Dachträgergitter

Umbauten die der Tüv erlaubt...

Moderator: gcniva

Dachträgergitter

Beitragvon Dan Palme » 7. Januar 2019, 17:20

guten Abend.

schöne Neuigkeiten.
der Herr Pursche, der die Gitter fertigt hat Lust drauf und ich werde mich nächsten Montag erneut mit ihm treffen.
Ich habe darum gebeten diesen Beitrag in eine passendere Kategorie zu verschieben.

Um weiteres zu besprechen würde ich euch bitte alles was zum Thema Dachträgergitter ist, dann in dem neuen Thread "Dachträgergitter" unter Tuning in Lada zu schreiben.

Auch wäre es gut, wenn ich bis nächste Woche alle Maße von euch hätte.
Ich habe zum Vergleich nochmal gemessen. Mein Gitter hat:
Maschenweite. 6cm
Drahtstärke. 4mm
Randstärke. 4mm
Randbreite. 2,5cm

Wenn ihr auf dem Dach rumtoben wollt, würde ich (rein nach Gefühl) eine Maschenweite von 3cm +- 0,5 vorschlagen
Dateianhänge
tmp-cam-4804077325854006526.jpg
tmp-cam-4804077325854006526.jpg (156.46 KiB) 458-mal betrachtet
Zuletzt geändert von Dan Palme am 13. Januar 2019, 21:19, insgesamt 1-mal geändert.
Lada 212140C "M" 2011 (Euro 5)
Benutzeravatar
Dan Palme
 
Beiträge: 242
Registriert: 22. Februar 2017, 15:54
Wohnort: Leipzig

Re: Dachträgergitter

Beitragvon Gibbs » 8. Januar 2019, 02:29

Dan Palme hat geschrieben:Auch wäre es gut, wenn ich bis nächste Woche alle Maße von euch hätte.
Ich habe zum Vergleich nochmal gemessen. Mein Gitter hat:
Maschenweite. 6cm
Drahtstärke. 4mm
Randstärke. 4mm
Randbreite. 2,5cm

Wenn ihr auf dem Dach rumtoben wollt, würde ich (rein nach Gefühl) eine Maschenweite von 3cm +- 0,5 vorschlagen


Sehr sehr sehr cool!

Gleich mal ne dumme Frage von mir ... welche Maße brauchts du?

Nur die vom gewünschten Draht?
Also:
Maschenweite: x
Drahtstärke: x
Randstärke: x
Randbreite: x

Und ... was ist Randstärke und Randbreite?
Maschenweite ist ja, quasi das "innere" von den eizelnen ... Maschen?

(hatte noch nie was damit zu tun ... pl,, ... weiß es echt ned)
- 4x4 - 2121(4) - MPI - 2006 - 1700ccm - EURO 4 -

112 - Wir machen auch Hausbesuche
Gibbs
 
Beiträge: 120
Registriert: 30. März 2018, 00:05
Wohnort: Gundelfingen

Re: Dachträgergitter

Beitragvon Dan Palme » 8. Januar 2019, 04:01

Das ist nur ein Beispielbild
Wellengitter-Rahmen-verzinkt.jpg
Wellengitter-Rahmen-verzinkt.jpg (188.4 KiB) 971-mal betrachtet


Wie hier zu erkennen ist der Rahmen nicht doppelt, sondern flach, auf dem dann die Drähte verschweißt sind.
Ein klassisches Wellendrahtzaunelement halt.
20190106_163701.jpg
20190106_163701.jpg (239.27 KiB) 971-mal betrachtet
Lada 212140C "M" 2011 (Euro 5)
Benutzeravatar
Dan Palme
 
Beiträge: 242
Registriert: 22. Februar 2017, 15:54
Wohnort: Leipzig

Re: Dachträgergitter

Beitragvon Dan Palme » 10. Januar 2019, 00:03

peregrino hat geschrieben:Ich konstruiere gerade einen Träger und Füße! Einen wo der Träger an sich, auf den Füßen höhenverstellbar angebracht wird. So liegen alle 3 oder 4 Füße gleichmäßig an. Die Platte wird eine Lochblechplatte sein.Wahrscheinlich wird das gesamte Teil verzinkt! Ca. 1500x1260.
Interessenten bitte per PN melden.
Lada 212140C "M" 2011 (Euro 5)
Benutzeravatar
Dan Palme
 
Beiträge: 242
Registriert: 22. Februar 2017, 15:54
Wohnort: Leipzig

Re: Dachträgergitter

Beitragvon Gibbs » 10. Januar 2019, 22:16

Dan Palme hat geschrieben:Das ist nur ein Beispielbild

Danke

Dan Palme hat geschrieben:Wie hier zu erkennen ist der Rahmen nicht doppelt, sondern flach, auf dem dann die Drähte verschweißt sind.
Ein klassisches Wellendrahtzaunelement halt.


Verstehe.
Ich habe halt nur normale Quer-Träger.
Das heißt, die befestigungsschraube(n) wie auf dem Bild würden bei mir in der Luft schweben.
Bin mir jetzt etwas unsicher, wegen der Stabilität in der mitte, wenn das nur eine Stückle Eisen ist, das von vorne nach hinten geht o--.
- 4x4 - 2121(4) - MPI - 2006 - 1700ccm - EURO 4 -

112 - Wir machen auch Hausbesuche
Gibbs
 
Beiträge: 120
Registriert: 30. März 2018, 00:05
Wohnort: Gundelfingen

Re: Dachträgergitter

Beitragvon Dan Palme » 11. Januar 2019, 00:50

Gibbs hat geschrieben:Verstehe.
Ich habe halt nur normale Quer-Träger.
Das heißt, die befestigungsschraube(n) wie auf dem Bild würden bei mir in der Luft schweben.
Bin mir jetzt etwas unsicher, wegen der Stabilität in der mitte, wenn das nur eine Stückle Eisen ist, das von vorne nach hinten geht o--.


Nein mein Guter.
Ich habe einen ganz normalen Dachgepäckträger lang für den Lada niva
https://www.aet-autoteile.de/lada-niva- ... ecktraeger

Der hat 4 rechteckige Querrohre


Stell dir vor Du kaufst ein Brett, welches genau auf deinen Dachträger (liegend) passt und du schraubst es an den Querrohren vorne und hinten fest.

Das Gitter wird ungefähr so gefertigt:
Erst wird ein Rahmen mit den Außenmaßen des zu fertigenden Gitters geschweißt, dann werden die Drähte im ZIKZAK gebogen und in den gewünschten Maschenabständen an den Rahmen geschweißt. Erst die Waagerechten, dann die Senkrechten und das so, dass die Drähte immer abwechselnd unter und über der anderen Draht verlaufen.


Das Gitter ist in einen Rahmen geschweißt, der 4mm stark ist und 2,5cm (ca. die Maße der ober beschriebenen Querrohre) breit.
https://www.bilder-upload.eu/bild-9a384 ... 0.jpg.html

https://www.bilder-upload.eu/bild-6b6c4 ... 2.jpg.html

Sprich das Gritter inkl. Rahmen liegt einfach auf dem Dachträger und ist am vordersten und hintersten Querrohr mit jeweils 2 Bolzen und Kugelkopfmutten befestigt. Und in der Mitte hast du ja dann noch zwei Querrohr auf dem das Gitter liegt

Ich habe das Gitter nur auf den Träger draufgelegt, durch den Rahmen und das Dachträger-Querrohr gebohrt, Bolzen durch, Mutter dran, Fertig. und das Ganze 4 x

Gelb = Querrohr normaler Dachgepäckträger
Blau (Indigo) = Rahmen des Gitters
Rot = Befestigungsbolzen
https://www.bilder-upload.eu/upload/f56 ... 163761.jpg
in der unteren linken Ecke soll visualisiert werden, dass dieser Rahmen einmal komplett drumherum verläuft

hier nochmal von vorn
https://www.bilder-upload.eu/bild-58a70 ... 5.jpg.html
Lada 212140C "M" 2011 (Euro 5)
Benutzeravatar
Dan Palme
 
Beiträge: 242
Registriert: 22. Februar 2017, 15:54
Wohnort: Leipzig

Re: Dachträgergitter

Beitragvon Südhesse » 11. Januar 2019, 07:47

Moin, habe ich den Preis überlesen ? Was ruft der Kollege dafür auf ?
Gude aus Südhessen
M 11
Benutzeravatar
Südhesse
 
Beiträge: 604
Registriert: 29. März 2011, 11:41
Wohnort: Mörfelden-Walldorf

Dachträgergitter

Beitragvon Dan Palme » 11. Januar 2019, 12:46

Südhesse hat geschrieben:Moin, habe ich den Preis überlesen ? Was ruft der Kollege dafür auf ?
Gude aus Südhessen
Grüße.
Danke für den Hinweis.

Ich habe €50,- bezahlt +Zeit und Material zum lackieren (Das Metall ist nicht verzinkt)

Gesendet von meinem SM-A320FL mit Tapatalk
Lada 212140C "M" 2011 (Euro 5)
Benutzeravatar
Dan Palme
 
Beiträge: 242
Registriert: 22. Februar 2017, 15:54
Wohnort: Leipzig

Re: Dachträgergitter

Beitragvon Balkansmoking » 11. Januar 2019, 17:45

Da hätte ich mal einen geografischen Vorteil und dann fehlt mir der Dachgepäckträger. .-.
Lada Niva 1,7i
EZ 2011
Euro 5
Balkansmoking
 
Beiträge: 60
Registriert: 3. April 2018, 21:41

Re: Dachträgergitter

Beitragvon Südhesse » 12. Januar 2019, 09:10

Das finde ich preiswürdig und ich würde ein Gitter nehmen, leider ist das zu weit weg von mir, das kann man ja nicht mal so in die Post geben .-.
M 11
Benutzeravatar
Südhesse
 
Beiträge: 604
Registriert: 29. März 2011, 11:41
Wohnort: Mörfelden-Walldorf

Re: Dachträgergitter

Beitragvon besu7 » 12. Januar 2019, 14:36

So wir sprachen ja schon am Anfang über das Gitter. Hier nochmal meine Wunschmaße:
Maschenweite. 3 cm
Drahtstärke. 5 mm
Randstärke. 4,0 -5,0 mm
Randbreite. 3,0 cm
Ich glaube beim ersten mal hab ich die Randstärke nicht mit angegeben.
Alles andere wie besprochen. Sagst den Preis + Versand aufgerundet auf glatten Betrag und ich überweise.
Bernd
Geschichte:
    Roller Berlin
    Simson SR 50
    ES 150
    TS 250
    Trabant 601
    Wartburg 1.3
    Toyota Corolla,Carina,Avensis
Jetzt endlich: Lada Taiga seid 2015
Benutzeravatar
besu7
 
Beiträge: 239
Registriert: 2. April 2015, 21:56
Wohnort: Hannover

Re: Dachträgergitter

Beitragvon Artus » 13. Januar 2019, 14:14

Hallo

Also wenn das Gitter irgendwie versendet werden kann, dann würde ich auch eins nehmen.

Die Maße wären dann die gleichen wie bei besu7.

Maschenweite. 3 cm
Drahtstärke. 5 mm
Randstärke. 4,0 -5,0 mm
Randbreite. 3,0 cm


schönes Restwochenende
Lada Taiga, Bj. 2016
Renault Megane Coupe, Bj. 2011
Simson S 50
Simson KR 51 (Schwalbe)
Simson SR 50
Benutzeravatar
Artus
 
Beiträge: 53
Registriert: 15. Februar 2017, 15:16

Re: Dachträgergitter

Beitragvon Dan Palme » 13. Januar 2019, 16:35

Südhesse hat geschrieben:Das finde ich preiswürdig und ich würde ein Gitter nehmen, leider ist das zu weit weg von mir, das kann man ja nicht mal so in die Post geben .-.


ich würde mich dann morgen nach Absprache um Versand informieren.
nach jetzigem Kenntnissstand geht das unter Speergut.

Beläuft sich irgendwo um die €45,-
Lada 212140C "M" 2011 (Euro 5)
Benutzeravatar
Dan Palme
 
Beiträge: 242
Registriert: 22. Februar 2017, 15:54
Wohnort: Leipzig

Re: Dachträgergitter

Beitragvon Dan Palme » 13. Januar 2019, 16:38

Balkansmoking hat geschrieben:Da hätte ich mal einen geografischen Vorteil und dann fehlt mir der Dachgepäckträger. .-.



Fisch hat geschrieben:Liebe Niva-Freunde,

ich habe einen kompletten Dachgepäckträger für den Lada Niva (oder andere Fahrzeuge mit Regenrinne) abzugeben.

Der Dachgepäckträger besteht aus:
- zwei stabilen Thule Trägern (Thule 951 Fußsatz (4 St.) + Thule 762 4-Kantrohr, 1 Paar), NP ca. 100€
- einem seltenen FAPA Dachkorb aus den 80--iger Jahren (NP ca. 60€)
- beides ist mit einfachen Schellen montiert (kann man besser machen - hat bisher gut gehalten) omm

Zustand:
- Träger von 2015, kein Rost (höchstens etwas Flugrost von Lagerung)

Preisvorstellung:
- Da ich meinem Niva letztes Weihnachten einen neuen gegönnt habe, brauche ich den "alten" nicht mehr.
- Deshalb möchte ich ihn abgeben für 0€ (gern ne kleine Spende ans Forum - ist aber nicht Bedingung).
- Bedingung: Nur Abholung in Berlin.

Bei Interesse gern E-Mail oder Textnachricht (Mobilnummer im Profil).
Viel Freude und schönen Sonntagsgruß,
Fisch .v.

Bild

Bild

Bild
Lada 212140C "M" 2011 (Euro 5)
Benutzeravatar
Dan Palme
 
Beiträge: 242
Registriert: 22. Februar 2017, 15:54
Wohnort: Leipzig

Re: Dachträgergitter

Beitragvon besu7 » 13. Januar 2019, 17:08

ich würde mich dann morgen nach Absprache um Versand informieren.
nach jetzigem Kenntnissstand geht das unter Speergut.


Danke :lol:
Bernd
Geschichte:
    Roller Berlin
    Simson SR 50
    ES 150
    TS 250
    Trabant 601
    Wartburg 1.3
    Toyota Corolla,Carina,Avensis
Jetzt endlich: Lada Taiga seid 2015
Benutzeravatar
besu7
 
Beiträge: 239
Registriert: 2. April 2015, 21:56
Wohnort: Hannover

Nächste

Zurück zu Tuning in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast