Feder sitzt komisch

Alles was zum Fahrwerk gehört
(Federn, Radlager usw.)

Moderator: gcniva

Feder sitzt komisch

Beitragvon bastelwastel » 15. September 2018, 15:57

Hallo Leute,

habe meine Federn mal wieder eingebaut. Hatte alles markiert.
Die Feder liegt nun rechts an der Karosserie an. Habe sie schon zwei mal ausgebaut. Gummi oben richtig auf die Feder gelegt.
Bekomme sie aber da nicht weg.

Das Einzige was ich gemacht habe, die Fläche zwischen Gummi und Blech mit MS einzuschmieren.

Setzt sich/ rutscht das noch durchs fahren rüber?

Danke
Dateianhänge
IMG_0645 (Mittel).JPG
IMG_0645 (Mittel).JPG (177.41 KiB) 262-mal betrachtet
IMG_0646 (Klein).JPG
IMG_0646 (Klein).JPG (127.49 KiB) 262-mal betrachtet
Lada Taiga 21214 Bj.2007

Die Arbeit muss gemacht werden, jedoch darf die Jagd nicht darunter leiden!
Mein Auto heißt nun Pandora. Jedes Mal wenn ich die Büchse auf mache, kommt was neues zum Reparieren hervor.
Benutzeravatar
bastelwastel
 
Beiträge: 411
Registriert: 24. Juni 2017, 05:58
Wohnort: Wölfersheim

Re: Feder sitzt komisch

Beitragvon Beddong » 15. September 2018, 16:43

Die Gummis sind platt. Neue bestellen, aber bitte mit Metallring.
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Lada-Audi-Polo-Golf-Volvo-Chrysler-Benz-Omega-Toyota-Suzuki-BMW-Nisssn-Chevy Niva Bj.1989-2016
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 4012
Registriert: 5. August 2014, 21:52

Re: Feder sitzt komisch

Beitragvon bastelwastel » 15. September 2018, 16:53

danke.

na toll. Jetzt habe ich die rein gewürgt und mein schönen Brantho Korrux verkratzt.

Ok. Mittlerweile habe ich Übung darin.

Mit Metallring?
Weiß Frau Jahn damit was anzufangen? ö.,
Lada Taiga 21214 Bj.2007

Die Arbeit muss gemacht werden, jedoch darf die Jagd nicht darunter leiden!
Mein Auto heißt nun Pandora. Jedes Mal wenn ich die Büchse auf mache, kommt was neues zum Reparieren hervor.
Benutzeravatar
bastelwastel
 
Beiträge: 411
Registriert: 24. Juni 2017, 05:58
Wohnort: Wölfersheim

Re: Feder sitzt komisch

Beitragvon Olitschka » 15. September 2018, 19:22

Ja weiß sie biestimmt.
Es gibt allerdings auch hier verschiedene Qualitäten.
diese hier sind auf Deutsch gesagt... kacke https://www.ebay.de/itm/2x-Federschale-hinten-oben-LADA-Niva-1600-1700-1900-Art-2101-2912655-/151910268663?hash=item235e8ebef7
Das Blech ist zu dünn und der Rand ist zu kurz.
Die Feder hat mit denen kein Halt und die sehen aus als wenn sie nach nem halben jahr wieder durchgerostet sind.

Die hier sind gut https://www.ebay.de/itm/Gummiunterlage-Federschale-fur-Federn-vorn-und-hinten-LADA-2101-2107/151663854748?hash=item234fdec49c:g:Or4AAOSwEeFVP33u
Feder sitzt da wo sie hingehört, das Blech ist doppelt so dick.
Lada Niva Bj.03.(?) 2003, Felt DD10 Fatbike (natürlich in Tarnfarbe).
Benutzeravatar
Olitschka
 
Beiträge: 1078
Registriert: 1. November 2015, 08:20

Re: Feder sitzt komisch

Beitragvon bastelwastel » 1. Oktober 2018, 15:34

Nur kurz zur Vollständigkeit. Habe die Bleche drin und auch neue Federm gekauft. Das Auto hatte knapp 70tkm mit den alten Federn.

Mit den neuen bin ich heute mal gefahren. Ein Unterschied wie Tag und Nacht. Glaube ich mache die vorne auch neu
Lada Taiga 21214 Bj.2007

Die Arbeit muss gemacht werden, jedoch darf die Jagd nicht darunter leiden!
Mein Auto heißt nun Pandora. Jedes Mal wenn ich die Büchse auf mache, kommt was neues zum Reparieren hervor.
Benutzeravatar
bastelwastel
 
Beiträge: 411
Registriert: 24. Juni 2017, 05:58
Wohnort: Wölfersheim


Zurück zu Fahrwerk Achsaufhängung in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste