Vorstellung und erste Fragen 21011

Hier könnt ihr alles los werden.
Also nur zu....

Moderator: gcniva

Re: Vorstellung und erste Fragen 21011

Beitragvon christian@lada-ig.de » 9. Juli 2018, 13:19

Epicuro hat geschrieben:Ich hoffe, meine Antwort weiter oben war kein Quatsch. Ich bin davon ausgegangen, daß der Niva die Kurbeln vom 2101 übernommen hat.
Peter

Wie gesagt....es gibt beide Arten. Baujahrabhängig.
Mit Drahtsperre und mit Plastescheibe zum rausschieben.
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90/ 2101-2106 Bj.75-93/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ MB W210K 2,9TD Bj.98/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Explorer Bj.99

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 13400
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Vorstellung und erste Fragen 21011

Beitragvon T5000 » 9. Juli 2018, 13:39

Der Wagen ist BJ 1981, ich werde berichten, ob und wie ich die Kurbeln ab bekommen habe.
Die Türpappen sind ja nur eingeschoben?
Mal sehen wie es da drinnen aussieht.

Gruss Thomas
Lada 21011
Benutzeravatar
T5000
 
Beiträge: 21
Registriert: 3. Juli 2018, 08:36
Wohnort: 09244 Lichtenau

Re: Vorstellung und erste Fragen 21011

Beitragvon christian@lada-ig.de » 9. Juli 2018, 14:24

1981 ist schon neue Kurbel
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90/ 2101-2106 Bj.75-93/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ MB W210K 2,9TD Bj.98/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Explorer Bj.99

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 13400
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Vorstellung und erste Fragen 21011

Beitragvon T5000 » 9. Juli 2018, 14:31

Neue Kurbel ist Plastescheibe und so wie von Peter beschrieben?
Lada 21011
Benutzeravatar
T5000
 
Beiträge: 21
Registriert: 3. Juli 2018, 08:36
Wohnort: 09244 Lichtenau

Re: Vorstellung und erste Fragen 21011

Beitragvon christian@lada-ig.de » 9. Juli 2018, 14:58

T5000 hat geschrieben:Neue Kurbel ist Plastescheibe und so wie von Peter beschrieben?

Genau
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90/ 2101-2106 Bj.75-93/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ MB W210K 2,9TD Bj.98/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Explorer Bj.99

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 13400
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Vorstellung und erste Fragen 21011

Beitragvon tonnky » 9. Juli 2018, 15:36

christian@lada-ig.de hat geschrieben:
tonnky hat geschrieben:Erfahrungswerte mitteilen

Ich fahre so seit...mmmmhhmmm.... bummelig 30 Jahren so.

Dann wird das wohl so passen .,.
Grüße Daniel

tonnky@me.com
www.lada-tuning.de
Niva 1.7i 4x4 Bj.2003 Euro3
Lada Kalina 1118 BJ.2007 Euro4
Lada 2101 Bj.1978 Blau
MZ TS 250 BJ.1983
Benutzeravatar
tonnky
 
Beiträge: 195
Registriert: 5. September 2016, 12:31
Wohnort: Mainhardt

Re: Vorstellung und erste Fragen 21011

Beitragvon T5000 » 11. Juli 2018, 07:55

So gestern abend einen Fensterknebel mit Endfest 300 angeklebt und festgespannt. Heute früh fix die Schraubzwinge entfernt und der Kram ist nicht wieder runter gefallen. :wink:
Danke nochmal für den Tipp, heute nachmittag werde ich die andere Seite noch machen.

Gruss Thomas
Lada 21011
Benutzeravatar
T5000
 
Beiträge: 21
Registriert: 3. Juli 2018, 08:36
Wohnort: 09244 Lichtenau

Re: Vorstellung und erste Fragen 21011

Beitragvon christian@lada-ig.de » 11. Juli 2018, 10:02

T5000 hat geschrieben:und der Kram ist nicht wieder runter gefallen

Na dann...hast Du bestimmt vorher beide zu klebenden Flächen penibel sauber gemacht üiiii
Wenn Du auf dem anderen Dreiecksfenster ähnlich verfährst, wird es auch dort klappen :mrgreen:
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90/ 2101-2106 Bj.75-93/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ MB W210K 2,9TD Bj.98/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Explorer Bj.99

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 13400
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Vorstellung und erste Fragen 21011

Beitragvon T5000 » 11. Juli 2018, 10:25

hab mir erst mit nem Edding auf der Aussenseite den Kreis markiert, und dann innen den alten Kleber abgekratzt und die Scheibe geputzt, so schön kommt man ja sonst nicht wieder ran.

Die Klebfläche der Knebel hab ich mit Sandpapier angeschliffen bis die sauber waren. Und dann festgestellt das die Mechanik noch WD40 braucht damit sich das überhaupt wieder bewegt. homm
Naja nachdem alles soweit sauber war, hab ich mit Bremsenreiniger entfettet und dann den Kleber aufgetragen.
Lada 21011
Benutzeravatar
T5000
 
Beiträge: 21
Registriert: 3. Juli 2018, 08:36
Wohnort: 09244 Lichtenau

Re: Vorstellung und erste Fragen 21011

Beitragvon christian@lada-ig.de » 11. Juli 2018, 11:29

Perfekt üiiii
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90/ 2101-2106 Bj.75-93/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ MB W210K 2,9TD Bj.98/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Explorer Bj.99

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 13400
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Vorstellung und erste Fragen 21011

Beitragvon Fisch » 11. Juli 2018, 20:46

Hallo Thomas,

Glückwunsch zum schönen Lada-Laubfrosch!
üiiii
Ich hab auch 'nen 21011-er und freue mich täglich (wenn ich ihn fahre) über das echte Fahrgefühl.

Ich sehe Deine Fragen wurden ja schon beantwortet. (Loctite 319 für Autospiegel kann ich Dir NICHT empfehlen ö., )

Mit "ohne Servo" lernt man noch richtig lenken. Ich habe selbst sogar 175/70R13 drauf! Das Lenken ist damit kein Problem nur der Platz im Kotflügel (mit Innenkotflügeln) etwas eng. omm

Schreib mal wie Du Dein Schlossproblem gelöst hast, die gleiche Macke hat mein Niva auch! :lol:

Viel Freude mit Deinem Schatz!
Lada macht glücklich!
Lieben Abendgruß,
Fisch
Vizeweltmeister: Lada Niva 21214 BJ 09 (mit Klima) | Shiguli 21011 BJ 79 (mit Gas) | UAZ 2206 BJ 16 ("OLGA") | BNC @ YouTube | Fisch @ Lomography
Benutzeravatar
Fisch
 
Beiträge: 2338
Registriert: 2. Oktober 2009, 19:46
Wohnort: Berlin

Re: Vorstellung und erste Fragen 21011

Beitragvon T5000 » 12. Juli 2018, 06:38

So,
gestern den zweiten Knebel angeklebt und dabei festgestellt, das wenn man eine große Mutter über den kleinen Knopf am Knebel legt, sich der Ganze kram deutlich besser spannen lässt. _..,
Beflügelt vom Erfolg mit dem kleben auf der Fahrerseite, hab ich dann noch das Türschlossproblem angegangen. Als erstes also versucht die Fensterkurbel runter zu bekommen.
Hab ich dann auch hin gekriegt, allerdings hab ich noch die alte Ausführung mit der Spannklammer. Wie ich das wieder zusammen kriegen soll ist mir momentan aber noch ein Rätsel.
Bei der Demontage der Türpappe sind natürlich alle Plasteklipse zerbrochen, selbst mit viel Gefühl, war da kein wollen die zerstörungsfrei raus zu bekommen.

Danach sah ich erstmal viel Folie und viel Dreck: .,.m.
Bild

Was ich zum Glück nicht sah war Rost :D

Die Führung der Fensterscheibe habe ich dann nach innen gebogen, um besser an die Mechanik vom Türschloss ran zu kommen. So richtig hab ich auch nicht die funktionsweise der ganzen Mechanik verstanden um zu verstehen wo überhaupt der Fehler war. Ich bin bis dahin davon ausgegangen, das der schwarze Knopf von der Türverriegelung auch an der Fahrertür jederzeit runter gedrückt werden kann. Also z.B. auch wenn die Türe offen ist.
Um es kurz zu machen... nach viel WD40 von allen Seiten liess sich die Fahrertüre wieder von aussen mit dem Schlüssel verriegeln und der schwarze Knopf geht normal nach unten. Allerdings nur, wenn die Tür richtig zu geschmissen ist und damit Plan zur hinteren Türe Fahrerseite abschliesst. Mach ich die Tür ohne Schwung zu, steht Sie meist 2mm weiter draussen als die hintere Türe dann klappt es auch nicht mit dem zuschließen. Ich vermute das Problem hängt mit dem äusseren Schließmechanismus an der Türe zusammen. Dort hatte sich viel Dreck der letzten Jahrzehnte angesammelt. Ich würde also auch beim Niva empfehlen, erstmal ordentlich von aussen ein Schmiermittel einwirken zu lassen. und alles so weit man ran kommt zu reinigen.
Bild
Bild

Als nächstes werd ich die Türe mal noch bisschen reinigen und versuchen die Türpappe wieder drauf zu kriegen.

Was mach ich mit den Klipsen? Gibt es die nachzukaufen?
Ich wollt die Türe eigentlich bis Ende nächster Woche zu haben, da ich dann erstmal 2 Wochen im Urlaub bin, in der Zeit wird dann wahrscheinlich der TÜV gemacht und ich kann nach dem Urlaub den Wagen endlich zulassen. uuuu

Gruss Thomas
Lada 21011
Benutzeravatar
T5000
 
Beiträge: 21
Registriert: 3. Juli 2018, 08:36
Wohnort: 09244 Lichtenau

Re: Vorstellung und erste Fragen 21011

Beitragvon christian@lada-ig.de » 12. Juli 2018, 07:35

T5000 hat geschrieben:Was mach ich mit den Klipsen? Gibt es die nachzukaufen?


2101-6102053

Frag mal bei C+P oder AET
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90/ 2101-2106 Bj.75-93/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ MB W210K 2,9TD Bj.98/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Explorer Bj.99

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 13400
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Vorstellung und erste Fragen 21011

Beitragvon Fisch » 12. Juli 2018, 21:27

Hey Thomas,
Respekt und Danke für die "Insights"!
üiiii

Klipse:
http://www.ebay.de/itm/10-St-Klammern-T ... 2941992915

Fensterkurbel-Werkzeug (hatte ich mir auch selbst gebastelt):
Bild

Lieben Abendgruß und viel Spaß,
Fisch
Vizeweltmeister: Lada Niva 21214 BJ 09 (mit Klima) | Shiguli 21011 BJ 79 (mit Gas) | UAZ 2206 BJ 16 ("OLGA") | BNC @ YouTube | Fisch @ Lomography
Benutzeravatar
Fisch
 
Beiträge: 2338
Registriert: 2. Oktober 2009, 19:46
Wohnort: Berlin

Re: Vorstellung und erste Fragen 21011

Beitragvon T5000 » 13. Juli 2018, 09:01

Danke für die Infos,
Klips hatte ich mir schon woanders bestellt, mal sehen wann die kommen.
Gestern hab ich noch angefangen die Türpappe zu reinigen. Die Tür selbst muss ich noch putzen bevor ich das wieder zusammen baue. 1 Woche hab ich ja noch bis zum Urlaub.
Weiterhin hab ich mir 2 H4 Scheinwerfer besorgt, da ich sowieso hätte einen wechseln müssen.
Gibt es da was besonderes zu beachten bei der Umrüstung von Bilux zu H4?

Gruss Thomas
Lada 21011
Benutzeravatar
T5000
 
Beiträge: 21
Registriert: 3. Juli 2018, 08:36
Wohnort: 09244 Lichtenau

VorherigeNächste

Zurück zu Smalltalk in 2101-2172

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste