Fenstergitter

Na eben die Karosserie...

Moderator: gcniva

Re: Fenstergitter

Beitragvon Remstalschwabe » 8. Dezember 2018, 13:34

Hallo,

ist rs möglich das du mir die Datei zum Blech irgendwie zukommen lässt? Ich hätte richtig Lust mir das auch ranzu basteln. Kontakte zum günstigen Laserschneiden etc hab ich.

Schönes Wochenende noch
Raum Stuttgart

Lada Taiga Bj.2018
Remstalschwabe
 
Beiträge: 3
Registriert: 6. Dezember 2018, 21:08

Re: Fenstergitter

Beitragvon Gibbs » 9. Dezember 2018, 00:04

Verzeiht mir bitte die Frage,
hab da halt keine Ahnung ((..
Wofür ... ist das Gitter?
- 4x4 - 2121(4) - MPI - 2006 - 1700ccm - EURO 4 -

112 - Wir machen auch Hausbesuche
Gibbs
 
Beiträge: 77
Registriert: 30. März 2018, 00:05
Wohnort: Gundelfingen

Fenstergitter

Beitragvon Hipster » 9. Dezember 2018, 00:29

Du könntest auch fragen, wofür ist ein Frontbügel...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Lada 4x4 3/2017
Benutzeravatar
Hipster
 
Beiträge: 374
Registriert: 9. März 2017, 14:22
Wohnort: Köln

Re: Fenstergitter

Beitragvon Frickas » 9. Dezember 2018, 12:03

Remstalschwabe hat geschrieben:Hallo,

ist rs möglich das du mir die Datei zum Blech irgendwie zukommen lässt? Ich hätte richtig Lust mir das auch ranzu basteln. Kontakte zum günstigen Laserschneiden etc hab ich.

geht es dir um die Gitter auf die Seitenscheiben oder auf die Heckscheibe?
Die für die Seitenscheiben gibt es mit KARO oder PALS-Lochung, schau dir die Bilder hier dazu an.
Du kannst auch wählen zwischen ALU oder Chormstahl.
Beim Gitter für die Heckscheibe warte ich noch auf Bescheid von Offroad-Hofi, das wurde bisher noch nicht montiert.
Die Preise für das Lasern haben wir damals verglichen, kann dir die Gitter zu einem Guten Preis anbieten.
Und wofür sind die Gitter? der eine hängt seine Pals-Taschen dran, einer hat gemeint es wäre eine gute Beschattung und dann gibt es Leute, denen gefällt es einfach :)
Gruß
Benno
Benno
Lada Taiga 212140 Euro5 Bj. 2014
Frickas
 
Beiträge: 114
Registriert: 14. November 2017, 20:09
Wohnort: Feldkirch in Vorarlberg

Re: Fenstergitter

Beitragvon Tua » 9. Dezember 2018, 12:32

Wie werden denn die Gitter außen am Fahrzeug befestigt?

Gruß Tua
SUZUKI DR 350 BJ92, Lada Niva 21214 EZ 08/12 Lada IG Nr. 075
Tua
 
Beiträge: 241
Registriert: 8. Februar 2016, 13:11
Wohnort: Nassachtal

Re: Fenstergitter

Beitragvon Frickas » 9. Dezember 2018, 12:49

Tua hat geschrieben:Wie werden denn die Gitter außen am Fahrzeug befestigt?

Gruß Tua

sieh dir mal das Bild von Offroad-Hofi an, wie ich das in Erinnerung habe, hat er 4 Stück Nietmuttern verwendet.
Dann hast du Gewindeschrauben, womit die Gitter leicht demontierbar sind, falls du doch mal die Scheibe putzen willst. _..,
In den Gittern sind dafür keine Bohrungen vorgesehen, die kann jeder selber bohren, da wo er sie haben möchte.
Gruß Benno
Benno
Lada Taiga 212140 Euro5 Bj. 2014
Frickas
 
Beiträge: 114
Registriert: 14. November 2017, 20:09
Wohnort: Feldkirch in Vorarlberg

Re: Fenstergitter

Beitragvon Tua » 9. Dezember 2018, 13:02

Also nur die Gitter anhalten, Löcher durch Gitter und Karosserie bohren und dann die Nietmuttern rein. Fertisch?
Das schaffe ich auch. uuuu
Werden die Nietmuttern mit einer normalen Blindnietzange gesetzt?
SUZUKI DR 350 BJ92, Lada Niva 21214 EZ 08/12 Lada IG Nr. 075
Tua
 
Beiträge: 241
Registriert: 8. Februar 2016, 13:11
Wohnort: Nassachtal

Re: Fenstergitter

Beitragvon Frickas » 9. Dezember 2018, 13:17

Tua hat geschrieben:Also nur die Gitter anhalten, Löcher durch Gitter und Karosserie bohren und dann die Nietmuttern rein. Fertisch?
Das schaffe ich auch. uuuu
Werden die Nietmuttern mit einer normalen Blindnietzange gesetzt?

Das ist eine extra Nietzange, das gibt es im Set (Zange + div. Einsätze)
Der Nietvorgang ist gleich wie bei der Blindniete, Gewindeeinsatz auf die Zange vorne aufschrauben, durchstecken und abziehen (einpressen)
Würde Schrauben und Gewindeeinsätze aus INOX verwenden und auf die Schrauben Fett geben, dann hast du keine Rost-Probleme.
Gruß Benno
Benno
Lada Taiga 212140 Euro5 Bj. 2014
Frickas
 
Beiträge: 114
Registriert: 14. November 2017, 20:09
Wohnort: Feldkirch in Vorarlberg

Re: Fenstergitter

Beitragvon Tua » 9. Dezember 2018, 14:24

Danke für deine Antwort üiiii
Welche Firmen benutzen Nietmutternzangen? Möchte mir keine kaufen, für 1-2x benutzen.
SUZUKI DR 350 BJ92, Lada Niva 21214 EZ 08/12 Lada IG Nr. 075
Tua
 
Beiträge: 241
Registriert: 8. Februar 2016, 13:11
Wohnort: Nassachtal

Re: Fenstergitter

Beitragvon Frickas » 9. Dezember 2018, 15:05

Tua hat geschrieben:Danke für deine Antwort üiiii
Welche Firmen benutzen Nietmutternzangen? Möchte mir keine kaufen, für 1-2x benutzen.

alle, die mit Blech zu tun haben: Karosseriebauer, Fahrzeugbauer, Spengler, wahrscheinlich die meisten KFZ-Werkstätten
falls du noch keine Blindnietzange hast, gibt es welche, mit denen du Blindnieten und Nietmuttern setzen kannst (bei Amazon € 30,-)
Benno
Lada Taiga 212140 Euro5 Bj. 2014
Frickas
 
Beiträge: 114
Registriert: 14. November 2017, 20:09
Wohnort: Feldkirch in Vorarlberg

Re: Fenstergitter

Beitragvon Offroad-Hofi » 9. Dezember 2018, 19:07

Frickas hat geschrieben:
Tua hat geschrieben:Wie werden denn die Gitter außen am Fahrzeug befestigt?

Gruß Tua

sieh dir mal das Bild von Offroad-Hofi an, wie ich das in Erinnerung habe, hat er 4 Stück Nietmuttern verwendet.
Dann hast du Gewindeschrauben, womit die Gitter leicht demontierbar sind, falls du doch mal die Scheibe putzen willst. _..,
In den Gittern sind dafür keine Bohrungen vorgesehen, die kann jeder selber bohren, da wo er sie haben möchte.
Gruß Benno


Wobei ich sagen muss 4 sind zu wenig, 6 stück wären besser das würde ich bei mir noch ändern.
Beim Heckscheibengitter wäre ich sofort dabei wenn noch jemand anderes bestellt und es dadurch entsprechend günstiger wird.
Solange ich der einzige bin warte ich noch bis ich meine gewünschte Heckleiter hab, da ich dafür das Gitter eh noch am Fahrzeug anpassen muss.
Benutzeravatar
Offroad-Hofi
 
Beiträge: 905
Registriert: 9. März 2016, 13:35
Wohnort: Neukirch/Lausitz

Re: Fenstergitter

Beitragvon Remstalschwabe » 9. Dezember 2018, 21:40

Mir geht's erstmal nur um Seitendcheiben und die Version die Hofi letztendlich nun verbaut hat. Müsste die Pals sein oder?
An sich hab ich Kontakte zum Lasern. Bräuchte nur die Datei in dem Format fürs Lasern. Aber gerne kannst du mir auch nen Angebot machen. Ich würde Alu wählen.
Ich persönlich find das die verdammt gut aussehen und das passt dann gut zum Schiebefenster im Sommer.




Frickas hat geschrieben:
Remstalschwabe hat geschrieben:Hallo,

ist rs möglich das du mir die Datei zum Blech irgendwie zukommen lässt? Ich hätte richtig Lust mir das auch ranzu basteln. Kontakte zum günstigen Laserschneiden etc hab ich.

geht es dir um die Gitter auf die Seitenscheiben oder auf die Heckscheibe?
Die für die Seitenscheiben gibt es mit KARO oder PALS-Lochung, schau dir die Bilder hier dazu an.
Du kannst auch wählen zwischen ALU oder Chormstahl.
Beim Gitter für die Heckscheibe warte ich noch auf Bescheid von Offroad-Hofi, das wurde bisher noch nicht montiert.
Die Preise für das Lasern haben wir damals verglichen, kann dir die Gitter zu einem Guten Preis anbieten.
Und wofür sind die Gitter? der eine hängt seine Pals-Taschen dran, einer hat gemeint es wäre eine gute Beschattung und dann gibt es Leute, denen gefällt es einfach :)
Gruß
Benno
Raum Stuttgart

Lada Taiga Bj.2018
Remstalschwabe
 
Beiträge: 3
Registriert: 6. Dezember 2018, 21:08

Re: Fenstergitter

Beitragvon Frickas » 10. Dezember 2018, 08:52

Hofi hat die PALS-Gitter in ALU 3mm verbaut,
habe dir das Angebot als PN geschickt
Gruss Benno
Benno
Lada Taiga 212140 Euro5 Bj. 2014
Frickas
 
Beiträge: 114
Registriert: 14. November 2017, 20:09
Wohnort: Feldkirch in Vorarlberg

Vorherige

Zurück zu Karosserie in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste