Neukauf oder doch lieber gebraucht?

Fragen zum kauf eines Lada Niva´s

Moderator: gcniva

Re: Neukauf oder doch lieber gebraucht?

Beitragvon Ostbock-Jens » 7. Dezember 2017, 16:17

DeutzDavid hat geschrieben:Meinen Audi würde ich nie so behandeln, das ist aber auch kein Geländewagen


Siehst du, ich würde meinen Niva nie so behandeln, einen x-beliebigen Allerwelts-Aldi dagegen schon .,.
Lada Niva M, €5, kein ABS, Ez. 12/2011 <- reines Sommer-Spaßauto
Dacia Dokker LPG <- Alltagsbegleiter
Lada Nova GL Kombi [21044] <- Rolling Restoration
Ford Escort RS1600 ohne i <- Auf dem Wege der Auferstehung

Auto-Zeitung hat geschrieben:Schließlich besteht das Modell-Programm des deutschen Importeurs aus der 1er und 2er-Baureihe, die jeweils mit Stufen-, Kombi- und Schrägheck zu haben sind, sowie aus dem knorrigen Geländewagen Niva, der fast so unverwüstlich scheint wie Keith Richards und der wie der greise Rolling Stone vermutlich sogar Atomschläge unbeeindruckt überstünde
Benutzeravatar
Ostbock-Jens
 
Beiträge: 714
Registriert: 13. November 2011, 19:46
Wohnort: Ruppichteroth

Re: Neukauf oder doch lieber gebraucht?

Beitragvon DeutzDavid » 7. Dezember 2017, 17:30

Lada ist doch auch ein Allerweltsauto, erfunden genau für Leute wie mich


Gibts hier wie Sand am Meer mittlerweile, wie die Jimnys
Lada Niva Bj. 2009, 82 PS

Spar Diesel, Fahr Deutz

Deutz-Fahr, den Luft kocht niemals über!

Deutz 5207 mit F3l912 -> 2,8l Hubraum und 51 PS, luftgekühlt, Bj. 1982

Deutz 6507 CA mit F4l912 -> 3,8l Hubraum und 62 PS, luftgekühlt

Audi A4 B6 Avant, 1.6, 101 PS


Nicht mehr regelmäßig aktiv
Benutzeravatar
DeutzDavid
 
Beiträge: 689
Registriert: 23. August 2015, 20:29

Re: Neukauf oder doch lieber gebraucht?

Beitragvon Tim1996 » 16. Dezember 2017, 13:45

So, hab mich jetzt für einen neuen 4x4 entschieden, den ich letzte Woche bei Mergner geholt habe :)
Bisher alles wunderbar :mrgreen:
Bild
Bild
Bild
Bild
Lada 4x4 (Niva) EZ 12/2017 Nessi-grün
Tim1996
 
Beiträge: 42
Registriert: 1. November 2017, 17:54
Wohnort: Daaden

Re: Neukauf oder doch lieber gebraucht?

Beitragvon Ladamarkus » 16. Dezember 2017, 23:24

Herzlichen Glückwunsch!
Und viel Spaß mit dem neuen!
Und Schnee habt ihr auch... o..
Ladamarkus
 
Beiträge: 26
Registriert: 27. August 2017, 07:11

Re: Neukauf oder doch lieber gebraucht?

Beitragvon Estdom » 17. Dezember 2017, 14:28

Herzlichen Glückwunsch zum neuen 4x4! Ich wünsche dir immer genug Grip unter den Rädern, Benzin im Tank, Öl und Wasser im Motor und stets eine knitterfreie Fahrt.

Ich überlege noch und fahre zunächst einen zur Probe.

Kann mir jemand hier einen kompetenten Lada-Händler im (gern auch größeren) Umkreis von Remscheid empfehlen der weiß wie man einen neuen Niva zu behandeln hat (Stichwort Konservierung, Überfüllung des Getriebes und Wartung)? Es gibt wohl Händler in Düsseldorf, Hagen, Wuppertal....keine Ahnung ob die was taugen.

Fettparty bei Christian habe ich mir schon aufgeschrieben....soll Laune machen, sinnvoll sein....

Liebe Grüße

Estdom
Noch keinen Niva :-( aber:

1. "Zweitwagen" Citroen Berlingo 1.4 mit Autogas, Bj. 2008 (seit 2010 bei uns)
2. "Spass- und Hobbywagen" 2x 2cv 6 (Ente) = Bj. 1981 undf 1984 (seit 1999 und 2005 bei uns)
3. "Erst- und Familienwagen" Citroen Berlingo BlueHDI 100, Bj. 2015 (als Neuwagen zu uns gekommen)
Estdom
 
Beiträge: 2
Registriert: 17. Dezember 2017, 11:29

Re: Neukauf oder doch lieber gebraucht?

Beitragvon Exsparr » 19. Dezember 2017, 02:49

Herzlichen Glückwunsch.
Ich habe mich auch nach Jahren der Überlegung zu einem Neuen entschieden.
Wird morgen abgeholt. uuuu uuuu uuuu
Benutzeravatar
Exsparr
 
Beiträge: 258
Registriert: 13. Januar 2014, 00:29
Wohnort: Pinneberg

Re: Neukauf oder doch lieber gebraucht?

Beitragvon Epicuro » 19. Dezember 2017, 07:51

Estdom hat geschrieben:Kann mir jemand hier einen kompetenten Lada-Händler im (gern auch größeren) Umkreis von Remscheid empfehlen der weiß wie man einen neuen Niva zu behandeln hat (Stichwort Konservierung, Überfüllung des Getriebes und Wartung)? Es gibt wohl Händler in Düsseldorf, Hagen, Wuppertal....keine Ahnung ob die was taugen.
Fettparty bei Christian habe ich mir schon aufgeschrieben....soll Laune machen, sinnvoll sein....


In Wuppertal gibt es den Partyka http://www.partyka.de/ . Der hat Kia und Lada. Vor Kia hatte er Jugo und Lada, er ist also Kummer gewohnt _.., Bitte nicht wundern, die Homepage ist grösser wie der Laden(klein aber fein)
Nein, Spaß beiseite, der kennt den Niva. Es gibt auch den einen oder anderen hier aus dem Forum, der seinen Niva da hin bringt.
Und bis heute hat er jedem geholfen. Auch der Niva läuft mittlerweile wieder viewtopic.php?f=10&t=14932&hilit=Burscheid , nur die Userin ist hier ziemlich selten.
Peter
"Wann ist aus Sex & Drugs & Rock 'n' Roll eigentlich Veganismus, Laktose-Intoleranz und Helene Fischer geworden?"Lemmy Kilmister
Lada Niva 4X4 M 07/2010 DEAX Chiptuning, Hyundai Genesis Coupe BK 38 BTR Tune, Ford Transit 2.2 TD, Beyerland Vitess 380/2, Yamaha TDM 900 RN11
Bild
Benutzeravatar
Epicuro
 
Beiträge: 3749
Registriert: 16. Juli 2010, 14:31
Wohnort: Wuppertal

Re: Neukauf oder doch lieber gebraucht?

Beitragvon polo-genesis » 5. Mai 2018, 20:00

Willst du wieder verkaufen?
Lada 4x4 1,7i Bj 03/2009
polo-genesis
 
Beiträge: 95
Registriert: 13. September 2016, 12:01
Wohnort: Westerwald

Vorherige

Zurück zu Kauf eines Lada Nivas

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast