Auffälligkeit Bremse vorne links

Na.. die Bremsen halt

Moderator: gcniva

Auffälligkeit Bremse vorne links

Beitragvon safroe » 22. Dezember 2018, 18:24

Hallo zusammen,

ich wollte heute die Bremsbeläge wechseln. Rechts hat geklappt, links scheint mir der Träger sehr nah an der Scheibe zu sein und ich bekommt den Bremssattel nicht mehr drauf. Bin mir sicher dass das rechts nicht so war:
Bild

Christian hatte bei mir mal die Achssicherungsmutter mit korrekten Drehmoment nachgezogen, weil das Radlager kein Spiel hatte. Kann das nen Folgeschaden sein (zu hohe Temperatur)?
Lada 4x4 Taiga Bj. 2014 (Euro 5), Nortenha MTK2 175/80 R16 .v.
safroe
 
Beiträge: 93
Registriert: 8. Juli 2018, 09:07
Wohnort: Bottrop

Re: Auffälligkeit Bremse vorne links

Beitragvon Olitschka » 22. Dezember 2018, 18:37

Meine eine Seite sitzt auch nicht mittig, aber der Sattel geht trotzdem rauf.
Der ist doch schwimmend gelagert, da ist es ihm egal wo die Scheibe sitzt.
Lada Niva Bj.03.(?) 2003, Felt DD10 Fatbike (natürlich in Tarnfarbe).
Benutzeravatar
Olitschka
 
Beiträge: 1382
Registriert: 1. November 2015, 08:20

Re: Auffälligkeit Bremse vorne links

Beitragvon Kauknochen » 22. Dezember 2018, 18:41

Sind die Beläge, d.h. die Trägerplatten, schon nachgearbeitet?

Gruß
Kauknochen
Besitzer 4x4 EZ 03/2017, MS, AHK, läuft top - Forum hilft...bewährte Sommer AT Pirelli AT; jedenfalls mit 3PM-Symbol :mrgreen:
Kauknochen
 
Beiträge: 565
Registriert: 15. Dezember 2016, 23:13
Wohnort: in der Mitte vom Süden

Re: Auffälligkeit Bremse vorne links

Beitragvon Beddong » 22. Dezember 2018, 18:48

Wenn sich die Scheibe frei dreht, sollte auch der Sattel passen. Mach mal die Auflageflächen richtig sauber, und haben die Bremsen jemals etwas Kupferpaste gesehen?
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
BSP-Niva
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 4511
Registriert: 5. August 2014, 21:52

Re: Auffälligkeit Bremse vorne links

Beitragvon safroe » 22. Dezember 2018, 19:00

Kauknochen hat geschrieben:Sind die Beläge, d.h. die Trägerplatten, schon nachgearbeitet?

Gruß
Kauknochen


Ja hab ich abgefeilt damit sie gängig sind.
Lada 4x4 Taiga Bj. 2014 (Euro 5), Nortenha MTK2 175/80 R16 .v.
safroe
 
Beiträge: 93
Registriert: 8. Juli 2018, 09:07
Wohnort: Bottrop

Re: Auffälligkeit Bremse vorne links

Beitragvon safroe » 22. Dezember 2018, 19:01

Beddong hat geschrieben:Wenn sich die Scheibe frei dreht, sollte auch der Sattel passen. Mach mal die Auflageflächen richtig sauber, und haben die Bremsen jemals etwas Kupferpaste gesehen?


Sie scheint frei zu laufen.

Kupferpaste haben sie noch nicht gesehen. Wofür ist das gut? Ok, gegoogelt. Aber wo kommt das drauf? Bremsbeläge innen und außen?
Lada 4x4 Taiga Bj. 2014 (Euro 5), Nortenha MTK2 175/80 R16 .v.
safroe
 
Beiträge: 93
Registriert: 8. Juli 2018, 09:07
Wohnort: Bottrop

Re: Auffälligkeit Bremse vorne links

Beitragvon christian@lada-ig.de » 22. Dezember 2018, 20:20

safroe hat geschrieben:Aber wo kommt das drauf? Bremsbeläge innen und außen?

Erst mal Begriffe definieren:
Bremsbelag: das Material das für die Verzögerung sorgt und sich dabei abreibt
Trägerplatte: trägt den eigentlichen Belag

Alle Flächen der Trägerplatte, die an den Führungen und am Bremssattel anliegen sollten mit Kupfer/Keramikpaste dünn eingestrichen werden. Ebenso die Gleitflächen oben und unten.
Kann man durch genaues Betrachten erkennen.
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/2101 Bj.73/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 14853
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Auffälligkeit Bremse vorne links

Beitragvon safroe » 22. Dezember 2018, 20:36

christian@lada-ig.de hat geschrieben:
safroe hat geschrieben:Aber wo kommt das drauf? Bremsbeläge innen und außen?

Erst mal Begriffe definieren:
Bremsbelag: das Material das für die Verzögerung sorgt und sich dabei abreibt
Trägerplatte: trägt den eigentlichen Belag

Alle Flächen der Trägerplatte, die an den Führungen und am Bremssattel anliegen sollten mit Kupfer/Keramikpaste dünn eingestrichen werden. Ebenso die Gleitflächen oben und unten.
Kann man durch genaues Betrachten erkennen.


Alles klar, danke euch .v.
Lada 4x4 Taiga Bj. 2014 (Euro 5), Nortenha MTK2 175/80 R16 .v.
safroe
 
Beiträge: 93
Registriert: 8. Juli 2018, 09:07
Wohnort: Bottrop

Re: Auffälligkeit Bremse vorne links

Beitragvon peregrino » 23. Dezember 2018, 04:15

Auch auf die Gefahr hin das ich mir drei von diesen pl,, einhandle omm . Sollte man alles ausschließen!
Sind die Kolben weit genug zurück gedrückt? :?:
Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
Benutzeravatar
peregrino
 
Beiträge: 1411
Registriert: 25. April 2017, 09:27

Re: Auffälligkeit Bremse vorne links

Beitragvon safroe » 23. Dezember 2018, 08:25

peregrino hat geschrieben:Auch auf die Gefahr hin das ich mir drei von diesen pl,, einhandle omm . Sollte man alles ausschließen!
Sind die Kolben weit genug zurück gedrückt? :?:


Jo da bin ich mir sicher! .,.
Lada 4x4 Taiga Bj. 2014 (Euro 5), Nortenha MTK2 175/80 R16 .v.
safroe
 
Beiträge: 93
Registriert: 8. Juli 2018, 09:07
Wohnort: Bottrop

Re: Auffälligkeit Bremse vorne links

Beitragvon safroe » 25. Dezember 2018, 15:01

Hat übrigens geklappt. Mit einigem Kraftaufwand ist alles wieder zusammen und bremst wie nen Döppken uuuu
Lada 4x4 Taiga Bj. 2014 (Euro 5), Nortenha MTK2 175/80 R16 .v.
safroe
 
Beiträge: 93
Registriert: 8. Juli 2018, 09:07
Wohnort: Bottrop


Zurück zu Bremsen in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast