Anfängerfragen zum 2105

Das ding außen rum :-)

Moderatoren: christian@lada-ig.de, gcniva

Re: Anfängerfragen zum 2105

Beitragvon christian@lada-ig.de » 17. November 2020, 22:19

fuchs hat geschrieben:Sprang schwer an und als er lief war der leerlauf nur mit voll gezogenem Choke ok.

Also: zu mager!
Nebenluft?
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/ 2101 Bj.73/21044 Bj. 96/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06/ Caprice Bj.91/ BNP ST200 Bj.00

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 16670
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Anfängerfragen zum 2105

Beitragvon fuchs » 18. November 2020, 07:56

Ich habe den kompletten raum um den Vergaser mal mit Bremsenreiniger abgesprüht während der Motor lief. Hab keine Drehzahländerung gehabt.
Habe auch die Unterdruckanschlüsse für Zündung und Kurbelgehäuseentlüftung abgeklemmt und verschlossen.

Letzte Vermutung dazu wäre das der Bremskraftverstärker irgendwo undicht ist. Werde ihn heute Abend mal abklemmen und dann testen.
Aber dann hätte es ja auch mit dem alten Vergaser Probleme geben müssen und die Zündkerzen waren beim Ausbau schwarz und nicht hell.

Habe den Vergaser mit Isolierstück auf die Ansaugbrücke gesetzt. Oder sind die Dichtungen dafür seitenspezifisch? Habe nicht drauf geachtet wie herum ich diese aufgelegt habe.
2105 1200ccm von 92
fuchs
 
Beiträge: 84
Registriert: 25. Februar 2015, 17:31

Re: Anfängerfragen zum 2105

Beitragvon christian@lada-ig.de » 18. November 2020, 08:04

fuchs hat geschrieben:Oder sind die Dichtungen dafür seitenspezifisch?

:idea: Beim Solex ja. Der mit zwei Löchern gehört zum Vergaserfuß!
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/ 2101 Bj.73/21044 Bj. 96/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06/ Caprice Bj.91/ BNP ST200 Bj.00

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 16670
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Anfängerfragen zum 2105

Beitragvon fuchs » 18. November 2020, 08:43

Jetzt bin ich verwirrt.
Welche Löcher meinst du?
Anbei ein Bild der Dichtungen die dabei waren.
Dateianhänge
20201118_084140.jpg
20201118_084140.jpg (13.56 KiB) 200-mal betrachtet
2105 1200ccm von 92
fuchs
 
Beiträge: 84
Registriert: 25. Februar 2015, 17:31

Re: Anfängerfragen zum 2105

Beitragvon christian@lada-ig.de » 18. November 2020, 10:04

fuchs hat geschrieben:Jetzt bin ich verwirrt.
Welche Löcher meinst du?
Anbei ein Bild der Dichtungen die dabei waren.

Da Du zwei gleiche Dichtungen hast, verstehe ich die Frage nach "seitenspezifisch" nicht!
Es gibt für Lizenz-Weber auch noch die hier:
https://www.ebay.de/itm/Vergaserfusdich ... 5d8c8fcb47
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/ 2101 Bj.73/21044 Bj. 96/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06/ Caprice Bj.91/ BNP ST200 Bj.00

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 16670
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Anfängerfragen zum 2105

Beitragvon fuchs » 18. November 2020, 15:03

Jetzt verstehe ich was du meinst.
Das Dichtungsthema kann es also nicht sein.

Ich gehe nachher nochmal auf Lecksuche wegen Nebenluft.
2105 1200ccm von 92
fuchs
 
Beiträge: 84
Registriert: 25. Februar 2015, 17:31

Re: Anfängerfragen zum 2105

Beitragvon fuchs » 18. November 2020, 20:40

So ein leck konnte ich nicht finden.
Aber:
Ich habe versucht mal ohne Zündverstellung per Unterdruck zu fahren.
Ging garnicht. Leerlauf ganz okay aber nicht fahrbar, fehlzündungen, Geruckel usw läuft nicht.

Ist das normal? Ich dachte auch ohne die Verstellung müsste er fahrbar sein.
2105 1200ccm von 92
fuchs
 
Beiträge: 84
Registriert: 25. Februar 2015, 17:31

Re: Anfängerfragen zum 2105

Beitragvon christian@lada-ig.de » 18. November 2020, 21:10

Stell ,mal die Zündung nach "meiner" "horch mal obs schon klingelt"-Methode ein. Natürlich mit Unterdruckverstellung
Dann schaun wir mal, ob der Vergaser funktioniert.
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/ 2101 Bj.73/21044 Bj. 96/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06/ Caprice Bj.91/ BNP ST200 Bj.00

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 16670
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Anfängerfragen zum 2105

Beitragvon fuchs » 18. November 2020, 21:51

Hab ich getan. Beim drehen Richtung vor ging die Drehzahl gut hoch. Habe dann eine Probefahrt gemacht und wieder etwas zurück gedreht da ich leichtes Klingeln gehört habe. Bin schlecht im Schätzen aber denke steht min 5Grad früher als vorher.

Jetzt läuft er schon viel viel besser.
Nur wenn man unter 2000u/min 30-50% gas gibt verschluckt er sich noch. Vll kann ich da mit den Einstellungen des Gasgestänge was bewirken.
2105 1200ccm von 92
fuchs
 
Beiträge: 84
Registriert: 25. Februar 2015, 17:31

Re: Anfängerfragen zum 2105

Beitragvon fuchs » 18. November 2020, 22:39

Habe auch noch eine komplette elektronische Zündung liegen. Vll bringt das auch nochmal was Richtung fahrbarkeit im unteren Drehzahlbereich.

Die mechanische kann ja als Ersatzteil für unterwegs im Kofferraum landen.
2105 1200ccm von 92
fuchs
 
Beiträge: 84
Registriert: 25. Februar 2015, 17:31

Re: Anfängerfragen zum 2105

Beitragvon christian@lada-ig.de » 19. November 2020, 07:30

fuchs hat geschrieben:Bin schlecht im Schätzen aber denke steht min 5Grad früher als vorher.
Klingt realistisch.
Da Du im Sinne der Fahrbarkeit im Sommer sowieso noch auf E-freien Sprit (98 oder mehr) wechseln wirst, kannst Du dann auch noch "früher" einstellen.
fuchs hat geschrieben:Nur wenn man unter 2000u/min 30-50% gas gibt verschluckt er sich noch.

Das klingt nach Beschleunigerpumpe(eher Zeitpunkt, kann baer auch Menge sein), wenn nicht müsste man mit einem Lambda-Tool messen und dann die Bedüsung kontrollieren/ändern.
Was sagt Pavel dazu?
fuchs hat geschrieben:Habe auch noch eine komplette elektronische Zündung liegen. Vll bringt das auch nochmal was Richtung fahrbarkeit im unteren Drehzahlbereich.

Ein Versuch ist es Wert.
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/ 2101 Bj.73/21044 Bj. 96/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06/ Caprice Bj.91/ BNP ST200 Bj.00

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 16670
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Anfängerfragen zum 2105

Beitragvon fuchs » 19. November 2020, 07:54

christian@lada-ig.de hat geschrieben:Klingt realistisch.
Da Du im Sinne der Fahrbarkeit im Sommer sowieso noch auf E-freien Sprit (98 oder mehr) wechseln wirst, kannst Du dann auch noch "früher" einstellen.

Macht das wirklich so viel aus? Dann probiere ich das mal nehme jetzt immer E5.
christian@lada-ig.de hat geschrieben:Das klingt nach Beschleunigerpumpe(eher Zeitpunkt, kann baer auch Menge sein), wenn nicht müsste man mit einem Lambda-Tool messen und dann die Bedüsung kontrollieren/ändern.

Du meinst also verschiedene Plättchen kaufen und testen um Menge bzw Zeitpunkt zu ändern?

christian@lada-ig.de hat geschrieben:Was sagt Pavel dazu?

Er kennt sich mit dem Vergaser leider nicht aus. Ich solle probieren ihn ans laufen zu bekommen und sollte es nicht klappen nimmt er ihn zurück.
2105 1200ccm von 92
fuchs
 
Beiträge: 84
Registriert: 25. Februar 2015, 17:31

Re: Anfängerfragen zum 2105

Beitragvon christian@lada-ig.de » 19. November 2020, 08:57

fuchs hat geschrieben:Macht das wirklich so viel aus?

Ja... das beste ist Ultimate 102 von Aral/BP
fuchs hat geschrieben:Du meinst also verschiedene Plättchen kaufen und testen um Menge bzw Zeitpunkt zu ändern?

Ja
fuchs hat geschrieben:sollte es nicht klappen nimmt er ihn zurück.

das ist kundenorientiertes handeln..... üiiii ... da kenne ich Händler aus einer Hafenstadt in Norddeutschland, die könnten sich da mal ne Scheibe von abschneiden.
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/ 2101 Bj.73/21044 Bj. 96/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06/ Caprice Bj.91/ BNP ST200 Bj.00

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 16670
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Anfängerfragen zum 2105

Beitragvon fuchs » 25. November 2020, 20:40

So nachdem ich einige Tage keine Zeit hatte bin ich heute wieder eine Runde gefahren sogar Autobahn.

Selbst beim Geschwindigkeit halten auf der Autobahn gibt es ruckeln.
Meine Vermutung zu mager den: leicht gezogener Choke und das Ruckeln ist weg.

Gibt es am Vergaser eine Schraube um ihn Fetter zu machen? Düsen werde ich nicht anfassen.
Werde auch noch das Ventilspiel prüfen um auszuschließen das dies ein Grund sein kann.
2105 1200ccm von 92
fuchs
 
Beiträge: 84
Registriert: 25. Februar 2015, 17:31

Re: Anfängerfragen zum 2105

Beitragvon christian@lada-ig.de » 25. November 2020, 21:03

fuchs hat geschrieben:Gibt es am Vergaser eine Schraube um ihn Fetter zu machen?

Die Co-Schraube macht ihn fetter...im Standgas.
Bei Last ändert nur die Bedüsung das Ergebnis Richtung korrektes Gemisch
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/ 2101 Bj.73/21044 Bj. 96/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06/ Caprice Bj.91/ BNP ST200 Bj.00

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 16670
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Vorherige

Zurück zu Karosserie in 2101 - 2172

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast