Was hab ich heut´geschraubt - oder alle Tage wieder

Hier könnt ihr alles los werden was euch schon immer bedrückte.
Also nur zu....

Moderator: gcniva

Re: Was hab ich heut´geschraubt - oder alle Tage wieder

Beitragvon toq_4x4 » 25. September 2018, 15:34

Am Wochenende linke Antriebswelle gewechselt.
Leider ist jetzt ne kleine Unwucht drinne, wahrscheinlich überfettet, da war ich wohl zu großzügig beim nachfetten, naja muss ich mal ein paar Teelöffelchen wieder rauskratzen. ö.,

Bild

Bild

Gruß toq
Lada 4x4 M 2016 | Nortenha MTK2 auf Originalfelge sowie Yokohama Geolander ATS 225 auf Dotz | AHK | IG076
Benutzeravatar
toq_4x4
 
Beiträge: 64
Registriert: 3. November 2016, 19:50
Wohnort: Donau Ries

Re: Was hab ich heut´geschraubt - oder alle Tage wieder

Beitragvon XT-Fabi » 29. September 2018, 00:44

Guten Abend allerseits,
nachdem ich neulich ein defektes Kreuzgelenk als Ursache für das Quietschen beim Anfahren identifizieren konnte hab ich heute das defekte Kreuzgelenk getauscht und die restlichen gut gefettet.
Danach suchte ich noch die Quelle für das Quietschen beim Lenken: Spurstangenkopf rechts!
Das Traggelenk ist am Gummi aber auch schon rissig, böte sich also an, die auch gleich noch zu tauschen (alle 4, dann hat man´s hinter sich).
Wenn ich jetzt aber eh vorne schon alles abschraube, würde ich auch gerne noch die Front ein bisschen anheben, damit ich auf die gleiche Höhe wie hinten komme (vorne 46,5cm, hinten 50,0).
Und hier wird´s jetzt für mich unübersichtlich: reichen Spacer oder müssen auch noch neue Federn und Stoßdämpfer? Oder am besten gleich so einen Kit verbauen?
Wenn ich die bisherigen Beiträge richtig verstanden habe könnte ich vorne Stoßdämpfer für den M verwenden, richtig? Aber welche Federn?
Gruß, Fabi
Dateianhänge
Traggelenk.jpg
Traggelenk.jpg (25.21 KiB) 1004-mal betrachtet
hinten links.jpg
hinten links.jpg (36.39 KiB) 1004-mal betrachtet
vorne rechts.jpg
vorne rechts.jpg (36.71 KiB) 1004-mal betrachtet
Lada Niva 4x4, 1.7i, Bj.2009
Yamaha XT500, Bj. ´77/´80/´80
Scott Genius 740, Bj. 2014
XT-Fabi
 
Beiträge: 218
Registriert: 1. Mai 2016, 22:18

Re: Was hab ich heut´geschraubt - oder alle Tage wieder

Beitragvon XT-Fabi » 29. September 2018, 23:00

Sodele, hab den Tipp meines Lieblings-TÜV-Prüfer befolgt und einfach mal ein bisschen Fett mit Spritze und Kanüle ins quietschende Gelenk und Ruhe ist. Zumindest für den Moment .,.
Gruß, Fabi
Lada Niva 4x4, 1.7i, Bj.2009
Yamaha XT500, Bj. ´77/´80/´80
Scott Genius 740, Bj. 2014
XT-Fabi
 
Beiträge: 218
Registriert: 1. Mai 2016, 22:18

Was hab ich heut´geschraubt - oder alle Tage wieder

Beitragvon Hipster » 7. Oktober 2018, 21:40

Heute das Dachzelt in den Winterschlaf geschickt. Die Autobahnfahrt zurück nach Köln, ohne den Bremsfallschirm, war beängstigend. Diese Beschleunigung. :)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Lada 4x4 2131 schwarz 2/2019
Benutzeravatar
Hipster
 
Beiträge: 718
Registriert: 9. März 2017, 14:22
Wohnort: Köln

Re: Was hab ich heut´geschraubt - oder alle Tage wieder

Beitragvon TaigaAlex » 8. Oktober 2018, 06:12

Auf der linken Seite muss ich innen die Manschette wechseln. Ein kurze Frage daher in die
Runde. Suppt mir das Getriebeöl raus wenn ich die Antriebswelle ausbaue?

Grüße
Alex
Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nichts .,. .

Lada 4x4 Taiga Bj.08/16
Benutzeravatar
TaigaAlex
 
Beiträge: 250
Registriert: 24. Februar 2017, 06:31
Wohnort: Ingolstadt

Re: Was hab ich heut´geschraubt - oder alle Tage wieder

Beitragvon Beddong » 8. Oktober 2018, 06:46

Wenn Du die komplette Welle aus baust, ja. Brauchste aber nicht. Machst den Sicherungsring im Topf des inneren Gelenks raus, dann kannste die Welle mit dem Korb und Kugeln einfach raus ziehen. Wenn Du den Stoßdämpfer löst, kommste besser an der Feder vorbei.
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
BSP-Niva
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 4556
Registriert: 5. August 2014, 21:52

Re: Was hab ich heut´geschraubt - oder alle Tage wieder

Beitragvon christian@lada-ig.de » 8. Oktober 2018, 06:48

Beddong hat geschrieben:Wenn Du die komplette Welle aus baust, ja. Brauchste aber nicht. Machst den Sicherungsring im Topf des inneren Gelenks raus, dann kannste die Welle mit dem Korb und Kugeln einfach raus ziehen. Wenn Du den Stoßdämpfer löst, kommste besser an der Feder vorbei.

Genau, und wenn man dann noch die Normfestmanschetten 5884-900 mit dem dazugehörigen, pneumatischen Spreizer verwendet, muß man nicht mal das vordere Gelenk runterkloppen. Das geht ganz easy über den inneren Korb
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/2101 Bj.73/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 14927
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Was hab ich heut´geschraubt - oder alle Tage wieder

Beitragvon TaigaAlex » 8. Oktober 2018, 07:39

Coole Sache, danke euch für die Infos .v. . Einen pneumatischen Spreizer habe ich bei mir
in der Werkstatt inklusive einen Schwung Manschetten. Mal schauen ob was passendes dabei ist.

Grüße
Alex

EDIT: Christian, weißt du vielleicht die Größe der Normfestmanschette, also Durchmesser groß
und klein und die Länge? Ich habe die Manschetten von Spidan, ist mir gerade eingefallen.
Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nichts .,. .

Lada 4x4 Taiga Bj.08/16
Benutzeravatar
TaigaAlex
 
Beiträge: 250
Registriert: 24. Februar 2017, 06:31
Wohnort: Ingolstadt

Re: Was hab ich heut´geschraubt - oder alle Tage wieder

Beitragvon Schulp » 9. Oktober 2018, 11:09

toq_4x4 hat geschrieben:Am Wochenende linke Antriebswelle gewechselt.
Leider ist jetzt ne kleine Unwucht drinne, wahrscheinlich überfettet, da war ich wohl zu großzügig beim nachfetten, naja muss ich mal ein paar Teelöffelchen wieder rauskratzen. ö.,

Bild

Bild

Gruß toq


.....Holla, 2016er, und dann ist die Welle schon hin o--. o..
Verschleiß oder Unfall?
Ist das kein Garantiefall?
Gruß vom Schulp
SCHrottUndLärmProduktion

Niva Bj. 2016 Blau LPG Sondermodell Pussy Riot
Landrover 109 Bj.1968 Hardtop, Softtop, Truckcap
Trailer Sankey Bj. 1965
Güldner 2AB Bj. 1955
MB 308D Feuerwehr
Benutzeravatar
Schulp
 
Beiträge: 157
Registriert: 18. September 2015, 19:15

Re: Was hab ich heut´geschraubt - oder alle Tage wieder

Beitragvon Olitschka » 12. Oktober 2018, 18:26

Hab heute den Übeltäter für das Hydroklappern gefunden uuuu o--.

Bild

Und in dem Zuge gleich auf Handeinstellung umgebaut 8)

Bild

Standgas ist jetzt fast wie beim 12 Zylinder :mrgreen:

Muß aber noch mal bischen nachstellen, klappert noch ganz schön omm
Lada Niva Bj.03.(?) 2003, Felt DD10 Fatbike (natürlich in Tarnfarbe).
Benutzeravatar
Olitschka
 
Beiträge: 1417
Registriert: 1. November 2015, 08:20

Was hab ich heut´geschraubt - oder alle Tage wieder

Beitragvon Hipster » 13. Oktober 2018, 14:20

Heute die hintere Gleichlaufwelle rausgeschmissen. Gerade erst 29.000km alt. Natürlich ist beim Ladatreffen in Vlotho eine Manschette gerissen. Wurde mir ja auch prophezeit. Neumodischer Mist. Und natürlich ist dieses dämliche Ding mit Stehbolzen konstruiert, so dass genau 10mm fehlen, um sie einfach so rauszuschrauben und zwar unter Last. Aufgebockt gar keine Chance. Selbst mit 100 zusätzlichen Kilos im Kofferraum war die bescheuerte Welle zu lang. Zum Glück war ich schon in der Mietwerkstatt mit Grube. Getriebeheber unters VTG und abgeschraubt. Danach ließ es sich um den entscheidenden Zentimeter nach hinten schieben und die Welle war draußen.
Jetzt ist eine amtliche Kardanwelle mit Kreuzgelenken drin. Von Beddong. Danke Andy.
Kann jeder selber entscheiden, ob dass jetzt Up- oder Downgrading war :)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Lada 4x4 2131 schwarz 2/2019
Benutzeravatar
Hipster
 
Beiträge: 718
Registriert: 9. März 2017, 14:22
Wohnort: Köln

Re: Was hab ich heut´geschraubt - oder alle Tage wieder

Beitragvon Dolmen » 13. Oktober 2018, 21:12

Heute das anhaltende trockene Wetter ausgenutzt um auf die vor 1,5 Jahren erfolgte MS Behandlung noch 2 Dosen Fluid Film am Unterboden usw, angebracht. Ich hatte mir 6 Dosen bestellt, aber nur für untenrum reichen 2 Stück locker aus. Wenn man bedenkt, was man an Waschanlagen Kosten sparen kann, kan man viel Geld in den Rostschutz stecken ;-)

Gruß

Andreas
Taiga 2017
Dolmen
 
Beiträge: 110
Registriert: 4. Juni 2017, 11:36

Re: Was hab ich heut´geschraubt - oder alle Tage wieder

Beitragvon peregrino » 14. Oktober 2018, 07:37

2 Dosen Fluid Film am Unterboden usw, angebracht

Ich nehme für den Unterboden ausbessern Ovatrl Öl. Im letzten Herbst eindeckte ich einen kleinen Rostherd den ich mit Ovatrol behandelte, wenn ich nicht wüsste wo die Stelle war würde ich sie nicht wiederfinden! Dann den Pinsel sauber gemacht,(Bilder)und die Latte stand 1 Jahr draußen!
Vergesst nicht beim Wintercheck die Tür-und Fenstergummi :!:
Dateianhänge
DSC_0075.jpg
DSC_0075.jpg (151.79 KiB) 476-mal betrachtet
DSC_0074.jpg
DSC_0074.jpg (181.03 KiB) 476-mal betrachtet
Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
Benutzeravatar
peregrino
 
Beiträge: 1433
Registriert: 25. April 2017, 09:27

Re: Was hab ich heut´geschraubt - oder alle Tage wieder

Beitragvon Fisch » 14. Oktober 2018, 19:24

... heute das tolle Sommerwetter genutzt, um Wasserpumpe und Kühlwasserschläuche zu tauschen!
üiiii

... die Schläuche waren nach nur 2 Jahren komplett porös! o--.
Bild

... war höchste Eisenbahn!
Bild

... die 2. Wasserpumpe hielt immerhin 100Tkm, hier die neue zusammen mit den Silikonimplantaten von Lada-Moscow! :mrgreen:
Bild

... nee, dit is keen Turbo (wie mein Bruder meinte) ö.,
Bild

... Danke an Christian für den Super Enttlüftungs- Nachfülltipp (€4)
Bild

... schnieke und dicht! :D
Bild

... nur die Wasserpumpe leckt noch ein klein wenig an der Dichtfläche! o--.
Bild

- Ich hab leider nur die Pappdichtung genommen - ohne zusätzliche Dichtmasse! pl,,
- Ich wollte kein HT Silikon nehmen, weil dann die Pumpe beim nächsten Mal noch schlechter abgeht!

- Wie macht Ihr das???
- Na erst mal beobachten.... zumindest tropft es noch nicht auf die Lima! :mrgreen:

Lieben Abendgruß,
Fisch
Lada Niva 21214 BJ 09 (mit Klima) | Shiguli 21011 BJ 79 (mit Gas) | UAZ 2206 BJ 16 ("OLGA") | BNC @ YouTube | Fisch @ Lomography
Benutzeravatar
Fisch
 
Beiträge: 2483
Registriert: 2. Oktober 2009, 19:46
Wohnort: Berlin

Re: Was hab ich heut´geschraubt - oder alle Tage wieder

Beitragvon Olitschka » 14. Oktober 2018, 19:48

Das hab ich heute auch gemacht :mrgreen:
Wasserpumpe war ausgelatscht und Thermostat fest auf offen und das Heizungsventil war undicht :roll:
Schläuche sind bei meinem noch gut.

Ich hab die Dichtung hauchdünn von beiden Seiten mit HT-Silikon eingeschmiert.

Übrigens, Wapu von Hepu und Thermostat von Calorstat by Vernet (aus Metall) sind bei Motointegrator spot billig.
Lada Niva Bj.03.(?) 2003, Felt DD10 Fatbike (natürlich in Tarnfarbe).
Benutzeravatar
Olitschka
 
Beiträge: 1417
Registriert: 1. November 2015, 08:20

VorherigeNächste

Zurück zu Smalltalk in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste