Grüße aus der Wetterau

Hier könnt ihr euch Vorstellen.

Moderator: gcniva

Grüße aus der Wetterau

Beitragvon 57philipp57 » 13. September 2018, 21:16

Hallo an alle,

Nachdem ich mir die Wartezeit auf meinen Lada 4x4 schon einmal mit dem durchlesen des Forums fast vertrieben habe, wollte ich mich kurz vorstellen:

Ich heiße Philipp, bin 22 Jahre alt und Elektriker. War bis jetzt überzeugter Renault Clio Fahrer, auch wenn der Clio bei mir oft an seine Grenzen stieß. k..
Viel Anhängerbetrieb und das oft abseits der Straße waren nicht so ideal mit den Clio.
Also letzte Woche kurzerhand zum Lada Händler und zum Glück standen die Fahrzeuge bereits auf dem Hof.
Da der Lada Niva mich schon länger begeisterte und ich das Fahrgefühl super fand, war die Entscheidung schnell getroffen und der Wagen gekauft. :D

Es wird ein Lada 4x4 in Nessi Grün, neu.
Austattung naja... k.. das übliche denke ich... Unterboden- und Hohlraumschutz, Radhausschalen, (leider) elektrische Fensterheber, kein Radio k.. und Anhängerkupplung.

Der Lada soll meine Clio als Alltagsfahrzeug ersetzen, also für die Fahrt auf die Arbeit dienen. Dazu abseits der Straße was bei mir meist heißt Graswege, Wiesen und Wald.
Und das oft auch mal mit Anhänger.

Ich denke ich werde es nicht bereuen und da ich als Hobby zwei Deutz Schlepper unterhalte und auch mit diesen ab und an auf die Arbeit fahre oder Einkaufen, ist das mit dem Komfort keine große Umstellung. :mrgreen:

Jetzt muss ich nur noch auf die Papiere warten, danach so schnell wie möglich auf die Zulassung.
Hoffe das er mich eine lange Zeit begleiten wird und denke hier gibt es genug Tipps um gut und lange zu fahren. :)

Soweit erstmal von mir und schönen Donnerstag Abend noch. :D
Gruß Philipp
Lada 4x4,
Deutz D30S,
Deutz F2L612/6
57philipp57
 
Beiträge: 2
Registriert: 12. September 2018, 20:31
Wohnort: Butzbach

Re: Grüße aus der Wetterau

Beitragvon Fanto » 14. September 2018, 04:51

Es wird einer in der seltenen Farbe grün?
Gute Wahl.

Hier bist Du richtig !!!
Multi(02/2009)87000Km:Zweimaliger Karpatenveteran/Alpencrosser/kurzes VTG/Winde/BJS/perm Lüfter/Rockslider/Autom100% SperreHA/Lima oben;Deutz F2L612/5NK Baujahr 57 ; REX RS450 23`800 Km Baujahr 2006;Ichnehmmichauchnichtimmersoernst
Benutzeravatar
Fanto
 
Beiträge: 3387
Registriert: 20. November 2010, 20:03
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Grüße aus der Wetterau

Beitragvon 57philipp57 » 16. September 2018, 15:22

Ja, wird ein Grüner. Wollte mal eine aufregende Farbe haben. k..

Leider habe ich gestern Erfahren das in Buxtehude wohl was übersehen worden ist und mein Brief noch nicht unterwegs ist. Also geht die sehnsüchtige Warterei weiter. ö.,

Zum leidigen Thema Rostschutz habe ich mir auch in der Zwischenzeit Gedanken gemacht, der Händler hat ja Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz machen lassen, aber in wie fern sich dieser von dem Originalen unterscheidet weiß ich leider noch nicht. Ich denke mal hinter den meisten Verkleidungen werde ich nicht viel vorfinden.

Mike Sanders ist auf jedenfall nicht verwendet worden, ich denke wie ich hier gelesen habe das das auch beim Neuwage ein muss ist(?). Da ich vor diesem Winter sehr wenig Zeit habe und es vor dem ersten Salz gerne noch drin hätte, würde ich es gerne machen lassen. Leider waren meine Anfrage in meinem Umfeld bezüglich MS negativ, kenne im Raum Frankfurt und in Hessen keine Werkstatt die MS Behandlungen anbietet.
Die im Forum zu findenden Anlaufstellen sind alle sehr weit weg, am nächsten wäre wohl die "Korrosion Klinik" zu der ich hier im Forum leider nichts gefunden habe.

Hat jemand vielleicht einen Tip oder Adresse? ,,.. Oder ich müsste den Winter so durchfahren. .,,.


Gruß Philipp .,.
Lada 4x4,
Deutz D30S,
Deutz F2L612/6
57philipp57
 
Beiträge: 2
Registriert: 12. September 2018, 20:31
Wohnort: Butzbach

Re: Grüße aus der Wetterau

Beitragvon peregrino » 16. September 2018, 15:36

Ich bin den ersten Winter auch mit der Konservierung von Buxtehude durchgefahren.
Nichts überstürzen! :!:
Wenn Unterbodenschutz drauf ist geht es erst mal. Sehr wichtig Radhausschalen! :!:
Der weite Weg zu den MS Behandlungen im Forum lohnt sich finanziell und qualitativ! :!:
Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
Benutzeravatar
peregrino
 
Beiträge: 652
Registriert: 25. April 2017, 09:27

Re: Grüße aus der Wetterau

Beitragvon AK-79 » 16. September 2018, 16:51

Gude und willkommen

MS auf einer Fettparty beim Christian oder beim V-Jens in Mißlareuth ist beides weit aber dafür machste mit und lernst viel dabei omm
MfG
Atze
___________________________________________________________
Lada Niva 2131 EZ Nov 16 (Alltagsauto) LPG AHK / Mazda 6 Kombi Bj. 11
Benutzeravatar
AK-79
 
Beiträge: 530
Registriert: 17. März 2016, 11:31
Wohnort: Taunus

Re: Grüße aus der Wetterau

Beitragvon bastelwastel » 16. September 2018, 19:53

Grüsse aus Wölfersheim
Lada Taiga 21214 Bj.2007

Die Arbeit muss gemacht werden, jedoch darf die Jagd nicht darunter leiden!
Mein Auto heißt nun Pandora. Jedes Mal wenn ich die Büchse auf mache, kommt was neues zum Reparieren hervor.
Benutzeravatar
bastelwastel
 
Beiträge: 334
Registriert: 24. Juni 2017, 05:58
Wohnort: Wölfersheim


Zurück zu Vorstellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste