Welches OBDII Lesegerät kann empfohlen werden???

Was mit strom zu tun hat

Moderator: gcniva

Welches OBDII Lesegerät kann empfohlen werden???

Beitragvon nupagadie » 6. August 2018, 06:25

Hallo zusammen,
ich habe leider kein entsprechendes Thread gefunden...

Welches Lesegeräte würdet ihr empfehlen - keine Bluetooth Dongles(auch wenn ihr ggf. gute Erfahrungen damit habt), da ich immer gern vorab Fehlerquellen ausschließen will...

Im Netz habe ich folgende gefunden:
https://www.diamex.de/dxshop/Diamex-DX6 ... ner-Tester
http://launcheurope.de/pruefgeraete/creader-v-plus/
https://de.bosch-automotive.com/de/part ... bd_1/obd_4

Falls mich noch jemand fragen sollte für welches Auto - mhh => für einen UAZ 2206 - ich weiß nur, dass er ein Bosch-Motorsteuergerät hat => aber welches genau .,.m. => ggf. könnte @Fisch da Auskunft geben....

Vielen Dank im Voraus

Grüße
Frank
nupagadie
 
Beiträge: 7
Registriert: 29. Juli 2018, 19:02

Re: Welches OBDII Lesegerät kann empfohlen werden???

Beitragvon christian@lada-ig.de » 6. August 2018, 06:31

nupagadie hat geschrieben:keine Bluetooth Dongles(auch wenn ihr ggf. gute Erfahrungen damit habt), da ich immer gern vorab Fehlerquellen ausschließen will...

Sehr clever.
nupagadie hat geschrieben:Welches Lesegeräte würdet ihr empfehlen

Meine beste Erfahrung (und bietet als eines der wenigen Geräte Echtzeitdiagnose) : Launch-Creader-V ....leider wohl neu nicht mehr bekommbar.

Die Nachfolger schwächeln vor allem bei der Echtzeit.
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90+92/2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Mondeo Mk III Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 14331
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Welches OBDII Lesegerät kann empfohlen werden???

Beitragvon nupagadie » 16. Januar 2019, 11:05

nach dem ich den Kfz-Meister, der aktuell an meinem Auto schraubt, gefragt habe, was er verwendet, habe ich mir https://www.diamex.de/dxshop/Diamex-DX6 ... ner-Tester gekauft
nupagadie
 
Beiträge: 7
Registriert: 29. Juli 2018, 19:02

Re: Welches OBDII Lesegerät kann empfohlen werden???

Beitragvon Notausgangparker » 16. Januar 2019, 14:38

Ich habe mir den hier gegönnt. Lada und UAZ - Fahrzeuge sind freigeschaltet.

https://www.obd-2.de/shop/profi-diagnos ... oc-compact

Wenn sich bewahrheitet, dass man damit die Wegfahrsperre deaktivieren kann, biete ich das beim nächsten Nivatreffen als Service an.
21214 Baujahr 2011 Euro 5 mit Prins LPG; kurzes VTG ; AHK 1,9; in Lada - Farbe 140 "Yashma"; Sterling Hochleistungsladeregler für AGM Optima Yellowtop; neuerdings mit Permanentlüfter, Getriebeölwanne XL; die XXL Radlager ( Selbstbau ) vom Iveco wieder rausgeschmissen

BMW R 100 GS zum etwas schneller fahren; UAZ Hunter Bj. 2007 Schwarz ( Baijah - Edition )

Was man nicht begreift, verlernt man nicht.

Viele Grüße
Thomas - Kennzeichenabfahrer Pütnitz 2011
Benutzeravatar
Notausgangparker
 
Beiträge: 1481
Registriert: 20. Oktober 2010, 11:54
Wohnort: Nuthetal

Re: Welches OBDII Lesegerät kann empfohlen werden???

Beitragvon acer » 16. Januar 2019, 18:19

christian@lada-ig.de hat geschrieben:
nupagadie hat geschrieben:keine Bluetooth Dongles(auch wenn ihr ggf. gute Erfahrungen damit habt), da ich immer gern vorab Fehlerquellen ausschließen will...

Sehr clever.
nupagadie hat geschrieben:Welches Lesegeräte würdet ihr empfehlen

Meine beste Erfahrung (und bietet als eines der wenigen Geräte Echtzeitdiagnose) : Launch-Creader-V ....leider wohl neu nicht mehr bekommbar.

Die Nachfolger schwächeln vor allem bei der Echtzeit.


Hast du mir auch mal empfohlen. Wirklich Top das Teil.

https://www.idealo.de/preisvergleich/Of ... aunch.html

Gruß
NIVA 1600
Benutzeravatar
acer
 
Beiträge: 437
Registriert: 19. März 2012, 12:51

Re: Welches OBDII Lesegerät kann empfohlen werden???

Beitragvon DeutzDavid » 17. Januar 2019, 22:15

Hab ich auch, finde den auch top
Lada Niva Bj. 2009, 82 PS

Spar Diesel, Fahr Deutz

Deutz-Fahr, den Luft kocht niemals über!

Deutz 5207 mit F3l912 -> 2,8l Hubraum und 51 PS, luftgekühlt, Bj. 1982

Deutz 6507 CA mit F4l912 -> 3,8l Hubraum und 62 PS, luftgekühlt

Audi A4 B6 Avant, 1.6, 101 PS


Nicht mehr regelmäßig aktiv
Benutzeravatar
DeutzDavid
 
Beiträge: 782
Registriert: 23. August 2015, 20:29
Wohnort: Fuldaer Umland


Zurück zu Elektrik in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste