Worüber ich mich heute ärgere

Hier könnt ihr alles los werden was euch schon immer bedrückte.
Also nur zu....

Moderator: gcniva

Re: Worüber ich mich heute ärgere

Beitragvon Gibbs » 8. Dezember 2018, 21:46

DeutzDavid hat geschrieben:
Gibbs hat geschrieben:Darüber... das ich es nicht schaffe Lämpchen für mein KI zu finden ...

Der Fachhandel meines Vertrauens hat keine und findet keine ...

Weiß jemand, wo man die KI Lampen her bekommt?
(Finde nur 'Glassockel', aber irgendwie sehen die bei mir nicht aus, wie Gassockel pl,,

https://www.ebay.de/i/263918267491


Die habe ich bereits gesehen - und auch beim Fachhandel geholt.
Leider passen die nicht wirklich.
Bild
Links diese Lampen zum kaufen.
Rechts die, welche in meinem KI sind.
- 4x4 - 2121(4) - MPI - 2006 - 1700ccm - EURO 4 -

112 - Wir machen Hausbesuche
Gibbs
 
Beiträge: 123
Registriert: 30. März 2018, 00:05
Wohnort: Gundelfingen

Re: Worüber ich mich heute ärgere

Beitragvon christian@lada-ig.de » 9. Dezember 2018, 08:59

Gruß
christian@lada-ig.de
"Fast alle sind Sklaven ihrer konditionierten, geistigen Verfassung" E.Tolle
"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/2101 Bj.73/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 14804
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Worüber ich mich heute ärgere

Beitragvon DeutzDavid » 9. Dezember 2018, 12:46

Tom_Grünweg hat geschrieben:zumal das bei uns im Umkreis eh nix kosten würde, das auf den Recyclinghof zu fahren


Bei uns auch nicht, bleibt bis zum Osterputz liegen. Sehe das nicht mehr ein für andere den Mist wegzuräumen

Ich häng jetzt ne Wildkamera auf, hab mich mit der Polizei kurzgeschlossen, die ermitteln beim nächsten Mal dann den Halter, und ich werf dem das wieder vor die Haustür
Lada Niva Bj. 2009, 82 PS

Spar Diesel, Fahr Deutz

Deutz-Fahr, den Luft kocht niemals über!

Deutz 5207 mit F3l912 -> 2,8l Hubraum und 51 PS, luftgekühlt, Bj. 1982

Deutz 6507 CA mit F4l912 -> 3,8l Hubraum und 62 PS, luftgekühlt

Audi A4 B6 Avant, 1.6, 101 PS


Nicht mehr regelmäßig aktiv
Benutzeravatar
DeutzDavid
 
Beiträge: 1034
Registriert: 23. August 2015, 20:29
Wohnort: Fuldaer Umland

Re: Worüber ich mich heute ärgere

Beitragvon Juri » 16. Dezember 2018, 13:55

Moin!
:? Geärgert habe ich mich eigentlich nicht … hatte einen Weg zu machen und bin vorher noch zur Tankstelle.
Dort Schlüssel abgezogen, in die Hosentasche gesteckt, getankt und anschließend bezahlt. Wieder im Auto: Der Chip von der Wegfahrsperre ist weg, das Plastikteil war aufgesprungen. - Da war fürs ärgern natürlich keine Zeit. k.. --- Gesucht und gesucht, … ist immer blöde, wenn man nicht genau weiß, nach WAS man sucht. Ich hatte ja keine Ahnung, wie das Ding aussieht. Zwischendurch noch den Wagen um die Ecke geschoben, um die Tanksäule freizugeben. Das Ding lag zwischen Türholm und Fahrersitz. Puuuh, Erleichterung. Jetzt habe ich auch endlich begriffen, warum da immer von Schrumpfschlauch die Rede war, ich hatte es hier mal im Forum gelesen, wusste aber nicht genau, wozu das gut sein sollte. Das habe ich jetzt nachgeholt, damit mir das nicht noch mal passiert.


Grüüüße

Juri (Jürgen
Grüße

Juri (Jürgen)



Lada 4x4 M / 2121
Baujahr: 12/2010

https://www.youtube.com/watch?v=gChOifUJZMc
Juri
 
Beiträge: 172
Registriert: 28. Oktober 2018, 08:34
Wohnort: 21244 Buchholz

Re: Worüber ich mich heute ärgere

Beitragvon peregrino » 16. Dezember 2018, 14:06

Dann kannst ja gleich den Chip auf den Empfänger kleben!
Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
Benutzeravatar
peregrino
 
Beiträge: 1353
Registriert: 25. April 2017, 09:27

Re: Worüber ich mich heute ärgere

Beitragvon Juri » 16. Dezember 2018, 14:23

Oh, muss ich mal schauen wie man das anständig machen kann …


Grüße
Grüße

Juri (Jürgen)



Lada 4x4 M / 2121
Baujahr: 12/2010

https://www.youtube.com/watch?v=gChOifUJZMc
Juri
 
Beiträge: 172
Registriert: 28. Oktober 2018, 08:34
Wohnort: 21244 Buchholz

Re: Worüber ich mich heute ärgere

Beitragvon Balkansmoking » 16. Dezember 2018, 14:46

Meine Wegfahrsperre wurde lahmgelegt, nur der Empfänger blinkt noch. Ich bin eigentlich ganz froh darüber.
Lada Niva 1,7i
EZ 2011
Euro 5
Balkansmoking
 
Beiträge: 60
Registriert: 3. April 2018, 21:41

Re: Worüber ich mich heute ärgere

Beitragvon Juri » 17. Dezember 2018, 22:18

:mrgreen: Nun aber …
Bei meiner Aktion, Türlautsprecher einzubauen (die Idee habe ich später wieder verworfen), hatte ich ja die Türverkleidungen abgebaut.
- Ich war ja froh , als die Dinger wieder dran hatte, habe aber einen Fehler gemacht. Bei der Armlehne, oder dem Türgriff (wie auch immer) der Beifahrertür habe ich die unteren Schrauben nicht richtig angezogen. Bei dem Versuch, die Tür vom Fahrersitz aus zu schließen, riss die obere Schraube raus. - Also ein neues Teil bei 'r.... parts' bestellt. Das Teil kam recht schnell. Es sah bei weitem nicht so schön schwarz aus wie das Originalteil und irgendwie auch unedler. Das hätte ich ja nun noch weg gesteckt. Als ich es aber anbauen wollte, musste ich feststellen, dass die Schraubenlöcher beim besten Willen nicht mit den Plätzen in der Tür überein stimmten. Hatte man die beiden unteren Schrauben drin, war es unmöglich, die obere Schraube reinzudrehen, man konnte das dazu gehörige Gewindeloch in der Tür gerade einmal erspähen, aber es war unmöglich, die Schraube so schräg reinzudrehen. Auf Anfrage teilte man mir mit:

Sehr geehrter Herr B......,
tut uns sehr leid, dass Sie mit geliefertem Artikel unzufrieden sind. Wir vermuten aber, dass es hier ein Missverständnis vorliegt. Die Lochabstände müssen passen (wir liefern diesen Artikel in großen Mengen an LADA-Händler), es sei denn, es wurde Ihnen die hintere Armlehne geschickt. Könnten Sie uns bitte die Nummer, die in der Armlehne drin ist aufschreiben? Dann könnten wir schon mal eine Gewissheit haben, ob Ihnen der richtige Artikel versendet wurde. Falls der Fehler bei uns liegt, schicken wir Ihnen die richtige Armlehne kostenlos zu.
Das habe ich dann getan und die Nummer in dem Teil stimmte nicht mit der Teilenummer des Angebotes überein. Daraufhin habe ich aber nix mehr zu hören bekommen und ich habe den Artikel zurück gesendet.
Als nächstes dann die Armlehne bei A.. bestellt. Die traf dann auch recht schnell bei mir ein. - Die Farbe war schon mal wesentlich besser und auch die Form mehr dem Original entsprechend. Aber … k.. :| … da waren zwei Nähte offen .

Bild

Ich habe folgende Antwort bekommen:

Sehr geehrter Herr B......,
die Armstützen werden durch russische Ersatzteilproduzenten in dieser Form produziert. Der 2teilige Aufbau der Armstütze ist dabei so vorgesehen.
Auch wenn es optisch unschön ist, können wir Ihnen keinen Austausch in einer anderen Form anbieten.
Meine Empfehlung ist es die Verbindung zu kleben.
Andernfalls nehmen wir den Artikel wieder zurück.

Ich habe das Teil heute zurück gesendet, und vorher noch mit denen telefoniert, bzw. die haben mich angerufen, weil ich mir diesen offensichtlichen 'Betrugsversuch' nicht gefallen lassen wollte. Die haben mir dann ein Rücksendeetikett geschickt und das war's.
Hab ihnen noch gesagt, wenn sie sich von ihren russischen Zulieferern besch… lassen, ist das deren Problem, sie könne aber nicht einfach so einen defekten Artikel, ohne das im Angebot zu erwähnen, an ihre Kunden versenden. Das wollen sie nun ändern.
Nun ja, unschöne Angelegenheit. Soll ich die Namen der Firmen rausnehmen?

Das war's. Hat mich ganz schön aufgeregt.

Juri (Jürgen)
Grüße

Juri (Jürgen)



Lada 4x4 M / 2121
Baujahr: 12/2010

https://www.youtube.com/watch?v=gChOifUJZMc
Juri
 
Beiträge: 172
Registriert: 28. Oktober 2018, 08:34
Wohnort: 21244 Buchholz

Re: Worüber ich mich heute ärgere

Beitragvon Juri » 18. Dezember 2018, 09:54

Moin,
und die Geräuschkulisse k.. ,
ich bin mir nie sicher, WAS davon "normal" und was nicht … (was schon mal Mist ist)
Im nächsten Jahr werde ich mich auf jeden Fall mal damit auseinander setzen müssen. (Bzw. anfangen, die verschiedenen Ursachen zu beseitigen)
Auf Dauer kann und will ich diesen Lärm nicht ertragen.
Gestern habe ich mir erst mal ein Dezibel - Messgerät auf's Handy geladen und will heute mal schauen, ob bzw.
ab wann ein Gehörschutz erforderlich ist. (Autobahn)

Grüße

Juri
Grüße

Juri (Jürgen)



Lada 4x4 M / 2121
Baujahr: 12/2010

https://www.youtube.com/watch?v=gChOifUJZMc
Juri
 
Beiträge: 172
Registriert: 28. Oktober 2018, 08:34
Wohnort: 21244 Buchholz

Re: Worüber ich mich heute ärgere

Beitragvon christian@lada-ig.de » 18. Dezember 2018, 10:39

Juri hat geschrieben: was davon "normal" und was nicht

...wenn ich nur knapp 25Km von Lada-D entfernt wohnen würde, wär ich schon mal dort vorbeigefahren und hätte um eine Hörprobe durch einen Werkstattmitarbeiter gebeten.
Gruß
christian@lada-ig.de
"Fast alle sind Sklaven ihrer konditionierten, geistigen Verfassung" E.Tolle
"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/2101 Bj.73/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 14804
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Worüber ich mich heute ärgere

Beitragvon AET » 18. Dezember 2018, 11:20

Juri hat geschrieben:
Ich habe folgende Antwort bekommen:

Sehr geehrter Herr B......,
die Armstützen werden durch russische Ersatzteilproduzenten in dieser Form produziert. Der 2teilige Aufbau der Armstütze ist dabei so vorgesehen.
Auch wenn es optisch unschön ist, können wir Ihnen keinen Austausch in einer anderen Form anbieten.
Meine Empfehlung ist es die Verbindung zu kleben.
Andernfalls nehmen wir den Artikel wieder zurück.

[...]
Hab ihnen noch gesagt, wenn sie sich von ihren russischen Zulieferern besch… lassen, ist das deren Problem, sie könne aber nicht einfach so einen defekten Artikel, ohne das im Angebot zu erwähnen, an ihre Kunden versenden. Das wollen sie nun ändern.
Nun ja, unschöne Angelegenheit. Soll ich die Namen der Firmen rausnehmen?


Hallo Jürgen,

da ich zufällig gerade anwesend war, als du das Gespräch mit Dirk hattest
möchte ich hier noch einmal klar stellen, was er dir schon telefonisch gesagt hatte:

Diese Armstützen werden seit Ende 2011 nicht mehr im Niva verbaut.
Und damit auch nicht mehr offiziell produziert.
Es gibt sie ausschließlich als Nachbau von Nebenproduzenten.

Wir sind froh, dass wir diese Variante überhaupt bekommen.
Ansonsten gäbe es dafür überhaupt kein passendes Ersatzteil.
(Außer die alten Gummi-Armstützen vom 2106.)

Sei dir sicher, dass wir immer versuchen die bestmögliche Qualität anzubieten.
Und wir lassen uns nicht von den Zulieferern beschei***.
In manchen Fällen muss man aber eben nehmen, was lieferbar ist!
Rein technisch macht diese Armlehne was sie soll.
Ansonsten müsste man halt ohne Armlehne fahren...
_::

Oder:
wenn du Originalteile möchtest,
natürlich auch einfach die Euro 5 Seitenverkleidung nebst entsprechendem Armstützengriff kaufen.
Neue Löcher bohren und dementsprechend umrüsten. omm

Bitte versuche nicht russische Produktionsabläufe mit deutschen Standards zu bewerten.
Das ist eine Mamutaufgabe, mit der wir schon kämpfen müssen.
Darum gibt es uns ja.
Und darum bekommst du auch keine (passenden) Lada-Teile bei kfz-Teile24.

Glaub mir:
Lada-Ersatzteile ist ein Geschäft das mit sehr harter Arbeit, viel Erfahrung und noch mehr Haarverlust einher geht.
Was wir uns aber gerne antun, um den Lada-Freunden in DE eine bestmögliche Versorgung zu ermöglichen. :wink:

Beste Grüße
Rainer
Die Niva-Fans von AET:
Rainer - Katalog- und Teileauskenner und gelernter Niva-Schrauber
Rico - Fünfarmige Verpackungsmaschine und Marathon-Lagerist
Dirk - Matrix-Beherrscher und Notrufsystem
AET
 
Beiträge: 813
Registriert: 18. April 2016, 11:31

Re: Worüber ich mich heute ärgere

Beitragvon Beddong » 18. Dezember 2018, 12:32

Falsches Auto Juri, falsches Auto. omm
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
BSP-Niva
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 4444
Registriert: 5. August 2014, 21:52

Re: Worüber ich mich heute ärgere

Beitragvon Juri » 18. Dezember 2018, 14:00

christian@lada-ig.de hat geschrieben:
Juri hat geschrieben: was davon "normal" und was nicht

...wenn ich nur knapp 25Km von Lada-D entfernt wohnen würde, wär ich schon mal dort vorbeigefahren und hätte um eine Hörprobe durch einen Werkstattmitarbeiter gebeten.



Hi,
ja das wäre dann wohl mal fällig …

Grüße

Juri (Jürgen)
Grüße

Juri (Jürgen)



Lada 4x4 M / 2121
Baujahr: 12/2010

https://www.youtube.com/watch?v=gChOifUJZMc
Juri
 
Beiträge: 172
Registriert: 28. Oktober 2018, 08:34
Wohnort: 21244 Buchholz

Re: Worüber ich mich heute ärgere

Beitragvon Juri » 18. Dezember 2018, 14:12

AET hat geschrieben:Hallo Jürgen,

da ich zufällig gerade anwesend war, als du das Gespräch mit Dirk hattest
möchte ich hier noch einmal klar stellen, was er dir schon telefonisch gesagt hatte:

Diese Armstützen werden seit Ende 2011 nicht mehr im Niva verbaut.
Und damit auch nicht mehr offiziell produziert.
Es gibt sie ausschließlich als Nachbau von Nebenproduzenten.

Wir sind froh, dass wir diese Variante überhaupt bekommen.
Ansonsten gäbe es dafür überhaupt kein passendes Ersatzteil.
(Außer die alten Gummi-Armstützen vom 2106.)

Sei dir sicher, dass wir immer versuchen die bestmögliche Qualität anzubieten.
Und wir lassen uns nicht von den Zulieferern beschei***.
In manchen Fällen muss man aber eben nehmen, was lieferbar ist!
Rein technisch macht diese Armlehne was sie soll.
Ansonsten müsste man halt ohne Armlehne fahren...
_::

Oder:
wenn du Originalteile möchtest,
natürlich auch einfach die Euro 5 Seitenverkleidung nebst entsprechendem Armstützengriff kaufen.
Neue Löcher bohren und dementsprechend umrüsten. omm

Bitte versuche nicht russische Produktionsabläufe mit deutschen Standards zu bewerten.
Das ist eine Mamutaufgabe, mit der wir schon kämpfen müssen.
Darum gibt es uns ja.
Und darum bekommst du auch keine (passenden) Lada-Teile bei kfz-Teile24.

Glaub mir:
Lada-Ersatzteile ist ein Geschäft das mit sehr harter Arbeit, viel Erfahrung und noch mehr Haarverlust einher geht.
Was wir uns aber gerne antun, um den Lada-Freunden in DE eine bestmögliche Versorgung zu ermöglichen. :wink:

Beste Grüße
Rainer




Hallo Rainer,

Na ja, okeee … verständlich geschrieben.

- Der deutsche Kunde wollte aber auch verstanden werden.

!Das gehört dann ins Angebot hinein, dass das Teil diesen Fehler aufweist!
!Selbst als Privatverkäufer dürfte ich mir das nicht leisten, es sei denn, ich bräuchte gerade 'ne Rasur!

Wenn die Russen so viel saufen wie der Lada,


kriegen die das natürlich nicht hin. _.., k..

Die sollten sich mal ein bisschen anstrengen.
Das sind ja sozusagen die letzten Mängelexemplare , die sie nun ausgerechnet nach Deutschland liefern müssen.


DA darf man sich vielleicht mal aufregen. Ab jetzt wissen wir (ich) Bescheid.

Juri (Jürgen)
Grüße

Juri (Jürgen)



Lada 4x4 M / 2121
Baujahr: 12/2010

https://www.youtube.com/watch?v=gChOifUJZMc
Juri
 
Beiträge: 172
Registriert: 28. Oktober 2018, 08:34
Wohnort: 21244 Buchholz

Re: Worüber ich mich heute ärgere

Beitragvon Juri » 18. Dezember 2018, 14:18

Um das noch mal zusammen zufassen:

BITTE DEN FEHLER IM ANGEBOT ERWÄHNEN.

Ansonsten nicht akzeptabel. Deren Sch… als Vorlage nehmen (den Artikel aus Russland) , selbst gleich mal so weiter machen (wie die Russen) und den Kunden verarschen, geht nicht.

Da hilft auch nachbessern nicht.

Lieber Vorsorge als nachbessern. Aber wenn ihr das so mögt, euch immer wieder aufs neue zu rechtfertigen, könnt ihr gerne so weiter machen.

Juri
Grüße

Juri (Jürgen)



Lada 4x4 M / 2121
Baujahr: 12/2010

https://www.youtube.com/watch?v=gChOifUJZMc
Juri
 
Beiträge: 172
Registriert: 28. Oktober 2018, 08:34
Wohnort: 21244 Buchholz

VorherigeNächste

Zurück zu Smalltalk in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: roadrunner und 1 Gast