Konfiguration eines Taiga 4x4

Fragen zum kauf eines Lada Niva´s

Moderator: gcniva

Re: Konfiguration eines Taiga 4x4

Beitragvon christian@lada-ig.de » 10. Februar 2019, 16:14

Niederbayer hat geschrieben:Nochmal ich...
Sollte ich mir auch gleich nen Nockenwellensensor dazu bestellen und auch das deaktivieren der Wegfahrsperre in Auftrag geben? Sensoren sind ja augenscheinlich im Moment zumindest etwas anfällig und die Wegfahrsperre störte mich schon damals bei meinem alten Niva. Hab in einem anderen tröt gelesen, daß die Dinger auch manchmal versagen und dann wirklich das Wegfahren verhindern. Will halt ned Nachts im 50km entfernten Revier liegen bleiben.


Ich würde an Deiner Stelle beim AH Mergner in Mißlareuth anrufen, den Jens Müller verlangen und mit ihm zusammen den passenden Niva zusammenstellen.
Da gibts alles was Du Dir wünscht, mit richtig viel Erfahrung, mit der richtigen Art es zusammenzubauen, zu konservieren usw.......
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90+92/2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Mondeo Mk III Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 14352
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Konfiguration eines Taiga 4x4

Beitragvon Niederbayer » 10. Februar 2019, 16:24

Danke für die schnelle Antwort. Bin echt beeindruckt wie genial dieses hier im Forum alles funktioniert.
Werde demnächst nach Mißlareuth fahren (muss eh zu den Schwiegereltern, gleiche Richtung)...um dort mit besagtem Jens Müller alles zu planen und vor allem bestellen uuuu
Jeep Grand Cherokee, mein jagdlicher Schwerstarbeiter
Skoda Oktavia, Alltagsauto
Ehemals Lada Niva Bj. 2002, Jeep Grand Cherokee V8 Bj. 1995, BMW´s, Nissan, usw.
Diverse Moppeds
Niederbayer
 
Beiträge: 8
Registriert: 29. Januar 2019, 19:51

Re: Konfiguration eines Taiga 4x4

Beitragvon christian@lada-ig.de » 10. Februar 2019, 16:42

Niederbayer hat geschrieben:um dort mit besagtem Jens Müller alles zu planen und vor allem bestellen
Sag nen schönen Gruß von mir .v.
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90+92/2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Mondeo Mk III Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 14352
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Konfiguration eines Taiga 4x4

Beitragvon STEVO » 11. Februar 2019, 07:50

Niederbayer hat geschrieben:Danke für die schnelle Antwort. Bin echt beeindruckt wie genial dieses hier im Forum alles funktioniert.
Werde demnächst nach Mißlareuth fahren (muss eh zu den Schwiegereltern, gleiche Richtung)...um dort mit besagtem Jens Müller alles zu planen und vor allem bestellen uuuu

Jawohl,
Da machst Du alles Richtig.
an die Schwiegereltern natürlich auch einen schönen Gruß :D
STEVO
Niva Bj 2014
Vom V Jens gefettet,
Von Marco und Rene
gewartet !!!!
STEVO
 
Beiträge: 182
Registriert: 1. Dezember 2010, 16:58
Wohnort: Büchenbach

Re: Konfiguration eines Taiga 4x4

Beitragvon Gast123 » 13. Februar 2019, 15:24

Ich habe heute mal in Mißlareuth angerufen, die Preise explodieren gerade Taiga 12590.- und Urban 13290.- jeweils plus 600 Überführungskosten. Ganz ehrlich, das ist die Kiste nicht wert.
Die anderen Händler in Süddeutschland haben fast die gleichen Preise. Und Graue sind auch fast genauso teuer auch wenn es viele Anzeigen in Mobile gibt wo es den Urban für 11300 Euronen geben soll. Bei Nachfrage gibt es keinen für den Preis nicht mal einen 4x4 oder Taiga.
Gast123
 
Beiträge: 33
Registriert: 3. Oktober 2011, 20:06

Konfiguration eines Taiga 4x4

Beitragvon Dan Palme » 13. Februar 2019, 15:27

Gast123 hat geschrieben:Ich habe heute mal in Mißlareuth angerufen, die Preise explodieren gerade Taiga 12590.- und Urban 13290.- jeweils plus 600 Überführungskosten. Ganz ehrlich, das ist die Kiste nicht wert.
Die anderen Händler in Süddeutschland haben fast die gleichen Preise. Und Graue sind auch fast genauso teuer auch wenn es viele Anzeigen in Mobile gibt wo es den Urban für 11300 Euronen geben soll. Bei Nachfrage gibt es keinen für den Preis nicht mal einen 4x4 oder Taiga.
Was wäre er den deiner Meinung nach Wert?
Was für ein Auto erwartest du für das Geld?

212140C Euro 5 BJ2011 EZ2012
Lada 212140C (Euro 5)
[ich hätte auch gerne einen 212180 genommen]

Simson S50-B2

Staatlich anerkannter Bankenretter

"Jeder 3. SUV ist ein Jeep,
jeder Niva ist ein Geländewagen."
Benutzeravatar
Dan Palme
 
Beiträge: 208
Registriert: 22. Februar 2017, 15:54
Wohnort: Leipzig

Konfiguration eines Taiga 4x4

Beitragvon Hipster » 13. Februar 2019, 15:35

Die Preise sind nicht jetzt explodiert, sondern seit Anfang 2017 sind zweimal die Listenpreise angehoben worden.
Die Überführungskosten fallen auch nicht überall an und Graue sind etwas günstiger.
Generell gilt halt Angebot und Nachfrage.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Lada 4x4 3/2017
Benutzeravatar
Hipster
 
Beiträge: 470
Registriert: 9. März 2017, 14:22
Wohnort: Köln

Re: Konfiguration eines Taiga 4x4

Beitragvon Gast123 » 13. Februar 2019, 19:00

Was der Lada meiner Meinung nach Wert ist??
Mit den in Mobile angegebenen Preisen also 11300 für einen Urban könnte ich mich anfreunden.
Das wäre mir, und ich betone mir, ein Lada wert, mehr leider nicht.
Dann würde ich mit grinsendem Gesicht durch die Welt fahren. Bei knapp 14000 Euro hätte ich persönlich leider kein grinsen mehr im Gesicht.
Gast123
 
Beiträge: 33
Registriert: 3. Oktober 2011, 20:06

Re: Konfiguration eines Taiga 4x4

Beitragvon General » 13. Februar 2019, 19:05

Ich wollte einfach einen haben. Da war der Preis Nebensache. .v.
N 2121 EZL 9 / 2016 Euro 6. Danke lieber Gott, das Du das Niva gemacht hast, Detlef. Bild
Benutzeravatar
General
 
Beiträge: 626
Registriert: 1. November 2016, 15:59
Wohnort: 32105 Bad Salzuflen

Konfiguration eines Taiga 4x4

Beitragvon Hipster » 13. Februar 2019, 19:18

Gegen Ende des Jahres werden die Preise bestimmt noch mal anziehen, wenn die letzten nach Deutschland kommen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Lada 4x4 3/2017
Benutzeravatar
Hipster
 
Beiträge: 470
Registriert: 9. März 2017, 14:22
Wohnort: Köln

Re: Konfiguration eines Taiga 4x4

Beitragvon Makrochip » 13. Februar 2019, 19:50

Hipster hat geschrieben:wenn die letzten nach Deutschland kommen.


:shock: :shock: :shock:

weisst Du da Näheres?
"Das Leben geht ziemlich schnell vorbei. Wenn ihr nicht ab und zu anhaltet und euch umseht könntet ihr es verpassen!"

'95er Opel Omega B
'87er Pontiac Fiero
'91er Opel Kadett
'88er Honda Lead 50

und noch kein Lada - aber ich spare schon fleißig!
Benutzeravatar
Makrochip
 
Beiträge: 39
Registriert: 28. Juli 2018, 20:46
Wohnort: 74722 Buchen/Odenwald

Konfiguration eines Taiga 4x4

Beitragvon Hipster » 13. Februar 2019, 20:44

Die Einschläge kommen näher. Angeblich ist 2020 Schluss für Lada in Deutschland, weil Renault die Daumenschrauben anzieht. Die Konkurrenz für Dacia in der EU beseitigen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Lada 4x4 3/2017
Benutzeravatar
Hipster
 
Beiträge: 470
Registriert: 9. März 2017, 14:22
Wohnort: Köln

Re: Konfiguration eines Taiga 4x4

Beitragvon Tom_Grünweg » 13. Februar 2019, 20:49

war nicht was mit ner neuen Abgasnorm oder so?

mein Verkäufer meinte, dass Reno den 4x4 durch den Duster ersetzen will/wird
Urban 2018
Tom_Grünweg
 
Beiträge: 249
Registriert: 21. Oktober 2018, 04:54

Re: Konfiguration eines Taiga 4x4

Beitragvon Ladamarkus » 19. Februar 2019, 21:57

Hipster hat geschrieben:Die Einschläge kommen näher. Angeblich ist 2020 Schluss für Lada in Deutschland, weil Renault die Daumenschrauben anzieht. Die Konkurrenz für Dacia in der EU beseitigen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro


Hallo!
Woher weißt Du das denn? Wenn das stimmt, wäre es wirklich schade, denn bis dahin hätte ich das Geld für einen neuen nicht... .-.
Markus
Ladamarkus
 
Beiträge: 29
Registriert: 27. August 2017, 07:11

Re: Konfiguration eines Taiga 4x4

Beitragvon Beddong » 19. Februar 2019, 22:15

Was is an nem gebrauchten so schlimm?
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
www.bsp.center
BSP-Niva
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 4270
Registriert: 5. August 2014, 21:52

VorherigeNächste

Zurück zu Kauf eines Lada Nivas

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast