Unterbodenschutz löst sich großflächig

Na eben die Karosserie...

Moderator: gcniva

Unterbodenschutz löst sich großflächig

Beitragvon drechsler » 15. September 2018, 18:32

Hallo,

hattet ihr das auch schon? Der Unterbodenschutz löst sich an einigen Stellen von der Karosserie. Ich hatte das schon neben Stellen, die von Rost befallen waren. Konnte den Unterbodenschutz dann manchmal noch 10cm weiter per Hand abziehen. An Stellen, wo dann kein Rost war. Heute hatte ich das Gefühl, dass eine Stelle Unterboden komisch aussieht. War eine große Blase im Unterbodenschutz, bestimmt 15x10cm, bei der keinerlei Rost drunter war, aber der Unterbodenschutz ist weg. Was tun? Großflächig da, wo er lose ist, wegmachen und Unterbodenschutz oder Fett drauf?

Grüße
Michael
Lada 4x4 in Grün, BJ 2007 Euro 4, ein "Grauer", Zeitbesitzer seit 07/2011
Chang Jiang 750ccm mit Beiwagen, BJ 1995 (Seitenventiler mit 21kw bei 750ccm)
BMW R75/5 BJ 1972
drechsler
 
Beiträge: 136
Registriert: 24. Juni 2011, 15:10
Wohnort: Wehrheim-Pfaffenwiesbach

Re: Unterbodenschutz löst sich großflächig

Beitragvon easyrider110 » 15. September 2018, 20:05

So weit wie geht abziehen den Mist und dann die Stellen mit Mike Sanders dicht schmieren, so mache ich das.
LG Ole
Nein, schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind! // Seid unbequem, seid Sand, nicht das Öl im Getriebe der Welt! - Günter Eich
Niva BJ2003; MPI ;85Mm Laufleistung
Benutzeravatar
easyrider110
 
Beiträge: 2565
Registriert: 5. August 2014, 15:28
Wohnort: Ellerhoop(S-H)


Zurück zu Karosserie in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste