Taiga 4x4, oder besser Urban ????

Fragen zum kauf eines Lada Niva´s

Moderatoren: christian@lada-ig.de, gcniva

Re: Taiga 4x4, oder besser Urban ????

Beitragvon Tom_Grünweg » 10. März 2019, 00:10

könntest mal Fotos von vorne machen. Würde sich doch bestimmt auch in den kurzen einbauen lassen, oder?
Urban 2018
Tom_Grünweg
 
Beiträge: 329
Registriert: 21. Oktober 2018, 04:54

Taiga 4x4, oder besser Urban ????

Beitragvon Hipster » 10. März 2019, 00:17

https://youtu.be/3sKrsh3QJJs

Bei 3:50 siehst du, wie der Teppich verlegt wird.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Lada 4x4 2131 schwarz 2/2019
Benutzeravatar
Hipster
 
Beiträge: 1288
Registriert: 9. März 2017, 14:22
Wohnort: Köln

Re: Taiga 4x4, oder besser Urban ????

Beitragvon peregrino » 10. März 2019, 05:35

Lada-D hat ja die Preislisten verändert! Es sind nicht mehr die Kosten für Zusatzleistungen zum nachrüsten aufgelistet wie Radhausschalen,AHK,Radio Einbau, Unterboden etc. Diese Preise waren exorbitant! AHK kann ich mich erinnern 600,schieß mich tod €! pl,,
Wer seinen Lada konfigurieren will, und dazu hier angemeldet ist hat allerbeste Voraussetzungen es preisgünstig und vernünftig selber zu machen oder machen zu lassen! üiiii
Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
Benutzeravatar
peregrino
 
Beiträge: 2399
Registriert: 25. April 2017, 09:27

Re: Taiga 4x4, oder besser Urban ????

Beitragvon PeterM » 10. März 2019, 09:04

Hipster hat geschrieben:https://youtu.be/3sKrsh3QJJs

Bei 3:50 siehst du, wie der Teppich verlegt wird.


Danke für das Video! Wahnsinn, das ist ja alles Handarbeit. Wenn man das so sieht, könnte man auf den Gedanken kommen, sich den Niva als Bausatz schicken zu lassen? .,.
LG, Peter
(leider noch ladalos)
Benutzeravatar
PeterM
 
Beiträge: 55
Registriert: 11. Februar 2019, 23:48
Wohnort: Zentral-Eisenach

Re: Taiga 4x4, oder besser Urban ????

Beitragvon Minimum » 10. März 2019, 09:15

Mein erster Beitrag hier im Forum _..,
Mein Neffe hat 2018 einen neuen Urban mit AHK vom Händler in NRW gekauft.
Bei der ersten Sicht und kleiner Probefahrt wollte ich auch so einen haben.
Dann die suche nach: Was ist Urban, was Taiga oder die anderen Bezeichnungen???
Mit Händlern tel. auch die aus Köln...Lada neu für 9500€ o..
Seit ca. einem Jahr beobachte/suche ich einen Niva, der keinen Schnickschnack wie Sitzheizung/elektr. Fensterheber+++ den neuen Kram hat. Also keinen Urban mit Plastestossstangen...
Solche evtl. Fehlerquellen hab ich in anderen Fahrzeugen.

Mein Gedanke ist beim Taiga geblieben.
Lada Niva 2121DE_Bj.08.13_202SnowWhite
2CV Ente in weiss
Land Rover Discovery in schwarz
3 Anhänger in verschiedenen Größen
Benutzeravatar
Minimum
 
Beiträge: 49
Registriert: 2. März 2019, 12:25
Wohnort: ENtenhausen

Taiga 4x4, oder besser Urban ????

Beitragvon Hipster » 10. März 2019, 09:24

Elektrische Fensterheber haben jetzt alle. Da musst du schon nach gebrauchten vor 2016 suchen. Das Taiga Modell gibts nur von Lada-D. Du bezahlst den Aufpreis, gegenüber dem 4x4, für Plastikleisten an den Türen, Radkappen und eine homöopathische Hohlraumversiegelung


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Lada 4x4 2131 schwarz 2/2019
Benutzeravatar
Hipster
 
Beiträge: 1288
Registriert: 9. März 2017, 14:22
Wohnort: Köln

Re: Taiga 4x4, oder besser Urban ????

Beitragvon christian@lada-ig.de » 10. März 2019, 09:36

Hipster hat geschrieben: eine homöopathische Hohlraumversiegelung

Damit tust Du allen Homöopathen unrecht k..
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

21214 Bj.09/ 2101 Bj.73/21044 Bj. 96/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.94+96/MGM Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06/ Caprice Bj.91/ BNP ST200 Bj.00

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 16874
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Taiga 4x4, oder besser Urban ????

Beitragvon MichaEW » 10. März 2019, 09:46

Aber das Brimborium,was die bei Lada-Deutschland veranstalten,ist schon toll k..
Gruß
Micha

Lada 4x4 M1, Rockslider von MaD
EZ 01/15
MichaEW
 
Beiträge: 405
Registriert: 16. November 2012, 20:53
Wohnort: Eberswalde

Taiga 4x4, oder besser Urban ????

Beitragvon Hipster » 10. März 2019, 10:05

Im Arbeitszeugnis würde stehen: Sie waren steht’s bemüht.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Lada 4x4 2131 schwarz 2/2019
Benutzeravatar
Hipster
 
Beiträge: 1288
Registriert: 9. März 2017, 14:22
Wohnort: Köln

Re: Taiga 4x4, oder besser Urban ????

Beitragvon eifel4x4 » 10. März 2019, 10:51

Hallo Martin, du hast geschrieben das bei Lada D eine eher homöopathische Hohlraumversiegelung gemacht wird, dann gehe ich davon aus das du bei deinen beiden die du über Lada D erworben hast, und zusätzliche Konservierung mit Mike Sanders oder ähnlichem durchgeführt hast, oder?
Wenn ja, braucht man dann keine Bedenken zu haben das beide Konservierung vielleicht nicht zusammen harmonieren?
Aus deinen Berichten gehe ich davon aus das du eher zum Kauf bei Lada D als bei einem Grauimporteur rätst, ist das richtig?
eifel4x4
 
Beiträge: 47
Registriert: 22. Februar 2019, 23:30

Re: Taiga 4x4, oder besser Urban ????

Beitragvon Tom_Grünweg » 10. März 2019, 10:56

peregrino hat geschrieben:(...) Diese Preise waren exorbitant! AHK kann ich mich erinnern 600,schieß mich tod €! pl,,



bei meinem Verkäufer hat die AHK mit 690 Euro zu Buche geschlagen und die war dabei, ob ich wollte oder nicht... also nicht verhandelbar.
Urban 2018
Tom_Grünweg
 
Beiträge: 329
Registriert: 21. Oktober 2018, 04:54

Taiga 4x4, oder besser Urban ????

Beitragvon Hipster » 10. März 2019, 11:30

Zu Lada-D in Buxtehude direkt würde ich nie im Leben gehen :)
Ich meine natürlich einen Händler der offiziell über Lada-D importierte verkauft.
In meinem Fall Schnittger in Vlotho. Da bekommt man auch gleich MS mit „Borken-Standard“ ;)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Lada 4x4 2131 schwarz 2/2019
Benutzeravatar
Hipster
 
Beiträge: 1288
Registriert: 9. März 2017, 14:22
Wohnort: Köln

Re: Taiga 4x4, oder besser Urban ????

Beitragvon BJniva » 10. März 2019, 14:47

Hallo,
ich würde jederzeit wieder beim Marco Mergner kaufen. Die Übergabeinspektion durch den Jens war perfekt im Vergleich zu unserem 2121, den wir hier beim offiziellen Händler gekauft hatten. Die MS-Behandlung vom Jens ist genau wie die vom Christian - auch hier haben wir ja den Vergleich 2131 zu 2121.
Aber Autohaus Schnittger oder Lada-Ems sind durchaus eine Alternative.
Aber jeder muss seine Erfahrungen selber machen .,.
Gruß Brigitte
Niva 2121, AHK, LPG/Prins, MS-Konservierung, EZ 05/08 -Niva 2131, AHK, LPG/Zavoli, MS-Konservierung, EZ hier 04/13-PLZ 47475
und Vesta Luxus für den Sohn
BJniva
 
Beiträge: 1248
Registriert: 27. Oktober 2008, 19:25

Re: Taiga 4x4, oder besser Urban ????

Beitragvon eifel4x4 » 10. März 2019, 19:10

BJniva hat geschrieben:ich würde jederzeit wieder beim Marco Mergner kaufen

In meinem Fall Schnittger in Vlotho.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro[/quote]

Leider sind die beide sehr weit von mir weg, einmal 340km und einmal 500km, könnt ihr mir vielleicht auch einen guten Händler in meiner Nähe nennen (54516 Wittlich)?
eifel4x4
 
Beiträge: 47
Registriert: 22. Februar 2019, 23:30

Re: Taiga 4x4, oder besser Urban ????

Beitragvon JayBee78 » 10. März 2019, 20:26

Ich hab auch die Erfahrung gemacht,dass gute Händler,die sich auch mit den Fahrzeugen auskennen recht selten sind. Vor knapp nem Jahr war ich in der selben Situation wie du jetzt. Nach einigem hin und her und vielem abwägen hab ich sozusagen "in den sauren Apfel gebissen" und meinen 4x4 bei einem der wenigen hier im Forum empfohlenen Händlern bestellt. Der nächste von mir aus ist schlappe 400km weit weg,das Autohaus Mergner. Ob es einem die Reise Wert ist,muss natürlich jeder für sich abwägen. Zu den Inspektionen nehm ich aber den Weg wieder auf mich,soviel ist sicher.
Auf der Lada Deutschland Seite gibts ne Händlersuche,da sollten welche in deiner nähe zu finden sein. Auf jedenfall solltest du das Auto Fachmännisch gegen Rost behandeln lassen, in dieser Sache würde ich den Tipps aus dem Forum vertrauen schenken. Für ne gute Rostvorsorge sollte meiner Meinung nach auch kein Weg zu weit sein,das Auto wirds dir Danken.
Lada 4x4 EZ 08/2018 Euro6
JayBee78
 
Beiträge: 150
Registriert: 27. Januar 2018, 14:56
Wohnort: 75417

VorherigeNächste

Zurück zu Kauf eines Lada Nivas

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast