Vorstellung und erste Fragen 21011

Hier könnt ihr alles los werden.
Also nur zu....

Moderator: gcniva

Re: Vorstellung und erste Fragen 21011

Beitragvon christian@lada-ig.de » 13. Juli 2018, 15:33

T5000 hat geschrieben:Gibt es da was besonderes zu beachten bei der Umrüstung von Bilux zu H4?


Es gibt auch H4 Birnen mit Bilux-Sockel

Wenn da licht immer noch nicht toll ist, liegt es an den Kabeln.
Richtig machen: Relaisschaltung vor die Scheinwerfer bauen. Dann ist das Licht top
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90+92/2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Mondeo Mk III Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 13904
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Vorstellung und erste Fragen 21011

Beitragvon T5000 » 13. Juli 2018, 16:23

Ah, also dicken Draht von Batterie über das Relais an die H4 Birnen und mit dem Schalter nur das Relais schalten?
Gibts irgendwo einen Typenvorschlag für das Relais?

Wieder mal Danke für die hilfreichen Antworten !!! :wink:
Lada 21011
Benutzeravatar
T5000
 
Beiträge: 40
Registriert: 3. Juli 2018, 08:36
Wohnort: 09244 Lichtenau

Re: Vorstellung und erste Fragen 21011

Beitragvon christian@lada-ig.de » 13. Juli 2018, 16:28

T5000 hat geschrieben:Ah, also dicken Draht von Batterie über das Relais an die H4 Birnen und mit dem Schalter nur das Relais schalten?

Genau
T5000 hat geschrieben:Gibts irgendwo einen Typenvorschlag für das Relais?

Nö...Standard Arbeitsrelais aus dem Zubehör.
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90+92/2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Mondeo Mk III Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 13904
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Vorstellung und erste Fragen 21011

Beitragvon T5000 » 19. Juli 2018, 10:20

So, wieder paar Fragen in der Hoffnung ich bekomme wieder so gute Antworten ii..

- Ölwechsel, was ist zu empfehlen? Standard 10W40?

- Kühlwasser, der Kreislauf soll gespült werden, da die Brühe relativ braun aussieht.
Kann ich zum füllen das normale Kühlwasser (rot) verwenden oder ist etwas anderes zu empfehlen?

- Kederleiste: meine Kederleisten sehen vorn und hinten leider so aus:
Bild
Ich hatte mir neue Kederleisten mitbestellt. Ist die Demontage und besonders die Montage schwierig?
Ich gehe bis jetzt davon aus, das ich die alte Leiste mit einem flachen Schraubendreher vorsichtig rauspopel, dann die Gummifuge ordentlich sauber mache und dann die neue Leiste dort wieder rein drücke. Oder gibts da noch irgend etwas besonderes zu beachten?

Sorry für die vielen Fragen :shock:

Gruss Thomas
Lada 21011
Benutzeravatar
T5000
 
Beiträge: 40
Registriert: 3. Juli 2018, 08:36
Wohnort: 09244 Lichtenau

Re: Vorstellung und erste Fragen 21011

Beitragvon christian@lada-ig.de » 19. Juli 2018, 13:00

T5000 hat geschrieben:- Ölwechsel, was ist zu empfehlen? Standard 10W40?

https://www.ebay.de/itm/5-Liter-ROWE-HI ... iert&rt=nc
T5000 hat geschrieben:- Kühlwasser (....) empfehlen?

https://www.ebay.de/itm/20-1x20-Liter-P ... 2749.l2649
T5000 hat geschrieben:- Kederleiste: meine Kederleisten sehen vorn und hinten leider so aus:

schwarz anmalen
T5000 hat geschrieben: die neue Leiste dort wieder rein drücke. Oder gibts da noch irgend etwas besonderes zu beachten?

das ist eine furchtbare Arbeit. Würde ich nicht machen, wenn es sich vermeiden läßt.
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90+92/2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Mondeo Mk III Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 13904
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Vorstellung und erste Fragen 21011

Beitragvon Timmi » 19. Juli 2018, 14:46

Mit einem Einzieher lässt sich der Keder eigentlich ganz gut einbringen. Beim Lada habe ich das noch nicht probiert aber das System ist ja das gleiche wie wir das im Lokomotivbau verwenden.

So einer sollte dafür passen:
https://m.ebay.de/itm/Einzieher-fuer-Ch ... 1141666452
Freundliche Grüße aus dem Moor

Ralf

Lada M2131 Baujahr 2018, mit LPG, Dachgepäckträger, AHK, Klima - bereift mit Grabber AT3 195/80 auf Dotz
Bild
Benutzeravatar
Timmi
 
Beiträge: 56
Registriert: 10. April 2018, 11:30

Re: Vorstellung und erste Fragen 21011

Beitragvon christian@lada-ig.de » 19. Juli 2018, 15:14

Timmi hat geschrieben:Beim Lada habe ich das noch nicht probiert

...ich schon ...mehrfach... :cry:
Vergiß den Einzieher
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90+92/2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Mondeo Mk III Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 13904
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Vorstellung und erste Fragen 21011

Beitragvon Timmi » 19. Juli 2018, 15:22

Oh, ist das Kederprofil beim Lada so eng? Mit Silikonspray oder Seifenlauge in der Lücke des Gummiprofils klappt das sonst bei anderen Fahrzeugen ganz gut. Aber wie gesagt, beim Lada noch nicht probiert.
Freundliche Grüße aus dem Moor

Ralf

Lada M2131 Baujahr 2018, mit LPG, Dachgepäckträger, AHK, Klima - bereift mit Grabber AT3 195/80 auf Dotz
Bild
Benutzeravatar
Timmi
 
Beiträge: 56
Registriert: 10. April 2018, 11:30

Re: Vorstellung und erste Fragen 21011

Beitragvon christian@lada-ig.de » 19. Juli 2018, 15:52

Timmi hat geschrieben:Oh, ist das Kederprofil beim Lada so eng? Mit Silikonspray oder Seifenlauge in der Lücke des Gummiprofils klappt das sonst bei anderen Fahrzeugen ganz gut. Aber wie gesagt, beim Lada noch nicht probiert.

Noch viel schlimmer:
zwei "Lippen" wie bei allen anderen, oben und unten ins Gummi.....aber eine noch zusätzlich die "ins Gummi Richtung Innenraum" gezwungen werden muß pl,,
Echt super!
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90+92/2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Mondeo Mk III Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 13904
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Vorstellung und erste Fragen 21011

Beitragvon Markus K » 22. Juli 2018, 08:53

Bei meinem 2102 kam immer 20 W 50 rein. Das hat immer gepasst. Vielleicht irgend wann mal "zur Beruhigung" etwas Mathy oder Slick 50 dazu (ist meine Meinung, bezüglich dieser Produkte gibt es sicher auch andere Auffassungen). Die Leiste ist eigentlich nur verschossen. Sauber abkleben und mit einer Sprühdose Farbe aufbringen wäre wahrscheinlich ausreichend. Solange sie gut sitzt würde ich sie nicht rausreissen.

Viel Erfolg!

Markus K
Markus K
 
Beiträge: 488
Registriert: 13. März 2012, 09:33

Re: Vorstellung und erste Fragen 21011

Beitragvon T5000 » 26. Juli 2018, 21:06

So kurzer Zwischenstand mal von mir.
Da die Urlaubsreise erstmal ausgefallen ist, und ich somit etwas mehr Zeit für den Laubfrosch hatte, gings auch etwas vorwärts.
Das gute Stück fuhr heute 10km bis in die Werkstatt meines Geringsten Misstrauens damit dort noch ein paar Restarbeiten durchgeführt werden. Vermutlich bekomme ich dann nächste Woche meinen TÜV und kann den Wagen endlich zulassen.

Zwischenzeitlich wartet das Motoröl und das Kühlwasser das es verarbeitet werden kann _..,

Eine Frage noch:

Wie ist die Batterie eigentlich befestigt im Motorraum? Ich habe heute festgestellt, das die Batterie bei mir quasi nur drin steht.
Da kommt doch bestimmt irgendwo noch ein Bügel oder so ein Profilblech ran?
Hat da jemand bitte ein Foto?

Gruss Thomas
Lada 21011
Benutzeravatar
T5000
 
Beiträge: 40
Registriert: 3. Juli 2018, 08:36
Wohnort: 09244 Lichtenau

Re: Vorstellung und erste Fragen 21011

Beitragvon Fisch » 26. Juli 2018, 21:47

T5000 hat geschrieben:Wie ist die Batterie eigentlich befestigt im Motorraum? Ich habe heute festgestellt, das die Batterie quasi nur drin steht.
Da kommt doch bestimmt irgendwo noch ein Bügel oder so ein Profilblech ran?
Hat da jemand bitte ein Foto?

- Ein Foto von meiner Befestigung sende ich Dir lieber nicht! :mrgreen:
- Meine Batterie ist mit nem Spanngurt festgezurrt!
- Hält Bombe, aber dem einen TÜVer gefiel das gaaaar nicht! pl,,

Lieben Abendgruß,
Fisch
Lada Niva 21214 BJ 09 (mit Klima) | Shiguli 21011 BJ 79 (mit Gas) | UAZ 2206 BJ 16 ("OLGA") | BNC @ YouTube | Fisch @ Lomography
Benutzeravatar
Fisch
 
Beiträge: 2410
Registriert: 2. Oktober 2009, 19:46
Wohnort: Berlin

Re: Vorstellung und erste Fragen 21011

Beitragvon christian@lada-ig.de » 27. Juli 2018, 05:08

Fisch hat geschrieben:- Meine Batterie ist mit nem Spanngurt festgezurrt!

Meine immer. :wink:
Da die originale Befestigung entweder weg, oder so vergammelt ist, daß sie eigentlich weg ist, brachte mich mein Tüvver auf die Idee mit dem Gurt.
Lochblechstreifen und Haken aus Gewindestangen geht auch, sieht aber gepfuscht aus.
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90+92/2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Mondeo Mk III Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 13904
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Vorstellung und erste Fragen 21011

Beitragvon tonnky » 27. Juli 2018, 08:34

Ich habe mir "damals" den Batteriehalter für den Trabant in der Bucht gekauft und nach bearbeitet.
Gewinde weiter runter geschnitten und die Stangen gekürzt so das die Motorhaube ohne Löcher zu geht :wink:

Bild
Grüße Daniel

tonnky@me.com
http://www.lada-tuning.de
Lada Vesta Luxus Bj. 01/2018 (Limousine)
Lada Kalina 1118 BJ.2007 Euro4
Lada 2101 Bj.1978 Blau
MZ TS 250 BJ.1983
Benutzeravatar
tonnky
 
Beiträge: 206
Registriert: 5. September 2016, 12:31
Wohnort: Mainhardt

Re: Vorstellung und erste Fragen 21011

Beitragvon T5000 » 27. Juli 2018, 08:54

tonnky hat geschrieben:Ich habe mir "damals" den Batteriehalter für den Trabant in der Bucht gekauft und nach bearbeitet.
Gewinde weiter runter geschnitten und die Stangen gekürzt so das die Motorhaube ohne Löcher zu geht :wink:

Das ist doch mal ein Tipp! Danke
Lada 21011
Benutzeravatar
T5000
 
Beiträge: 40
Registriert: 3. Juli 2018, 08:36
Wohnort: 09244 Lichtenau

VorherigeNächste

Zurück zu Smalltalk in 2101-2172

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste