Edelrost

Bilder eben

Moderator: gcniva

Re: Edelrost

Beitragvon Defence » 26. Juni 2018, 09:07

üiiii
Lada 21214 der Beige "Jurek" >>> etwas modifiziert --- zusammen mit Beddong >>> ziemlich geil geworden das Gerät
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Defence
 
Beiträge: 1590
Registriert: 26. April 2013, 05:46

Re: Edelrost

Beitragvon christian@lada-ig.de » 26. Juni 2018, 19:06

Das hält bis zum nächsten TÜV ...wetten? :mrgreen:
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/2101 Bj.73/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 14927
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Edelrost

Beitragvon Olitschka » 26. Juni 2018, 19:10

Na klar, ist doch fachgerecht durchgeführt :wink:
Lada Niva Bj.03.(?) 2003, Felt DD10 Fatbike (natürlich in Tarnfarbe).
Benutzeravatar
Olitschka
 
Beiträge: 1417
Registriert: 1. November 2015, 08:20

Re: Edelrost

Beitragvon Beddong » 2. Juli 2018, 09:15

Naja, nicht ganz. k..

Bild

Kommt aber sowieso der Stinger dran jetzt.
Gibt auch weitere Erkenntnisse: Wellen vorne sind mit den Tripod zu kurz, selbst mit Stahldiff das ja etwas breiter ist. Versteifung der Karosse ist sehr gut, Spannungswächter taugt nur zum Schutz von Tiefentladung, damit ist für mich die zweite Batt weiterhin Pflicht, wenn auch in anderer Form wie jetzt.
Die KL71 sind weit aus besser als ihr Ruf, auch wenn man die Fahrweise etwas anpassen muß (kommt noch das eine oder andere Video in Youtube dazu).
Mit dem Fahrwerk bin ich sehr zufrieden, was das wegschluckt ist phänomenal. Allerdings muß der Anstellwinkel der oberen Traggelenke noch etwas angepasst werden. Mal sehen was mir sonst noch so in den nächsten Tagen auffällt.
Die paar Tage Hardcore-schrauben haben sich auf jeden Fall gelohnt.
Die Bettkonstruktion hat sich auch als sehr bequem herausgestellt.
Da muß ich die angefangenen Scharniere mal aus der Schublade ziehen.

Bild
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
BSP-Niva
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 4556
Registriert: 5. August 2014, 21:52

Re: Edelrost

Beitragvon powdersnow » 3. Juli 2018, 10:31

Beddong hat geschrieben:Naja, nicht ganz.

Kommt wohl auch auf die Bierqualität an _..,
Beddong hat geschrieben:Da muß ich die angefangenen Scharniere mal aus der Schublade ziehen.

Sofort! Habe schon drei Mal bei richtigem Schnürlregen bei offener Heckklappe trocken gearbeitet .v.
Beddong hat geschrieben:Wellen vorne sind mit den Tripod zu kurz, selbst mit Stahldiff das ja etwas breiter ist.

Wie macht sich das bemerkbar?
Hatte das Gegenteil, die zu langen Wellen haben die Tripoide innen im Gehäuse anstehen lassen... doch das war vor so manchem Umbau :|

Gruß Jakob
Niva 1600 2121-1 Bj.86, R.I.P. / Kalina 1400 1117 Bj. 11, ca.130tkm / Ich fürchte mich vor dem Tag, an dem die Technologie unsere Menschlichkeit übertrifft. Auf der Welt wird es nur noch eine Generation aus Idioten geben. Albert Einstein
Benutzeravatar
powdersnow
 
Beiträge: 8826
Registriert: 5. Januar 2008, 16:16
Wohnort: Wienerwald

Re: Edelrost

Beitragvon Beddong » 3. Juli 2018, 10:52

powdersnow hat geschrieben:doch das war vor so manchem Umbau


Ich hab doch mit den ganz neuen Traggelenken gespielt, bei mir schaut ein Stück vom Tripden schon raus. Deswegen auch die schepp abgelaufenen Reifen, weil wenn ich den Sturz grade gestellt hätte, wären die wahrscheinlich raus gefallen. ö.,
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
BSP-Niva
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 4556
Registriert: 5. August 2014, 21:52

Re: Edelrost

Beitragvon Beddong » 3. Juli 2018, 14:27

Oh man, mal eben kurz den Stingerkrümmer einbauen...wie konnte ich nur! pl,,

Passt mal so überhaupt nicht eben so, Motorflansch ging ja noch aber das Hosenrohr wärmt kräftig das Getriebe und schlägt an den Kühlrippen der Getriebeölwanne an, Lambdasondenkabel wird zu kurz und damit das Mittelrohr zu lang. Von der vorderen Halterung will ich gar nicht erst reden. Ach ja, Heizungsrohr würde auch frei baumeln und die vordere Strebe zur Ansaugbrücke passt auch nicht mehr. Da kann man sich den Kram auch gleich selber bauen!

Ergo, neues Flexrohr und gut erst mal. ü.. k..
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
BSP-Niva
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 4556
Registriert: 5. August 2014, 21:52

Re: Edelrost

Beitragvon Beddong » 4. Juli 2018, 08:08

So manchmal hasse ich mich selber...
Weil es ja nicht sein kann das das mit dem Auspuff nicht passt, habe ich das nötige Gerümpel geordert um das zu richten. ü.. Jetzt hat die liebe Seele ihre Ruhe und ich kann chillig ein paar Limahöherlegungen fertig machen. k..
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
BSP-Niva
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 4556
Registriert: 5. August 2014, 21:52

Re: Edelrost

Beitragvon XT-Fabi » 4. Juli 2018, 09:45

Moin,
das klingt so, als wäre der einzige Vorteil, den Stinger-Krümmer zu kaufen, dass man alles notwendige an Rohren, Bögen und Anschlüssen schon da hat und es nur nochmals auftrennen und richtig positioniert zusammentüddeln muss .,,.
Gut zu wissen, denn eigentlich wollte ich auch irgendwann mal auf Edelstahl umrüsten, aber damit warte ich wohl noch eine Weile.
Gruss, Fabi
Lada Niva 4x4, 1.7i, Bj.2009
Yamaha XT500, Bj. ´77/´80/´80
Scott Genius 740, Bj. 2014
XT-Fabi
 
Beiträge: 218
Registriert: 1. Mai 2016, 22:18

Re: Edelrost

Beitragvon Beddong » 4. Juli 2018, 09:54

Der Stinger ist schwarz, nix Edelstahl. Zumindest der den ich hier habe.
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
BSP-Niva
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 4556
Registriert: 5. August 2014, 21:52

Re: Edelrost

Beitragvon XT-Fabi » 4. Juli 2018, 13:36

Beddong hat geschrieben:Der Stinger ist schwarz, nix Edelstahl. Zumindest der den ich hier habe.

Ja, hab grad nochmal in den Katalog geschaut, da steht kein Wort über Edelstahl... :roll:
Danke für den Hinweis.
Gruss, Fabi
Lada Niva 4x4, 1.7i, Bj.2009
Yamaha XT500, Bj. ´77/´80/´80
Scott Genius 740, Bj. 2014
XT-Fabi
 
Beiträge: 218
Registriert: 1. Mai 2016, 22:18

Re: Edelrost

Beitragvon Beddong » 4. Juli 2018, 15:03

Was zum rumprobieren garnicht mal schlecht ist. So war die wahl des Schalldämpfers sehr einfach. Fröschl 20,- € k..
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
BSP-Niva
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 4556
Registriert: 5. August 2014, 21:52

Re: Edelrost

Beitragvon XT-Fabi » 4. Juli 2018, 22:11

Ja, das ist dann halt die Frage: billig und nach ein paar Jahren wieder billig erneuern, oder Kohle investieren und gleich mit etwas größerem Durchlaß in Edelstahl und mit Metallkat basteln (von der Stange gibt es das ja offenbar nicht), und am Lebensende des Lada den Auspuff abbauen und hoffentlich an den nächsten schrauben :lol:
Hab gottseidank noch etwas Zeit...
Gruß, Fabi
Lada Niva 4x4, 1.7i, Bj.2009
Yamaha XT500, Bj. ´77/´80/´80
Scott Genius 740, Bj. 2014
XT-Fabi
 
Beiträge: 218
Registriert: 1. Mai 2016, 22:18

Re: Edelrost

Beitragvon Beddong » 5. Juli 2018, 05:00

Naja, der Fröschl-Topf hat 50mm daher passt das schon mal ganz gut. Mir geht es eher darum, ob es sich überhaupt lohnt die Kohle für Edelstahl in die Hand zu nehmen. So kann ich günstig erst mal probieren und dann, wenn alles passt, das ganze in Edelstahl übernehmen.
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
BSP-Niva
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 4556
Registriert: 5. August 2014, 21:52

Re: Edelrost

Beitragvon Olitschka » 5. Juli 2018, 06:44

Beddong hat geschrieben: wenn alles passt, das ganze in Edelstahl übernehmen.

..... und in Serie gehen üiiii
Lada Niva Bj.03.(?) 2003, Felt DD10 Fatbike (natürlich in Tarnfarbe).
Benutzeravatar
Olitschka
 
Beiträge: 1417
Registriert: 1. November 2015, 08:20

VorherigeNächste

Zurück zu Bilder in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste