Konfiguration eines Taiga 4x4

Fragen zum kauf eines Lada Niva´s

Moderatoren: christian@lada-ig.de, gcniva

Re: Konfiguration eines Taiga 4x4

Beitragvon DeutzDavid » 20. Februar 2019, 13:05

Hipster hat geschrieben:Die Einschläge kommen näher. Angeblich ist 2020 Schluss für Lada in Deutschland, weil Renault die Daumenschrauben anzieht. Die Konkurrenz für Dacia in der EU beseitigen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro


Der neue Chef nennt einen weiteren Aspekt: „Lada ist ebenso wie Dacia ein Mitglied der Renault-Familie. Und in Westeuropa bilden Dacia-Modelle den Einstieg in das günstige Preissegment ab rund 10 000 Euro. Da hat Lada keinen Platz - im Moment jedenfalls nicht“.



„Mit so einem Auto, das keinem Dacia-Modell in die Quere kommt und die EU-Regeln einhält, könnten wir eine Nische besetzen und die Marke Lada zum Beispiel auch in Deutschland am Leben erhalten“.



Eigentlich kommt der Niva ja keinem in die Quere
Lada Niva Bj. 2009 (verkauft am 19.10.2019)

Audi A4 B6 Avant 1.6

Vitara ET 2.0 V6 Bj. 1997

Spar Diesel, Fahr Deutz

Düngeverordnung am 27. März 2020 beschlossen - das Ende der heimischen Landwirtschaft in Deutschland
Benutzeravatar
DeutzDavid
 
Beiträge: 1408
Registriert: 23. August 2015, 20:29
Wohnort: Fuldaer Umland

Konfiguration eines Taiga 4x4

Beitragvon Hipster » 20. Februar 2019, 13:11

Der Niva nicht, aber die anderen Ladas


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Lada 4x4 2131 schwarz 2/2019
Benutzeravatar
Hipster
 
Beiträge: 1223
Registriert: 9. März 2017, 14:22
Wohnort: Köln

Re: Konfiguration eines Taiga 4x4

Beitragvon DeutzDavid » 20. Februar 2019, 15:08

Hab ich noch nie gesehen, der Marktanteil ist doch nie die Rede wert


Ich denke nicht das sie den Niva rausnehmen, zumal den hier auch einige Landesbetriebe noch im Dienst haben bzw. neue beschaffen wollen

z.B.

https://www.appenweier.de/de/Aktuelles/ ... le&id=1391


Wir hatten auch mal 10 oder 20 im Dienst, als Diesel und Benzin Variante
Zuletzt geändert von DeutzDavid am 20. Februar 2019, 19:24, insgesamt 1-mal geändert.
Lada Niva Bj. 2009 (verkauft am 19.10.2019)

Audi A4 B6 Avant 1.6

Vitara ET 2.0 V6 Bj. 1997

Spar Diesel, Fahr Deutz

Düngeverordnung am 27. März 2020 beschlossen - das Ende der heimischen Landwirtschaft in Deutschland
Benutzeravatar
DeutzDavid
 
Beiträge: 1408
Registriert: 23. August 2015, 20:29
Wohnort: Fuldaer Umland

Konfiguration eines Taiga 4x4

Beitragvon Dan Palme » 20. Februar 2019, 15:21

DeutzDavid hat geschrieben:Hab ich noch nie gesehen, der Marktanteil ist doch nie die Rede wert


Ich denke nicht das sie den Niva rausnehmen, zumal den hier auch einige Landesbetriebe noch im Dienst haben bzw. neue beschaffen wollen

https://www.appenweier.de/de/Aktuelles/ ... le&id=1391


Wir hatten auch mal 10 oder 20 im Dienst, als Diesel und Benzin Variante
So muss das!


212140C Euro 5 BJ2011 EZ2012
Lada 212140C "M" 2011 (Euro 5)
Benutzeravatar
Dan Palme
 
Beiträge: 370
Registriert: 22. Februar 2017, 15:54
Wohnort: Leipzig

Re: Konfiguration eines Taiga 4x4

Beitragvon Ladamarkus » 21. Februar 2019, 14:33

Beddong hat geschrieben:Was is an nem gebrauchten so schlimm?


Nichts, habe ja selber einen gebrauchten gekauft.
Aber darum geht es hier ja nicht...
Markus
Ladamarkus
 
Beiträge: 39
Registriert: 27. August 2017, 07:11
Wohnort: Wiesbaden

Re: Konfiguration eines Taiga 4x4

Beitragvon Tom_Grünweg » 21. Februar 2019, 19:56

warum sollte der 4x4 dem Duster nicht in die Quere kommen? Aus Sicht von Reno bestimmt, weil es bei Gleichteile so gut wie keine Überschneidungen gibt... und ich will Reno einfach mal ganz frech unterstellen: darauf werden die bei Lada besonders achten.

Dass diese Sichtweise die richtige ist, zeigt ja vorzüglich Dacia. Und dass Reno bei ganz anderen "Kalibern" die Reißleine ziehen kann, haben die z.B. beim Avantime oder Vel Satis eindrucksvoll gezeigt.

Wie viele 4x4 ruckeln denn eigentlich jährlich vom Band?
Urban 2018
Tom_Grünweg
 
Beiträge: 329
Registriert: 21. Oktober 2018, 04:54

Re: Konfiguration eines Taiga 4x4

Beitragvon I-T » 22. Februar 2019, 09:08

Tom_Grünweg hat geschrieben:warum sollte der 4x4 dem Duster nicht in die Quere kommen?


Fahrverhalten, Geräuschkulisse, Verarbeitung usw. sind völlig verschieden.
Rein logisch gesehen gibts da außer der Tatsache das 4 Räder und 1 Lenkrad vorhanden sind keinerlei Überschneidungen.

Aber, da bin ich völlig bei dir:
Erstens wird erstmal gnadenlos durchgerechnet ob das Modell genug Kohle abwirft und zweitens werden auch gerne mal völlig unlogische Entscheidungen getroffen.
Selbst abseits gesetzlicher Probleme in der Zukunft ist beim 4x4 alles möglich, also auch eine Einstellung der Fertigung.
Lada 4x4 21214 "M" Euro 6b Baujahr 2018
I-T
 
Beiträge: 242
Registriert: 16. November 2018, 15:36

Vorherige

Zurück zu Kauf eines Lada Nivas

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast