Chevrolet Niva

Fragen zum kauf eines Lada Niva´s

Moderatoren: christian@lada-ig.de, gcniva

Chevrolet Niva

Beitragvon Ralle » 30. Juli 2020, 07:58

Hallo zusammen,
hat jemand Erfahrung mit einem Chevi Niva.
Ich denke über einen Chevi Niva Bj. 2017 3000km VHB 11890,00 nach.
Das Fahrzeug steht bei einem Autohaus welches u,a. Ladas verkauft.
Ich weiß das Ding braucht ca.11l und ist mit 80 PS so temperamentvoll wie eine Wanderdüne.
Mich interessieren Zuverlässigkeit,wie sieht es mit Rostanfälligkeit aus,Ersatzteilversorgung.
Danke für euer Feedback
Ralle z.Zt. Daihatsu Terios Fahrer
Ralle
 
Beiträge: 4
Registriert: 29. Juli 2020, 22:32

Chevrolet Niva

Beitragvon Hipster » 30. Juli 2020, 08:08

Ich denke die Teileversorgung stellt AET sicher, und was den Rost angeht dürfte der Chevy dem 4x4 in nichts nachstehen. Die meisten technischen Fragen lassen sich auch vom 4x4 ableiten. In den neueren 4x4 stecken ja auch einige Chevy Teile.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Lada 4x4 2131 schwarz 2/2019
Benutzeravatar
Hipster
 
Beiträge: 1219
Registriert: 9. März 2017, 14:22
Wohnort: Köln

Re: Chevrolet Niva

Beitragvon Beddong » 30. Juli 2020, 08:12

Der 2123 ist konstruktiv der bessere Niva, durchdachter und auch qualitativ besser...schade das es den hier nicht schon zu Euro3-4 Zeiten gab, sonst hätte ich einen!
Guude, de Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Niva M Euro4 Bj2010 - Muttis neues Schätzchen.
BSP-Niva - breit - hoch - laut :mrgreen:
BMW X5 3.0d - Dickschiff - Zugtier
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 5833
Registriert: 5. August 2014, 21:52
Wohnort: PLZ 36269

Re: Chevrolet Niva

Beitragvon christian@lada-ig.de » 30. Juli 2020, 08:28

Moin, der Chevy-Niva ist technisch "identisch" mit dem Niva.
Ist genauso zuverlässig.
Fährt ganz entspannt.

Ich mag den total .v.
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/ 2101 Bj.73/21044 Bj. 96/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06/ Caprice Bj.91/ BNP ST200 Bj.00

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 16672
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Chevrolet Niva

Beitragvon Beddong » 30. Juli 2020, 08:50

Da muss ich dir widersprechen Christian, vieles ist identisch, aber bei weitem nicht alles! HA hat z.B. eine 24er Verzahnung, Flachriemen, längere Zwischenwelle und noch einige feine Kleinigkeiten mehr die nie Einzug im 2121 erhalten haben, außer bei ein paar geistig verwirrten. :mrgreen:
Guude, de Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Niva M Euro4 Bj2010 - Muttis neues Schätzchen.
BSP-Niva - breit - hoch - laut :mrgreen:
BMW X5 3.0d - Dickschiff - Zugtier
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 5833
Registriert: 5. August 2014, 21:52
Wohnort: PLZ 36269

Re: Chevrolet Niva

Beitragvon christian@lada-ig.de » 30. Juli 2020, 09:10

Deswegen die Anführungszeichen omm
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/ 2101 Bj.73/21044 Bj. 96/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06/ Caprice Bj.91/ BNP ST200 Bj.00

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 16672
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Chevrolet Niva

Beitragvon Ralle » 30. Juli 2020, 21:24

Mal ganz konkret ist so ein Auto zu empfehlen oder rostet der schon im Laden?
Ralle
 
Beiträge: 4
Registriert: 29. Juli 2020, 22:32

Chevrolet Niva

Beitragvon Hipster » 30. Juli 2020, 22:33

Es gilt das selbe wie für den 4x4 Niva. Habe ich den Niva schon mal jemandem empfohlen?...
Nein. :)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Lada 4x4 2131 schwarz 2/2019
Benutzeravatar
Hipster
 
Beiträge: 1219
Registriert: 9. März 2017, 14:22
Wohnort: Köln

Re: Chevrolet Niva

Beitragvon christian@lada-ig.de » 31. Juli 2020, 07:00

Ralle hat geschrieben:Mal ganz konkret ist so ein Auto zu empfehlen oder rostet der schon im Laden?

Gegen Rost gibt es die Fettparty.
Er ist genauso zuverlässig, wie alle Ladas hier im Forum. Also von..bis...
Wenn Du mit Zuverlässig meinst, alle 2 Jahre/30Tkm Service und sonst nur Benzin nachfüllen..... nein, dann ist das Auto für Dich nicht zuverlässig.
Wenn Du selber die Motorhaube nicht öffnen willst... dann wirst Du mit einem Auto, welches 1976 das Licht der Welt erstmals erblickte nicht glücklich.

Der EK ist günstig, die Ersatzteile auch....aber wie sagte mein russischer Freund Danil so richtig: "Du mußt erst Dein Karma reinigen, dann kannst Du Lada fahren.
Sonst zeigt Dir Lada, was falsch läuft in Deinem Leben" omm
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/ 2101 Bj.73/21044 Bj. 96/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06/ Caprice Bj.91/ BNP ST200 Bj.00

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 16672
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Chevrolet Niva

Beitragvon Ralle » 31. Juli 2020, 07:59

Da dies quasi ein Neuwertiges Fahrzeug ist,hoffte ich die ersten Jahre Ruhe zu haben.
Ich bin in der Lage Kleinigkeiten zu beheben.Was sind den so die Standards um die man sich Sorgen machen muss?
Ralle
 
Beiträge: 4
Registriert: 29. Juli 2020, 22:32

Re: Chevrolet Niva

Beitragvon christian@lada-ig.de » 31. Juli 2020, 08:15

Ralle hat geschrieben:Was sind den so die Standards um die man sich Sorgen machen muss?

Die meisten Fehler passieren aus Unkenntnis, Ignoranz und Überheblichkeit.
Überheblichkeit: ich brauch mich nicht zu informieren, ist ja schon mein drittes Auto. Ich kenne mich aus.
Ignoranz: was von alleine kommt, geht auch von alleine. Das ist ein Russe, der muß das abkönnen.
Unkenntnis: wie, da müssen noch Einfahröle getauscht werden?

Ich glaube, das wird einfacher, wenn wir beide mal telefonieren...Nr. steht in meinem Profil....Kaufberatung kann ich ganz gut omm
Bin tagsüber besser erreichbar als nach 19:00 Uhr
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/ 2101 Bj.73/21044 Bj. 96/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06/ Caprice Bj.91/ BNP ST200 Bj.00

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 16672
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Chevrolet Niva

Beitragvon Ralle » 31. Juli 2020, 08:38

Super, vielen Dank.
Würde mich dann nächste Woche nach 19.00 melden.
Schönes Wochenende
Ralle
 
Beiträge: 4
Registriert: 29. Juli 2020, 22:32

Re: Chevrolet Niva

Beitragvon Epicuro » 31. Juli 2020, 09:15

christian@lada-ig.de hat geschrieben:Bin tagsüber besser erreichbar als nach 19:00 Uhr


Bitte richtig lesen und nicht nur überfliegen.
Peter
"Wann ist aus Sex & Drugs & Rock 'n' Roll eigentlich Veganismus, Laktose-Intoleranz und Helene Fischer geworden?"Lemmy Kilmister
"Diskutiere niemals mit Idioten. Sie ziehen dich auf ihr Niveau runter und schlagen dich dann durch Erfahrung." Mark Twain.
Ford F-150 5,0 V8, Ford Transit 2.2 TD, Beyerland Vitess 380/2, Yamaha TDM 900 RN11
Benutzeravatar
Epicuro
 
Beiträge: 4380
Registriert: 16. Juli 2010, 14:31
Wohnort: Wuppertal

Re: Chevrolet Niva

Beitragvon Maikel » 31. Juli 2020, 11:36

Deutsche Sprache,
Schwere Sprache,

geschrieben : "wie Bitte"

gesprochen: "HÄÄ"


_::
Gruß

Maikel

Garaschniki. 8)

-NIVA only 2010-

&

-NIVA Grauimport 2007 - (Laufleistung über 300.000 km)



Bild
Benutzeravatar
Maikel
 
Beiträge: 1182
Registriert: 18. Januar 2014, 19:50

Re: Chevrolet Niva

Beitragvon I-T » 31. Juli 2020, 11:50

Ralle hat geschrieben:Mal ganz konkret ist so ein Auto zu empfehlen oder rostet der schon im Laden?


Der rostet sogar bevor er im Laden angekommen ist. .,.
Allerdings nicht so das es bereits dramatisch wäre, für alle weitere siehe Christian.

christian@lada-ig.de hat geschrieben:Wenn Du mit Zuverlässig meinst, alle 2 Jahre/30Tkm Service und sonst nur Benzin nachfüllen..... nein, dann ist das Auto für Dich nicht zuverlässig.


Da gibts aber nicht mehr so viele die das hinbekommen.
Aber einem gewissen Baujahr eigentlich keiner mehr. k..
Lada 4x4 21214 "M" Euro 6b Baujahr 2018
I-T
 
Beiträge: 242
Registriert: 16. November 2018, 15:36


Zurück zu Kauf eines Lada Nivas

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast