Ich hatte sie alle, die kleinen geilen Dinger...

Fragen zum kauf eines Lada Niva´s

Moderator: gcniva

Ich hatte sie alle, die kleinen geilen Dinger...

Beitragvon Kauknochen » 16. Dezember 2016, 19:09

Moin,

ja, ich hatte sie alle, die kleinen geilen Dinger: Niva bis auf Reifen original, Jimny Diesel +70mm, Duster Diesel unterm Hinterachsdfifferenzial 260mm Luft!. Sie waren alle im Gelände. Mal mehr mal weniger. Jetzt fahre ich ein französisches SUV +30mm, ansonsten alles Serie. Macht auch richtig Spaß, vor allem auf Stecke für empfindliche Hundeohren sehr angenehm auszuhalten. Was mir seitdem fehlt: ein Auto, was mir im Wald keine Angst macht, wenn es mal etwas gröber wird. Anhänger mit Holz muss gehen und wenn Hundeeinsatz angesagt ist, wäre eine taugliche Suchmaschine sicher auch schön.
Da mir preislich derzeit die Hände gebunden sind, liebäugle ich wieder mit einem Niva, äh Taiga. Der Duster ist mir gerade nicht paasig fürs Portemonaie, mit den Umbauten war er aber super im Gelände, sowohl Wald als auch Fürsten Forest waren keine Hürden. 70.000 problemlose Km. Jimny hatte da schon mehr Probs und mein Niva war leider recht häufig out of order. Trotzdem finde ich ihn immer noch charmant, auch wenn er jetzt Taiga heißt.
Nun meine Fragen, die ich nach dem Durchlesen der diversen Threads noch habe:
Wo gibts im Umkreis von 100 km Fürsten Forest gute Händler? Ich habe einen Verweis auf Dörpen und auf Vlotho gefunden. Wäre beides erreichbar.
Macht es Sinn einen Buxtehuder zu nehmen? Oder gleich einen Parallelimport aus Dörpen oder Vlotho? Hier geht es um die Garantie usw.
Anforderungsprofil: Gelände aus Zweckgründen nicht aus Spaß, Straße, keine weiten Reisen.
Sind die Trinkgewohnheiten immer noch bei 10 Liter/100km?
Was ist seit 2001 besser geworden?
Was ist seit 2001 schlechter geworden?
Worauf sollte man heute achten?
Wieviel Höherlegung verträgt der Niva? Die 50 mm TM sind cool, aber reicht der Ausfederweg dann noch? Welche Reifengößen sind empfehlenswert?
Würde gerne wieder Mangelsfelgen nehmen, ggf. auch Dotz.
AHK ist Pflicht; die 1900er Ausführung nur, wenn es noch Sinn macht bezüglich zzl. Gesamtgewicht.
Wahrscheinlich reisse ich (ups, ist ja noch gar nix entschieden...) die hintere Sitzbank gleich raus, um PLatz für die Hunde zu generieren.
Ach ja: Trittschutz an der hinteren STOSSSTANGE .,. ist Pflicht.

Macht hier herum einer die Fettparty? Dörpen, Vlotho, Buxtehude?

Wenn er sonst noch was braucht, freue ich mich über Anregungen, wüsste aber nicht, was noch fehlt.

Gruß

Kauknochen
Besitzer 4x4 EZ 03/2017, MS, AHK, läuft top - Forum hilft...bewährte Winter-AT's Geolandar G015; jedenfalls mit 3PM-Symbol :mrgreen:
Kauknochen
 
Beiträge: 483
Registriert: 15. Dezember 2016, 23:13
Wohnort: in der Mitte vom Süden

Re: Ich hatte sie alle, die kleinen geilen Dinger...

Beitragvon Beddong » 16. Dezember 2016, 19:20

Moin,
Kauknochen hat geschrieben:wüsste aber nicht, was noch fehlt.

Ich schon, der Niva!
Kauknochen hat geschrieben:immer noch bei 10 Liter/100km?

Kommt hin.
Kauknochen hat geschrieben:Wieviel Höherlegung verträgt der Niva? Die 50 mm TM sind cool

Ja,cool, mehr nicht! Grade bei den neuen.
Kauknochen hat geschrieben:aber reicht der Ausfederweg dann noch

Hinten ja, vorne nein.
Kauknochen hat geschrieben:Würde gerne wieder Mangelsfelgen nehmen, ggf. auch Dotz.

Geben sich nix außer im aussehen und der Beschaffung. Dotz gibts an jeder Ecke.
Kauknochen hat geschrieben:Welche Reifengößen sind empfehlenswert?

Fahr zwar 215/75 15, aber 195/80 15 sind viel vernünftiger.
Kauknochen hat geschrieben:Trittschutz an der hinteren STOSSSTANGE ist Pflicht.

Stück Alublech, feddich.
Kauknochen hat geschrieben:Wo gibts im Umkreis von 100 km Fürsten Forest gute Händler? Ich habe einen Verweis auf Dörpen und auf Vlotho gefunden. Wäre beides erreichbar.
Macht es Sinn einen Buxtehuder zu nehmen? Oder gleich einen Parallelimport aus Dörpen oder Vlotho? Hier geht es um die Garantie usw.

Da bin ich überfragt, aber da kommt noch ne Antwort, mindestens.
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Lada-Audi-Polo-Golf-Volvo-Chrysler-Benz-Omega-Toyota-Suzuki-BMW-Nisssn-Chevy Niva Bj.1989-2016
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 4016
Registriert: 5. August 2014, 21:52

Re: Ich hatte sie alle, die kleinen geilen Dinger...

Beitragvon Kauknochen » 16. Dezember 2016, 19:36

Moin Beddong, danke für Deine schnelle Antwort!

sollte ich die Höherlegung lieber rausnehmen? Klingt zumindest nicht so toll bezüglich "cool" und fehlendem Ausfederweg. Gibts Alternativen?

Ja, 195/80 sind vernünftig- aber das Auge fährt mit. 205 R 15 auf Mangels/Dotz machbar? Wäre der Kompromiss aus dem Ganzen.

Stimmt, das mit dem Blech hinten als Hundetrittsicherung ist kein Hexenwerk.

Dank Dir nochmal

Kauknochen
Besitzer 4x4 EZ 03/2017, MS, AHK, läuft top - Forum hilft...bewährte Winter-AT's Geolandar G015; jedenfalls mit 3PM-Symbol :mrgreen:
Kauknochen
 
Beiträge: 483
Registriert: 15. Dezember 2016, 23:13
Wohnort: in der Mitte vom Süden

Re: Ich hatte sie alle, die kleinen geilen Dinger...

Beitragvon Beddong » 16. Dezember 2016, 19:55

205/75 15 ist auf Mangels/Dotz absolut problemlos. Höherlegung würde ich nicht streichen, es gibt genug Alternativen die günstiger sind und sehr gut funktionieren. 50mm allerdings sind vorne sehr sportlich für die Neuen, denn die sind schon ein Stück höher als die bis Bj. 2010.
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Lada-Audi-Polo-Golf-Volvo-Chrysler-Benz-Omega-Toyota-Suzuki-BMW-Nisssn-Chevy Niva Bj.1989-2016
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 4016
Registriert: 5. August 2014, 21:52

Re: Ich hatte sie alle, die kleinen geilen Dinger...

Beitragvon Kauknochen » 16. Dezember 2016, 20:33

Super, 205er, das passt schon mal. Welche Höherlegungsalternativen sind für die neuen Nivas denn empfehlenswert?

Gruß

Kauknochen
Besitzer 4x4 EZ 03/2017, MS, AHK, läuft top - Forum hilft...bewährte Winter-AT's Geolandar G015; jedenfalls mit 3PM-Symbol :mrgreen:
Kauknochen
 
Beiträge: 483
Registriert: 15. Dezember 2016, 23:13
Wohnort: in der Mitte vom Süden

Re: Ich hatte sie alle, die kleinen geilen Dinger...

Beitragvon gulli-olm » 16. Dezember 2016, 23:16

Dotz gibts an jeder Ecke.


Schön wärs, mein Händler versucht seit 3 Wochen welche für nen brauchbaren Preis zu bekommen. Schwarz kaum machbar, Silber mit ewiger lieferzeit... Alternative: für den doppelten Preis direkt bei Lada
Grüße
Robin

Lada Niva Bj. 1997, Schwarz Flecktarn, ehem. Försterauto
Benutzeravatar
gulli-olm
 
Beiträge: 181
Registriert: 18. Mai 2016, 21:55

Re: Ich hatte sie alle, die kleinen geilen Dinger...

Beitragvon Epicuro » 16. Dezember 2016, 23:39

gulli-olm hat geschrieben:
Dotz gibts an jeder Ecke.


Schön wärs, mein Händler versucht seit 3 Wochen welche für nen brauchbaren Preis zu bekommen. Schwarz kaum machbar, Silber mit ewiger lieferzeit... Alternative: für den doppelten Preis direkt bei Lada


http://www.ebay.de/itm/Lada-Niva-4-x-St ... SwHaBWl6-t

http://www.ebay.de/itm/Stahl-Felge-DOTZ ... Swx2dYIGas

http://www.ebay.de/itm/FELGE-6J-x-15H-2 ... SwKOJYIIdr

http://www.ebay.de/itm/STAHL-Felgen-6x1 ... XELpTn-zQQ


brauchst Du noch mehr??
Peter
Zuletzt geändert von Epicuro am 17. Dezember 2016, 15:50, insgesamt 1-mal geändert.
"Wann ist aus Sex & Drugs & Rock 'n' Roll eigentlich Veganismus, Laktose-Intoleranz und Helene Fischer geworden?"Lemmy Kilmister
Lada Niva 4X4 M 07/2010 DEAX Chiptuning, Hyundai Genesis Coupe BK 38 BTR Tune, Ford Transit 2.2 TD, Beyerland Vitess 380/2, Yamaha TDM 900 RN11
Bild
Benutzeravatar
Epicuro
 
Beiträge: 3788
Registriert: 16. Juli 2010, 14:31
Wohnort: Wuppertal

Re: Ich hatte sie alle, die kleinen geilen Dinger...

Beitragvon Gustl » 17. Dezember 2016, 10:38

Kauknochen hat geschrieben:Super, 205er, das passt schon mal. Welche Höherlegungsalternativen sind für die neuen Nivas denn empfehlenswert?

Gruß

Kauknochen



Mal andersherum gedacht. Wofür willst du Höherlegen?

Ständig erhöhte Zuladung?
Eisdiele?
Erwünschte Offroad Eigenschaften?

Die 2016er sind echt gute Autos und haben sich gegenüber den alten Eisen deutlich verbessert. Fahr nach Vlotho, trink mitm Peter einen Kaffee und dreh ne Runde in nem aktuellen.
Nimm aber die Kohle mit, wirst nämlich nicht mehr aussteigen wollen! :D

Ps: Dort gäbe es auch gleich eine brauchbare Konservierung!
Denk - immer - daran - mit - dem - Öl - nicht - spar - sam - sein!

Vw T3 Syncro 8)

Verkauft: 2007er 21214 namens Fjodor. 4500lbs Winde, XXL Radlager, Rockslider, Belcard Kardans, Tripode, Stahldiff, manuelle 100% Sperre hinten, kurzes VTG, LiMa und alle Entlüftungen hochgesetzt, selbstgestricktes Fahrwerk, 60mm näher am Himmel, 215/75R15 Grabber X3, Reserverad am Heck
Benutzeravatar
Gustl
Moderator
 
Beiträge: 2237
Registriert: 29. Juli 2013, 15:11
Wohnort: Wien

Re: Ich hatte sie alle, die kleinen geilen Dinger...

Beitragvon AET » 17. Dezember 2016, 14:13



Vorsicht bitte.
Die Pharao passen, die Dakar haben soweit ich weiß keine Zulassung für den Niva. ---

Gustl hat geschrieben:Die 2016er sind echt gute Autos und haben sich gegenüber den alten Eisen deutlich verbessert. Fahr nach Vlotho, trink mitm Peter einen Kaffee und dreh ne Runde in nem aktuellen.
Nimm aber die Kohle mit, wirst nämlich nicht mehr aussteigen wollen! :D


So geht es in letzter Zeit vielen. :mrgreen:

Gruß
Rainer
Die Niva-Fans von AET:
Rainer - Katalog- und Teileauskenner und gelernter Niva-Schrauber
Rico - Fünfarmige Verpackungsmaschine und Marathon-Lagerist
Dirk - Matrix-Beherrscher und Notrufsystem
AET
 
Beiträge: 730
Registriert: 18. April 2016, 11:31

Re: Ich hatte sie alle, die kleinen geilen Dinger...

Beitragvon Epicuro » 17. Dezember 2016, 15:51

AET hat geschrieben:
Vorsicht bitte.
Die Pharao passen, die Dakar haben soweit ich weiß keine Zulassung für den Niva. ---

Gruß
Rainer


Komplett übersehen. Habs geändert.
Danke Rainer

Peter
"Wann ist aus Sex & Drugs & Rock 'n' Roll eigentlich Veganismus, Laktose-Intoleranz und Helene Fischer geworden?"Lemmy Kilmister
Lada Niva 4X4 M 07/2010 DEAX Chiptuning, Hyundai Genesis Coupe BK 38 BTR Tune, Ford Transit 2.2 TD, Beyerland Vitess 380/2, Yamaha TDM 900 RN11
Bild
Benutzeravatar
Epicuro
 
Beiträge: 3788
Registriert: 16. Juli 2010, 14:31
Wohnort: Wuppertal

Re: Ich hatte sie alle, die kleinen geilen Dinger...

Beitragvon General » 17. Dezember 2016, 19:51

Gustl hat geschrieben:Die 2016er sind echt gute Autos und haben sich gegenüber den alten Eisen deutlich verbessert. Fahr nach Vlotho, trink mitm Peter einen Kaffee und dreh ne Runde in nem aktuellen.
Nimm aber die Kohle mit, wirst nämlich nicht mehr aussteigen wollen! :D

Ps: Dort gäbe es auch gleich eine brauchbare Konservierung!


Könnte von mir sein.Bild
N 2121 EZL 9 / 2016 Euro 6. Danke lieber Gott, das Du das Niva gemacht hast, Detlef. Bild
Benutzeravatar
General
 
Beiträge: 555
Registriert: 1. November 2016, 15:59
Wohnort: 32105 Bad Salzuflen

Re: Ich hatte sie alle, die kleinen geilen Dinger...

Beitragvon Kauknochen » 18. Dezember 2016, 12:49

Moin zusammen,

danke für die Antworten.
Höherlegung: haben ist besser als brauchen ö., tatsächlich mag ich den Look, das noch höhere Einsteigen und dann möchte ich noch entsprechend Reserven haben, wenns mal eng werden wollte. Insofern brauche ich keine HL am Limit nur zum Posen wobei der Niva sicherlich bei meiner Nutzung eigentlich sehr selten an seine Reserven kommen wird. Alles was ich am Auto habe, soll es tatsächlich für mich verbessern. Wenn das Fahrwerk keinen Ausfederweg mehr bietet oder bretthart ist, taugt das nur für die besagte Eisdiele. Sowas brauche ich nicht, da fahre ich mit dem Fahrrad hin... Es soll ein unkompliziertes Alltagsauto werden. Ein wenig Streicheln, damit er läuft und gut ist es. Werde mal zwischen den Jahren nach Vlotho düsen- nur um zu gucken, wie die 2016er so sind im Verhältnis zu den alten Geräten von früher.

Alternative wäre ein 3-türiger Suzuki GV mit 2,4Liter Motor. Aber was mich immer noch am Niva reizt, ist die Optik und die Tatsache, einen ladenneuen Oldtimer zu fahren. Darunter würde ich auch den hohen Spritverbrauch und die höhere Wartung verbuchen. Wäre unser Zweitwagen...
Außerdem möchte ich zumindest ein Auto haben, mit dem man online nicht meine Fahrstrecken überwachen kann, jeder Scheiß ausgelesen wird und ich dafür im Wald an vielen Stellen scheitere.
Wobei ich nicht zu reinen Spaßzwecken durch den Wald fahre, dafür gibt es schöne Offroad-Parks

Schönen Sonntag

Kauknochen
Besitzer 4x4 EZ 03/2017, MS, AHK, läuft top - Forum hilft...bewährte Winter-AT's Geolandar G015; jedenfalls mit 3PM-Symbol :mrgreen:
Kauknochen
 
Beiträge: 483
Registriert: 15. Dezember 2016, 23:13
Wohnort: in der Mitte vom Süden

Re: Ich hatte sie alle, die kleinen geilen Dinger...

Beitragvon Epicuro » 18. Dezember 2016, 14:16

Der tiefste Punkt am Fahrzeug ist und bleibt das Diff, da kannst Du die Karosse höher legen wie Du willst _:: .
Oder du gehst auf 16" Räder in etwas grösseren Dimensionen, da kann man schon ein bißchen mehr Platz unterm Diff haben, aber auch nur im cm. Bereich.
Peter
"Wann ist aus Sex & Drugs & Rock 'n' Roll eigentlich Veganismus, Laktose-Intoleranz und Helene Fischer geworden?"Lemmy Kilmister
Lada Niva 4X4 M 07/2010 DEAX Chiptuning, Hyundai Genesis Coupe BK 38 BTR Tune, Ford Transit 2.2 TD, Beyerland Vitess 380/2, Yamaha TDM 900 RN11
Bild
Benutzeravatar
Epicuro
 
Beiträge: 3788
Registriert: 16. Juli 2010, 14:31
Wohnort: Wuppertal

Re: Ich hatte sie alle, die kleinen geilen Dinger...

Beitragvon Kauknochen » 18. Dezember 2016, 15:13

Jupp, schon klar. Das haben die Starrachsen so an sich. Dafür bleibt die Luft unter Diff ja konstant beim Einfedern :D
Meine Vorstellung: so ein bis zwei Zentimeter über die Reifen und gesunde (?) drei Zentimeter über die Federn. Dann sind der Bauch und die Rampenwinkel noch etwas besser freigelegt. Außerdem habe ich mir extra einen Anhänger für höhergelegte AHK-Kugeln bauen lassen...der soll natürlich weiter seinen Dienst tun.

Gibts in Vlotho auch das optimierte Steuergerät?

Gruß

Kauknochen
Besitzer 4x4 EZ 03/2017, MS, AHK, läuft top - Forum hilft...bewährte Winter-AT's Geolandar G015; jedenfalls mit 3PM-Symbol :mrgreen:
Kauknochen
 
Beiträge: 483
Registriert: 15. Dezember 2016, 23:13
Wohnort: in der Mitte vom Süden

Re: Ich hatte sie alle, die kleinen geilen Dinger...

Beitragvon Epicuro » 18. Dezember 2016, 15:55

Kauknochen hat geschrieben:Gibts in Vlotho auch das optimierte Steuergerät?
Gruß
Kauknochen

Weiss ich nicht, aber Rinteln ist ja nicht weit weg von Vlotho.
Oder nach Absprache mit Herrn Sasse zu SKN fahren, ist so ca 20 km hinter Hameln.
Auto abgeben, auf der Playsi ein paar Runden über die Nordschleife fahren(so sie denn heile ist), Auto wieder mitnehmen.
Aber frage erst mal ob die Software auch auf Euro 6 passt.

Kauknochen hat geschrieben:Macht hier herum einer die Fettparty? Dörpen, Vlotho, Buxtehude?
Gruß
Kauknochen

Dörpen(Lada Ems) und Vlotho(AH Schnittger) bieten beide voll gefettete Fahrzeuge an. Buxtehude _::
Peter
"Wann ist aus Sex & Drugs & Rock 'n' Roll eigentlich Veganismus, Laktose-Intoleranz und Helene Fischer geworden?"Lemmy Kilmister
Lada Niva 4X4 M 07/2010 DEAX Chiptuning, Hyundai Genesis Coupe BK 38 BTR Tune, Ford Transit 2.2 TD, Beyerland Vitess 380/2, Yamaha TDM 900 RN11
Bild
Benutzeravatar
Epicuro
 
Beiträge: 3788
Registriert: 16. Juli 2010, 14:31
Wohnort: Wuppertal

Nächste

Zurück zu Kauf eines Lada Nivas

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste