Meine ersten 100km

Fragen zum kauf eines Lada Niva´s

Moderator: gcniva

Meine ersten 100km

Beitragvon Minimum » 20. März 2019, 05:08

mit dem etwas anderen Fahrzeug.
Ich hatte null Ahnung wie er sich fährt. Natürlich die ersten 70km vom Händler über die Autobahn nach hause.
Spannend wars, da die Technik und Geräusche doch stark von meinen anderen Fahrzeugen abwich.
Zm Glück hat es satt geregnet und der Wind war kräftig. Zu hause hab ich mich erstmal hingelegt und versucht abzuschalten.
War diese Entscheidung richtig?
Alles was ich vorher über den Lada gelesen hatte, stimmte genau so.
Da isser und ich grinse jetzt auch beim fahren.

Bild

Bild

Bild
Meine anderen Fahrzeuge sind:
Land Rover Discovery und 2CV (Ente)
Die stehen jetzt erstmal rum... _..,
Lada Niva 2121DE_Bj.08.13_202SnowWhite
2CV Ente in weiss
Land Rover Discovery in schwarz
3 Anhänger in verschiedenen Größen
Benutzeravatar
Minimum
 
Beiträge: 44
Registriert: 2. März 2019, 12:25
Wohnort: ENtenhausen

Re: Meine ersten 100km

Beitragvon Notausgangparker » 20. März 2019, 06:43

Echt Klasse oder?

Dein Fuhrpark ist ja auch ne coole Mischung ( jetzt vor allem ).

Immer gute Fahrt und fummel Dich rein.
21214 Baujahr 2011 Euro 5 mit Prins LPG; kurzes VTG ; AHK 1,9; in Lada - Farbe 140 "Yashma"; Sterling Hochleistungsladeregler für AGM Optima Yellowtop; neuerdings mit Permanentlüfter, Getriebeölwanne XL; die XXL Radlager ( Selbstbau ) vom Iveco wieder rausgeschmissen

BMW R 100 GS zum etwas schneller fahren; UAZ Hunter Bj. 2007 Schwarz ( Baijah - Edition )

Was man nicht begreift, verlernt man nicht.

Viele Grüße
Thomas - Kennzeichenabfahrer Pütnitz 2011
Benutzeravatar
Notausgangparker
 
Beiträge: 1560
Registriert: 20. Oktober 2010, 11:54
Wohnort: Nuthetal

Re: Meine ersten 100km

Beitragvon fiorino » 21. März 2019, 05:33

Der Niva entschleunigt und hat mehr Stil als jeder 100000 Eur möchte gern SUV- Geländewagen, und man muß den Schneid mitbringen ihn auch fahren zu können... Das ist gut .v.
LG
Flo

4x4 "M" Baujahr 2015. Grauimport in grün als Alltagsauto. Meiner seit km 000023
Simson S51N original restauriert inkl. ESKA Schrauben

Wenn es einen Himmel gibt, dann trägt man dort Latzhosen und hat Öl verschmiertes Haar. Falls nicht, ist es nicht der Himmel.

Bild
Benutzeravatar
fiorino
 
Beiträge: 743
Registriert: 8. August 2015, 07:29
Wohnort: Andechs

Re: Meine ersten 100km

Beitragvon JayBee78 » 21. März 2019, 18:48

Deine Entscheidung war Goldrichtig. Allzeit gute Fahrt.
Lada 4x4 EZ 08/2018 Euro6
JayBee78
 
Beiträge: 68
Registriert: 27. Januar 2018, 14:56

Re: Meine ersten 100km

Beitragvon Brocket » 21. März 2019, 20:07

Willkommen im Club

Grüße von "nebenan" (Gevelsberg)
2121 BJ2018 €6
Brocket
 
Beiträge: 49
Registriert: 3. September 2018, 21:06
Wohnort: Gevelsberg

Re: Meine ersten 100km

Beitragvon Minimum » 7. April 2019, 06:46

Lieben Dank an alle hier, ist schon etwas anderes...dieses Gefährt o..
Jeder Tag (ca.300km bisher) ist spannend, andere neue Geräusche und welche die einfach wieder weg sind...

In der Suche hier habe ich nichts über Kastenteufel gefunden, so werde ich ihn ab jetzt nennen. _..,
Zuletzt geändert von Minimum am 7. April 2019, 06:51, insgesamt 1-mal geändert.
Lada Niva 2121DE_Bj.08.13_202SnowWhite
2CV Ente in weiss
Land Rover Discovery in schwarz
3 Anhänger in verschiedenen Größen
Benutzeravatar
Minimum
 
Beiträge: 44
Registriert: 2. März 2019, 12:25
Wohnort: ENtenhausen

Re: Meine ersten 100km

Beitragvon Minimum » 7. April 2019, 06:50

Brocket hat geschrieben:Willkommen im Club

Grüße von "nebenan" (Gevelsberg)


Moin Nachbar
welchen hast Du?
Ich seh die letzte Zeit nur Ladas in der Gegend...
2 neue Urban
einen in weiß Langversion
einen mit grünem Dachträger
einen hellbauen mit grauen Grundierstellen o..
Lada Niva 2121DE_Bj.08.13_202SnowWhite
2CV Ente in weiss
Land Rover Discovery in schwarz
3 Anhänger in verschiedenen Größen
Benutzeravatar
Minimum
 
Beiträge: 44
Registriert: 2. März 2019, 12:25
Wohnort: ENtenhausen

Re: Meine ersten 100km

Beitragvon Minimum » 10. April 2019, 17:00

nach ü 300Km
hab ich vieles mit dem kleinen Kastenteufel erlebt. Gebläse fing an zu rattern, knarzen überall... egal, kennt Ihr sicher alles

Heute war der Hammer,
hab mir neue Reifen bestellt, so mit neuer Felge + Schlauch ... 175er i511 find die hübsch
Beim Reifenprofi ging das Ventil vom Schlauch nicht in die Felge, ein Anruf beim Händler...etwas aufreiben
ok, Räder dannn komplett ans Auto geschraubt und losdüsen war angesagt...
geniales Fahrverhalten, fast wie bei der Ente (das war gelogen)
dann ((.. ((.. ((..
kein Piepen mehr zum anschnallen, fahren ohne Gurt geht jetzt...
was ist das jetzt wieder???

LG,
Hans
weit weg vom Suizid .,.
Lada Niva 2121DE_Bj.08.13_202SnowWhite
2CV Ente in weiss
Land Rover Discovery in schwarz
3 Anhänger in verschiedenen Größen
Benutzeravatar
Minimum
 
Beiträge: 44
Registriert: 2. März 2019, 12:25
Wohnort: ENtenhausen

Re: Meine ersten 100km

Beitragvon fiorino » 11. April 2019, 04:48

Hallo Hans,

wie Reifen mit Schlauch? Ich dächte Schlauchreifen sind regulär nicht mehr zulässig?

Sei froh das er nicht mehr piept... andere probieren mit bestimmten Tastenkombinationen rum anstatt einfach den Steckers am Gurtschloss abzuziehen damit da Ruhe ist, und Du bekommst das ohne Mühe ,,..
LG
Flo

4x4 "M" Baujahr 2015. Grauimport in grün als Alltagsauto. Meiner seit km 000023
Simson S51N original restauriert inkl. ESKA Schrauben

Wenn es einen Himmel gibt, dann trägt man dort Latzhosen und hat Öl verschmiertes Haar. Falls nicht, ist es nicht der Himmel.

Bild
Benutzeravatar
fiorino
 
Beiträge: 743
Registriert: 8. August 2015, 07:29
Wohnort: Andechs

Re: Meine ersten 100km

Beitragvon schisser » 11. April 2019, 16:50

Moin,
klar sind Schlauchreifen zulässig, üblich sind sie nicht mehr!
Weil ich´s sonst vergesse: Gruß an alle!
Lada Niva, schmutzig weiss Bj 2007
Lada Niva, grün, Bj 2005
schisser
 
Beiträge: 208
Registriert: 18. Dezember 2015, 12:37

Re: Meine ersten 100km

Beitragvon fiorino » 11. April 2019, 20:22

Ahh, OK... omm
LG
Flo

4x4 "M" Baujahr 2015. Grauimport in grün als Alltagsauto. Meiner seit km 000023
Simson S51N original restauriert inkl. ESKA Schrauben

Wenn es einen Himmel gibt, dann trägt man dort Latzhosen und hat Öl verschmiertes Haar. Falls nicht, ist es nicht der Himmel.

Bild
Benutzeravatar
fiorino
 
Beiträge: 743
Registriert: 8. August 2015, 07:29
Wohnort: Andechs

Re: Meine ersten 100km

Beitragvon BabuschkasEnkel » 12. April 2019, 21:52

Nur keine Schläuche in Tubeless-Reifen, die sind innen zu sehr geriffelt und zerreiben die Schläuche. Für einen Bauwagen, der ab und an mit 20 Km/h gefahren wird OK aber nicht am Auto...
Gruß Philipp


unterwegs mit Mamas LADA 4x4;Bj. 4/2018; 1700 MPI Euro 6 "Babuschka"
und demnächst wieder mit dem T4 syncro 1997; 2,4l AAB "Pepperone"
Ansonsten:
Porsche Diesel P122; Bj. 1957 "Ferdinand" mit Frontlader
Neckermann Super Mosquito 1970/71 im fast originalen Zustand und läuft!
Diverse Fahrräder von 1945 bis heute
BabuschkasEnkel
 
Beiträge: 182
Registriert: 31. August 2018, 15:24
Wohnort: 21406

Re: Meine ersten 100km

Beitragvon Minimum » 15. April 2019, 03:44

Ich habe das Set von einem Lada-Ersatzteile-Händler so komplett gekauft.
Funktioniert bisher super.
Der Verbrauch ist auch genial. Habe 14 Ltr. innerorts im Bergischen Land berechnet. Da muss ich noch an mir arbeiten und ruhiger werden. o..
Lada Niva 2121DE_Bj.08.13_202SnowWhite
2CV Ente in weiss
Land Rover Discovery in schwarz
3 Anhänger in verschiedenen Größen
Benutzeravatar
Minimum
 
Beiträge: 44
Registriert: 2. März 2019, 12:25
Wohnort: ENtenhausen

Re: Meine ersten 100km

Beitragvon russenfreund » 15. April 2019, 18:59

Kann man denn bei russischen KFZ so genau den Verbrauch angeben (errechnen) ? Russland ist sehr groß
und da kommt das beim Kilometerzähler nicht so genau drauf an. Erfahrungen mit meiner Ural BJ 2009.
Gruß russenfreund aus CB.
russenfreund
 
Beiträge: 9
Registriert: 14. Februar 2019, 16:05
Wohnort: Cottbus

Re: Meine ersten 100km

Beitragvon bulli1978 » 15. April 2019, 20:16

Hallo Nachbar, herzlich willkommen _.., ! Entenhausen ist ja nicht so weit von Wuppertal entfernt ii..
Viel Spaß mit dem Kastenteufel o--.
Lada Niva 1600 Bj.1992
Jeep Cherokee XJ 2.5 Bj.1994
VW T2b Bj.1978
Spitfire 1500 Bj. 1978
Renault R4 Bj. 1971
Volvo P122S, Bj. 1967
Kawasaki W 650 Bj. 1999
Benutzeravatar
bulli1978
 
Beiträge: 277
Registriert: 13. Juli 2010, 09:15
Wohnort: Wuppertal

Nächste

Zurück zu Kauf eines Lada Nivas

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste