Exkursion Niva 2131

Alles was dazu gehört

Moderator: gcniva

Re: Exkursion Niva 2131

Beitragvon christian@lada-ig.de » 12. Oktober 2016, 06:07

gerhard5302 hat geschrieben:haben die Marketing Damen von Lada aus Russland klar gesagt

...das glaube ich erst, wenn ich es sehe. :roll:
Versucht hat Lada-D das schon mal, aber es blieb bei 3 Exemplaren: zu geringe Nachfrage :wink:
Fo_Shizzl_Fizzl hat geschrieben:Kennt ihr den Grund warum, warum

"Warum" und "Lada" sind innerhalb eines Satzes, nicht in einen sinnvollen Zusammenhang zu bringen! :idea:
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90/ 2101-2106 Bj.75-93/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ MB W210K 2,9TD Bj.98/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Explorer Bj.99

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 13400
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Exkursion Niva 2131

Beitragvon Fo_Shizzl_Fizzl » 12. Oktober 2016, 07:16

christian@lada-ig.de hat geschrieben:"Warum" und "Lada" sind innerhalb eines Satzes, nicht in einen sinnvollen Zusammenhang zu bringen! :idea:

uuuu üiiii sehr geil...verkaufen die im Autohaus zufällig solche Aufkleber aufs Auto? k..
Fo_Shizzl_Fizzl
 
Beiträge: 35
Registriert: 9. Oktober 2016, 10:12
Wohnort: Ostfildern

Re: Exkursion Niva 2131

Beitragvon christian@lada-ig.de » 12. Oktober 2016, 07:31

Fo_Shizzl_Fizzl hat geschrieben:verkaufen die im Autohaus zufällig solche Aufkleber aufs Auto?

...das wäre ja eine sinnvolle Marketingmaßnahme! Bist Du irre? Sowas würden die nie machen k..
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90/ 2101-2106 Bj.75-93/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ MB W210K 2,9TD Bj.98/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Explorer Bj.99

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 13400
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Exkursion Niva 2131

Beitragvon Ostbock-Jens » 12. Oktober 2016, 08:02

Also ich mache durchaus ernsthafte Exkursionen (4000km +) mit meinem Niva, und habe nach diversen Touren nur geändert was nötig war. Merke: Je näher die Technik am Original bleibt, desto problemloser läufts unterwegs wenn mal was ist!

Ich fahre damit ins Gelände, könnte man mit Rückegasse oder "extrem schlechter Feldweg" klassifizieren. Das ganze aber schonend genug um nichts kaputt zu machen, wenn ich zB. irgendwo in Estland bin muss ich schließlich mit dem Wagen auch noch nachhause kommen _..,

Mein jetziger Stand ist folgender:
15" Dotz mit ATs, Winde, Rehklopper mit Zusatzscheinwerfern, Dachzelt & Markise, Schiebefenster, Kofferraum mit kleinen Taschen, kl. Wassertank und passende Kisten für Ausrüstung und Zubehör (Was für mich wichtiger ist als das letzte Quäntchen Offroadzubehör! Eine reise ist erst dann gut wenn man wirklich System in Ausrüstung und Platz hat. Dann genießt man unterwegs nur noch ohne sich um so einen Scheiß Gedanken machen zu müssen).
Höherlegung hab ich wieder entfernt, war unnötig und machte den Wagen unkomfortabler.

Man merkt: Bei mir steht Reisetauglichkeit an erster Stelle, man könnte meinen Niva nicht Hardcore Geländewagen nennen, ich würde ihn als "Leichtes, gut geländegängiges Reisefahrzeug" bezeichnen.

Sieht unspektakulär aus, funktionalität ist aber spitze! Und genau darauf kommts mir an ii..
Dateianhänge
P1010013k.jpg
P1010013k.jpg (95.15 KiB) 678-mal betrachtet
DSC_0493.jpg
2 sowjetische Kunstwerke
DSC_0493.jpg (127.38 KiB) 678-mal betrachtet
DSC_0499.jpg
DSC_0499.jpg (162.11 KiB) 678-mal betrachtet
Lada Niva M, €5, kein ABS, Ez. 12/2011 <- reines Sommer-Spaßauto
Dacia Dokker LPG <- Alltagsbegleiter
Lada Nova GL Kombi [21044] <- Rolling Restoration
Ford Escort RS1600 ohne i <- Auf dem Wege der Auferstehung

Auto-Zeitung hat geschrieben:Schließlich besteht das Modell-Programm des deutschen Importeurs aus der 1er und 2er-Baureihe, die jeweils mit Stufen-, Kombi- und Schrägheck zu haben sind, sowie aus dem knorrigen Geländewagen Niva, der fast so unverwüstlich scheint wie Keith Richards und der wie der greise Rolling Stone vermutlich sogar Atomschläge unbeeindruckt überstünde
Benutzeravatar
Ostbock-Jens
 
Beiträge: 714
Registriert: 13. November 2011, 19:46
Wohnort: Ruppichteroth

Vorherige

Zurück zu Lada Niva 2131

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast