Tach auch und Fragen Fragen Fragen zum Kauf und Händler

Fragen zum kauf eines Lada Niva´s

Moderatoren: christian@lada-ig.de, gcniva

Re: Tach auch und Fragen Fragen Fragen zum Kauf und Händler

Beitragvon Kauknochen » 15. Juli 2020, 17:44

Also wenn ich lese, dass der Wagen mit 160 auf der Bahn unterwegs war, der Besitzer keinen Dunst von seinem Auto hat (Überfüllung Getriebe fraglich), und ohne Gelände :mrgreen: nach der kurzen Nutzung (sowohl km-mäßig als auch zeitlich) innen und außen kleine Macken hat (KEIN GELÄNDE pl,, _:: ), würde ich davon Abstand nehmen.

Ich kenne zufälligerweise zwei Werkstätten in D, die hier im Forum ab und zu empfohlen werden, von innen. Bei der einen habe ich die Niva gekauft und anfänglich warten lassen, jetzt bin ich bei der anderen, weil der einfache Weg nur 250 Km sind. zur ersten sind es jetzt über 500 km ein Weg. Da fahre ich nur im Herbst zum Treffen, wenn es in den Terminkalender passt (und werde immer noch mit Handschlag begrüßt). Im Klartext: bei Schnittgers gekauft und jetzt bei Mergners in der Mache.

Oder die andere Empfehlung: einen neuen mit wenig Standzeit bei einem freien Händler in der "ohne alles" Ausführung hökern, sandern (lassen), Innenkotis rein, AHK dran und ab dafür. Spar Dir die 3000,- weniger für ein Gerät ohne klare Herkunft und investiere die in ein Fahrzeug, das dann bei Dir reift.
Meiner kriegt auch was er braucht. Jetzt nach gut 31000 Km war halt mal was fällig; aber alles im Rahmen.

Gruß

Kauknochen
Besitzer 4x4 EZ 03/2017, MS, AHK, läuft top - Forum hilft...bewährte Sommer AT Pirelli AT; im Winter Yokohama Geolandar G015 mit 3PM-Symbol :mrgreen:
Kauknochen
 
Beiträge: 838
Registriert: 15. Dezember 2016, 23:13
Wohnort: in der Mitte vom Süden

Tach auch und Fragen Fragen Fragen zum Kauf und Händler

Beitragvon Hipster » 15. Juli 2020, 17:55

Astarot hat geschrieben:Ich glaube nicht, das der noch Geld ins Auto stecken will. Das hörte sich für mich so an als ob der die Kiste lieber heute als morgen los werden möchte.

Was könnte ich denn ohne Inspektion und Auflastung als angemessen anbieten?

Service könnte ich dann ja selber machen/ durchführen lassen...

9500€

Die fehlende Überfüllung finde ich bei 12000km noch nicht kritisch. Das lässt sich ja auch schnell nachholen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Lada 4x4 2131 schwarz 2/2019
Benutzeravatar
Hipster
 
Beiträge: 1229
Registriert: 9. März 2017, 14:22
Wohnort: Köln

Re: Tach auch und Fragen Fragen Fragen zum Kauf und Händler

Beitragvon Karsten-65 » 15. Juli 2020, 22:10

Nur ein dreckiger Niva ist auch ein glücklicher Niva
_______________________________
Ein Laster muß Mann ja haben:
Lada 4x4 Pick-up (2329) - the Bear; Ez. 2017 €6
_______________________________
Suzuki Vitara 2.0 V6; Ez. 1996
Benutzeravatar
Karsten-65
 
Beiträge: 1102
Registriert: 2. März 2019, 12:16
Wohnort: Lower Saxony

Re: Tach auch und Fragen Fragen Fragen zum Kauf und Händler

Beitragvon fiorino » 27. Juli 2020, 04:21

Na siehst Du Tim warst doch schneller als erwartet erfolgreich...

Glückwunsch zur Neuanschaffung!
LG
Flo

4x4 "M" Baujahr 2015. Grauimport in grüner Wagenfarbe. Meiner seit km 000023 Ersatzteilliste und Füllmengen
Simson S51N original restauriert inkl. ESKA Schrauben

Bild
Benutzeravatar
fiorino
 
Beiträge: 1198
Registriert: 8. August 2015, 07:29
Wohnort: Andechs

Vorherige

Zurück zu Kauf eines Lada Nivas

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste