Chiptuning Euro5 (Bosch ME17.9.7) und Euro 6

Umbauten die der Tüv erlaubt...

Moderator: gcniva

Re: Chiptuning Euro5 (Bosch ME17.9.7) und Euro 6

Beitragvon Olitschka » 21. Januar 2019, 19:04

Man sollte aber bedenken, der Golf 1 GTI hatte noch keine Kat-Bremse eingebaut.
Und ich bezweifle stark das man allein durch Chiptuning überhaupt in die nähe von 100 PS kommt bei einem Lada Motor.
Denke da muß man dann doch schon etwas Hand anlegen und basteln.
Lada Niva Bj.03.(?) 2003, Felt DD10 Fatbike (natürlich in Tarnfarbe).
Benutzeravatar
Olitschka
 
Beiträge: 1486
Registriert: 1. November 2015, 08:20

Re: Chiptuning Euro5 (Bosch ME17.9.7) und Euro 6

Beitragvon Tom_Grünweg » 21. Januar 2019, 21:34

Olitschka hat geschrieben:Man sollte aber bedenken, der Golf 1 GTI hatte noch keine Kat-Bremse eingebaut


erinnere mich: der Kat brachte am 16V-Motor im Golf 2 vom (MKB) KR zum PL satte 10 PS weniger
Urban 2018
Tom_Grünweg
 
Beiträge: 329
Registriert: 21. Oktober 2018, 04:54

Re: Chiptuning Euro5 (Bosch ME17.9.7) und Euro 6

Beitragvon Kauknochen » 28. Januar 2019, 12:39

Moinsen,

hat jemand, statt mit der brachialen Mehrleistung mehr Dampf zu machen, den Verbauch bei gleicher Fahrweise nach dem Optimieren ermittelt? Und geht das auch beim Chevi :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: ???

Gruß

Kauknochen
Besitzer 4x4 EZ 03/2017, MS, AHK, läuft top - Forum hilft...bewährte Sommer AT Pirelli AT; jedenfalls mit 3PM-Symbol :mrgreen:
Kauknochen
 
Beiträge: 646
Registriert: 15. Dezember 2016, 23:13
Wohnort: in der Mitte vom Süden

Chiptuning Euro5 (Bosch ME17.9.7) und Euro 6

Beitragvon Hipster » 28. Januar 2019, 13:14

Bei meinem Euro6 ist der Verbrauch nach dem Chiptuning gleich geblieben. Dafür deutlich mehr Drehmoment und bessere Gasannahme.
Ich glaube für ältere Euro Modelle gibt es unterschiedliche Tuning-Firmware, entweder ökonomischer, oder aggressiver.
Ob es da bei Euro6 jetzt auch verschiedenen Versionen gibt, kann nur Tonnky sagen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Lada 4x4 2131 schwarz 2/2019
Benutzeravatar
Hipster
 
Beiträge: 784
Registriert: 9. März 2017, 14:22
Wohnort: Köln

Re: Chiptuning Euro5 (Bosch ME17.9.7) und Euro 6

Beitragvon christian@lada-ig.de » 28. Januar 2019, 14:02

Kauknochen hat geschrieben:Und geht das auch beim Chevi

...Chevy-Niva und Lada-Niva technisch so gut wie identisch sind: ja
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/2101 Bj.73/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 15130
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Chiptuning Euro5 (Bosch ME17.9.7) und Euro 6

Beitragvon Olitschka » 29. Januar 2019, 00:37

Kauknochen hat geschrieben:Moinsen,

hat jemand, statt mit der brachialen Mehrleistung mehr Dampf zu machen, den Verbauch bei gleicher Fahrweise nach dem Optimieren ermittelt? Und geht das auch beim Chevi :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: ???

Gruß

Kauknochen

Also ich war noch nie über 10 Liter (60% Stadt/40% Landstrasse).
Allerdings kann ich auch nicht sagen was der vorher verbraucht hat, hab dem schon vor der Vertigstellung das Chiptuning verpasst.
Hab aber auch keine Servo und keine Klima.
Lada Niva Bj.03.(?) 2003, Felt DD10 Fatbike (natürlich in Tarnfarbe).
Benutzeravatar
Olitschka
 
Beiträge: 1486
Registriert: 1. November 2015, 08:20

Re: Chiptuning Euro5 (Bosch ME17.9.7) und Euro 6

Beitragvon Timmi » 29. Januar 2019, 12:43

Mal noch eine andere Frage, funktioniert das Chip-Tuning auch bei LPG Anlage?
Wie viel bringt es da?
Freundliche Grüße aus dem Moor

Ralf

Lada M2131 Baujahr 2018, mit LPG, Dachgepäckträger, AHK, Klima - bereift mit Grabber AT3 195/80 auf Dotz
Bild
Benutzeravatar
Timmi
 
Beiträge: 107
Registriert: 10. April 2018, 11:30

Re: Chiptuning Euro5 (Bosch ME17.9.7) und Euro 6

Beitragvon christian@lada-ig.de » 29. Januar 2019, 13:03

Timmi hat geschrieben:funktioniert das Chip-Tuning auch bei LPG Anlage?

Natürlich, aber die Gasanlagenprogrammierung muß auch angepasst werden. Ist ja ein anderes Steuergerät.
Ob man da jemanden findet, der dazu Willens und in der Lage ist?
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/2101 Bj.73/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 15130
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Chiptuning Euro5 (Bosch ME17.9.7) und Euro 6

Beitragvon Hipster » 29. Januar 2019, 13:11

Aber bei jeder neuen Gasanlage muss doch auf einer Einmessfahrt das LPG-Steuergerät individuell auf das Fahrzeug eingestellt werden? Das ist doch Standard beim Einbau der Gasanlage.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Lada 4x4 2131 schwarz 2/2019
Benutzeravatar
Hipster
 
Beiträge: 784
Registriert: 9. März 2017, 14:22
Wohnort: Köln

Re: Chiptuning Euro5 (Bosch ME17.9.7) und Euro 6

Beitragvon christian@lada-ig.de » 29. Januar 2019, 14:18

Hipster hat geschrieben:Aber bei jeder neuen Gasanlage muss doch auf einer Einmessfahrt das LPG-Steuergerät individuell auf das Fahrzeug eingestellt werden? Das ist doch Standard beim Einbau der Gasanlage.

Bei Timmi ist doch die LPG-Anlage schon drin :idea: wenn Du dann die Ausgangsparameter veränderst (Chip-Tuning) sollte man die LPG-Einstellung zumindest überprüfen.
Aber da ich davon ausgehe, daß er die BRC von Slawa hat, sehe ich da keine Hürden, wenn er damit wieder zu Slawa geht. Der hat ja für fast alles Verständnis 8)

Bei Prins-Sklaven ist das ggf. etwas anders.
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/2101 Bj.73/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 15130
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Chiptuning Euro5 (Bosch ME17.9.7) und Euro 6

Beitragvon LadaNivaUwe » 18. August 2019, 15:55

Habe gestern mein optimiertes Steuergerät von tonnky zurückerhalten. Direkt eingebaut und Probefahrt gemacht.
Was soll ich sagen: Der Ivan fährt wie ausgewechselt! Das nervige Ruckeln ist weg, die Gasannahme deutlich besser, er „hängt“ jetzt gut am Gas.

Fazit ist für mich eindeutig: Die Optimierung ist absolut empfehlenswert. Das Auto macht in der Stadt und auf Landstrasse viel mehr Spass.

Die „verloren gegangene“ WFS vermisse ich auch nicht _..,

Gruss

Uwe
Lada Niva, EZ 09/2016, Modell 4x4, weiss
Sonderausstattungen: keine!
Modifikationen seit Kauf: Getriebeölstand korrigiert, Fett-Behandlung in Borken, Hella Starktonhörner, Heckklappenentriegelung per Drucktaster innen links und rechts, Radio und Lautsprecher, AHK
in Planung: Fernscheinwerfer auf Stoßstange, Recaro's
LadaNivaUwe
 
Beiträge: 18
Registriert: 18. August 2016, 17:51

Vorherige

Zurück zu Tuning in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste