Problem mit der Motortemperatur - Kalina 2194

Alles was mit dem Motoren für die Modelle 2108 bis 2172 zusammen hängt

Moderatoren: christian@lada-ig.de, gcniva

Re: Problem mit der Motortemperatur - Kalina 2194

Beitragvon Jens64 » 2. Januar 2020, 11:31

Moin zusammen,
zunächst mal allen Gemeindemitgliedern ein frohes, neues Jahr mit viel Glück und Zufriedenheit in bester Gesundheit!

Also in Fortsetzung der hier beschriebenen Probleme:
Es hat tatsächlich die Zylindekopfdichtung erwischt. Unser Kalina steht noch in der Werkstatt (Feiertage). Nun habe ich gerade eben einen Anruf mit der Frage bekommen, welche Drehmomente beim Anziehen des Zylinderkopfs zu beachten seien. Ich habe daraufhin gesucht, bin aber nicht fündig geworden. Wie gesagt, es handelt sich um einen Lada Kalina 2194, 16 V, 1,6 l mit 98 PS, Bj. 2016.
Gibt´s neben den Anzugsmomenten beim Einbau des Zylinderkopfs darüber hinaus etwas zu beachten? Etwa die Reihenfolge, in der die Zylinderkopfschauben anzuziehen sind?

Schon mal meinen herzlichsten Dank vorab!
Schöne Grüße aus dem Schaumburger Land

Jens
LADA 2111 (bereits außer Dienst)
LADA Niva Only 21214, Bj 2008 mit Zavoli-Autogasanlage
LADA Kalina 2194 (Kombi), 16V, 98 PS, Bj. 02/2016 mit Zavoli Bora-Autogasanlage
Jens64
 
Beiträge: 123
Registriert: 8. Februar 2013, 16:30

Re: Problem mit der Motortemperatur - Kalina 2194

Beitragvon dirk2111 » 2. Januar 2020, 11:57

Moin,

ich schick dir ne PN wegen E-Mail Kontakt.

Schöne Grüße,
Dirk2111
--------------------------------------------------------------------
Priora 2171 Tagebuch - von EZ 2011 mit LPG Prins VSI 1 | Fremdeisen: 1995er Chevrolet Caprice Station
Meine KFZ Kleinteilbasteleien Youtube Playlist
dirk2111
 
Beiträge: 493
Registriert: 25. Februar 2019, 17:24

Re: Problem mit der Motortemperatur - Kalina 2194

Beitragvon Jens64 » 31. Januar 2020, 19:07

Moin zusammen,
leider komme ich erst heute dazu, zu schildern, wie die Geschichte mit der ZKD an unserem Kalina 2194 ausgegangen ist.
Mittlerweile ist der Kali wieder geheilt und läuft wie die Feuerwehr! Alles wieder gut!
Beim Auseinanderbau kam die Ursache der Misere zum Vorschein. Eine der Zylinderkopfschrauben hatte sich gelöst und das Elend ausgelöst. Das Gewinde war deutlich beschädigt. Augenscheinlich war die Schraube schief angesetzt, verkantet und dann halt "schief" eingeschraubt worden. Da vorab noch nicht am Zylinderkopf geschraubt worden war, muss dies wohl eine Glanzleistung ab Werk gewesen sein. ioi.
Nun ist alles wieder wie neu, der Kopf geplant und alles funktioniert wieder, wie es soll. Der Motor läuft ruhiger als ich es gewohnt war, zieht wunderbar und sauber hoch und schnurrt in allen Geschwindigkeitsbereich ganz ruhig vor sich hin.
Alles in Allem haben wir wohl Glück im Unglück gehabt! Ärgerlich ist es aber trotzdem!!! ioi.
Hier noch einmal meinen ganz herzlichen Dank an Dirk und Rainer von AET für Eure Tipps, Unterlagen und das superschnelle Zusenden der Teile! .v.
Schöne Grüße aus dem Schaumburger Land

Jens
LADA 2111 (bereits außer Dienst)
LADA Niva Only 21214, Bj 2008 mit Zavoli-Autogasanlage
LADA Kalina 2194 (Kombi), 16V, 98 PS, Bj. 02/2016 mit Zavoli Bora-Autogasanlage
Jens64
 
Beiträge: 123
Registriert: 8. Februar 2013, 16:30

Re: Problem mit der Motortemperatur - Kalina 2194

Beitragvon dirk2111 » 31. Januar 2020, 19:12

Moin!

Ja manchmal sind die russischen Autobauer schon mal etwas schräg.... im wahrsten Sinne deiner Schraube.

Freut mich das er nun wieder läuft!

Dumme Frage, bei welcher Werkstatt wurde das nun gemacht? Bei der, die kein Bock auf nen CO Test hatte?!
Oder hast du nun eine bessere?

Was hat es gekostet?

Rostvorsorge, und immer ein bissl betüddeln und alles im Auge behalten.... dann wirst du noch lange Zeit Freude dran haben.

Mein Auto wurd mir heute kaputt gemacht....

Hoffe ich kann es in absehbarer Zeit wieder heil abholen.

Schöne Grüße,
Dirk2111
--------------------------------------------------------------------
Priora 2171 Tagebuch - von EZ 2011 mit LPG Prins VSI 1 | Fremdeisen: 1995er Chevrolet Caprice Station
Meine KFZ Kleinteilbasteleien Youtube Playlist
dirk2111
 
Beiträge: 493
Registriert: 25. Februar 2019, 17:24

Re: Problem mit der Motortemperatur - Kalina 2194

Beitragvon Jens64 » 3. Februar 2020, 17:24

Moin Dirk;
Danke Dir! Ja, ich freue mich auch, dss er wiedr läuft! Und wie er läuft, besser den je und zieht und dreht, einfach super!
dirk2111 hat geschrieben:Ja manchmal sind die russischen Autobauer schon mal etwas schräg.... im wahrsten Sinne deiner Schraube.
o--. ((.. .,. Ja, da sagste was! Guter Wortwitz! Wie ein Schlag in die Magengrube und dann später die Freude darüber, dass man wieder atmen kann ... .-. Ich dachte wirklich, dass Lada solches Niveau überwunden hätte ... .,.m.
dirk2111 hat geschrieben:Dumme Frage, bei welcher Werkstatt wurde das nun gemacht? Bei der, die kein Bock auf nen CO Test hatte?!
Oder hast du nun eine bessere?

Ich habe es hier bei uns im Dorf machen lassen, bei Jerchel KFZ GBR, und bin sehr zufrieden. Der Chef war von Anfang an dem Lada gegenüber sehr aufgeschlossen und hat durchblicken lassen, dass er sich darauf freue, daran zu schrauben. Und .. er hat seinen Schwiegervater, den Altmeister, reaktiviert, der vor langer Zeit hier selbst eine LADA-Vertretung hatte und sofort erkannte, dass "alles" nach wie vor auf dem guten, alten Samara basiert! Besser geht´s im Grunde kaum noch. Die beiden haben sich die Dokumentationen geben lassen und los ging´s. Wirklich alles zu meiner Zufriedenheit! Da Herr Jerchel die Teile nicht über "sein Liefersystem" beziehen konnte, habe ich die Teile bei AET bestellt und direkt anliefern lassen. Alles problemlos!
Zu den Kosten maile ich Dir privat. Meiner Meinung aber sehr fair.
Fazit: Großer Mist, was da in der Motorenmontage bei LADA gelaufen ist! ioi. pl,, Einfach eine Schlamperei und nicht akzeptabel! Aber ... Glück im Unglück: Außer der defekten ZKD waren keine weitergehenden, gravierenden Folge-/ Hitzeschäden zu beklagen. Als LADA-Fahrer wird man demütig und tiefenentspannt oder ein Fall für den Facharzt ... pl..
Jens64 hat geschrieben:Rostvorsorge, und immer ein bissl betüddeln und alles im Auge behalten.... dann wirst du noch lange Zeit Freude dran haben.

Jo! Alles durch den GROßMEISTER Christian himself bei einer Fettparty 2018 erledigt. Du erinnerst Dich? Das letzte Mal, dass wir uns live getroffen hatten. Erschreckend, wie die Zeit vergeht! Vielleicht eine gute Gelegenheit, Nägel mit Köpfen zu machen, sich zur aktuellen Fettparty-Saison beim Meister des heiligen Fetts auf die Anwärterliste setzen lassen und bei der Gelegenheit einen weiteren Ritter der Tafelrunde, den Dirk, _.., persönlich zu treffen.

Jens64 hat geschrieben:Mein Auto wurd mir heute kaputt gemacht....

Hoffe ich kann es in absehbarer Zeit wieder heil abholen.


Wir sind aber auch Pechvögel! o.. Es hat Dein Schmuckkästchen/ Deinen Priora erwischt? OMG, was ist passiert? Schlimm?
Ich wünsche Dir, dass sich das alles in Deinem Sinne regeln wird!!!

Beste Grüße und vielleicht ja bis bald
Jens
Schöne Grüße aus dem Schaumburger Land

Jens
LADA 2111 (bereits außer Dienst)
LADA Niva Only 21214, Bj 2008 mit Zavoli-Autogasanlage
LADA Kalina 2194 (Kombi), 16V, 98 PS, Bj. 02/2016 mit Zavoli Bora-Autogasanlage
Jens64
 
Beiträge: 123
Registriert: 8. Februar 2013, 16:30

Re: Problem mit der Motortemperatur - Kalina 2194

Beitragvon christian@lada-ig.de » 3. Februar 2020, 17:37

Jens64 hat geschrieben: Und .. er hat seinen Schwiegervater, den Altmeister, reaktiviert, der vor langer Zeit hier selbst eine LADA-Vertretung hatte

Klauke hatte früher in Lindhorst neben Alfa auch Lada.... erinner ich mich noch gut dran. omm
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/ 2101 Bj.73/21044 Bj. 96/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06/ Caprice Bj.91/ BNP ST200 Bj.00

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 16450
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Problem mit der Motortemperatur - Kalina 2194

Beitragvon Jens64 » 3. Februar 2020, 17:39

christian@lada-ig.de hat geschrieben:Klauke hatte früher in Lindhorst neben Alfa auch Lada.... erinner ich mich noch gut dran.

Jipp! 8)
Schöne Grüße aus dem Schaumburger Land

Jens
LADA 2111 (bereits außer Dienst)
LADA Niva Only 21214, Bj 2008 mit Zavoli-Autogasanlage
LADA Kalina 2194 (Kombi), 16V, 98 PS, Bj. 02/2016 mit Zavoli Bora-Autogasanlage
Jens64
 
Beiträge: 123
Registriert: 8. Februar 2013, 16:30

Re: Problem mit der Motortemperatur - Kalina 2194

Beitragvon dirk2111 » 3. Februar 2020, 20:42

Moin!

Freut mich zu hören!

Insbesondere das du nun anscheinend eine gute Werkstatt zur Hand hast, die auch Bock drauf hat! :)

sich zur aktuellen Fettparty-Saison beim Meister des heiligen Fetts auf die Anwärterliste setzen lassen und bei der Gelegenheit.... […]


Wenn deiner schon gefettet ist, kannst du immer einfach als Besucher kommen... Besucherliste gibt es (noch .,. ) nicht ;)

Ich bin dann ja auch meist da. Nach Absprache ohnehin sicherlich.

Schöne Grüße,
Dirk2111
--------------------------------------------------------------------
Priora 2171 Tagebuch - von EZ 2011 mit LPG Prins VSI 1 | Fremdeisen: 1995er Chevrolet Caprice Station
Meine KFZ Kleinteilbasteleien Youtube Playlist
dirk2111
 
Beiträge: 493
Registriert: 25. Februar 2019, 17:24

Vorherige

Zurück zu Motoren 2108 - 2172

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast