ich nicht Probegefahren habe :idea:


fuchs hat geschrieben:Habe z.b. einen gebrauchten angeboten bekommen mit 70tkm.

Wie möchte das belegbar sein? :wink:
fuchs hat geschrieben:Muss der in der Regel neue Lagerschalen bekommen oder geschliffen werden?

Ich fahre einen 1700er und einen 1500er mit über 300Tkm. Ohne Überholung. Ohne übermäßigen Ölverbrauch (0,3/1000Km).