Stecker Rücklicht Samara reparieren/ersetzen

Strom, Sicherungen, Kabel, Licht usw.

Moderator: gcniva

Stecker Rücklicht Samara reparieren/ersetzen

Beitragvon Chris601 » 7. August 2017, 09:43

Ich denke mal, das Stecksystemfür den Kontakt des Rücklichtes ist bei mehreren Typen ähnlich oder gleich. Mir geht es speziell um das Samara-Rücklicht. Dort wird eine dünne Platinen-Folie über einen Plaste-Steg gelegt und dort steckt man einen Stecker drauf, der das Rücklicht mit dem Kabelbaum verbindet.

Genau dieser Stecker (eigentlich nur ein Kontakt) ist bei mir madig und ich würde es gern richtig reparieren und nur ungern irgendwie flicken.

Gibt es diese Steckverbinder (scheinbar keine Teilenummer da Teil des Kabelbaums) irgendwie einzeln als Ersatz? Ist das gar ein Standardteil?
--
Lada 21073 (1700i SP BJ96 - 10 Jahre Alltagshure und seit März 2015 in Gambia)
Lada 210998 (BJ96 - gekauft mit 3500 Meilen, jetzt Alltagsauto)
Trabant 601LX (BJ88 - restauriertes Urlaubsauto)
Moskwitsch 2140 (BJ78 - in Restaurierung)

Bitte keine PNs, mein Postfach hier ist einfach zu klein! Kontakt auf http://www.2takter.de
Benutzeravatar
Chris601
 
Beiträge: 266
Registriert: 18. Oktober 2011, 23:33

Re: Stecker Rücklicht Samara reparieren/ersetzen

Beitragvon christian@lada-ig.de » 7. August 2017, 10:04

Chris601 hat geschrieben:Gibt es diese Steckverbinder (scheinbar keine Teilenummer da Teil des Kabelbaums) irgendwie einzeln als Ersatz?

Nein
Chris601 hat geschrieben:Ist das gar ein Standardteil?

Nein
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84/ 2101-2106 Bj.79-93/ 2109 Bj.94/ 2108 Bj.96/ MB W210K 2,9TD Bj.98/ Thunderbird Bj.94/ GrandMarquis Bj.97/ Explorer Bj.99

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 12009
Registriert: 12. Dezember 2006, 15:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Stecker Rücklicht Samara reparieren/ersetzen

Beitragvon Chris601 » 7. August 2017, 10:07

und nun? .,,.

Kabel direkt dranlöten?
Alten abgeschnittenen Stecker irgendwo her besorgen?
--
Lada 21073 (1700i SP BJ96 - 10 Jahre Alltagshure und seit März 2015 in Gambia)
Lada 210998 (BJ96 - gekauft mit 3500 Meilen, jetzt Alltagsauto)
Trabant 601LX (BJ88 - restauriertes Urlaubsauto)
Moskwitsch 2140 (BJ78 - in Restaurierung)

Bitte keine PNs, mein Postfach hier ist einfach zu klein! Kontakt auf http://www.2takter.de
Benutzeravatar
Chris601
 
Beiträge: 266
Registriert: 18. Oktober 2011, 23:33

Re: Stecker Rücklicht Samara reparieren/ersetzen

Beitragvon christian@lada-ig.de » 7. August 2017, 11:41

Chris601 hat geschrieben:Alten abgeschnittenen Stecker irgendwo her besorgen?

....das ham wa früher so gemacht...das geht heute nicht mehr.
Gibt ja keinen mehr, der sich noch was hinlegt, bzw. das dann auch noch mit anderen teilt.
Chris601 hat geschrieben:Kabel direkt dranlöten?

.. das war eine gängige Methode. Das sollte heute auch noch klappen.
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84/ 2101-2106 Bj.79-93/ 2109 Bj.94/ 2108 Bj.96/ MB W210K 2,9TD Bj.98/ Thunderbird Bj.94/ GrandMarquis Bj.97/ Explorer Bj.99

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 12009
Registriert: 12. Dezember 2006, 15:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Stecker Rücklicht Samara reparieren/ersetzen

Beitragvon polo-genesis » 7. August 2017, 14:51

Alternative Stecker / Kupplung verwenden, damit man das Rücklicht auch mal ausbauen kann. Warum auch immer.
Lada 4x4 1,7i Bj 03/2009
polo-genesis
 
Beiträge: 72
Registriert: 13. September 2016, 11:01
Wohnort: Westerwald

Re: Stecker Rücklicht Samara reparieren/ersetzen

Beitragvon christian@lada-ig.de » 7. August 2017, 16:31

polo-genesis hat geschrieben:Alternative Stecker / Kupplung verwenden, damit man das Rücklicht auch mal ausbauen kann. Warum auch immer.

...logisch...aber erstmal muß man die Strom ja bis auf die Leiterbahnen bringen :idea: ....Das der Chris601 dann alternative Stecker hinter der Reparartur einbringt, kannst Du mal als gegeben vorraussetzen :wink:
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84/ 2101-2106 Bj.79-93/ 2109 Bj.94/ 2108 Bj.96/ MB W210K 2,9TD Bj.98/ Thunderbird Bj.94/ GrandMarquis Bj.97/ Explorer Bj.99

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 12009
Registriert: 12. Dezember 2006, 15:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Stecker Rücklicht Samara reparieren/ersetzen

Beitragvon Chris601 » 9. August 2017, 17:06

Ich habe gerade mal etwas recherchiert.

Der Kontakt im Stecker lässt sich ja entfernen.
Entfernt sieht der Kontakt so aus:
pin.jpg
pin.jpg (12.59 KiB) 49-mal betrachtet


Ich möchte ja behaupten, das ist so ein Kontakt:
http://www.yatego.com/kfzstecker/p,5732f29b521cb,4f953f5b921c85_8,kabelschuhe-pins-kontakte-fuer-ruecklichter-stecker-vw-fiat-usw-anhaenger-kfz
--
Lada 21073 (1700i SP BJ96 - 10 Jahre Alltagshure und seit März 2015 in Gambia)
Lada 210998 (BJ96 - gekauft mit 3500 Meilen, jetzt Alltagsauto)
Trabant 601LX (BJ88 - restauriertes Urlaubsauto)
Moskwitsch 2140 (BJ78 - in Restaurierung)

Bitte keine PNs, mein Postfach hier ist einfach zu klein! Kontakt auf http://www.2takter.de
Benutzeravatar
Chris601
 
Beiträge: 266
Registriert: 18. Oktober 2011, 23:33

Re: Stecker Rücklicht Samara reparieren/ersetzen

Beitragvon christian@lada-ig.de » 9. August 2017, 17:09

Chris601 hat geschrieben:Ich möchte ja behaupten, das ist so ein Kontakt:
http://www.yatego.com/kfzstecker/p,5732 ... aenger-kfz

Sicht verdammt danach aus... üiiii
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84/ 2101-2106 Bj.79-93/ 2109 Bj.94/ 2108 Bj.96/ MB W210K 2,9TD Bj.98/ Thunderbird Bj.94/ GrandMarquis Bj.97/ Explorer Bj.99

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 12009
Registriert: 12. Dezember 2006, 15:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Stecker Rücklicht Samara reparieren/ersetzen

Beitragvon Chris601 » 9. August 2017, 17:20

Ich werde es mal testen. Vorerst hat reinigen (sah schlimm aus) und etwas nachbiegen erstmal geholfen.
--
Lada 21073 (1700i SP BJ96 - 10 Jahre Alltagshure und seit März 2015 in Gambia)
Lada 210998 (BJ96 - gekauft mit 3500 Meilen, jetzt Alltagsauto)
Trabant 601LX (BJ88 - restauriertes Urlaubsauto)
Moskwitsch 2140 (BJ78 - in Restaurierung)

Bitte keine PNs, mein Postfach hier ist einfach zu klein! Kontakt auf http://www.2takter.de
Benutzeravatar
Chris601
 
Beiträge: 266
Registriert: 18. Oktober 2011, 23:33


Zurück zu Elektrik in 2101 - 2172

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste