General Grabber X3

Welche Felgen .... Welche Reifen ....

Moderator: gcniva

General Grabber X3

Beitragvon Gustl » 26. März 2018, 06:48

Seit knapp einem Monat fahre ich nun meine neuen Puschen. Bin von BfGoodrich MT KM2 in 215/75R15 auf die Grabber X3 ebenso in 215/75R15 umgestiegen. Hintergrund war, dass ich einfach mal was neues probieren wollte und mir die KM2 im tiefen UA Schlamm nicht soooo zugesagt haben.

Meine Erfahrungen bisher:

Lärm: bis 80km/h kaum Laufgeräusche. Minimal lauter als grobe Winterreifen. Ab 80 stellt sich ein leichtes Singen im Hintergrund ein, überhaupt nicht unangenehm! Die BFGs waren deutlich(!) lauter.

Fahrverhalten: bei Nässe und verschneiter Fahrbahn sehr zufriedenstellend für einen MT. Gutes Bremsgefühl, kein schlagartiges rutschen.

Verbrauch: keine Ahnung, meiner säuft immer wie ein Loch. ;) Übern Daumen max 1l mehr als mit Winterreifen.

Offroad: Sehr gute Selbstreinigung, wieder etwas besser als der BFG. Gut zu erkennen am Dreck der auch bei niedriger Geschwindigkeit immer auf der Frontscheibe landet k.. Seitenführung in tiefen Spuren etwas besser, die Flanken beißen besser.


Ich bin sehr zufrieden und würde den Reifen zum jetzigen Zeitpunkt sofort wieder kaufen. Mit 110€ ein absolut gerechtfertigter Preis!

Meine Reifen stammen aus der letzten Kalenderwoche 2016. Zu diesem Zeitpunkt gab es eine EU Verordnung, dass Reifen nicht als POR und M&S Reifen gleichzeitig gekennzeichnet werden dürfen. Ein paar Monate später wurde diese Regelung wieder aufgehoben. Neuere Grabber haben also beide Kennungen, meine NUR POR.
Da wir aber noch Winterreifenpflicht haben und es auch hin und wieder friert, habe ich mich beim Hersteller nach einer M&S Freigabe erkundigt. Alles ging ratz fatz, großes Lob an General USA und Continental Deutschland, DAS ist Kundenservice!
Hier das Ergebnis:
Unbenannt.JPG
Unbenannt.JPG (93.3 KiB) 789-mal betrachtet





Ich kann den Reifen also uneingeschränkt empfehlen :D
Noch dazu steht dem Niva das Profil meiner Meinung nach wirklich gut, macht nen breiten Fuß ;)
IMG_20180318_132232.png
IMG_20180318_132232.png (769.77 KiB) 789-mal betrachtet


Grüße aus Wien!
Denk - immer - daran - mit - dem - Öl - nicht - spar - sam - sein!

Vw T3 Syncro 8)

Verkauft: 2007er 21214 namens Fjodor. 4500lbs Winde, XXL Radlager, Rockslider, Belcard Kardans, Tripode, Stahldiff, manuelle 100% Sperre hinten, kurzes VTG, LiMa und alle Entlüftungen hochgesetzt, selbstgestricktes Fahrwerk, 60mm näher am Himmel, 215/75R15 Grabber X3, Reserverad am Heck
Benutzeravatar
Gustl
Moderator
 
Beiträge: 2247
Registriert: 29. Juli 2013, 15:11
Wohnort: Wien

Re: General Grabber X3

Beitragvon Doppelxtreiber » 9. Januar 2019, 11:41

Kann ich zu 100% unterschreiben.
Ich habe die selben drauf und bin super zufrieden damit.
Eigentlich wollte ich AT`s haben, habe aber MT´s bekommen.
Die Reifen sind echt Top....Conti Tochter halt.... uuuu
Benutzeravatar
Doppelxtreiber
 
Beiträge: 11
Registriert: 19. November 2018, 08:42


Zurück zu Reifen / Räder in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste