Allgemeines zu Luftmassenmessern

Alles was mit dem Motoren für die Modelle 2108 bis 2172 zusammen hängt

Moderator: gcniva

Allgemeines zu Luftmassenmessern

Beitragvon Dirk2111 » 2. September 2015, 19:10

Thema: Luftmassenmesser

Bei Austausch des LMM immer nach der Original-Teilenummer des verbauten LMM´s gehen.
In so gut wie allen freien Ersatzteilvertrieben sind z.Bsp. die Bosch-Teile anders referenziert als sie tatsächlich verbaut wurden.

Nachfolgender Text behandelt nur die BOSCH Fahrzeuge, also z.Bsp nicht die Samara mit GM System.

Beispiel: Bosch LMM in 211X, Euro-2 und Euro-3 (Mit Steuergerätesoftware MP7.0 E-2/3).
Gerne wird dort folgende Bosch Nr angegeben: Bosch 0280 218 004.
Auf diese Fahrzeug-Zuordnung und Bosch Nummer stützen sich auch die anderen Produzenten wie z.Bsp MAPCO..

Toll nur, das nach eigener Erfahrung und Anfragen an Auto Besitzer ergaben, das niemand original diesen BOSCH Typ im Auto verbaut hat.

Auch bei Ebay finden sich regelmässig “Schnäppchen”, die zu 99% von anderen Herstellern als Bosch sind, aber eben als kompatibel zu dieser ....004 Bosch Nummer sind. Deswegen werden sie dann auch für Lada 2111X angeboten.
(Auch Bosch Plagiate angeblich komp. zur richtigen Boschnummer sind Schund)

Mal abgesehn davon, das ja schon der Bosch Typ der verkehrte ist, funktioneren die “Nachbauten” in der Regel sowieso nie so gut wie die Bosch Originalteile. Das hat man mir selbst bei MAPCO telefonisch bestätigt.

MAPCO hat übrigens zwischendurch irgendwas bemerkt, und nun intern die Fahrzeugzuordnung geändert auf einen anderen MAPCO Typ (alt=Mapco 42080, neu=42081)

So, nun zum wichtigsten Punkt.
In den 2111X mit 1.5Ltr Motor (Eur-2+Eur-3) Fahrzeugen habe ich nur Bosch-Teil 0 280 218 037
gefunden.

Dieser scheint auch in Nivas bis Euro3 zu sein.
Es gibt aber auch 211X Euro-3, die eigentlich technisch schon Euro-4 sind, nämlich die 1,6ltr Motoren.

Erkennbar auch daran, das der KAT nicht mehr unterm Auto sondern zwischen Motor und Spritzwand Karosserie ist. Diese haben wiederum Euro-4 Komponenten welche von den andereren abweichend sind. Hier sitzt ein LMM vom Typ 0 280 218 116 (Auch Niva Euro4)

Und ich kann nur wärmstens empfehlen auch nur diese Original Typen & Hersteller wieder einzubauen.

Keine Variante von andern Herstellen, auch wenn die finanzielle Verlockung sehr groß ist.
Ich hatte es auch probiert, und einiges an Lehrgeld bezahlt. Lief nicht richtig.

Übrigens schrieb ein namhafter Hersteller namens "Mapco" mir,
das es auch dennoch vorkommen kann dass das Auto nur mit dem originalen Bosch richtig läuft.
Dirk2111
 

Zurück zu Motoren 2108 - 2172

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron