4. Gang springt wieder mal raus

Dazu zählen Getriebe / Diff / Antriebe

Moderator: gcniva

Re: 4. Gang springt wieder mal raus

Beitragvon c_stenge@gmx.de » 10. August 2018, 11:10

Ist ein Lada Niva (Bronto), Baujahr 12/2016, EZ 01/2017
Lada Niva (Bronto)
Bj. 12/2016
c_stenge@gmx.de
 
Beiträge: 15
Registriert: 19. September 2016, 08:34

Re: 4. Gang springt wieder mal raus

Beitragvon c_stenge@gmx.de » 10. August 2018, 11:42

Kilometerstand: 12.000 (alle Kundendienste durchgeführt worden)
Lada Niva (Bronto)
Bj. 12/2016
c_stenge@gmx.de
 
Beiträge: 15
Registriert: 19. September 2016, 08:34

4. Gang springt wieder mal raus

Beitragvon Hipster » 10. August 2018, 12:06

Was hat dir denn dein Händler dazu gesagt?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Lada 4x4 3/2017
Benutzeravatar
Hipster
 
Beiträge: 378
Registriert: 9. März 2017, 14:22
Wohnort: Köln

4. Gang springt wieder mal raus

Beitragvon nuse » 10. August 2018, 13:08

Ölwechsel, bzw Umstieg auf ein anderes Öl könnte helfen

Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk
..... warum ich Niva fahre???? Die Sojus-Rakete ist z.B. die meistgeflogene orbitale Rakete der Welt ....
Ein grüner Grauer, Bj 2011,Bedong styled,Seilwinde,Marix Lion,Raptored RAL6006
Berti's Niva im Dornröschenschlaf in der Garage
Meine Videos
Benutzeravatar
nuse
 
Beiträge: 1709
Registriert: 30. April 2011, 13:16
Wohnort: Koblenz

Re: 4. Gang springt wieder mal raus

Beitragvon AET » 10. August 2018, 13:23

c_stenge@gmx.de hat geschrieben:Hallo zusammen,

bin mit meinem Problem im Forum leider nicht fündig geworden. Habe Probleme mit dem Schaltgetriebe in warmem Zustand. Sobald ich längere Strecken fahre (z.B. 30 km Landstraße oder Autobahn) lässt sich das Getriebe nur sehr schwergängig schalten. Der zweite Gang lässt sich teilweise nur unter Gewalt einlegen und der Dritte kracht beim Einlegen. Beim Einparken lässt sich der erste Gang fast gar nicht und der Rückwärtsgang nur noch laut krachend einlegen.

Bei kalten Motor/Getriebe lässt sich das Getriebe sehr gut und geräuschlos schalten. Derzeit helfe ich mir an der Ampel mit Ausschalten des Motors, dabei lässt siche der erste Gang meist problemlos einlegen.


Besteht das Problem seit Anfang an?

Lässt sich das Getriebe auch warm gut schalten, wenn der Wagen steht und der Motor läuft oder nur wenn du den Motor ab stellst?

Gruß
Rainer
Die Niva-Fans von AET:
Rainer - Katalog- und Teileauskenner und gelernter Niva-Schrauber
Rico - Fünfarmige Verpackungsmaschine und Marathon-Lagerist
Dirk - Matrix-Beherrscher und Notrufsystem
AET
 
Beiträge: 742
Registriert: 18. April 2016, 11:31

Re: 4. Gang springt wieder mal raus

Beitragvon c_stenge@gmx.de » 10. August 2018, 13:37

Beim Händler war ich noch nicht - wollte wenn möglich das Problem selbst beheben. Die Gänge lassen sich in warmem Zustand auch beim Stehen quasi kaum einlegen, insbesondere der erste Gang. Der Rückwärtsgang nur mit lautem Krachen. "Gefühlt" als ob die Kupplung nicht ganz öffnet....Das Problem ist erst seit etwa 500 km richtig akut, hat sich sukzessive verschlechtert...könnte eventuell auch der Ölstand zu gering sein? Ausgelaufenes Öl habe ich aber nicht entdeckt...
Lada Niva (Bronto)
Bj. 12/2016
c_stenge@gmx.de
 
Beiträge: 15
Registriert: 19. September 2016, 08:34

4. Gang springt wieder mal raus

Beitragvon nuse » 10. August 2018, 14:28

Wenn Garantie zum Händler damit....ist nicht normal

Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk
..... warum ich Niva fahre???? Die Sojus-Rakete ist z.B. die meistgeflogene orbitale Rakete der Welt ....
Ein grüner Grauer, Bj 2011,Bedong styled,Seilwinde,Marix Lion,Raptored RAL6006
Berti's Niva im Dornröschenschlaf in der Garage
Meine Videos
Benutzeravatar
nuse
 
Beiträge: 1709
Registriert: 30. April 2011, 13:16
Wohnort: Koblenz

Re: 4. Gang springt wieder mal raus

Beitragvon michaniva » 10. August 2018, 20:16

c_stenge@gmx.de hat geschrieben: "Gefühlt" als ob die Kupplung nicht ganz öffnet....


Seit wann waren doch gleich diese neumodischen Plastikdings Nehmer und Geberzylinder verbaut? Hat die der Bronto auch drin?
2329 1,7 Bj.2014 Euro5 LPG/ 2121 1,7 Bj.2008 Euro4 LPG/ 2104 1,7 Bj.1996 Euro2 LPG
Ursus C-355 Bj. 1972
AKRA Kyffhäuserhütte Artern Bj.1939
DFG 1002 Stapler
michaniva
 
Beiträge: 465
Registriert: 5. April 2008, 11:13
Wohnort: 99974 Kaisershagen

Re: 4. Gang springt wieder mal raus

Beitragvon c_stenge@gmx.de » 11. August 2018, 07:44

Dazu kenne ich ich zu wenig aus - meiner ist Baujahr 12/2016
Lada Niva (Bronto)
Bj. 12/2016
c_stenge@gmx.de
 
Beiträge: 15
Registriert: 19. September 2016, 08:34

Re: 4. Gang springt wieder mal raus

Beitragvon peregrino » 11. August 2018, 08:17

Seit wann waren doch gleich diese neumodischen Plastikdings Nehmer und Geberzylinder verbaut?

Anfang 2016
Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
Benutzeravatar
peregrino
 
Beiträge: 891
Registriert: 25. April 2017, 09:27

Re: 4. Gang springt wieder mal raus

Beitragvon c_stenge@gmx.de » 11. August 2018, 11:05

Wenn Geber-/Nehmerzylinder defekt wären, müsste das Schalten bei ausgeschaltetem Motor dann nicht ebenso schlecht gehen? Bei abgestelltem Motor lassen sich die Gänge deutlich leichter einlegen....
Lada Niva (Bronto)
Bj. 12/2016
c_stenge@gmx.de
 
Beiträge: 15
Registriert: 19. September 2016, 08:34

Re: 4. Gang springt wieder mal raus

Beitragvon Olitschka » 11. August 2018, 12:05

Bei abgestelltem Motor braucht man die Kupplung nicht wirklich :wink:
Evtl. langt es schon die Kupplungsgeschichte mal zu entlüften.
Es könnte etwas Luft drin sein, die sich dann bei wärme ausdehnt.
Mehr Luft = weniger Weg beim Kupplungsnehmer.
Aber über kurz oder lang würd ich diese Plastik-Schrott-Zylinder gegen die Vorgängermodelle tauschen.
Lada Niva Bj.03.(?) 2003, Felt DD10 Fatbike (natürlich in Tarnfarbe).
Benutzeravatar
Olitschka
 
Beiträge: 1132
Registriert: 1. November 2015, 08:20

Re: 4. Gang springt wieder mal raus

Beitragvon c_stenge@gmx.de » 11. August 2018, 13:12

Danke für die Antwort - werde dem mal nachgehen!
Lada Niva (Bronto)
Bj. 12/2016
c_stenge@gmx.de
 
Beiträge: 15
Registriert: 19. September 2016, 08:34

Re: 4. Gang springt wieder mal raus

Beitragvon christian@lada-ig.de » 12. August 2018, 08:13

c_stenge@gmx.de hat geschrieben:Danke für die Antwort - werde dem mal nachgehen!

...und den Ölstand checken! Bzw. herausfinden, ob die Einfahröle gewechselt wurden......
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90+92/2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Mondeo Mk III Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 14048
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: 4. Gang springt wieder mal raus

Beitragvon Guido » 7. September 2018, 18:52

Bei meinem Taiga flutschte der 2. Gang gelegentlich raus. Das machte er schon vom ersten Kilometer an und zwar immer dann, wenn ich ein Stückchen konstant im 2. Gang gefahren bin. Gerne im Stau und beim REWE auf dem Grossparkplatz. Auch nach Ölwechsel. Im Winter blieb er drinnen, aber als die Temperaturen über 20°C kletterten meinte er, wieder herauskommen zu müssen. Jetzt habe ich nach 13 Monaten und 17.000 km auf Kosten von Lada ein neues Hauptgetriebe bekommen. Ich will ja nicht meckern, aber der 4. Gang hat überhaupt keinen Widerstand beim Herausnehmen. Ich hoffe, dass ich mich nicht eines Tages mit einem chronischen Gangflutscher herum ärgern muss. Mein altes Getriebe soll die Wekstatt jedenfalls noch verwahren. Lieber einen springenden 2. als 4. Gang. Jetzt fahre ich erst mal so um die 1.500 km und lass dann das Öl wechseln. Mal sehen, wie nett es sich dann schalten lässt und das mir auch schön alle Gänge drin bleiben. Allen Getriebegenervten wünsche ich baldige und dauerhafte Lösung für ihre Probleme.
Guido
Lada 4x4 WLX 2121 in Nessigrün mit Taiga Paket und Euro 6 Norm; EZ 08/2017 und außer Korrosionsschutz und Sitzschienen noch wie aus dem Laden.
Guido
 
Beiträge: 21
Registriert: 5. August 2018, 17:37

VorherigeNächste

Zurück zu Getriebe in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste