Anfängerfragen zum 2105

Das ding außen rum :-)

Moderatoren: christian@lada-ig.de, gcniva

Re: Anfängerfragen zum 2105

Beitragvon fuchs » 6. Dezember 2020, 18:53

So da es mit dem Solex nicht besser wurde wieder zurück beim Ozon Vergaser.
Dann wollte er auch damit nicht richtig und heute garnicht mehr.
Diagnose Zündsystem.
Also die Chance genutzt und gleich auf E-Zündung umgebaut.

Läuft ja um Längen besser als vorher.
Nur nach dem Zündung einstellen ist das Standgas etwas hoch.
Wie stell ich das Runter?
Habe nur die Einstellschraube für den Drosselklappenanschlag gefunden.

Vll sollte ich jetzt nochmal den Solex versuchen
2105 1200ccm von 92
fuchs
 
Beiträge: 89
Registriert: 25. Februar 2015, 17:31

Re: Anfängerfragen zum 2105

Beitragvon christian@lada-ig.de » 6. Dezember 2020, 21:16

fuchs hat geschrieben:Vll sollte ich jetzt nochmal den Solex versuchen

So würde ich tun
fuchs hat geschrieben:Läuft ja um Längen besser als vorher.
Nur nach dem Zündung einstellen ist das Standgas etwas hoch.
Wie stell ich das Runter?
Habe nur die Einstellschraube für den Drosselklappenanschlag gefunden.

Drosselklappe wird nicht verstellt beim Ozon-Vergaser! Jedenfalls nicht, wenn da nicht schon irgendwer dranrumgefummelt hat :roll:

Leerlauf wird primär über Leerlaufluft und sekundär über CO eingestellt
Die Schraube für LLL befindet sich im Fuß beifahrerseitig und die Schraube für CO im Fuß Richtung vorne rechts
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

21214 Bj.09/ 2101 Bj.73/21044 Bj. 96/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.94+96/MGM Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06/ Caprice Bj.91/ BNP ST200 Bj.00

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 16891
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Anfängerfragen zum 2105

Beitragvon fuchs » 7. Dezember 2020, 10:27

Dann bleibt die Drosselklappe wo sie ist ,,..

Dann werd ich ihn über die LLL etwas beruhigen können.
Kann ich CO auch aus ddm Lambdawert schließen?
Oder kann das nur der Prüfer beim TÜV?

Edit: habe gerade gelesen das Lambda 1 bis 1.3 ein geringen CO Gehalt bedeuten soll

Zu Weihnachten gibts nämlich ne AEM Breitbandlambdasonde um besser abstimmen zu können.

Drehzahlmesseranschluss muss ich auch nochmal prüfen, der schwankt plötzlich so extrem.
2105 1200ccm von 92
fuchs
 
Beiträge: 89
Registriert: 25. Februar 2015, 17:31

Re: Anfängerfragen zum 2105

Beitragvon christian@lada-ig.de » 7. Dezember 2020, 11:45

fuchs hat geschrieben:Kann ich CO auch aus ddm Lambdawert schließen?
Oder kann das nur der Prüfer beim TÜV?

Edit: habe gerade gelesen das Lambda 1 bis 1.3 ein geringen CO Gehalt bedeuten soll

Standardregel bei Lada-Vergasern: CO-Schraube ganz rein und mind 2,5- max 4 Umdrehungen raus.

Mit der L-Sonde kannst Du die Bedüsung ändern! Leerlauf-CO mit der Schraube mager drehen ist Unfug...das spart kein Sprit. Läuft aber kacke.
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

21214 Bj.09/ 2101 Bj.73/21044 Bj. 96/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.94+96/MGM Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06/ Caprice Bj.91/ BNP ST200 Bj.00

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 16891
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Anfängerfragen zum 2105

Beitragvon fuchs » 8. Dezember 2020, 07:36

Danke für den Tipp.
Dann stellst du die CO Schraube nach Motorlauf bzw Drehzahl ein?

Gibt es irgendwo ne kurze Anleitung wo ich das ganze Nachlesen kann?
Damit ich dich nicht mit so vielen Fragen nerve.
Habs für den Solex gefunden aber noch nicht für den Ozon /Weber
2105 1200ccm von 92
fuchs
 
Beiträge: 89
Registriert: 25. Februar 2015, 17:31

Re: Anfängerfragen zum 2105

Beitragvon christian@lada-ig.de » 8. Dezember 2020, 08:15

fuchs hat geschrieben:Gibt es irgendwo ne kurze Anleitung wo ich das ganze Nachlesen kann?

Im Strese/Böttcher sollte sowas drinstehen...weiß ich aber nicht auswendig :oops:
fuchs hat geschrieben:Habs für den Solex gefunden aber noch nicht für den Ozon /Weber

Grundsätzlich ist das Vorgehen gleich
fuchs hat geschrieben:Dann stellst du die CO Schraube nach Motorlauf bzw Drehzahl ein?

Na klar...mit den AU-Werten läuft kein Lada (kein Auto aus der ungeregelten Zeit) ---
fuchs hat geschrieben:Damit ich dich nicht mit so vielen Fragen nerve.

Du nervst nicht... ganz im Gegenteil omm
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

21214 Bj.09/ 2101 Bj.73/21044 Bj. 96/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.94+96/MGM Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06/ Caprice Bj.91/ BNP ST200 Bj.00

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 16891
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Anfängerfragen zum 2105

Beitragvon fuchs » 12. Dezember 2020, 22:43

Na dann hau ich gleich mal die nächste Frage raus.

Ist es normal das Licht und Scheibenwischer bei abgezogenen Zündschlüssel weiter laufen?
2105 1200ccm von 92
fuchs
 
Beiträge: 89
Registriert: 25. Februar 2015, 17:31

Re: Anfängerfragen zum 2105

Beitragvon ctniva » 13. Dezember 2020, 06:47

Bei meinem ja. Hat auch schon für ne leere Batterie gesorgt. :-)
ctniva
Lada 2121, BJ 2012 · Lada 2106, BJ 1985
ctniva
 
Beiträge: 141
Registriert: 15. November 2012, 23:35
Wohnort: Oberhausen

Re: Anfängerfragen zum 2105

Beitragvon christian@lada-ig.de » 13. Dezember 2020, 08:08

fuchs hat geschrieben:Ist es normal das Licht und Scheibenwischer bei abgezogenen Zündschlüssel weiter laufen?

Christoph hat recht. Auch der Innenraum-Lüfter läuft weiter.
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

21214 Bj.09/ 2101 Bj.73/21044 Bj. 96/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.94+96/MGM Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06/ Caprice Bj.91/ BNP ST200 Bj.00

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 16891
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Vorherige

Zurück zu Karosserie in 2101 - 2172

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast