Komische Klänge und Vibrationen - Ursachenforschung

Hier könnt ihr alles los werden.
Also nur zu....

Moderator: gcniva

Re: Komische Klänge und Vibrationen - Ursachenforschung

Beitragvon Beddong » 10. Juli 2018, 16:49

Epoché hat geschrieben:was ist der Zweck von dem Blech, also was soll das eventuell abhalten?


Die Frage ist nicht blöd! Das Blech schirmt die Hitze des Krümmers zum Ansaugkrümmer etwas ab, somit ist die Temperatur der angesaugten Luft nicht ganz so hoch und der Motor arbeitet besser.
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Lada-Audi-Polo-Golf-Volvo-Chrysler-Benz-Omega-Toyota-Suzuki-BMW-Nisssn-Chevy Niva Bj.1989-2016
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 3607
Registriert: 5. August 2014, 21:52

Re: Komische Klänge und Vibrationen - Ursachenforschung

Beitragvon christian@lada-ig.de » 10. Juli 2018, 18:21

Ich sage: das Blech ist Teil der Katvorwärmung und hilft dem Kat auf Temperatur zu kommen, nach dem Kaltstart.
Also: weglassen.
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90/ 2101-2106 Bj.75-93/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ MB W210K 2,9TD Bj.98/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Explorer Bj.99

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 13400
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Komische Klänge und Vibrationen - Ursachenforschung

Beitragvon Epoché » 10. Juli 2018, 19:36

@Beddong:
Kannst Du kurz erklären, warum der Motor bei niedriger Temperatur der angesaugten Luft besser arbeitet, bzw was "besser" in dem Kontext bedeutet? Vermutlich wieder totale Anfängerfrage, aber möchte eben so viel wie möglich verstehen :)

@Christian:
Wenn das Blech hilft, dass der Kat schneller auf Temperatur kommt, dann verstehe ich nicht, warum man es von dieser Perspektive aus weglassen soll. Ist doch gut, wenn der Kat schneller seinen Zweck erfüllt :?: :!:
Lada Niva 21214, 2004, Euro 3.
Epoché
 
Beiträge: 19
Registriert: 8. Juni 2018, 14:38
Wohnort: Oberfranken

Re: Komische Klänge und Vibrationen - Ursachenforschung

Beitragvon Beddong » 10. Juli 2018, 20:33

Kältere Luft = mehr Luft bei gleichem Volumen = effizienterer Motor. Bei Turbos verwendet man nicht um sonst einen Ladeluftkühler, weil das da noch viel heißer wird. Motoren mit höherem Wirkungsgrad haben auch nicht um sonst einen Querstromzylinderkopf um "Kalte" Luft- und heiße Abgasseite so weit wie möglich von einander zu trennen. Beim Gegenstromzylinderkopf, wie beim Niva, hilft man sich eben mit dem Blech. Für den heißen Kat sind eher die Bleche um das Hosenrohr zuständig, is aber nur meine Meinung. Zumal dem oberen Blech ja durchaus beide Funktionen inne wohnen können. Und laufen tut der Niva auch ohne Blech, seis am Motor oder an der Karosse _..,
Zuletzt geändert von Beddong am 10. Juli 2018, 22:27, insgesamt 2-mal geändert.
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Lada-Audi-Polo-Golf-Volvo-Chrysler-Benz-Omega-Toyota-Suzuki-BMW-Nisssn-Chevy Niva Bj.1989-2016
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 3607
Registriert: 5. August 2014, 21:52

Re: Komische Klänge und Vibrationen - Ursachenforschung

Beitragvon Epoché » 10. Juli 2018, 22:17

Danke! omm
Lada Niva 21214, 2004, Euro 3.
Epoché
 
Beiträge: 19
Registriert: 8. Juni 2018, 14:38
Wohnort: Oberfranken

Re: Komische Klänge und Vibrationen - Ursachenforschung

Beitragvon christian@lada-ig.de » 11. Juli 2018, 07:02

Epoché hat geschrieben: warum man es von dieser Perspektive aus weglassen soll

Die Perspektive war doch: Geräusch wegmachen, oder?
Ob der Kat 12Sek früher oder Später auf Temp. kommt interressierte nur die Euro3-Kasper bei der Typgenehmigung und Abgasprüfung. Sonst ist das völlig egal.
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90/ 2101-2106 Bj.75-93/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ MB W210K 2,9TD Bj.98/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Explorer Bj.99

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 13400
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Komische Klänge und Vibrationen - Ursachenforschung

Beitragvon christian@lada-ig.de » 11. Juli 2018, 07:12

Beddong hat geschrieben: somit ist die Temperatur der angesaugten Luft nicht ganz so hoch

...im Standgas ist es wurscht, weil keine Leistung verlangt wird.
Im Fahrbetrieb ist der Luftdurchsatz so hoch, da hat die Luft gar keine Zeit es sich im Ansaugkrümmer schön muckelig warm zu machen...jedenfalls nicht in einem Maße, daß es bei dem Motor auffallen würde.
Bei aufgeladenen Motoren sieht die Sache anders aus. Druck=warm. Turbo =noch mehr warm. Deswegen LLK. Damit die Luft wieder etwas "normal temperiert" angeliefert wird.



Das schepperfreudige MPI-Krümmer-Blech ist übrigens wirklich nützlich! Nämlich bei Vergaser-Motoren der Lada-Klassiker!
Dort verzögert es die Dampfblasenbildung im Stau etc.
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90/ 2101-2106 Bj.75-93/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ MB W210K 2,9TD Bj.98/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Explorer Bj.99

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 13400
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Komische Klänge und Vibrationen - Ursachenforschung

Beitragvon Epoché » 11. Juli 2018, 11:51

christian@lada-ig.de hat geschrieben:
Epoché hat geschrieben: warum man es von dieser Perspektive aus weglassen soll

Die Perspektive war doch: Geräusch wegmachen, oder?
Ob der Kat 12Sek früher oder Später auf Temp. kommt interressierte nur die Euro3-Kasper bei der Typgenehmigung und Abgasprüfung. Sonst ist das völlig egal.


Achso - hatte sich gelesen wie eine Schlussfolgerung aus Deinem vorigen Satz.
Lada Niva 21214, 2004, Euro 3.
Epoché
 
Beiträge: 19
Registriert: 8. Juni 2018, 14:38
Wohnort: Oberfranken

Re: Komische Klänge und Vibrationen - Ursachenforschung

Beitragvon Epoché » 17. Juli 2018, 22:47

Endlich bin ich dazu gekommen, zumindest unter den Ventildeckel zu gucken!
Steuerkettenspanner war ziemlich wacklig, spiel zu den Seiten einen guten mm... Sah aber noch heile und intakt auf. untere Schraube war fest, obere konnte ich EINIGES nachdrehen. Jetzt sitzt er wieder fest.
Die Kette hab ich dann auch mal angetippt. Die erscheint mir ziemlich locker, also wenn man mit dem Daumen raufdrückt, lässt sie sich gut etwas "eindrücken". Vielleicht ist das auch normal - ich habe ja leider keinen Vergleich. Ich müsste wahrscheinlich auch so einen selbstnachstellenden Kettenspanner haben, oder?

Hats was gebracht?
Mh, vielleicht. Das Getaktete Geräusch beim Gasgeben ist noch da (vielleicht ist das auch ein ganz normaler Sound, der so gehört?)
Aber: das stumpfe dröhnende Geräusch tritt seltener auf. Manchmal auch gar nicht mehr beim hochdrehen, dann nur noch ganz leicht, wenn die Drehzahl fällt. Bei 3000 fängt es auch nicht mehr an, sondern eher so 3300 und auch nur leichter und dann ist es wieder weg. Ausgekuppelt klingen die Übergänge deutlich sauberer und man nimmt nur noch etwas dieses stumpfen Geräusches war.
Trotzdem: Manchmal habe ich noch die starke Vibration, die so laut schnarrt und eben so viel zum Vibrieren bringt. Aber auch da ist der Bereich nicht mehr 3000-3500 sondern enger geworden...
Bei diesem Gefühl würde ich ja nach wie vor eher an irgendein Gelenk denken, das schlägt, aber da wäre ja der fixe Drehzahlbereich komisch und eher eine bestimmter Geschwindigkeitsbereich zu erwarten, denke ich (Kardanwellen, Zwischengelenk)
Zudem tritt und trat die Vibration ja immer nur eingekuppelt auf.

Das Hitzeblech habe ich nur angeschaut und mangels zweiter Person nicht dran rumgebogen. Wollte es rausnehmen zum Test, aber wusste spontan nicht, wie ich es rauskriege und dann wurde es auch schon dunkel. Luftfilterkasten wenigstens ist im Weg... Dann weiß ich immer noch nicht, ob ich da rankomme. Naja, mal sehen...
Lada Niva 21214, 2004, Euro 3.
Epoché
 
Beiträge: 19
Registriert: 8. Juni 2018, 14:38
Wohnort: Oberfranken

Re: Komische Klänge und Vibrationen - Ursachenforschung

Beitragvon christian@lada-ig.de » 18. Juli 2018, 05:19

Epoché hat geschrieben: denke ich (Kardanwellen, Zwischengelenk)


Womit wir wieder hier wären:

christian@lada-ig.de hat geschrieben:Wann sind die Kardangelenke zuletzt abgeschmiert worden?
Wann sind die Öle in den Getrieben gewechselt worden?


Also: an die Arbeit!
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90/ 2101-2106 Bj.75-93/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ MB W210K 2,9TD Bj.98/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Explorer Bj.99

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 13400
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Komische Klänge und Vibrationen - Ursachenforschung

Beitragvon Epoché » 18. Juli 2018, 17:16

Mh was für Fett/Öl empfiehlt sich für die Gelenke? Finde da gerade irgendwie nichts zu. Öle (80GL4 fürs Schaltgetriebe, 85GL5 für den Rest) hab ich schon.
Lada Niva 21214, 2004, Euro 3.
Epoché
 
Beiträge: 19
Registriert: 8. Juni 2018, 14:38
Wohnort: Oberfranken

Re: Komische Klänge und Vibrationen - Ursachenforschung

Beitragvon christian@lada-ig.de » 18. Juli 2018, 17:18

Epoché hat geschrieben:was für Fett/Öl empfiehlt sich für die Gelenke?

Wichtiger als das Fett ( MoS2 gerne) ist das 8mm Hohlmundstück auf der Fettpresse.
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90/ 2101-2106 Bj.75-93/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ MB W210K 2,9TD Bj.98/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Explorer Bj.99

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 13400
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Komische Klänge und Vibrationen - Ursachenforschung

Beitragvon Epoché » 18. Juli 2018, 21:29

Hat jemand zufällig die Stelle im Reperaturhandbuch, wo steht, wie man das mit den Gelenken macht oder ein Video oder so? Ich kann mir unter Hohlmundstück und Fettpresse nichts drunter vorstellen -_-
Lada Niva 21214, 2004, Euro 3.
Epoché
 
Beiträge: 19
Registriert: 8. Juni 2018, 14:38
Wohnort: Oberfranken

Vorherige

Zurück zu Smalltalk in 2101-2172

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste