kaufberatung

Fragen zum kauf eines Lada Niva´s

Moderator: gcniva

kaufberatung

Beitragvon frieda » 19. Januar 2018, 06:01

Ich möchte mir einen neuen zulegen. Stehe vor der Wahl ein neuer 4x4 oder ein Urban 9 Monate alt 4500km Preise sind bis auf ein paar € gleich hoch. pl,,
2018 Niva 4x4 Seilwinde
frieda
 
Beiträge: 29
Registriert: 18. Januar 2018, 20:58
Wohnort: Teutschenthal

Re: kaufberatung

Beitragvon peregrino » 19. Januar 2018, 06:28

Beim Autokauf nichts überstürzen!Es kann schon mal ein halbes bis dreiviertel Jahr dauern bis „dein“ Wagen da ist und informieren,informieren,informieren,informieren,informieren,!
Ich würde mir zu erst die Frage stellen warum der Urban verkauft wird,hatte er schon einen Besitzer usw.? Frag aber nicht den Händler.
Wenn es ein Neuwagen sein soll: grauer oder Lada D. Ich denke aber eine der entscheidendsten Fragen ist. Bei wem kaufe ich? Meiner Meinung nach nur bei den einschlägigen Händlern die hier im Forum genannt werden!
Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
Benutzeravatar
peregrino
 
Beiträge: 803
Registriert: 25. April 2017, 09:27

Re: kaufberatung

Beitragvon frieda » 19. Januar 2018, 07:23

Der Händler ist in klostermannsfeld und der Urban wurde vom Besitzer gefahren. Soweit mir bekannt ist fährt er jedes Jahr ein bis zwei die auch als vorführer da sind.

Lange warten kann ich leider nicht, Ich brauche meinen Niva täglich bei der Jagd. Mein Alter ist vom Rost überfallen worden und da ich kein Spengler bin sind mir die Kosten der Reparatur zu hoch. Trotz der nicht mal 30000km
2018 Niva 4x4 Seilwinde
frieda
 
Beiträge: 29
Registriert: 18. Januar 2018, 20:58
Wohnort: Teutschenthal

Re: kaufberatung

Beitragvon Arnd-MB » 19. Januar 2018, 09:31

Moin!

Ich würde es davon abhängig machen, ob am Urban schon Geld in eine Hohlraumversiegelung investiert wurde!

Der Urban hat die bessere Ausstattung und der 4x4 wäre neu.

Da auch dein altes Fahrzeug den Rosttod gestorben ist, wäre das für mich das schlagende Argument! Nach 9 Monaten ohne eine Versiegelung hat das Übel schon begonnen! Heilbar, aber begonnen!

Ich würde also, falls am Urban nichts gemacht wurde einen neuen nehmen, das Auto mit Fett fluten, Innenkoti´s rein und dann ist Ruhe!


Gruß Arnd
Manchmal ist das Einzige, was gefährlicher als eine Frage ist, eine Antwort!


17er Niva Urban - Euro 6
Benutzeravatar
Arnd-MB
 
Beiträge: 301
Registriert: 7. März 2017, 19:56
Wohnort: Tropisches Dreieck (Castrop-Bottrop-Waltrop)

Re: kaufberatung

Beitragvon frieda » 19. Januar 2018, 11:59

Die sind beide von einer Firma Hohlraum versiegelt und sind voller Unterbodenschutz sowie 4 Radauskleidungen. ich werde mich jedoch für den neuen entscheiden...da weiß ich einfach wer hat die Schäden gemacht pl,, pl,,
2018 Niva 4x4 Seilwinde
frieda
 
Beiträge: 29
Registriert: 18. Januar 2018, 20:58
Wohnort: Teutschenthal

Re: kaufberatung

Beitragvon Maikel » 19. Januar 2018, 13:18

Mal Butter bei die Fische,

welcher Preis steht denn für die beiden im Raum.

Gerade beim Urban :

frieda hat geschrieben:Urban 9 Monate alt 4500km



frieda hat geschrieben:fährt er jedes Jahr ein bis zwei die auch als vorführer da sind.


hätte ich Bedenken.

Der kann gerade in der Einlaufphase, mit den in “ihm“ befindlichen
Einlaufölen, gerade durch die Probefahrer irreversibel
gelitten haben.

Auch wäre interessant zu wissen, welcher Art der bei beiden
aufgebrachte Unterbodenschutz ist.

Auch da gibt es Produkte, die man besser gar nicht aufbringt,
oder es ratsam erscheint, wenn sie zur Anwendung gekommen sind
selbige wieder abzukratzen, da sich unter ihnen der Rost
von außen nicht sichtbar, ungehindert auszubreiten vermag.


8)
-NIVA only 2009-

Garaschniki

Bild
Benutzeravatar
Maikel
 
Beiträge: 653
Registriert: 18. Januar 2014, 19:50

Re: kaufberatung

Beitragvon Epicuro » 19. Januar 2018, 15:44

frieda hat geschrieben:Die sind beide von einer Firma Hohlraum versiegelt und sind voller Unterbodenschutz sowie 4 Radauskleidungen. ich werde mich jedoch für den neuen entscheiden...da weiß ich einfach wer hat die Schäden gemacht pl,, pl,,


Fahr mal nach dem Autohaus Mergner in Mißlareuth. Siehe mein Beitrag in Treffen Fettparty.
Peter
"Wann ist aus Sex & Drugs & Rock 'n' Roll eigentlich Veganismus, Laktose-Intoleranz und Helene Fischer geworden?"Lemmy Kilmister
Lada Niva 4X4 M 07/2010 DEAX Chiptuning, Hyundai Genesis Coupe BK 38 BTR Tune, Ford Transit 2.2 TD, Beyerland Vitess 380/2, Yamaha TDM 900 RN11
Bild
Benutzeravatar
Epicuro
 
Beiträge: 3788
Registriert: 16. Juli 2010, 14:31
Wohnort: Wuppertal

Re: kaufberatung

Beitragvon frieda » 19. Januar 2018, 18:43

Der urban soll 10800€ kosten und der 4x4 soll 11.000€ Kosten.


Meinst du den v-jens?
2018 Niva 4x4 Seilwinde
frieda
 
Beiträge: 29
Registriert: 18. Januar 2018, 20:58
Wohnort: Teutschenthal

Re: kaufberatung

Beitragvon Nochkeinenhaber » 19. Januar 2018, 19:25

Bei der Konstellation ist das irgenwie schwierig zu beurteilen. Haben die Ausstattungsmerkmale eines Ööörbäähn für Dich Bedeutung, oder ist Dir an einem einfachen Ladalein gelegen?

Wenn es für Dich nicht wichtig ist, dann würde ICH den Neuwagen bevorzugen. Bei dem wüsstest Du von der ersten Meile an, was damit angestellt wurde. Ein Gebrauchtwagen von einem Händler kann von vorbildlich gepflegt bis zu übel geschunden reichen. Wobei ich eher zu letzterer Annahme neige.

Du befindest Dich preislich sowieso am oberen Ende der Fahnenstange, wenn es ein Öööhrbääähn sein muss, dann würde ich da wohl eher nach einem guten Neu-Angebot suchen.
Super-Avto, 1,7, Pick-up, "Hard"-Top, BJ 15
Benutzeravatar
Nochkeinenhaber
 
Beiträge: 375
Registriert: 18. Oktober 2016, 19:16
Wohnort: Mayen

Re: kaufberatung

Beitragvon BJniva » 19. Januar 2018, 22:10

Hallo Dirk,
wir haben unseren Langen vom Autohaus Mergner. Wir würden jederzeit wieder dort kaufen. Ruf den Jens doch einfach mal an.
Gruß Brigitte
Niva 2121, AHK, LPG/Prins, MS-Konservierung, EZ 05/08 -Niva 2131, AHK, LPG/Zavoli, MS-Konservierung, EZ hier 04/13-PLZ 47475
und Vesta Luxus für den Sohn
BJniva
 
Beiträge: 1180
Registriert: 27. Oktober 2008, 19:25

Re: kaufberatung

Beitragvon frieda » 20. Januar 2018, 07:28

Ich würde gern da mal hinschauen aber Da fehlt mir leider die Zeit dafür um zwei mal da hin zu fahen. Und ich brauch den Wagen so schnell wie möglich. ..zumal der Wagen noch etwas um/angebaut werden muss. Unterfahrschutz, Seilwinde, Stossstangenverkleidung usw o--. pl,,
2018 Niva 4x4 Seilwinde
frieda
 
Beiträge: 29
Registriert: 18. Januar 2018, 20:58
Wohnort: Teutschenthal

Re: kaufberatung

Beitragvon Beddong » 20. Januar 2018, 07:35

Urban und Seilwinde? Viel Erfolg.
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Lada-Audi-Polo-Golf-Volvo-Chrysler-Benz-Omega-Toyota-Suzuki-BMW-Nisssn-Chevy Niva Bj.1989-2016
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 4017
Registriert: 5. August 2014, 21:52

Re: kaufberatung

Beitragvon siebi » 20. Januar 2018, 07:49

Du wirst dir doch als Jäger keinen Urban holen?! pl,,

Und bitte mach bei deinem Neuen nicht denselben Fehler und lass ihn vom Fachmann mit MS versiegeln. Die Versiegelung deines Händlers wird der aus Buxtehude entsprechen... also quasi ein Witz.
Niva "M" Bj. 2016, UAZ 469B Bj. 1970
siebi
 
Beiträge: 69
Registriert: 1. März 2016, 08:53

Re: kaufberatung

Beitragvon lada-ems » 20. Januar 2018, 08:37

Beddong hat geschrieben:Urban und Seilwinde? Viel Erfolg.


es geht Andy :-)
Mfg. Slawa zur zeit mit Lada 4x4 Niva Pickup "Freestyle" unterwegs .
http://www.Lada-Ems.de

https://www.youtube.com/channel/UCGwraZ ... p8z3eiSW6g
Benutzeravatar
lada-ems
 
Beiträge: 587
Registriert: 3. November 2013, 11:33
Wohnort: Dörpen

Re: kaufberatung

Beitragvon frieda » 20. Januar 2018, 09:22

Zum einen hätte ich die Stosstange sowie so gewechselt vorn :mrgreen:

Der Hauptgrund jedoch war die Farbe grau. Als ich vor 10 Jahren mit meinem lada auftauche bei der Jagd war ich so gut wie der einzige damit. Inzwischen fahren unzählige damit und alle sind so grün wie mein alter pl,, pl,,

Ich hab mich inzwischen für den schwarzen 4x4 entscheiden (Neuwagen). Schon allein wegen der Rost vorbeuge...deshalb bin ich nun auf der Suche nach der besten Lösung .,.m.

Deshalb überlegen ich ob folieren bis zur Zierleiste etwas bringen würde? Oder Radlauf und Schweller mit Ladeflächenbeschichtung überziehe und den Rest dann folieren bis zur Zierleiste :?:

Ideen, Erfahrungen, Vorschläge bin für jeden Tipp dakbar! üiiii

MS-versiegeln? ?
2018 Niva 4x4 Seilwinde
frieda
 
Beiträge: 29
Registriert: 18. Januar 2018, 20:58
Wohnort: Teutschenthal

Nächste

Zurück zu Kauf eines Lada Nivas

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast