[TIPP] Waschdüsen Tuning

Das ding außen rum :-)

Moderator: gcniva

[TIPP] Waschdüsen Tuning

Beitragvon Roland83 » 30. Januar 2013, 18:31

Heute folgt wider eine kleine aber feine Foto Love Story von mir.
Übrigens, das auswechseln der Waschdüsen sollte auch am Kalina sowie am 2110 etc. gehen.
Also, ich zeige mal wie man die ollen Waschdüsen die Serienmäßig verbaut sind durch richtig Krasse Teile ersetzt, die vernünftig das Waschwasser verteilen und auch weniger verbrauchen. Anstatt 2-3 mal brauchts jetzt nur 1-2 kleine Sprüher.
Kostenpunkt für den Umbau lediglich 9,99€ + 1,5 Stunden (+ Kaffeepause mit inbegriffen _.., ) fröhliches Werkeln .,.
Als erstes geht man zu ATU und kauft sich das hier: http://www.atu.de/online-shop/Tuning-w5 ... eck-FZ0042
Nicht zu sehr von der Größe und der Chrom Optik abschrecken lassen, ich dachte das sieht auch nicht gut aus, aber jetzt wo sie drauf sitzen passt es doch zum Auto.
Diese Waschdüsen haben keine Runde Öffnung für das Wasser welches raus spritzt sondern einen Schlitz. Dadurch baut sich mehr Druck auf und das Wasser wird nicht auf einen Punkt der Scheibe gespritzt sondern verteilt sich Gleichmäßig über die gesamte Scheibe, Fächerdüsenprinzip.
Als erstes: Motorhaube auf und Schallschutz der Motorhaube lösen. Dies reicht wenn man die ganzen Clips im unteren Bereich entfernt. Damit die Clips nicht zu Bruch gehen sollte man sie so herausnehmen. Mit einem flachen Schraubenzieher vorsichtig unter den Clip gehen und leicht ab hebeln. Dann dreht man den Clip ca. 90° und geht wider mit den Schraubenzieher unter den Clip und hebelt ihn ein Stück an. Dies macht man dann bis er herausfällt. So 5 bis 7 mal ansetzten und der Clip sollte dann raus sein. So löst man sie nämlich wie eine Schraube. Später baut man sie auch wider so ein. Immer schräg in das Loch drücken bis sie einmal einrasten, dann drehen und drücken bis sie immer weiter einrasten. Dann sitzen sie genauso fest wie vorher und gehen auch nicht kaputt.
Hier habe ich die Verkleidung gelöst:
Bild
Bild
Im unteren Bereich sind dann die Schläuche, die erst abgezogen werden müssen, bevor man die Düsen heraus nimmt.
Die Schläuche mit etwas Kraft aber behutsam abziehen.
Bild
Nun kann man die Waschdüsen herausnehmen. Das ist leider nicht so einfach obwohl sie nur gesteckt sind.
Man greift von unten an die Waschdüse und drückt die beiden Zungen zusammen die die Düse halten. Dann drückt man die Düse vorsichtig heraus. Bei mir ist eine Zunge abgebrochen, was solls brauche ich sowieso nicht mehr.
Bild
Dies ist einmal eine ausgebaute und eine neue Waschdüse:
Bild
Wenn man die neuen Düsen einbaut sollte man vorher den Bereich säubern auf dem die neuen sitzen.
Das schöne ist, alles ist Plug&Play! Kein Bohren oder anpassen. Die neuen Düsen einfach einsetzen und verschrauben. Hier sollte eine zweite Person helfen, einer hält die Düse fest und ein anderer schraubt von unten dann fest.
Anstatt der Metallunterlegscheibe habe ich eine Kunststoff Scheibe genommen.
Bild
Dann die Schläuche wieder dran, Schallschutz fest machen und über eine klare Scheibe freuen!
Ich stelle morgen ein Bild rein wie das bei mir jetzt aussieht, war schon zu dunkel um noch ein Foto zu schießen.
So sieht das jetzt aus:
Bild
Lada Priora 2172
Chevrolet Camaro 1979, rebuilding...
Benutzeravatar
Roland83
 
Beiträge: 156
Registriert: 3. März 2012, 16:30
Wohnort: Goch

Zurück zu Karosserie in 2101 - 2172

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast