Zwischenbericht 1000km

Fragen zum kauf eines Lada Niva´s

Moderatoren: christian@lada-ig.de, gcniva

Re: Zwischenbericht 1000km

Beitragvon medical80 » 26. Dezember 2019, 12:07

peregrino hat geschrieben:Zwei Kühlergrill! Och nich schlecht. omm



.,.

Yeeeaahhh da geht was ;)


Nebenbei das hier entdeckt

Bild

Gegen n benzinschlauch jetzt ersetzt und dann mal sehen was das lustige OBD dingsbums spricht
Lada 4x4 1700 MPI , €6 , 12/2019
HONDA CBX650 , CB550 Four , XR600 (EV)
BMW K75
Dnepr MT16
medical80
 
Beiträge: 36
Registriert: 29. Oktober 2019, 08:29

Re: Zwischenbericht 1000km

Beitragvon christian@lada-ig.de » 26. Dezember 2019, 12:41

medical80 hat geschrieben:
Nebenbei das hier entdeckt

Bild

Gegen n benzinschlauch jetzt ersetzt und dann mal sehen was das lustige OBD dingsbums spricht


Der Fehler wird wegbleiben.

Früher (als alles besser war) ging kein Nager an die Silikonschläuche von VAZ. Kaum sitzen Franzosen am Ruder, schmecken die wohl k..
Bist schon der zweite diese Woche mit genau dem Fehler :shock:
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/ 2101 Bj.73/21044 Bj. 96/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06/ Caprice Bj.91/ BNP ST200 Bj.00

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 16684
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Zwischenbericht 1000km

Beitragvon medical80 » 26. Dezember 2019, 12:53

christian@lada-ig.de hat geschrieben:
medical80 hat geschrieben:
Nebenbei das hier entdeckt

Bild

Gegen n benzinschlauch jetzt ersetzt und dann mal sehen was das lustige OBD dingsbums spricht


Der Fehler wird wegbleiben.

Früher (als alles besser war) ging kein Nager an die Silikonschläuche von VAZ. Kaum sitzen Franzosen am Ruder, schmecken die wohl k..
Bist schon der zweite diese Woche mit genau dem Fehler :shock:




Ja das hoffe ich mal :) die Anzeigen zeigen mal net sooooo extrem negative Werte mehr. Denke das wird sich normalisieren und der Drops is gelutscht.

Französische Silikonschläuche .... hoffe die benzinleitung von Stahlbus schmeckt den Nagern nicht !!! ;)
Lada 4x4 1700 MPI , €6 , 12/2019
HONDA CBX650 , CB550 Four , XR600 (EV)
BMW K75
Dnepr MT16
medical80
 
Beiträge: 36
Registriert: 29. Oktober 2019, 08:29

Re: Zwischenbericht 1000km

Beitragvon Beddong » 26. Dezember 2019, 13:00

Passt zu Fehlercode P2187
Guude, de Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Niva M Euro4 Bj2010 - Muttis neues Schätzchen.
BSP-Niva - breit - hoch - laut :mrgreen:
BMW X5 3.0d - Dickschiff - Zugtier
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 5834
Registriert: 5. August 2014, 21:52
Wohnort: PLZ 36269

Re: Zwischenbericht 1000km

Beitragvon medical80 » 26. Dezember 2019, 13:01

Beddong hat geschrieben:Passt zu Fehlercode P2187



Denk ich mir auch.
Hoffe nur dass der Russe keinen bleibenden Schaden oder so davongetragen hat ....... ((..
Lada 4x4 1700 MPI , €6 , 12/2019
HONDA CBX650 , CB550 Four , XR600 (EV)
BMW K75
Dnepr MT16
medical80
 
Beiträge: 36
Registriert: 29. Oktober 2019, 08:29

Re: Zwischenbericht 1000km

Beitragvon christian@lada-ig.de » 26. Dezember 2019, 13:33

medical80 hat geschrieben:Hoffe nur dass der Russe keinen bleibenden Schaden oder so davongetragen hat

Natürlich nicht omm
So minimal Nebenluft fällt ja sogar im Fueltrim kaum auf...hast Du ja selber erlebt
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/ 2101 Bj.73/21044 Bj. 96/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06/ Caprice Bj.91/ BNP ST200 Bj.00

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 16684
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Zwischenbericht 1000km

Beitragvon medical80 » 26. Dezember 2019, 16:06

christian@lada-ig.de hat geschrieben:
medical80 hat geschrieben:Hoffe nur dass der Russe keinen bleibenden Schaden oder so davongetragen hat

Natürlich nicht omm
So minimal Nebenluft fällt ja sogar im Fueltrim kaum auf...hast Du ja selber erlebt



So sieht es aus Christian :)
Das sind z.b. so Sachen die ich soooo mag , wenig Aufwand , alles wieder gut :)

Will Garben wissen wie sowas bei nem neuen Karren wäre. Geschweige denn bis man überhaupt an die entsprechende Leitung / Schlauch rankommt....
Lada 4x4 1700 MPI , €6 , 12/2019
HONDA CBX650 , CB550 Four , XR600 (EV)
BMW K75
Dnepr MT16
medical80
 
Beiträge: 36
Registriert: 29. Oktober 2019, 08:29

Re: Zwischenbericht 1000km

Beitragvon Benzfahrer » 27. Dezember 2019, 12:30

Und ich dachte schon, ich wäre ein besonderes Glückskind. Bei mir war auch bei beiden Nivas (einer mit 16 und einer mit 43km auf der Uhr bei Übernahme) das Lenkrad bei Geradeaus um fast ne Viertelumdrehung nach rechts. Beim 2019er hat man die Nachspur der Vorderräder mit bloßem Auge gesehen ! Scheinbar haben die Franzosen die Achsvermessug beim Bandablauf eingespart. Die Vibrationen um die 40km/h scheinen eher was Aktuelles zu sein. Mein 2016er hatte das nicht, der 2019er aber schon. Mit zweimaligem Ausrichten des VTG besser geworden, aber nicht so gut wie beim 2016er.
Das Problem mit den ständig beschlagenen Scheiben kenne ich auch. Grad beim Dauersauwetter dieses Herbstes. Das Gebläse bringt einfach zu wenig Durchsatz zur Frontscheibe. Trotz Höllenlärm in der zweiten Stufe kommt an der Scheibe nur ein laues Lüftchen an. Da hilft dann im Zweifelsfall nur das Mikrofasertuch für die Erstversorgung...
4x4 Taiga 1,7 MPI EZ 10/2016
4x4 "XTA" 1,7 MPI EZ 9/2019
Mercedes W123 250 (kurz)
Mercedes V123 250 (lang)
Benzfahrer
 
Beiträge: 103
Registriert: 13. November 2016, 00:37

Zwischenbericht 1000km

Beitragvon HIX » 27. Dezember 2019, 15:20

medical80 hat geschrieben:
JayBee78 hat geschrieben:Die Vibrationen könnten auch von von der Hardyscheibe der Zwiwschenwelle kommen. Die hatte bei mir wohl ne Unwucht und bei etwa 80-90 kmh hat der Hebel vom Verteilergetriebe ordentlich vibriert und geklappert. Bei 100kmh wars dann plötzlich wieder weg. Auch hats ne Rolle gespielt ob Last anlag,den Fuss etwas vom Gas und die Vibrationen waren weg. Ausserdem hab ich beobachtet,dass das Problem nicht bei jeder Fahrt auftrat. Nach meiner Beobachtung konnte es was damit zu tun haben,ob man die Untesetzung vorher mal eingelegt hat. Die nutze ich eigentlich immer um aus der Garage raus bzw. rein zu fahren. Jedoch wars niemals so heftig, dass ich die Vibration in den Sitzen spüren konnte.



Alles klar :)

Werd das mal mit Jens bei der 2000er abklären. Die Vibrationen treten unabhängig von Last auf. Nur bei oben genannten Geschwindigkeiten.

Bei bergabfahrt ohne Gang drinn ebenfalls.


Wenn du/ihr da was rausfindet, bin ich sehr interessiert. Ich habe das gleiche Problem.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Schrauben fetzt!
Trabant 601, Barkas B1000, Niva M 2016, W124, BMW E21 uuuu
Benutzeravatar
HIX
 
Beiträge: 50
Registriert: 14. März 2019, 18:24
Wohnort: Hildesheim

Re: Zwischenbericht 1000km

Beitragvon Notausgangparker » 27. Dezember 2019, 17:31

Benzfahrer hat geschrieben: Trotz Höllenlärm in der zweiten Stufe kommt an der Scheibe nur ein laues Lüftchen an. Da hilft dann im Zweifelsfall nur das Mikrofasertuch für die Erstversorgung...


Denk dran, Mikrofaser wirkt abrasiv.

Ich hab in beiden Autos ( Niva und UAZ ) je ne Sprühflasche Antibeschlag für Helmvisiere aus dem Motorradzubehör drin. Beim Niva einmal die Woche fällig, kein Beschlag, beim UAZ öfter, da kommt mehr Wasser rein...
21214 Baujahr 2011 Euro 5 mit Prins LPG; kurzes VTG ; AHK 1,9; in Lada - Farbe 140 "Yashma"; Sterling Hochleistungsladeregler für AGM Exide; Permanentlüfter, Getriebeölwanne XL;

BMW R 100 GS, UAZ Hunter Bj. 2007 ( Baijah - Edition )

Gib einem Mann einen Fisch, und er wird einen Tag zu essen haben. Gib ihm eine Angelrute und er wird zuviel Bier trinken, sich in der Schnur verheddern, den Haken in der Nase stecken haben, ins Wasser fallen und hungrig und naß nach Hause gehen. Gib ihm eine Kiste Dynamit und er wird ein Dorf eine Woche lang mit Fisch versorgen.

Viele Grüße
Thomas - Kennzeichenabfahrer Pütnitz 2011
Benutzeravatar
Notausgangparker
 
Beiträge: 1851
Registriert: 20. Oktober 2010, 11:54
Wohnort: Nuthetal

Re: Zwischenbericht 1000km

Beitragvon christian@lada-ig.de » 27. Dezember 2019, 19:12

Benzfahrer hat geschrieben:Das Gebläse bringt einfach zu wenig Durchsatz zur Frontscheibe. Trotz Höllenlärm in der zweiten Stufe kommt an der Scheibe nur ein laues Lüftchen an.

Es sei denn, der Kohlenkasten ist zu.
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/ 2101 Bj.73/21044 Bj. 96/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06/ Caprice Bj.91/ BNP ST200 Bj.00

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 16684
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Zwischenbericht 1000km

Beitragvon peregrino » 28. Dezember 2019, 05:25

Benzfahrer hat geschrieben:Das Problem mit den ständig beschlagenen Scheiben kenne ich auch...

Zu diesem Thema wollte ich eigentlich nichts schreiben, da ich es nicht habe! omm
Es wird schon etwas sein was man aus der Ferne schlecht beurteilen kann.
Ich benötige das Gebläse bei weniger als 6° ca 2km nach Abfahrt mit warmen Motor um etwas Wärme in die Bude zu bringen und die Scheibe frei von leichten beschlagen zu bekommen.Den Rest macht dann der Fahrtwind(keine Motorhutze) Die Heckscheibe beschlägt auch,gibt sich aber nach einer gewissen Zeit ohne Heizung.Auch behandel ich die Dichtgummis 3x jährlich.
Zu diesem Thema wollte ich eigentlich nichts schreiben,

Bis mir eben eingefallen ist, das mein Niva ja Sonderaustattung hat. ih,,
viewtopic.php?f=4&t=18533&hilit=nat%C3%BCrliches+f%C3%BCr+den+Niva
Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
Benutzeravatar
peregrino
 
Beiträge: 2347
Registriert: 25. April 2017, 09:27

Re: Zwischenbericht 1000km

Beitragvon Exsparr » 28. Dezember 2019, 13:03

Bei den vielen Problemen bei manchen denke ich langsam, ich fahre überhaupt keinen Niva. :mrgreen:
Benutzeravatar
Exsparr
 
Beiträge: 273
Registriert: 13. Januar 2014, 00:29
Wohnort: Pinneberg

Re: Zwischenbericht 1000km

Beitragvon medical80 » 28. Dezember 2019, 14:51

Exsparr hat geschrieben:Bei den vielen Problemen bei manchen denke ich langsam, ich fahre überhaupt keinen Niva. :mrgreen:


.,.

Stören tut es mich net wirklich. Lediglich die Vibrationen nerven etwas. Aber sei’s drum , fahre den Lada lieber als all meine Fahrzeuge zuvor !!!
Lada 4x4 1700 MPI , €6 , 12/2019
HONDA CBX650 , CB550 Four , XR600 (EV)
BMW K75
Dnepr MT16
medical80
 
Beiträge: 36
Registriert: 29. Oktober 2019, 08:29

Re: Zwischenbericht 1000km

Beitragvon medical80 » 1. Januar 2020, 12:30

Zwischenstand :

Fehlercode P2187 blieb bisweilen ,nach Tausch des Unterdruckschlauches, aus uuuu

Motor läuft (und säuft) einwandfrei.

Grill getauscht -> viewtopic.php?f=4&t=21743

2020 kann kommen ;)
Lada 4x4 1700 MPI , €6 , 12/2019
HONDA CBX650 , CB550 Four , XR600 (EV)
BMW K75
Dnepr MT16
medical80
 
Beiträge: 36
Registriert: 29. Oktober 2019, 08:29

VorherigeNächste

Zurück zu Kauf eines Lada Nivas

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste