Sitzschienenverlängerung

Umbauten die der Tüv erlaubt...

Moderator: gcniva

Re: Sitzschienenverlängerung

Beitragvon Beddong » 12. Juli 2018, 06:30

Man kann auch eine Sitzschiene machen die den Beifahrersitz ausrichtet, Easyrider110 kann da helfen.
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Lada-Audi-Polo-Golf-Volvo-Chrysler-Benz-Omega-Toyota-Suzuki-BMW-Nisssn-Chevy Niva Bj.1989-2016
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 4057
Registriert: 5. August 2014, 21:52

Re: Sitzschienenverlängerung

Beitragvon Pu-Bär » 12. Juli 2018, 07:19

Hallo Olaf, hallo Andy,

ich habe Flacheisen 35x6 verwendet. Müßte dann ja passen.

Stimmt, der Beifahrer-Sitz steht schief, in Fahrtrichtung nach rechts zum Fahrbahnrand hin. Diente bei den Sowjets bestimmt zur besseren Beobachtung des Straßengrabens, wo der Klassenfeind lauerte....... .,. Im Ernst: warum in aller Welt baut man jahrzehntelang einen Sitz schief bzw. schräg ein (bei meinem 2008er war das auch so)? Wie es aussieht, stehen die Konsolen auf dem Wagenboden schon nicht exakt in Längsrichtung. Einen erklärbaren Grund dafür muß es geben, nur welchen???

Ich schau mir das mit der Korrektur der Ausrichtung mal an, wichtig war erst einmal der Fahrersitz, zumal die nächste längere Fahrt in Sicht ist.
Traue keinem Gewinde, welches Du nicht selber geschnitten hast!

Klaus

4x4 Taiga 6/2018
Pu-Bär
 
Beiträge: 35
Registriert: 27. Juni 2018, 14:42

Re: Sitzschienenverlängerung

Beitragvon Beddong » 12. Juli 2018, 07:27

Der Sitz ist bei allen gleich Schepp, warum? Warum ist die Banane krum? Ich denk einfach mal, darum. Nicht alles verstehen man muss. k..
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Lada-Audi-Polo-Golf-Volvo-Chrysler-Benz-Omega-Toyota-Suzuki-BMW-Nisssn-Chevy Niva Bj.1989-2016
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 4057
Registriert: 5. August 2014, 21:52

Re: Sitzschienenverlängerung

Beitragvon Epicuro » 12. Juli 2018, 16:43

Pu-Bär hat geschrieben: Im Ernst: warum in aller Welt baut man jahrzehntelang einen Sitz schief bzw. schräg ein


Warum und Lada in einem Satz ergibt keinen sinnvollen Zusammenhang.
Ich weiss, Du Hast Lada nicht wärtlich geschrieben, aber schon der Gedanke daran reicht
Peter
"Wann ist aus Sex & Drugs & Rock 'n' Roll eigentlich Veganismus, Laktose-Intoleranz und Helene Fischer geworden?"Lemmy Kilmister
Lada Niva 4X4 M 07/2010 DEAX Chiptuning, Hyundai Genesis Coupe BK 38 BTR Tune, Ford Transit 2.2 TD, Beyerland Vitess 380/2, Yamaha TDM 900 RN11
Bild
Benutzeravatar
Epicuro
 
Beiträge: 3806
Registriert: 16. Juli 2010, 14:31
Wohnort: Wuppertal

Re: Sitzschienenverlängerung

Beitragvon Beddong » 13. Juli 2018, 18:58

Doch einen gibt es: Warum um alles in der Welt fährt er damit immer noch, weil er's kann!
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Lada-Audi-Polo-Golf-Volvo-Chrysler-Benz-Omega-Toyota-Suzuki-BMW-Nisssn-Chevy Niva Bj.1989-2016
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 4057
Registriert: 5. August 2014, 21:52

Re: Sitzschienenverlängerung

Beitragvon Gibbs » 7. November 2018, 20:10

Mal ne blöde Frage ...
wozu ... ist die Verlängerung der Schiene?
- 4x4 - 2121(4) - MPI - 2006 - 1700ccm - EURO 4 -

112 - Wir machen auch Hausbesuche
Gibbs
 
Beiträge: 77
Registriert: 30. März 2018, 00:05
Wohnort: Gundelfingen

Re: Sitzschienenverlängerung

Beitragvon Beddong » 7. November 2018, 20:44

Wenn Du lange Beine hast, brauchste nicht noch en Satz Knie extra. Damit kommt der Sitz weiter nach hinten.
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Lada-Audi-Polo-Golf-Volvo-Chrysler-Benz-Omega-Toyota-Suzuki-BMW-Nisssn-Chevy Niva Bj.1989-2016
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 4057
Registriert: 5. August 2014, 21:52

Re: Sitzschienenverlängerung

Beitragvon Pu-Bär » 14. November 2018, 13:49

Gibbs hat geschrieben:Mal ne blöde Frage ...
wozu ... ist die Verlängerung der Schiene?


Hallo Gibbs, mit meinen knapp eins-neunzig und ziemlich langen Beinen saß ich schon recht "taschenmesser-mäßig" hinter dem Lenkrad (komischerweise kniff der 2008er nicht so arg unter den Armen wie der neue 2018er ...).

Die 7 cm, um die die Sitze nach hinten gerückt sind, sind schon eine echte Wohltat. Und wenn dann, wie geschehen, der Beifahrer-Sitz auch noch gerade gerückt ist, um so besser!
Traue keinem Gewinde, welches Du nicht selber geschnitten hast!

Klaus

4x4 Taiga 6/2018
Pu-Bär
 
Beiträge: 35
Registriert: 27. Juni 2018, 14:42

Re: Sitzschienenverlängerung

Beitragvon Guido » 14. November 2018, 20:21

Bild002.jpg
Bild002.jpg (85.55 KiB) 58-mal betrachtet
Wer sich traut, ein Stückchen aus der Mittelkonsole heraus zu schneiden, schafft Platz für 7 cm breite Verlängerungen und kann damit den Fahrersitz um ganze 3 cm weiter nach rechts bringen. Wer es nervig fand, rund 5,5 cm links vom Lenkrad zu sitzen und immer nach rechts zu greifen und zu treten, sitzt zwar so immer noch nicht mittig vor dem Lenkrad, aber nur noch 2,5 cm versetzt. Das ist ergonomisch und anatomisch noch ein bisschen mehr Sitzkomfort, als nur nach hinten. Zwar muss die innere Verlängerung etwas bearbeitet werden, es lohnt sich aber. Doch mehr als 3 cm nach rechts ist mit dem Originalgestühl nicht drin (bezogen auf Bj. 2017).

Gruß,
Guido
Lada 4x4 WLX 2121 in Nessigrün mit Taiga Paket und Euro 6 Norm; EZ 08/2017 und außer Korrosionsschutz und Sitzschienen noch wie aus dem Laden.
Guido
 
Beiträge: 20
Registriert: 5. August 2018, 17:37

Vorherige

Zurück zu Tuning in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron