Liebäugle mit einem Kauf

Alles was dazu gehört

Moderator: gcniva

Re: Liebäugle mit einem Kauf

Beitragvon Maikel » 24. November 2019, 15:49

Seinerzeit hatten die von mir angefragten Werkstätten noch keine LPG Anlage in einen Lada Niva eingebaut. Zudem wollten sie den Tank in den Kofferraum bauen. pl,,


Auch deinen Gedanken eine Hohlraumversieglung bei einer Werkstatt durchführen zu lassen
nur weil die mal Lada verkauft /repariert haben, ist nicht zielführend was das Wohl des Niva anbelangt.
Gruß

Maikel

Garaschniki. 8)

-NIVA only 2010-

-NIVA Grauimport 2007 -



Bild
Benutzeravatar
Maikel
 
Beiträge: 950
Registriert: 18. Januar 2014, 19:50

Re: Liebäugle mit einem Kauf

Beitragvon reinhard1972 » 24. November 2019, 19:54

Den Werkstattbetreiber kenne ich persönlich und er beherrscht sein Handwerk.Gas will er nicht einbauen und verwies mich an die Firma in Essen, mit der er persönlich zufrieden war. Weil sich auch die Werkstatt hier vor Ort nicht an Gasumbau herantraut, lasse ich auch meine eigenen Pfoten vom Umbau. Aber die LPG-Umrüstung will ich in jedem Fall wegen der CO2-Steuer.
reinhard1972
 
Beiträge: 4
Registriert: 14. März 2018, 11:29

Re: Liebäugle mit einem Kauf

Beitragvon Maikel » 24. November 2019, 20:44

Hallo Reinhard,

Den Werkstattbetreiber kenne ich persönlich und er beherrscht sein Handwerk


es liegt fern dieses in irgendeiner
Weise in Frage zu stellen.

Du weist was du willst, und Du musst es auf Dich nehmen.

Mag sein, es kann ja alles (Hohlraumversieglung) gut gehen.
Gruß

Maikel

Garaschniki. 8)

-NIVA only 2010-

-NIVA Grauimport 2007 -



Bild
Benutzeravatar
Maikel
 
Beiträge: 950
Registriert: 18. Januar 2014, 19:50

Re: Liebäugle mit einem Kauf

Beitragvon Timmi » 25. November 2019, 12:17

reinhard1972 hat geschrieben:... Aber die LPG-Umrüstung will ich in jedem Fall wegen der CO2-Steuer.


Also der LPG Umbau lohnt sich bei Vielfahrern immer wegen der Kraftstoffkosten, der Steuervorteil schrupft zwar in den nächsten Jahren jedes Jahr um 5 Cent pro Liter, der Preis bleibt aber weiterhin deitlich günstiger als benzin.
Was das aber mit der CO2 Steuer zu tun hat, verstehe ich nicht ganz. Obwohl der Wagen dadurch deutlich umweltfreundlicher unterwegs ist als mit Benzin, muß ich trotzdem den vollen Steuersatz zahlen. ioi.
Freundliche Grüße aus dem Moor

Ralf

Lada M2131 Baujahr 2018, mit LPG, Dachgepäckträger, AHK, Klima - bereift mit Grabber AT3 195/80 auf Dotz
Bild
Benutzeravatar
Timmi
 
Beiträge: 129
Registriert: 10. April 2018, 11:30

Vorherige

Zurück zu Lada Niva 2131

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron